Paco Alcácer - Nr. 9

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 28. August 2018.

  1. Selma33

    Selma33 Hoffnungsträger

    Happy Birthday, Paco. Lass es morgen krachen. :prost::laola::sekt:
     
    Kevlina gefällt das.
  2. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Paco zwar wieder im Training, jedoch immer noch nicht einsetzbar.
    Nicht am Mittwoch und auch nicht gegen Wolfsburg.

    :ironie an:
    Mein Vorschlag:
    Favre stellt sich selbst auf die Neun.
    Dann hat er wenigstens das Double.
    Er ist eine schlechte FALSCHE NEUN
    UND
    Er ist der FALSCHE Trainer.
    Quasi ein FALSCHES DOUBLE.
    :ironie aus:

    Im Ernst.
    Jetzt bin ich auf die nächste falsche Neun gespannt.
    Eigentlich kann man es jetzt nur mit Bruun Larsen probieren.
    Und zwar zunächst unabhängig von der Leistung, sondern mit Konsequenz und Vertrauen.
    Denn wenn einer der Notnägel überhaupt taugt, dann wohl er.
    Er ist wenigsten nicht so ein Hänfling, den jeder gleich umpustet.
    Und, wer weiß.
    Vielleicht eignet er sich ja bis zur Verpflichtung eines weiteren Stürmers bei entsprechendem Vertrauen und mehrfachen leistungsunabhängigen Einsätzen noch am ehesten als Paco-Ersatz.

    Mehrere leistungsunabhängige Einsätze sind zwar eigentlich sinnlos und unüblich.
    Vielleicht wächst er da irgendwie rein.
    Denn schlechter als alle bisher probierten Ersatzlösungen kann man ja eigentlich nicht sein.

    Wenn ich in diesem Zusammenhang an Isak denke, fällt mir nur eins ein:
    Wie blöd kann man nur sein, ihn nach seiner guten holländischen Leihzeit und Entwicklung, der Paco-Verletzungsanfälligkeit und dem Verzicht auf einen (nichtgewollten) Stürmerkauf nicht in Dortmund zu behalten.
     
  4. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Paco ist unsere Teilzeitkraft.=-)
    Bei Bedarf selten da.
     
    webdawg18 gefällt das.
  5. dausi

    dausi Stammspieler

    Letzte Saison beim Spiel gg Hertha hat Brun Larsen schonmal auf der 9 gespielt da hat er es ganz gut gemacht.Da geb ich Leipzig recht wäre ein versuch wert.
     
    Kevlina gefällt das.
  6. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Jetzt fällt Paco schon wieder aus wegen eines Magen-/Darminfekts. Ganz ehrlich, ich würde am Ende der Saison versuchen, ihn irgendwie plus minus null wieder nach Spanien zu transferieren, das geht sonst die nächsten 3 1/2 Jahre so weiter...ich meine Vertragsdauer bis 2023.
     
    hotzenplotz gefällt das.
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das sehe ich ähnlich. Seine anfänglichen Joker Einsätze waren ja ganz originell, aber das hat sich schnell abgenutzt. Als regulärer Spieler ist er nie Teil der Mannschaft geworden. ob es nun an Favre oder sonst irgendetwas liegt, es funktioniert nicht. Hinzu kommt seine verletzungsanfälligkeit - Muskel, Bänder, Schnupfen, Magen Darm ... you name it.

    Was man so liest, ist er, wie so viele Spieler beim BVB, total unzufrieden, da er zumeist auf der Bank sitzt und nicht die Chance bekommt, vollwertiger Teil der Mannschaft zu werden. Von aussen schwer zu beurteilen, ob da was dran ist. Wir haben Paco noch nie mehr als ein Spiel durchspielen sehen. Man müsste ihn mal 4 - 5 Spiele kontinuierlich auf dem Platz sehen, um das beurteilen zu können.

    Dass er, wenn er nur sporadisch eingewechselt wird, Schwierigkeiten hat, sich in der Mannschaft zurechtzufinden, leuchtet mir theoretisch ein. Ich muß aber auch feststellen, dass Paco in den Spielen, in denen er 90 Minuten durchgespielt hat, zumeist vollkommen untergegangen ist.

    So, wie es momentan aussieht, brauchen wir einen soliden MS, der fester Bestandteil der Mannschaft ist - so, wie es immer bei uns gewesen ist ( z.B. Lucas, Lewa, Auba oder Batsman ). Paco ist da, so, wie es scheint, nicht die richtige Besetzung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2019
    Alexaceman, Zazou09 und garfy gefällt das.
  8. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Lucas und Lewandowski waren auch erst Bankdrücker... Entwickelten sich erst nach ca 1.jahr stark.

    Aber ihr habt Recht wir benötigen 1 jmd evtl einen zweiten Stürmer. Evtl. Einer der auch die Flügel mal.beaetzen kann


    Sancho wird ja gehen..

    Und can wird gehandelt wasnich begrüßen würde. Wollte ihn schon bei uns sehen als er von.liverpool weggegangen ist. Ein Allrounder der Mal richtig dazwischen kloppen kann
     
  9. nilton santos

    nilton santos Hoffnungsträger

    Paco wird nicht der Einzige sein,der zur Zeit bei uns unzufrieden ist. Um ihn in Szene zu setzen braucht es einen Trainer,der etwas mehr auf Angriff setzt und der nicht mit nur wenigen Torchancen zufrieden ist.Die 2 oder 3 Hälften ,wo man mit dem Rücken zur Wand stand haben gezeigt ,was mit schnellem ,druckvollem Spiel mit dieser Mannschaft möglich ist. Eigentlich müsste dem Traner da ne Lampe angegangen sein,aber es bleibt zu befürchten daß favre nicht die richtigen Schlüsse zieht.Ob mit oder ohne Paco ,der ja nicht gerade unkaputtbar ist,die defensive Grundeinstellung ist Gift für diese Mannschaft.Wenn Paco fit ist,was zugegebenermassen noch nicht der Fallist,kann man mit ihm auch wunderbar kombinieren und er kommt als Vorbereiter ins Spiel.
    Kann es sein ,daß seine Verletzungsanfälligkeit auch damit zu tun hat,daß er kein Vertrauen spürt und er sich degradiert fühlt ? Torjäger sind ,bis auf Lewa, sensible Wesen und wollen gepflegt sein.
     
    Alexaceman gefällt das.
  10. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das von Dir genannte Jahr ist aber bei Paco rum!
    Es gibt sicher eine Hand voll Gründe, warum es/er nicht funktioniert.
    Es ist aber Fakt, dass er nicht funktioniert!

    Ob sich das je oder unter einen anderen Trainer ändert, ist die große Frage.
    In Anbetracht seiner Verletzungsanfälligkeit glaube ich es eher nicht.
    Durch den Umstand, dass mit hoher Wahrscheinlichkeit im Winter ein MS kommt, verschlechtern sich seine Chancen zudem eher in Richtung Bankspieler als denn hin zur Startformation.
    Schade für ihn, schade für uns und gleichzeitig jedoch auch gut.
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Immer ruhig mit den Pferden. Erst mal abwarten, wer da kommt und, vor allem, mit wem Watzke & Co als Nachfolger für Favre ankommen.
     
    Kevlina gefällt das.
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich denke wirklich, dass Paco dieses Schicksal wiederfährt.
    Ich kann mir beispielsweise nicht vorstellen, dass er sich, wenn er topfit ist, gegen einen fitten Mandzukic oder Giroud durchsetzen kann/wird.
    Unabhängig vom Trainer.
     
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Dafür müssten wir erstmal einen fitten Giroud oder Mandzukic haben. Glaubst Du daran ? Oder könnte es eher sein, dass unsere Häuptlinge einen zweiten Paco billig irgendwo ausleihen, damit der Pflicht Genüge getan ist.

    Oben drauf bekommen wir dann noch so einen Stöger ( hier ist ja schon der Name Dardai gefallen ) Typen als Trainer.

    Natürlich lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Um Deine Frage zu beantworten.
    Ja, ich glaube mehr daran, dass einer von beiden verpflichtet wird, als nicht.
    Der Transferaufwand sollte für einem von beiden überhaupt kein Problem darstellen, denn angeblich kosten beide um die 10 Mio. oder gar weniger.

    Ich gehe ganz einfach davon aus, dass vor allem Mandzukic, der ja die deuschen Verhältnisse gut kennt, nicht abgeneigt ist.
    Denn eins sollte ihm ja klar sein.
    Bei jedem Verein, der für ihn, über dem BVB stehend, infrage kommt, hätte er keine Einsatzgarantie, käme vom Regen in die Traufe.
    Bei uns hat er zwar auch keine Einsatzgarantie, aber er ist für mich besser oder sagen wir cleverer, robuster, wirkungsvoller als Paco.
    Dann kommt Pacos Verletzungsanfälligkeit hinzu.
    Aus dieser Sicht, hat er quasi eine indirekte Einsatzgarantie bei der überwiegenden Anzahl an Spielen.
    Wenn er auf etwas Gehalt verzichtet (würden es, wenn Götze geht und er dessen Gehalt "übernimmt", ca.
    2 Mio. sein), dann kann ich mir schon vorstellen, dass er nicht abgeneigt ist.
    Eventuell kann hier sogar mal der Name Sammer noch zusätzlich helfen.

    Bei Giroud ist es sicher ungleich schwerer, da er wohl wegen seinen Kindern nicht aus London weg will.

    Was die Trainerfigur Dardei oder ähnlich betrifft, würde mir nichts mehr einfallen
    Dann gehörten ALLE Verantwortlichen ganz einfach ins Irrenhaus.
     
  15. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ich greife das hier mal auf, da es besser passt.

    Es ist aber für die Meisten tatsächlich so.
    Es gibt alleine schon sehr große Kulturunterschiede, mal ganz abgesehen von Wetter und Lebensstil. Ist so, da braucht man noch nicht mal all zu weit gucken. ;-)
    Ich persönlich bin auch aus solchen Gründen vor 28 Jahren nach Frankreich gezogen. Und der Ruhrpot setzt im Gegensatz zum Badischen Ländle im Vergleich noch eine ganze Schippe drauf. Tiefgreifende Unterschiede gibt es derer massenhaft.

    Aber in einem habt ihr Recht. Es ist kein Geheimniss und man weiss es doch eigentlich vorher.
     
    Alexaceman und Salecha gefällt das.
  16. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nun ich denke unser spielsystem passt nicht zu paco, daher spielt er nicht oder zumeist nicht.
    Klar ist Wetter und Essen usw. Ein Problem, aber solange Paco für seine Tore gefeiert wurde, fühlte er sich glücklich

    In den defensiven spielen hatte ja nicht nur paco Probleme, die ganze Mannschaft spielt unmotiviert und mit dem Handballspiel kann Paco sich nicht durchsetzen und sieht dementsprechend schlecht aus. Dann sitzt du auf einmal auf der Bank trotz 3 4 3, schwer zu verdauen für einen Südeuropäer

    Wir spielen schon lange nicht mehr wie mit lewa oder Auba, daher hat es jeder MS schwer und ganz alleine klappts nicht immer
    Es gibt doch einen Grund wieso Favre keinen MS wollte UND fast nur mit offensiven Mittelfeldspieler spielen lässt. Flanken in die Mitte, definitiv Mangelware. Selbst Ecken werden über 7 Stationen gespielt
    Immer erst als die Not am größten war liess Favre die Jungs von der Leine, da hätte auch Paco geglänzt

    Aber lieber wechselt man defensiv. Um ein unentschieden zu retten anstatt mit einem echten Stürmer auf Sieg zu setzen

    Es ist schade, den paco hat uns gezeigt, daß er es kann. Manche Spieler brauchen einen Trainer, der ihnen vertrauen schenkt und motiviert, selbst wenn sie nicht spielen! Das haben wir nicht! Wir haben einen introvertierten Trainer, der den Spielern Analysen zeigt und nicht erklärt, ob bzw warum sie nicht spielen
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Leider haben wir Paco nie in voller Blüte erlebt. Die Joker Tore waren zwar cool, aber eher kurios. Ein Spieler kann. nicht zufrieden sein, wenn er nur in kurzen Joker Einsätzen trifft.

    Ansonsten hat man ihn kaum spielen sehen. Die paar Spiele, in denen er 90 Minuten auf dem Platz stand, war er ein Fremdkörper und hatte keinerlei Bindung zur Mannschaft. In manchen Aktionen hat man gesehen, dass er große Klasse hat, aber wirklich überzeugen konnte er nie.

    Jetzt weiß man nicht, woran das liegt. Hat es mit Favre zu tun, der ihm einfach keine Chance gegeben hat ? Oder auch mit Paco, der ein anderes Spiel gewohnt ist. Angeblich war Paco ja schon sehr früh frustriert. Hatte Probleme sich in Dortmund zu akklimatisieren. Kann also gut sein, dass er gar keine Bereitschaft hatte, sich zu integrieren. Indizien gibt es dafür. Dass er, wenn die Mannschaft zur Süd gegangen ist, einfach in die Kabine gegangen ist, sagt doch schon viel aus.

    Ausserdem finde ich es arg mimosig, dass er direkt, nachdem Haaland als Neuzugang bekannt gegeben wird, überall in die Presse gibt, dass er bloß weg will. Das kann man auch souveräner kommunizieren.

    Ich finde es irgendwo schade, dass er geht, aber ich denke, dass wir mit Haaland am Ende viel besser dastehen. Paco ist wie ein alter Maserati - die drei Tage im Jahr, an denen er läuft, ist er ein Traum - die restlichen 362 Tage sind ziemlich frustrierend.
     
    Alexaceman und Alex22 gefällt das.
  18. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Fände es auch schade wenn er geht, aber leider kam nicht mehr viel. Reisende soll man nicht aufhalten - wenn 25 Mio geboten werden kann er gehen und dann holen wir lieber einen neuen, jungen hungrigen Stürmer.
     
  19. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Paco hat sich mit seinen Massiven Jokertoren selber zu viel Druck gemacht. Immer wenn er von Beginn an auf dem Platz stand hat er nicht geliefert. Und das zu Zeiten als es beim BVB noch lief. Paco hat sich nie als Stammspieler aufgedrängt. Denn seine Jokertore wurden (interessanter Weise) von Favre mit Startelf- Einsätzen honoriert. Das Vertrauen konnte er nie zurück zahlen. Warum Favre ihn dann irgendwann nicht Mal mehr als Joker einsetzte weiß nur Favre selber.

    Die Theorie dass es ihn und ggf. seiner Frau hier nicht so gut gefällt glaube ich gerne. Allerdings nicht als Premieren Grund. Das Ruhrgebiet und speziell Dortmund muss man eben mögen. Ich könnte mir auch nicht vorstellen meine Heimat zu verlassen, schon gar nicht für den Beruf.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wenn wir denn einen holen oder mit Haaland lieber wieder den Harakiri-Weg beschreiten.
    War ja seit dem Weggang von Ramos im Januar 2017 eine der großen Stärken von Zorc uns in die Gefahr zu bringen.
    Es war nämlich nur ein Segen, dass Auba, ähnlich Lewa, kaum verletzt war.
    Sonst hätten wir die aktuelle Situation schon viel früher erleben müssen.
     

Diese Seite empfehlen