Niklas Süle - Nr. 25

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 8. Mai 2022.

  1. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Heinerich , @Saar-Borusse

    Ehrlicherweise muss ich zugeben, dass ich ihn zuhause vor dem TV auch schon mal als "Watschelente bezeichne.
    Das kommt, spontan, vor dem TV schon mal vor.

    Aber:
    Bevor wir alle irgend etwas diskutieren, würde ich folgende Frage stellen:
    Muss nicht erst sicher sein, ob mit Süle möglicherweise etwas Ähnliches, wie mit Götze ist?
    Das hat man meiner Wahrnehmung nach bisher noch nicht getan.
    Korrekt ist das natürlich ebensowenig, wie alles andere, was so mit ihm abläuft.

    Wie geschrieben, vielleicht hat das möglicherweise physische oder sogar auch psychische Gründe.
    Wäre es so, würden sich seine Gewichtsprobleme möglicherweise medizinisch begründen lassen, bekäme unser aller Kritik einen anderen Anstrich.
    Dann wäre sie nämlich völlig daneben.
     
  2. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @leipzig09
    Unmöglich ist das natürlich nicht,das ein Medizinisches Problem dahinter steckt.
    Da wäre es die Pflicht unserer Verantwortlichen Süle zu einem Spezialisten zu schicken,bzw sollte es schon längst in Süles eigenem Interesse gewesen sein sowas abzuklären.
    Wenn ich merken würde,soviele esse ich gar nicht und bekomme mein Gewicht trotzdem nicht in den Griff,würde ich sowas gleich abklären lassen.
    Wenn man die Statements seiner alten und jetzigen Mannschaftskollegen hier und da liest ist Süle aber jemand der dem Essen nicht abgeneigt ist,er hat ja bis Dezember keinen eigenen Koch gehabt der ihn berät,der Verein hat ihn mehr oder weniger dazu gezwungen.
    Er hat nicht umsonst den Namen MC Süle in München mitbekommen.
    Da muss jetzt ernsthaft was passieren,die Geschichte Süle bringt uns in der IV in die Breduille,wir können nicht einen IV für Hummels kaufen,einen für Süle und gleichzeitig Süle weiter bezahlen,und dann fehlt immer noch ein IV.
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Saar-Borusse , klar ist alles möglich und ebenso kann es ausschließlich an Süle selbst liegen.
    Nur denke mal zurück, wie lange es bei Götze gedauert hat, bis eine abschließende Diagnose erfolgte.
    Ob der Verein die Pflicht oder das Recht hat, Süles private gesundheitliche Probleme öffentlich zu mache, wage ich stark zu bezweifeln.
     
  4. endo

    endo Hoffnungsträger

    Kriegt man bei Süle und Mnecha ihre versteckten Potenziale aktiviert wären das schon mal 2 gute Neuzugänge.Andererseits sind die Liebe zu Fast Food und ein Hang zur Arroganz nicht so einfach zu besiegen.Mal schauen was das neue Trainerteam von den beiden fordert.
     
  5. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe bei Süle mal recherchiert wie das über die Jahre bei ihm war mit seinem Gewicht.
    Markus Babbel war eine zeitlang in Hoffenheim sein Trainer,da war Süle 17 Jahre alt.
    Babbel sagte damals zum Thema Süle,ich zitiere "Sechs Mal Pizza und acht Mal Döner – das geht so nicht“
    Dann ging er zu den Bayern,danach zu uns,immer die gleiche Problematik.
    Zumal Süle selbst sich schon in der Richtung geäussert hat,"ich lasse mir Kulinarische Dinge nicht verbieten".
    Ob der BVB das Recht oder die Pflicht hat sich über Süle Gesundheitliche Probleme zu äussern spielt gar keine Rolle,wenn es denn ein Problem in dieser Hinsicht gäbe.
    Mindestens 11 Jahre schon hat Süle Probleme mit seinem Gewicht,in dieser Zeit ist kein Verein und er selbst nicht auf die Idee gekommen das es ein gesundheitliches Problem sein könnte,ich mag das nicht glauben.
    So ein Fussballprofi spielt,geschätzt,von 18-35 Profifussball,in dieser Zeit verdient er sein Geld,ist es da wirklich zuviel verlangt wenn er sich in diesem Zeitraum am Riemmen reisst,danach kann er machen was er will,er ist dann nur sich selbst rechenschaft schuldig.
    Für mich stellt es sich so dar das Süle ein Frust oder Genussesser ist,das ist menschlich aber für den Verein so nicht hinnehmbar.
    Wenn er es denn tatsächlich nicht hinbekommt dann sollte er wenigstens so ehrlich sein und den Anstand besitzen morgen den Vertrag aufzulösen,das wäre dann eine faire Geste dem BVB gegenüber.
    Nur dafür reicht es dann wohl bei ihm nicht und er bringt den BVB damit in Schwierigkeiten.
     
    nadine und endo gefällt das.
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    als fussballer muss man fit sein sonst muss er sich anderen job suchen .in der heutigen zeit ja ist ja fussball schnell. bvb sollte einfach schluss strich ziehen
     
  7. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    MMhhh klar, das ist doch oberste Priorität dass man eine gewisse Fitness im Fussball haben muss...:ja:...aber ich denke dass man ihm beim BVB die wirklich aller, aller, allerletzte Chance gibt! Das mit dem Verkaufen könnte schwierig werden, die die ihn haben wollen wissen doch auch um seine Probleme Bescheid - von daher ist der Markt sehr klein, da er auch soviel verdient!
     
  8. endo

    endo Hoffnungsträger

    Süle greift beim BVB richtig Asche ab und daraus ergibt sich m.M.n. schon eine Verpflichtung die Leistung wenigstens einigermassen dem Gehalt anzupassen.Alles andere ist einfach schofelig.Vielleicht sollte mal einer von Mcdonalds vorbeikommen und Niklas erklären,daß der aktuelle Trend nicht fett und behäbig sondern schlank und beweglich ist.
     
  9. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    So wie man liest und sieht scheint Süle in wesentlich besserer Verfassung beim BVB aufgeschlagen zu sein,nehme ich mal freudig zur Kenntnis,applaudiere aber erst wenn das nachhaltig bleibt.
    Wäre gut wenn wir diese Baustelle schon mal geschlossen hätten.
     
    leipzig09 gefällt das.
  10. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Saar-Borusse , wenn Süle NACHHALTIG fit bliebe, dann ist das eher eine kleine Baustelle.
    Dann bräuchten wir nur einen 4. IV
    Der könnte möglicherweise sogar Coulibaly sein, der ja wieder da ist und während seiner Leihe gute Leistungen geboten haben soll.
    Papadopolus war ja auch keine wirkliche Alternative und es ging auch.

    Wir haben im Moment nur EINE GROSS-GROSS-GROSS-BAUSTELLE und die ist die der Sturmspitze.
    Zumindest, wenn der Transfer von Giurassy platzt.
    Denn, egal was Füllkrug in der NM gerissen hat, bleibt der für mich nur gutes BL-Mittelmaß, d.h., ungenügend.
    Was danach kommt heißt "Mouki", zu dem sich jedes Wort erübrigt.
    Hinzu kommt noch die Position des LV's, die aber gegenüber der MS-Position Kinderkacke ist.
     
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

Diese Seite empfehlen