1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Russland und der Fussball/Sport aktuell

Dieses Thema im Forum "WM & EM Talk" wurde erstellt von Saar-Borusse, 27. Februar 2022.

  1. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Ihr müsst mein Posting auch richtig lesen.....Ich hab geschrieben "wenn es zu emotional wird" und "zu sehr ins politische abdriftet".
    Das ist ja bisher im Rahmen. Meine Intention war es "vorzubauen", weil ich wie gesagt weiß wie es ausarten kann.
    Und das sich niemand wundert falls der ein oder andere Beitrag verschwindet, weil ich bzw wir da nicht erst fragen sondern machen.

    Der Thread hat ja das Topic, dass es um Sport/Fußball geht. Ergo sollte es eben nicht durch die Hintertür nur ins politische abdriften.

    Nix für ungut :blink:
     
  2. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Quelle sport.de
    BVB droht Altbundeskanzler Schröder mit Rausschmiss (sport.de)

    Da würde ich nicht nur drohen,den hätte ich längst schon rausgeschmissen.
    Hat mal Politik gemacht die nicht so verkehrt war finde ich,ist jetzt nur noch zum fremdschämen.
    Keine Ahnung was der Mann noch im Kopf hat,viel kanns nicht mehr sein.
     
    Zazou09 gefällt das.
  3. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Seine Mitarbeiter, die er in Berlin noch hat, haben sich ja auch schon versetzten lassen.
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Heftig...
    Ich wusste aber auch gar nicht, dass er bei uns Ehrenmitglied ist.
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ist das, bei allem wirklichem Respekt Euch gegenüber, nicht etwas blauäugig gedacht?

    Der Titel des Threads führt doch direkt zu einer politischen Diskussion.
    Was gibt es beim Fußball für einen Zusammenhang zur aktuellen Situation?
    Aus sportliche Sicht m.M.n. relativ wenig.
    Wenn man über das Für und Wider, über den Ausschluss oder nicht, von russischen Sportlern diskutiert, führt jede subjektive Meinung zu einer subjektiven Begründung.
    Genau diese Begründungen sind nichts anderes als politische Argumente, die nicht von der gesamtpolitischen Situation losgelöst zu diskutieren sind.
    Und, infolgedessen auch sehr schnell in eine reine politische Diskussion führt.
    Ich finde es deshalb nicht schlimm, wenn hier, in diesem Thread, unter dessen Titel auch rein politische Diskussionen geführt werden.

    Wem das zuweit geht, wer andere Sichtweisen nicht tolerieren kann, der hat jederzeit die eigene Entscheidungsmöglichkeit, sich aus dem Thread herauszuhalten bzw. sich an dessen Beiträgen/der Diskussion nicht zu beteiligen.

    Deshalb bin ich der Meinung, lasst hier eine Mischung aus Fußball und Politik UND AUCH Beiträge, die in eine reine sachliche und saubere Diskussion abgleitet zu.
    Oder macht den Thread wieder zu.

    Letztlich solltet ihr nur darauf achten, dass die Beiträge weder vokabular noch persönlich beleidigend werden.

    Wegen dieser Gefahr habe ich es bis jetzt unterlassen, mich an der Diskussion zu beteiligen.
    Wenn das von Euch jedoch streng moderiert wird, sollte es für mich und jeden anderen kein Problem darstellen, sich an der Diskussion zu beteiligen.
     
    Alexaceman gefällt das.
  6. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    Ich weis jetzt nicht wie es in Russland ist aber in Deutschland ist es ja so das viele Sportler Förderung vom Staart bekommen und als Sportsoldaten bei der Bundeswehr sind bzw bei der BPol .
    Wenn es bei den Russen genauso ist dann kann es nicht sein das angestellte des Militärs bei Sportereignissen mitmachen wenn ihre Arme Krieg führt
     
  7. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich kann mir schon gut vorstellen, dass die Sportler in staatlichen Kaderschmieden gefördert und "gedrillt" werden. Sicherlich noch viel mehr als in den westlichen Ländern. Vielleicht nicht unbedingt im Fußball, aber in anderen Sportarten sieht das sicher anders aus. Hab da mal vor langer Zeit einen Bericht drpber gesehen und kann mir nicht vorstellen, dass sich da groß was geändert hat.
     
  8. baxter

    baxter Stammspieler

    Der Sport kann die Ereignisse doch nicht ignorieren ,er ist doch im hohen Maße betroffen, wenn man liest ,welche Verbände mt Ausschluss und anderen Sanktionen reagieren.Im vorliegenden Fall ist es geradezu verpflichtend ,Stellung zu beziehen und zwar im Sinne des Friedens und der Unversehrtheit der Betroffenen auf beiden Seiten.Auch junge Russen sterben jetzt und es ist geradezu hirnrissig,daß man jung und gesund sein muss ,um sich für den Wahn alter Männer töten zu lassen. PEACE!!!
     
    Zazou09, Salecha und Saar-Borusse gefällt das.
  9. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Und eben das wird erfahrungsgemäß nicht passieren, ohne hier irgendjemanden zu nahe treten zu wollen.
    Ich hab da einfach die Erfahrungswerte und weiß welche Dynamik entstehen kann.
    Bei allem Respekt, ich schreib sowas nicht weil ich vor Langeweile nicht weiß was ich tun soll.

    Und ich bin der Meinung es ist sehr wohl möglich das ganze zu beleuchten hinsichtlich dem was es für den Sport bedeutet ohne komplett abzudriften.....sieht man ja an den meisten der bisherigen Beiträge.
     
    Zazou09 und Saar-Borusse gefällt das.
  10. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Das war meinerseits keinesfalls Euch gegenüber despektierlich gemeint.
    Lediglich meine Sicht dazu.
    Wenn Du aber andere Erfahrungen hast, ok.

    Ich finde übrigens auch, dass bisher sehr anständig geschrieben wir.
    Aber das ist wohl eh eine prima Qualität unseres Forums.
     
  11. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler

    Hier kann ich dir nur zustimmen. Zumal es die Spieler/Sportler ja auch selbst betrifft.
    Aber natürlich auch so, wie du es gemeint hast.

    Hier nur die neuesten prominenten Beispiele: RIP

    "Die Spielerorganisation Fifpro hat am Mittwoch bestätigt, dass zwei ukrainische Fußballprofis in Russlands Angriff auf die Ukraine ums Leben gekommen sind. Der 21-jährige Vital Sapylo vom Drittligisten Karpaty Lwiw und der 25-jährige Dmytro Martynenko, Top-Torjäger beim Zweitligisten FC Gostomel, verstarben demnach bei Bombenangriffen der Russen."
    Quelle: focus.de / 02.03.2022 / 7:43 / FOCUS Online/Wochi

    Mehr:
    https://www.focus.de/sport/fussball...et-partnerschaft-mit-gazprom_id_58605632.html
     
  12. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Saar-Borusse gefällt das.
  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  14. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

  15. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Hab ich grad auch gelesen. Und er verzichtet auf die Rückzahlung von Darlehen von Chelsea in Höhe von 1,5 Mrd.
     
  16. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich denke der wil nur seinen Arsch retten... Der ist als russischer Oligarch mit Kontakt zu dem irren doch nach der Zeit geliefert. Der kriegt kein Bein mehr auf dem Boden. So kann er behaupten er hat was Gutes getan...
     
  17. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Russland und Belarus sind jetzt doch von den Paralympics ausgeschlossen
    https://www.t-online.de/sport/id_91...arus-doch-von-paralympics-ausgeschlossen.html
    Quelle:t-online.de, 3.3.2022

    Da hat wohl die Boykottandrohung zahlreicher Länder was genützt. Für die Sportler tut es mir leid, allerdings wäre es meiner Meinung nach ein falsches Zeichen gewesen.

    Herr Bach hingegen hatte sich im Vorfeld darüber gefreut über die erste Entscheidung, dass die Sportler zugelassen werden.
    https://www.sportbuzzer.de/artikel/...spekt-fur-paralympics-zulassung-von-russland/
    Quelle: sportbuzzer.de, 2.3.2022
     
  18. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ich Frage mich warum die Sanktionen ausschließlich Russland betreffen, ist ja jetzt tatsächlich nicht so als hätte die Ukraine nicht auch einen gewaltigen Anteil an dieser ganzen Scheiß-Situation.
     
    leipzig09 gefällt das.
  19. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Hmm

    Euch ist schon klar, dass ihr über 2 Jahre nur belogen wurdet? Und auch jetzt gibt es bereits VIELE Fake Videos! Es gibt Minimum 7 Fake Videos, die inzwischen klar entlarvt wurden. Das angebliche Bombenvideo von der Bild, was aus 2015 stammt usw. Ich Frage mich jetzt, welche Wahrheit wir kennen? Nur die, die Sie uns geben. Warum belügen sie uns mit Fake Videos? Warum sollen wir NUR eine angebliche Wahrheit kennen?? Der Kölner Trainer hat es richtig gesagt: Fangt endlich an ALLES zu hinterfragen! Denn die Inflation steigt und steigt. Sehr bald können wir mit unserem Geld nichts mehr kaufen. Covid war nur ein Test, um zu sehen, wie einfach die Menschen alles glauben und folgen. Das HIER ist die nächste Stufe UND nur WIR werden die Leitragende sein.
    Bevor man einfach was glaubt, einfach zuerst hinterfragen. Es gibt Kinder, die sind in den letzten 30 Jahren 3x verstorben. Es gibt noch Wenige Live Cams, die funktionieren und zeigen nicht, was Mann uns suggerieren will. Du kannst mit picture/video research search sehen, wie oft und wo diese vorkommen. Wer das nicht kann in TikTok gibt's genügend entlarvte Videos, diese werden sofort gelöscht?? Genauso wie der BKK Chef, der sofort fristlos entlassen wurde. Warum? Zuviele Fragen ohne Antworten bedeuten immer, dass was faul ist, alle 100 Jahre muss es sowas wirklich geben?

    Only my 2 cents, werde diesbezüglich nichts mehr schreiben oder Antworten, die Meisten sind Erwachsen und glauben halt was sie glauben
     
    leipzig09 gefällt das.
  20. baxter

    baxter Stammspieler

    Die einzige Entschuldigung für den Altkanzler ist,daß er Geld braucht für den Unterhalt seiner Exfrauen. Soll ruhig mal bei Joschka Fischer anfraggen ,der kriegt das ja auch anders hin.
     

Diese Seite empfehlen