1. !! Das BFD - Tippspiel, der Saison 2019/2020, ist nun freigegeben !!

    !! Alle Infos zum Tippspiel, sind hier zu finden !!

    Information ausblenden

12. Spieltag - Samstag, 24.11.2018, 15:30 Uhr: 1. FC Mainz 05 - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 14. November 2018.

  1. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  2. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hier noch die PK nach dem Spiel:


    Quelle: Borussia Dortmund auf youtube.com
     
    Floralys gefällt das.
  3. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Wieder mal nichts für schwache Nerven,Fehlpassfestival und unnötige Ballverluste ohne Ende,Mainz hat das für ihre Möglichkeiten gut gemacht und uns nur selten in die nötigen Schusspostitionen kommen lassen.
    Willkommen im Fussballalltag.
    Glanzloser Arbeitssieg den wir mitnehmen weil man die eben auch braucht um am Ende ganz oben zu stehen.
     
    Floralys gefällt das.
  4. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Götze war nicht schlecht, hat viele gute Momente und pässe gespielt
    Denkt der Mitspieler mit wirds gefährlich

    Zusammenspiel ist auf jeden Fall besser wie in den letzten 2 jahren obwohl diesmal auch viele Fehlpässe dabei waren, klar haben manche junge Spieler Schwankungen, aber JETZT gewinnen wir solche Spiele

    Moral, Herz und Leidenschaft passen, ferner haben es alle geschafft ein Team zu formen, trotz der kaderzahl passt es diese Saison besser! Favre schafft es seine Spielidee dem Team Rüber zu bringen und nicht zu erzwingen, die Entwicklung ist genial, hoffentlich bleibt kovac noch eine Weile, wobei, dieses Jahr reicht ein Erfolgs Trainer nicht!
     
  5. borussin-uschi

    borussin-uschi Jungtalent * BFD - Mitglied *

    Das mit den Schals würde mich auch interessieren. Sah aus, als sei die gelbe Wand mit nach Mainz verlegt worden. Toll.
     
    Mrs Tina Reus gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    So gehen die Meinungen zur Personalie Götze eben weit auseinander.

    Ich habe in letzter Zeit kaum etwas zu ihm geschrieben, weil mir sehr schnell unterstellt wurde, ihn nur zu kritisieren, weil ich ihn nicht mag.
    Da wollte ich sozusagen kein Öl ins Feuer gießen.

    Mich würde schon interessieren, wie Du auf die Einschätzung "er war nicht schlecht" kommst.
    Denn aus meiner Sicht, war er, trotz sehr viel Eifer, deutlich unter den (diesesmal nur durchschnittlichen) Leistungen der anderen.
    Wieder kaum Zweikämpfe gewonnen.
    Wieder in ein, zwei aussichtsreichen Positionen im Strafraum nicht selbst den Abschluss gesucht und lieber den (dazu noch schlechten) Alibipass gespielt.
    Trotz allen, zugegebenermaßen sichtbaren, Bemühungen kommt wenig bis nichts heraus.
    Und das liegt keinesfalls daran, dass die anderen nicht auf seine Ideen eingehen.
    Wo hast Du denn überhaupt Ideen gesehen?

    Dass und wie es anders geht, wurde sofort nach der Einwechslung von Paco sichtbar.
    Das mache ich nicht an dem schnellen Tor fest, sondern es entstand sofort mehr Tempo und Zug zum gegnerischen Tor.

    Wenn man Götzes Gesicht bei der Auswechslung und dazu.sein mehrfaches Schulterzucken sah, wurde deutlich, dass er offensichtlich selbst nicht mit seiner Leistung zufrieden war.
    Sein Gesichtsausdruck wirkte nicht etwa enttäuscht, sondern sah sehr resignativ aus.
    So etwa wie "scheiße, wieder nichts toll geklappt, was soll ich nur noch machen, dass es besser wird?".
    Das ist zwar nur mein persönlicher Eindruck, aber ich denke schon, dass an diesem etwas dran ist.

    Klar war Götze auf einem Weg, qualitativ wenigstens auf Augenhöhe mit den anderen zu kommen.
    Leider hat er diesen nicht fortgesetzt.
    Obwohl ich immer noch einen Funken Hoffnung habe, dass er den Weg zurück zu einem sehr guten BL-Spieler schafft, ist dieser Funken doch sehr, sehr klein.
    Wenn man sein fußballerisches Potential als Maßstab nimmt, tut er selbst mir, der ihn nicht besonders mag, beinah leid.
    Ich sehe nämlich seine sehr, sehr großen athletischen Defizite (mangelnde Schnelligkeit, ungenügende Antrittsschnelligkeit, schlechte Robustheit bei nahezu jeder Zweikampfführung) als Hauptgrund dafür an, dass er seine sehr guten fußballerischen Fähigkeiten nicht oder nur stark eingeengt zur Geltung bringen kann.
    Ob er das, auch wegen seiner bedauerlichen Krankheit, tatsächlich noch einmal ändern kann, halte ich inzwischen wieder für wenig wahrscheinlich.
    Bedauerlich für ihn, aber viel, viel mehr noch für die Qualitätsstruktur der Mannschaft.
    Schade eigentlich.
     
  7. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Jadon Dancing King:

    [​IMG]
     
    Kevlina gefällt das.
  8. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Wasserkocher löste Fehlalarm in Mainz aus

    Die kurze Schrecksekunde nach dem 2:1-Sieg von Borussia Dortmund beim FSV Mainz 05 wurde offenbar durch einen unbedarft platzierten Wasserkocher ausgelöst. Dieser stand in der Nordost-Tribüne der Mainzer Arena zu dicht unter einem Rauchmelder, wodurch der (Fehl-)Alarm losging, der kurzzeitig die laufende Pressekonferenz der beiden Trainer unterbrach.
     
  9. Nera

    Nera Stammspieler

  10. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Leipzig
    Es wird oft und gerne dem Torjäger und Assist zugejubelt, Götze ist viel gelaufen, Bälle erkämpft, nach aussen gelaufen, dadurch wurden Gegenspieler nach aussen gezogen, viele gute pässe in die Spitze gespielt
    Es ist auch Favres Spiel, den Ball ins Tor zu tragen, wir haben nicht mehr 27 Torchancen in einem Spiel, mit der falschen 9 entsteht Überhang im Mittelfeld, was dem Spiel Favre liegt, das hat Götze gut gemacht ohne Torerfolg, das wird aber auch kommen, er kann alleine nur Akzente setzen, einige hatten Probleme und deutlich mehr Fehlpässe

    Es gewinnt und verliert die ganze Mannschaft
     
    Nera gefällt das.
  11. DC65

    DC65 Besuch

    Es ist doch egal ob Götze oder Alcácer spielt.

    Schlimm ist, der BVB hat keinen 90 Minuten Stürmer. Das heißt es muss im Sturm immer gewechselt werden.

    Wir sind jetzt in einer Phase der Saison wo es anfängt mit den ersten Schwächephasen in der Saison.
    Da sind Auswechslungen sehr wichtig.

    Der BVB wird gegen Freiburg aufpassen müssen das es nicht schief geht. Die sind komplett ausgeruht und brauchen jeden Punkt.
     

Diese Seite empfehlen