1. Wichtig für alle Teilnehmer am Tippspiel!!!!!!

    Nachholspiel Mönchengladbach : Köln

    Nachdem, bereits vor einiger Zeit, der Nachholtermin, für das Spiel Mönchgladbach : Köln, für den 21. Spieltag, bekannt gegeben wurde, ist der neue Termin eiungetragen worden.
    Überprüft bitte, ob dort getippt wurde!

    Link zum 21. Spieltag

    Information ausblenden

Spekulationen über Gästeblock-Sperre in Hoffenheim

Dieses Thema im Forum "Tempel, Fans, Tradition und Kultur" wurde erstellt von Heinerich, 22. Dezember 2019.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Watzke ärgert sich ja schon seit Urzeiten ( berechtigterweise ) über solche Vereine, wie Hoffenheim, die NULL Attraktivität und Fussballkultur mitbringen, aber bei den TV Gebühren abgreifen wollen, obwohl kaum jemand sein Sky Abo wegen Hoffenheim verlängern würde. Bedeuet - der BVB und die echten Fussballvereine sorgen für die Attraktivität der BL und die grauen Plastik - Konstrukte, die die 50 + 1 Regel unterlaufen, kassieren ab.

    Das ist nicht nur den großen Vereinen gegenüber unfair, sondern - und vor allem - gegenüber den kleineren Vereinen, wie Freiburg, Augsburg oder auch Mainz, die immer mit vielen Fans kommen und eine gesunde Fankultur haben. Aus Hoffenheim kommen, auswärts, ja nur 5 Männeken.

    Ich denke, dass genau an diesem, auch für Hoffenheim, empfindlichen Punkt, die Retourkutsche kommen wird. Weniger Top Spiele für Hoffenheim, weniger TV Präsenz und Klarstellung der Position wenn es um die Verteilung der TV Gelder geht.

    Der Hass gegen Hopp und Hoffenheim wird sich in Dortmund einbrennen - auch wenn die Strafe jetzt auf 2 Jahre herabgemildert wurde. Zwei Jahre lang wird jeder BVB Fan an Dietmar Hopp erinnert werden. Man darf nie vergessen. BVB Fans sind überall und sie sind eine mediale Macht. Hopp .- zieh Dich mal ganz warm an.
     
    Floralys und Kevlina gefällt das.
  2. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Aber ist das nicht langsam Kindergarten und wo endet es dann irgendwann - bei Mord und Todschlag?
    Auf der einen Seite fährt man nicht gerne nach Sinsheim und aufvfer anderen Seite ärgert man sich, wenn es nicht erlaubt ist...
    Wie heißt es so schön: der Klügere gibt nach
     
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Sehe ich komplett anders. So etwas, wie Kollektivstrafen darf man genauso wenig hinnehmen, wie anderes Unrecht.

    Da darf man auch nicht nachgeben, weil sich dann Unrecht durchsetzt. Man hätte die Sache ja auch wie nach den Ausschreitungen in GE lösen können, indem man gezielt gegen die Gruppen ein Hausverbot ausspricht, die auch an den Ausschreitungen beteiligt gewesen sind. Darüber hat keiner gemeckert. Die Betroffenen wussten, dass sie das Hausverbot provoziert haben und alle anderen konnten weiterhin zum Derby gehen.

    Aber so ? Sorry. Das ist nicht zu akzeptieren. Genauso wenig, wie die Pfeiftonanlage unter dem Gästeblock und die verkleideten SAP Mitarbeiter. Das sind Erdogan Methoden. Das sollte in unserem Land nicht toleriert werden.

    Ich finde es schon recht heftig, dass Hopp seinen Plastik Verein, vorbei an den 50+1 Regeln ( man kann über 50 + 1 viele Meinungen haben, aber die Regeln stehen nunmal und niemand hat das Recht, diese Regeln einfach zu ignorieren ) mit seinem Geld in die BL gedrückt hat. Schon das ist eigentlich inakzeptabel. Nun hat RBL das gleiche, in noch größerem Stil getan. Aber es bleibt ein Regelverstoß und ein Handeln am Rande des Erlaubten. Hier wird Geld als Machtmittel eingesetzt, damit Großfpürsten wie Hopp ihre Spleene realisieren und sich der heimischen Dorfbevölkerung als Gönner präsentieren können.

    Sowas ist zum Kotzen und keinen Deut besser als die Vetternwirtschaft und Korruption in Ländern wie Rumänien oder Bulgarien.
     
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich nehme Hanau nicht in dem Sinn in die Diskussion, um da irgend einen grundsätzlichen Zusammenhang mit dieser unsäglichen Fadenkreuzgeschichte zu schaffen!!

    Was ich mit diesem AKTUELLEN Beispiel zum Ausdruck bringen wollte, ist, dass auch die kleinsten Mosaiksteinchen, die zu Gewalt animieren können, fehl am Platz sind.

    Natürlich gibt es keinen direkten Zusammenhang.
    Es bot sich nur gerade als das jüngste und allerallerschlimmstes Beispiel an, aufzuzeigen, dass m.M.n. nicht nur die Höckes, etc., sondern auch diese Art von Gewaltfantasien, Auslöser für steigende Gewalt sein bzw. werden können.

    Natürlich sind die Höckes und die anderen von Dir aufgeführten Beispiele viel, viel gravierender und direkt wirkender als dieses Fadenkreuz.
    Nur sollte alles, aber auch wirklich alles, was radikale oder kriminelle Hirne zu steigender Gewaltbereitschaft führt, vermieden, verhindert und nicht bagatellisiert werden.
     
    Alexaceman und Salecha gefällt das.
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das geht leider nicht. Freiheit und demokratisches Denken gilt für alle. Auch wenn uns das manchmal stinkt. Ist ja im Rechtstaat genauso. Auch ein Verbrecher hat das Recht auf einen fairen Prozess. Dass es da viele Lücken gibt, wissen und erleben wir alle jeden Tag.

    Ich würde es wichtig finden, dass man die Reichen und Mächtigen in unserem Lande dazu anhält, sich an Gesetze und Regeln zu halten. Die meisten tun das auch. Aber Hopp eben nicht. Er meint, dass Regln wie 50 + 1 oder Fair Play für ihn nicht gelten. Hopp schickt seine eigenen Mitarbeiter gegen unsere Fans, wie Stasi Polizisten, in den Gästeblock, Hopp lässt eine Störton - Anlage unter dem Gästeblock installieren, die, wenn sie ausgelöst wird ( und das wurde sie mehrfach ) einen schmerzhaften, grellen Pfeifton von sich gibt, der den Fans im Gästeblock Schmerzen bereiten soll, damit sie dann aufhören zu singen. Vergleichbar mit einem schmerzhaften Elektroschock. Das muss man sich mal vorstellen. Damit kommt dieser Mensch durch ( erzähl mir bloß keiner was von Gönner und Gutmensch - wer sowas veranlasst, hat ganz andere Gedanken ). Wenigstens wurde er gezwungen, das Ding zu entfernen.

    Jetzt will dieser menschliche Scheißhaufen Kollektivstrafen verhängen. So, wie ein Großfürst oder Nazi Kommandant. Ich finde das unglaublich. Für mich gehören nicht die Fans ausgesperrt und ich bin geneigt, den Sprechchören Sympathie zu zollen.
     
    Kevlina gefällt das.
  6. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    @hotzenplotz das passt nicht

    Ich habe 12 Jahre im Kreis Heidelberg gewohnt, genauso lang Jugendtrainer für Kinder, kenne Hopp beruflich wie privat. Sehr anständiger und hilfsbereiter Mensch! Im Umkreis von gut 50 km, bis in den Odenwald, bekamen Dorfvereine Unterstützung, damit Kinder fussball spielen bzw lernen können. Neuer Rasen, Tore, Equipment usw. Auch viele andere Krankenhäuser, Mannheim usw wurden unterstützt

    Fadenkreuz ist verkehrt, hat im Sport nichts verloren! In der Tat hätte man diesen Leuten hausverbot geben müssen und den echten Fans zeigen, IHR SEIT GEWOLLT, aber BVB ist dann am Schluss verantwortlich für seine Fans. Hass bringt nix, bzw fördert nur diese Idioten
     
    Salecha gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Passendes Statement zum Thema Fadenkreuz.

    Hotze hat in vielem recht.
    Dass auch Reiche nicht lockere Strafen bekommen sollen, wäre ein MUSS, ist es aber leider nicht.
    Dass auch sie den gesellschaftlichen Regeln folgen müssen, ist zwingend.

    Wenn ich Alexaceman seiner Information folge, der ihn aus eigenem Erleben kennt, aber auch sonst, ist Deine Ausdrucksweise "menschlicher Scheißhaufen" völlig daneben und entspricht aus meiner Sicht nicht Deinem sonstigen Niveau.

    Höcke mag ein solcher sein.
    In dem Du Hopp so bezeichnest, stellst Du ihn mit diesem Nazi auf eine Stufe.
    Selbst wenn man Hopp einiges von dem, was Du schreibst, anrechnen könnte, ist er meilenweit von Höcke entfernt.

    Sieh es mal so und denke darüber nach, ob Du mit Deiner Bezeichnung nicht völlig daneben liegst.
    Ohne den Oberlehrer spielen zu wollen!
    :prost::prost::prost:
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wie kann es sein, dass der Mann, der lt. Dir, ein anständiger und hilfsbereiter Mäzen ist, eine Pfeifton-Anlage unter seine Gästetribüne schraubt und Schmerz als Waffe gegen die Fans einsetzt ? Das ist doch die Geburt eines kranken Gehirns. Oder die SAP Mitarbeiter, die als BVB Fans verkleidet im Gästeblock spionieren.
     
  9. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Damit hat ER nichts zu tun!

    sowas denkt sich ein schwachkopf im verein aus!

    so nah ist er nicht im Verein, dass er alles mit bekommt oder beeinflusst
    Gibt auch noch Eishockey in seinem Leben
     
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Diese Diskussion ist im Prinzip ein Ausdruck unseres Gesellschaftzustands.
    Hopp im Fadenkreuz,Hopp du Sohn einer Hure,während er im Stadion mit seiner Mutter sitzt,wie soll man sich da als angesprochener fühlen.
    Da greift Hopp zu solchen Methoden wie diese Störgeräusche,was natürlich so nicht hinnehmbar ist.
    Menschlicher Scheisshaufen ist er nun,als wenn er ein Massenmörder und Serienvergewaltiger wäre.
    Hopp vs Ultras,jeder fühlt sich angepisst und will verbal nochmal einen drauf setzen.
    Man kann auch gegen etwas protestieren ohne den letzten Anstand zu verlieren.
    Weshalb zum Teufel wird eigentlich angenommen,je brutaler und unanständiger man seine Meinung und Ansichten vertritt desto teilbarer werden sie.:?
     
    Salecha gefällt das.
  11. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Gibt es dafür Bewise, dass er dafür verantwortlich war.

    Wenn ich es vorher richtig im Radio gehört habe - bin beim Skifahren in Bayern, haben die Gladbacher Fans auch in die Kerbe gehauen und das Spiel stand vor dem Abbruch
     

Diese Seite empfehlen