1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

12. Spieltag Samstag, 29. Oktober 2022, 18:30 Uhr - Eintracht Frankfurt - UNSER BVB

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Zazou09, 28. Oktober 2022.

  1. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @leipzig09
    Ich will das Spiel so mitnehmen wie es war,ein Glücksfall der aber gezeigt hat das wir noch viel Arbeit vor uns haben.
    Die Hauptsache ist,wir bleiben da oben dran,das ist derzeit das wichtigste.
    Gott bewahre die Einsatzfähigkeit von Kobel und Bellingham.
     
    Zazou09 und cocoline gefällt das.
  2. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ich verstehe gar nicht warum hier immer so sehr negativ geschrieben wird. Wenn man Mal vor dem Spiel gelesen hat sind die meisten von Niederlage oder Unentschieden ausgegangen. Jetzt hat man (mit Glück) drei Punkte erkämpft und trotzdem ist gefühlt keiner zufrieden.

    Ich weiß ja nicht wer von euch schon Mal eine schlechte Angewohnheit abgelegt hat oder gegen eine Krankheit gekämpft hat, das geht nunmal nicht von heute auf morgen. Aus der "Gurkentruppe" wird nicht über Nacht ein CL-Sieger.

    Wir sehen einen stetigen Prozess und zu so einem Prozess gehören eben auch "Rückschläge".

    Man darf nicht vergessen, das war ein Auswärtsspiel und zwar ein echtes. Da kann man sich ruhig Mal über 3 Punkte freuen, auch wenn nicht alles Gold ist was glänzt.

    Denn zwischen berechtigter Kritik (auch im Erfolgsfall) und ständigem nörgeln und Jammern gibt es einen gewaltigen Unterschied. Manchmal wenn ich in das Forum so rein schaue, denke ich "genau so hab ich mir die Kabinenstimmung unter Onkel Schnarch vorgestellt".
     
    cocoline, Zazou09, Kevlina und 4 anderen gefällt das.
  3. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Hab grad gelesen, dass Adeyemi auch der Meinung ist, dass sein Schubser an Lindström kein Elfer war...
    Übrigens auch in meinem Umfeld sind die meisten der Meinung, dass die Dortmunder den Frankfurtern alles abverlangt hat, abgesehen von dem nicht gegebenen Elfer..
     
  4. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Was heißt denn "Gurkentruppe"? Da standen bis auf Wolf und Moukoko nur A-Nationalspieler auf dem Platz. Da kann man doch erwarten, dass mehr als ein Ballkontakt möglich ist bevor der Ball weg ist.
    Wenn da jetzt Schalke gespielt und 10 sichere Torchancen zugelassen hätte, könnte man sagen, super toll, 3 Punkte geholt.
    Aber eine Mannschaft wie der BVB mit CL-Platz-Ambitionen darf doch nicht im Minutentakt eine todsichere Chance der Frankfurter zulassen und nach vorne schon mal den ein oder anderen guten Angriff fahren.
     
    leipzig09 gefällt das.
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @garfy: A-Nationalspieler hört sich toll an. Die Realität ist schon etwas ernüchternder - Terzic hat hier den Rest eines, einst, hochklassigen Kaders zur Verfügung. Er muss Spieler z.T. neu erfinden ( z.B. Hazard als linker AV ) und ganz ohne MS auskommen. Nein. Wir haben da einen Flickenteppich von Mannschaft, wo es vorne und hinten nicht stimmt. Terzic versucht irgendwie die Löcher zu stopfen. Wir haben doch alle die letzten Spiele gesehen. Da war kaum was zu sehen von einer Mannschaft voller A-Nationalspieler ( was auch immer das heissen soll ).
     
  6. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    da fas ich mir an den Kopf wie kann man das noch weiter sagen man kann sich auch einfach hinstellen ja das war ein klarer elfmeter da hatten wir glück

    übrigens Schlotterbeck hat das im zdf genau so gesagt da merkt man welcher Spieler mehr im Kopf hat
     
    Zazou09, leipzig09 und Salecha gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Also ich finde Adeyemis Verhalten in Summe und Bezug auf das, was er in seinem Fußballerleben geleistet hat, grenzwertig hin zur Arroganz.
    Erst ist er uneinsichtig bei seiner Hackenaktion, die bei Union das 0:2 "einläutet", dann hilft er bei der Unterstützung des rechten AV, selbst bei von ihm selbst verursachten Ballverlusten, nach Gutdünken gar nicht oder nur halbherzig und letztlich dieses Benehmen nach seinem Foulspiel, dass eigentlich zwingend mit Elfer geahndet hätte werden müssen.
    Fehlt ihm schon jetzt, als jundes Talent jegliche Selbstreflektion?
    Dann kann es mit ihm noch lustig werden.

    Man macht sich nicht darüber lustig und gibt nicht solch ein Statement ab, wenn alle, selbst seine Teamkameraden, im Nachhinein zugeben, dass es ein Elfer war.
    Dass man als Sportler anerkannt werden will, bedingt, dass man anderen gegenüber respektvoll auftritt.
    Davon scheint mir bei Adeyemi nicht besonders viel dazusein.
    Mir gefällt sein Auftreten, besonders in unseren Farben nicht.

    Hoffen wir, es wird kein zweiter Emre Mor.
     
    Frau1909, cocoline und Salecha gefällt das.
  8. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Die erste Aktion bei der der Frankfurter Adeyemi an die Brust greift und er sich auf dem Boden wälzend das Gesicht hält könnte er sich auch sparen.
    Ist jetzt das zweite Mal das er,für meinen Geschmack,in einem Interview Blödsinn labert.
    Der soll schwarz/gelb entsprechend auftreten,Leistung zeigen und mehr an sich arbeiten.
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Hm. Bei DoPa wurde Adeyemis Verhalten mit " der ist halt noch jung ... " durchgewunken. Sehe ich auch so. Adeyemi ist ein Hitzkopf und nicht " arrogant ". Was ist los ? Sind wir hier im BVB Kritik Forum ? Demnächst diskutieren wir hier noch, dass schwarz / gelb scheisse aussieht.

    Ich bin ja selber eher kritisch eingestellt und schätze es, wenn man den eigenen Verein hinterfragt. Nichts ist schlimmer, als kritikloses Fan-Lemming-tum. Aber hier hat sich das ja direkt umgekehrt - frei nach dem Motto: " alles und jeder ist scheisse ... " .

    Ist doch klar, dass Adeyemis's Reaktion vollkommen verdreht und falsch ist. Der Junge ist 19 und hat Hummeln im Hintern. Selbst Kommentatoren, die sonst gerne auf den BVB eindreschen, haben das mit einem Lächeln wahrgenommen. Aber hier ? " grenzwertiges Verhalten ", " Arroganz ", " keine Selbstreflektion ", " ... Blödsinn labert " heisst es da u.A.. bei Leipzig09, der unsere Jungs zuvor noch als " Gurkentruppe " betitelt hat.

    Jeder kann hier schreiben, was er will ( solange er sich an unsere Hausordnung hält ), aber ich finde, dass diese, krass negative, Kritik etwas überzogen ist.
     
    Kevlina gefällt das.
  10. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich glaub Adeyemi kam sich, als er das mit den 3 Punkten sagte, ziemlich cool vor.
     
  11. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Ich verstej es nicht.....
    Hier wird genauso kritisch gepostet wie wenn wir verloren hätten.

    Ich bin sehr happy über die 3 Punkte. Und durch die schwatz-gelbe Brille gesehen ist mir grad auch ziemlich Wumpe wie die zustande gekommen sind. Manchmal hat man halt auch ein Quäntchen Glück.
    Wenn die Situation mit dem angeblichen Elfer bei einem Bauern-Spiel so passiert wäre würde da heut niemand mehr drüber reden.

    Das es kein überragendes Spiel war zugegeben. Ich denke aber, dass die letzten Spiele in englischer Wochen ne Menge Körner gekostet haben.
    Zudem können wir nicht mit voller Kapelle auflaufen, müssen oft rotieren und (nichts gegen Mouki) uns fehlt DER Stürmer.
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich bin da weiß Gott nicht empfindlich, aber was recht ist, sollte recht bleiben.

    Der Begriff "Gurkentruppe" ist keiner den ich gebrauche.
    Ich weiß, weil ich extra rückwärts geblättert habe, wer ihn gebraucht hat.
    Wenn es Dich interessiert, lies selbst nach.

    Für gewöhnlich schreibe ich Klartext und versuche das dann aber auch zu begründen.
    Ob meine Meinung dann richtig ist, muss nicht immer sein.

    Aber, das solltest Du von mir eigentlich wissen.
    Wieso sollte ich also unser Team als "Gurkentruppe" bezeichnen, ohne es ausführlich zu begründen.
    Was ich dann zudem ja immer recht ausführlich machen würde.
    Hast Du da etwa etwas gelesen?

    Was die anderen Kritiken angeht, möchte ich hier keine Diskussion entfachen.
    Das würde m.M.n. ins uferlose führen, denn von vielen gehen die Ansichten wohl weit sehr auseinander.
     
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @leipzig09: Asche auf mein Haupt. Du hast recht. Die " Gurkentruppe " kam nicht von Dir. Entschuldigung dafür.

    Das ändert aber nichts daran, dass hier, seit einiger Zeit, unabhängig von Sieg oder Niederlage, auffällig negativ über unsere Spieler, den Verein und alle handelnden Personen geschrieben wird.
    Das kommt besonders in Deinem Post von gestern ( 23.26 Uhr ) zum Vorschein. Ich meine daraus eine gewisse Wut zu lesen, die ja scheinbar von mehreren Usern geteilt wird.

    Mich würde interessieren, worin diese Frustration mit dem BVB begründet liegt. Kurios ist, dass ich, normalerweise, der Party Pooper bin und viele Dinge kritisch sehe - jetzt bin ich plötzlich derjenige, der das Glas als halvoll, anstatt als halbleer, empfindet. Verrückte Welt.

    Du kannt schreiben, was Du willst und ich bin auch bereit, jede Meinung zu akzeptieren - ich möchte sie nur verstehen.

    Du ( und auch andere ) regst Dich über unsere Spieler auf, die, obwohl sie allesamt Nationalspieler sind, so eine Scheisse anbieten. Von dieser Feststellung bin ganz weit weg. Das ist überhaupt nicht
    mein Eindruck. Ich finde auch Adeyemi keinen schlechten Spieler. Genauso wewdddd
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Huch ! Was ist mit meinem Post passiert ? Dann hier die Fortsetzung: ...

    Sei es Glück oder Können. Ich bin der Meinung, dass wir, gemessen an den Möglichkeiten, die unser Kader bietet, noch ganz gut dastehen und auch so manches gutes Spiel gesehen haben, in dem die Jungs bewiesen haben, dass sie keine Pfeifen sind.

    Im großen Ganzen stehe ich hinter Terzic und der Mannschaft. Mir fehlt ( sogar sehr ) ein überzeugender MS. Das Spiel gegen ManCity war für mich exemplarisch. Mit einem treffsicheren MS hätten wir das klar gewonnen.
     
  15. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Apropos Mittelstürmer, ich erinnere mich, dass Du @hotzenplotz vor Beginn der Saison und nach dem Abgang von Haaland in einen Post mal gesagt hast, wir müssten weg von einem Spiel mit einem waschechten Mittelstürmer.
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich schreibe Dir mal etwas per PN dazu.
     
  17. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ich habe mir eben Mal die Highlights angeschaut. Die Schiedsrichter-(Team) Leistung war Mal wieder unterirdisch.

    Vor dem Brandttor wird Adeyemi ins Gesicht geschlagen. Der Täter zu dem Zeitpunkt schon gelb verwarnt. Muss hier mit gelb-rot vom Platz.

    Adeyemis Foul MUSS auch zwingend Elfmeter geben.

    Und zum Ende hin droht dem Schiri das Spiel noch komplett zu entgleiten...
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das sehe ich auch heute noch so. Aber nicht mit dem Kindergarten Adeyemi / Moukoko. Da brauchst Du auf den Flügeln und, vor allem im OMF mehr Qualität. So, wie es, jetzt aussieht, kann uns nur ein probater Stürmer helfen. Der BVB wird keine 3 neuen Top Spieler holen. Sollte E.T. die Mannschaft dahin entwickeln, ohne " echten " MS zu spielen und sich Adeyemi / Moukoko ( in Perspektive vielleicht Kanuff ) irgendwann mal dahin entwickeln, fände ich das durchaus erstrebenwert und positiv. Denn die Abhängigkeit von einem Spieler Star ist wirklich ätzend.
     
  19. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ob mit oder ohne Videobeweis, es wird weiterhin immer strittige Entscheidungen geben. Wenn der Videobeweis richtig angewendet wird bei glasklaren Szenen würde es das Spiel schon gerechter machen.
    Bspw. hätten wir evtl. das eine Pokalfinale gegen die Batzen gewonnen, da der Ball von Hummels ganz klar in der Linie war. Auch das CL-Finale in London hätten wir evtl. gewonnen, denn Ribery wäre wahrscheinlich wegen Tätlichkeit früh vom Platz gestellt worden.
    Man müsste mal in Erfahrung bringen, ob der Kampka als Kind in BVB-Bettwäsche geschlafen hat, dann wäre die Entscheidung aus dem Kölner Keller zu erklären.:mrgreen: Das würde im Tatort als Erstes recherchiert, ob er ein Motiv hatte.:mrgreen:
     
    Frau1909 gefällt das.
  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich bin strikt gegen den Video Scheiss. Für mich geht so das Spiel kaputt. Man sollte lieber in die Qualität der Schiris investieren ( Profi Schiris ? ). Der VAR macht es einem Schiedsrichter unmöglich, ein Spiel souverän zu LEITEN. Zum LEITEN gehört auch, dass der Schiedsrichter entscheidet, wo und wann er ein Spiel laufen lässt und Situation nach eigenem Ermessen entscheidet. Ist sein Team ( Linienrichter etc. ) gut
    genug, kann er sich dort rückversichern, wie einzelne Situationen gelaufen sind. Da braucht es keinen VAR.

    Krasse Fehlentscheidungen gibt es, wie wir von Spieltag zu Spieltag erleben, auch mit dem VAR ( sogar noch mehr ). Einzig allein bei Abseitsentscheidungen ist der VAR treffsicher. Aber brauchen wir wirklich minutenlange Unterbrechungen um festzustellen, dass ein Spieler mit seinem dicken Zehoder der Nasenspitze im Abseits gewesen ist ??? Wir sind doch nicht beim 100 Meter Lauf.

    M.M.n. stellt sich immer deutlicher heraus, dass der VAR ein falscher Weg ist, der das Spiel nur verzerrt.
     
    Kevlina gefällt das.

Diese Seite empfehlen