1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Premier League (England)

Dieses Thema im Forum "Internationale Ligen & Vereine" wurde erstellt von Forenteam, 25. Juli 2017.

  1. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich schaue mir gerade ManU - Liverpool an, kurz vor der Halbzeit 0:3. Wenn man Liverpool sieht, dagegen wirken unsere Spieler ja wie absolute Grobmotoriker.
     
  2. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Das ist aber auch ne Sahnetruppe,die die Reds sich da zusammengestellt haben.Es gibt keinen Schwachpunkt und ich bin sehr gespannt wie weit das in dieser Spielzeit gehen wird für dieses tolle Team.Die sind noch besser als im Meisterjahr und auch als neutraler Fussballfan sind die Reds einfach ne Wohltat fürs Auge.
     
  3. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    ob sich Sancho da einen Gefallen getan hat (außer wahrscheinlich finanziell) zur ManU gewechselt zu haben? Der sitzt auch mehr auf der Bank, als dass er spielt.
     
  4. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Und wenn er spielt wirkt er wie malen bei uns derzeit.
     
    Salecha gefällt das.
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe es jetzt erst gelesen, deshalb jetzt erst die Antwort.

    Von mir vollste Zustimmung!!!!!

    Liverpool ist seit Jahren für mich der Verein in der PL, dem ich fest die Daumen drücke.
    Ich schaue seit langer Zeit viel PL und jedes Spiel der Reeds an.
    Oft direkt vor oder nach unseren Spielen.
    Das, was Du schreibst, wollte ich schon öfters mal schreiben, war es nur leid, damit eine Diskussion zu eröffnen, in der 1.000 Ausflüche und Beschönigungen erfolgen.
    Zudem hätte ich auch wieder von einigen eins über die Birne bekommen.

    Wenn ich von der PL/Liverpool zeitnah zu unseren Spielen/den BL-Spielen schalte, ist es häufig so, als wenn ich eine Liga tiefer gerutscht bin.
    Nicht wegen deren besseren Spieler, die wir uns nicht leisten können.
    Nein, wegen der grundsätzlichen Spielanlage.
    Gegen die Spielanlage der Reeds wirkt die unsrige langsam ohne Esprit.
    Man könnte meinen, typisch Kloppo.
    Das ist jedoch nur die halbe Wahrheit.
    Fakt ist doch, dass wir einen Spieler in unseren Reihen haben, der genau das verkörpert, was in England gang und gäbe ist.
    Ein enormer Zug nach vorn, marschieren, nie aufgeben, um nur einige wesentlichen Wesenszüge zu nennen.
    Wie heißt dieser Spieler?
    Richtig, Jude Bellingham!

    Wenn man dessen Willen und das nie Aufgeben gegen Ajax gesehen hat und das alleine mit der Körpersprache von Brandt und sogar dem Kapitän vergleicht, dann dokumentiert das mehr als deutlich den Unterschied der PL zur BL.

    Und, wir unterhalten uns hier über einen Vergleich eines 18-jährigen Bellingham mit dem 31-jährigen erfahrenen Kapitän Reus, dem einst sogar Weltklasse zugesprochen wurde, und einen 24-jährigen Brandt.

    Viele wollen es nicht wahrhaben, aber unsere Spielanlage ist behäbig und sie wird von alternden Stars, wie Witsel und Reus wesentlich in diese Richtung beeinflusst.
    Scharfe Diagonalbälle, mit denen das Spiel schnell gemacht und verlagert werden kann, sind Mangelware.
    Fernschüsse bei jeder sich bietenden Gelegenheit ebenso.
    Stattdessen dieses ätzende Kleinklein, das häufig von Reus initiiert wird oder er zumindest mitwirkt und statt zu schießen wird die Verantwortung lieber weitergereicht.
    Wie oft stöhnt man, wenn unsere Jungs am liebsten noch hinter der Torlinie abgeben, als selbst den Abschluss zu erzwingen?
    Viel zu oft.

    Es sind nur bedingt die besseren finanziellen Mittel vom LFC, sondern deren moderner Fußball.
    Matip, Konate, Milner, Tiago, Fabino, Oxford-Chamberlain, Kaita u.a.m. sind Spieler, deren Niveau nicht über dem unserer Spieler steht.
    Aber sie treten nicht bundesligamäßig, sondern PL-mäßig auf und dann ist ja auch noch Klopp

    Auch in anderen Vereinen könnte man Namen finden, die keinesfalls besser sind, als viele in unserem Kader.
    Rüdiger, Christensen, bei Chelsea, etc., nur haben die sich an das Tempo der PL angepasst.
    Kämen sie zurück in die BL, würden sie sich an die Behäbigkeit der BL sicher wieder schnell gewöhnen.

    Deshalb ist es ein Fakt, dass nicht nur ein finanziell bedingter Unterschied zur PL besteht.
    Es ist auch die Überlegenheit von Mentalität, dem Willen immer alles zu geben, nie aufzugeben, etc.

    Genau das, was auch die Bazen tun und auch deshalb über alle anderen Vereinen so dominieren.
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Du hast recht.

    Bei der Länge der Saison, der großen Anzahl an Spielen, hat Liverpool m.M.n. gegenüber der Konkurrenz möglicherweise jedoch ein Problem.
    Nämlich eine relativ geringe Kaderbreite.

    Hatten sie vergangene Saison das personelle Problem in der IV und haben das im Sommer bedeitigt, so droht ihnen das gleiche jetzt im MF.
    Das ist bei City und Chelsea anders.
    Ich hoffe natürlich, dass sie am Ende vorn sind, befürchte jedoch, dass sie von diesem Problem eingeholt werden.
    Und, es dürfen sich aus dem Kleeblatt Salah, Mane, Jota, Firmino nicht zwei gleichzeitig verletzen.

    Mich wundert es eh, dass der "zarte" Salah das volle Programm spielt und selten länger bis nie verletzt ist, während bei uns (und in der gesamten BL) ständig über zu viele Saisonspiele gejammert wird und ständig Leute, sogar länger, ausfallen.
     
  7. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Dafür ist aber auch der Trainer verantwortlich.
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Zustimmung!!!!!

    UND: Die Vereinsphilesophie!!!

    Dazu habe ich ja meine Meinung ausführlich geschrieben.
    Wenn 3 Trainer nach Klopp/TT es nicht hinbekommen, dass z.B. mit Diagonalbällen agiert, Fernschüsse als Stilmittel mit in die Gene der Spieler "eingepflanzt" werden, dann liegt es aber weniger bzw.nur bedingt an den falschen, blinden oder altmodisch spielen lassenden Trainern.

    Ohne jetzt auf ihnen rumzuhacken, aber das sehen doch auch die Verantwortlichen.
    Müssen es sehen, wenn sie (von berufs wegen und privat) Spiele anderer Ligen und Teams beobachten.
    Da ist es m.M.n. eine ihrer Aufgaben, da ordnend einzugreifen.
    Nicht jedesmal, wenn es einen Trainer betrifft, sondern deren 4 (Terzic mal ausgeklammert).
    Auch das ist der Unterschied zu unseren "Feinden".
    Deren Verantwortlichen würden schneller reagieren, als machem dort lieb ist.
    Bei uns tendiert hingegen alles oft in Richtung "lieb und nett sein zueinander" .
    Ich meine, dass das in einem Profiverein mit gewissen Ambitionen auf Dauer nicht erfolversprechend ist.
    Die letzten Jahre haben diese Meinung wohl auch untertützt.
    Besonders DIE ART des Verspielens des 9-Punkte-Vorsprungs.
    Ich mag nicht daran denken.
    Der Verein, der 9 Punkte Rückstand hatte, hat nie aufgegeben und es gedreht.
    Unvorstellbar, dass sowas uns gelingen könnte.
    Wir sind nämlich seit Jahren für's Gegenteil zuständig.
    Etwas, was mich seit Jahren zugleich wütend und traurig macht.
     
  9. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Vieles ist richtig,aber ,daß wir Spieler vom Format Fabinho, Thiago oder Keita in seiner zuletzt gezeigten Form im Kader hätten bezweifle ich mal.Matip wird teilweise und das zu recht höher bewertet als VVD und das will schon was heissen.Und ich will noch mal erwähnen,daß der LFC einen Kader hat,der zum ersten eine Spielidee verinnerlicht hat und bei dem man problemlos Spieler wechseln kann ,ohne daß der Spielfluss oder die Q ualtät darunter leiden.Wenn man dazu noch sieht,wer alles noch mit den Hufen scharrt um Einsatzzeiten zu kriegen und welches Jungtalent schon seine Qualitäten angedeutet hat ,kann man nur den Hut ziehen.Das ist schon eine Toporganisation bei den Reds und man kann jetzt schon sicher sein ,daß das Team mit Kloppo als Galeonsfigur 2024 dem Nachfolger ein wohlbestelltes Feld hinterlassen werden. Das ist einfach ein verdammt gut geführter Verein geworden und ich hoffe ,ddaß Stevie G. übernimmt umd das weiter zu führen. YNWA!!
    PS.Das mit der mangelnden Kaderbreite hat sich mMn erledigt,weil der einzige,der nicht gleichwertig erstzt werden kann wohl TAA ist,aber Neco Williams arbeitet hart daran ein gleichertiger Stellvertreter zu werden und Kloppo hat bisher JEDEN in Pool besser gemacht,warum sollte er bei Nico scheitern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2021
    leipzig09 gefällt das.
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Quelle sport1

    „Unfassbar“: Bei diesem Thema wird Streich deutlich (msn.com)

    Ich bin nicht immer mit allen einverstanden was Christian Streich so von sich gibt,hier rennt er bei mir aber doch offene Türen ein.
    Es geht um das Investoren System im Englischen Fussball und wer da so investieren darf.
    Gerade dieser Satz "Streich bezeichnete die Übernahme als „beschämend für den englischen Fußball Verband und die Premier League" trifft bei mir den Nerv.
    Die PL ist derzeit die beste,spannenste Liga der Welt,für mich ist aber der Preis dafür zu hoch.
    Ich möchte nie erleben das sich der BVB so prostituiert um an irgendwelche Gelder zu gelangen.
    Man kann es,mMn,gar nicht oft genug anprangern.
     
    leipzig09 gefällt das.
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  12. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Das war ja absehbar, dass der entlassen wird
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Besser wäre gewesen, die hätten den behalten, Sancho wäre dort versauert und hätte zu uns zurück gewollt.
    Ein Scherz, aber in meiner Vorstellung wunderschön.
     
  14. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

  15. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Solange die bei MU den Generationswechsel verschieben und Ronaldo und Cavani ,bei aller Klasse,die Platzhirsche sind wird es für Jadon schwer.Noch fordert CR7 viele Bälle und seine Kollegen geben ihm die gerne und schieben ihm die Verantwortungzu. Mit nur einem neuen Manager sind die Probleme bei United nicht gelöst. Da muss schon mehr passieren und das grundsätzlich.
     
  16. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  17. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Mal schauen ob Sancho da bessere Karten hat.
     

Diese Seite empfehlen