1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

15. Spieltag Freitag, 11. November 2022, 20:30 Uhr - Mönchengladbach - UNSER BVB

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Nera, 11. November 2022.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Moukoko ... Moukoko ... Ich kann es langsam nicht mehr hören. Der Junge hat bislang noch NICHTS gezeigt, was den Hype rechtfertigt. Wenn jemand diese Saison herausragt, ist es Brandt und nicht Moukoko. Wo war denn Herr 7 Millionen Euro gestern ? Ganz genau : irgendwo, verloren im offensiven Mittelfeld.

    Mir ging dieses Gehype ja schon bei Haaland auf den Sack - aber das hatte wenigstens noch Substanz. Haaland ist ja tatsächlich ein Ausnahmespieler, der den Unterschied machen kann. Aber Moukoko ? Vielleicht in 1 - 2 Jahren, wenn ihm nicht weiter der Kopf verdreht wird. In seiner jetzigen Form hätte ich lieber einen soliden Stürmer a la Füllkrug da vorne.

    Zur RR muss echt etwas passieren. Kehl muss nachbessern und die gesamte sportliche Führung muss dafür sorgen, dass da mehr Disziplin und Zug in die Bude kommt. Weder darf ein Mats Hummels seinen Nationalmannschafts Frust in einem solchen Spiel ausleben, noch sollte sich das Schicksal des BVB auf zwei Grünschnäbel stützen, die, realistisch gesehen, heilfroh sein können, beim BVB zu spielen. Würden Adeyemi und Moukoko woanders kicken, wären sie nie in die N11 gekommen.

    Terzic muss wesentlich souveräner und mit härterer Hand agieren. Schon jetzt tanzen ihm die Spieler auf der Nase herum. Kehl muss ihm unbedingte Rückendeckung geben.

    Ich gehe, für diese Saison, nur noch von Schadensbegrenzung aus.
     
    Zazou09, Frau1909 und cocoline gefällt das.
  2. baxter

    baxter Stammspieler

    Wen stellt ihr euch denn als passenden Trainer für unsere Stars vor? MIch würde brennend interessieren wer der Wunderknabe sein könnte der unseren ignoranten Haufen die Grundbegriffe für professionellen Fussball beibringen könnte unter anderem sicheres Kombinationsspiel und Abwehr von ganz vorne an.Ich habe das schon öfters gesagt ,das Trainerteam ist ja nicht blind und sie werden die Fehler wieder und wieder ansprechen und auch versuchen ne Spielidee zu installieren aber das scheint alles an den Stars abzuprallen.Es ist doch eindeutig das Spielermaterial das unbelehrbar ist ,denn das ET und sein Team dieJungs nicht auf die Spiele und den Gegner vorbereiten ist unvorstellbar.Scheinbar spielt für den BVB ne Crew von unbelehrbaren Ignoranten ,die alle ihr eigenes Süppchen kochen und denen gewinnen oder verlieren komplett egal ist weil es reicht auch ohne Siegprämie für ein komfortables Leben.Teile der Mannschaft gehören ausgetauscht aber dank der genialen Politik unserer GL ist es äusserst schwierig fundamentale Änderungen vorzunehmen. Seit Bellinghams Ausraster gegen Schulz bin ich davon überzeugt ,daß einige dieser Kicker auch die Stimmung im Kader runterziehen,aber wie gesagt die wirste nicht los und die nächste Welle von Transfers wird von den gleichen Leuten ausgeführt nicht besser werden.Leuchtturm war gestern es bleibt allenfalls ne Funzel.
     
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Kurz noch zu Terzic. Ich halte ihn nicht für den Supertrainer. Seine Bettwäsche interessiert mich nicht. Meine Idee ist immer gewesen, dass Terzic den langsamen, aber stetigen, sportlichen Verfall abbremst, auffängt und neu strukturiert, damit dann ein internationaler Trainer übernehmen kann. Der BVB hat, aufgrund der verfehlten Personalpolitik der letzten Jahre, keine Substanz in den Kader bringen können - heisst, Spieler die eine Mannschaft bilden und sich mit dem Verein identifizieren. Egal, was passiert, man kommt nicht drum herum diese Basisarbeit zu leisten. Wir müssen ein Gerüst schaffen, auf dem man aufbauen kann. Je länger man damit wartet, desto härter wird es. Vorher macht auch ein anderer Trainer kaum Sinn.

    Es gibt nicht den Wundertrainer oder die Wunderpille, die alles auf einen Schlag verändert, weil es der jetzige Trainer falsch macht. Das ist ein grundlegender Irrtum. Es wird keine Lichtgestalt um die Ecke kommen, die uns alle erlöst. Das ist Quatsch. Der BVB hat es jahrelang versäumt, vernünftige Kaderpolitik zu betreiben und so einzukaufen, dass sich daraus eine echte Mannschaft formt. Das rächt sich jetzt.

    Im Gegensatz zur Rose Zeit, haben wir einen Kader, der vorne und hinten nicht passt. Ohne Konzept zusammengekauft. DAS ist das Problem - nicht Edin Terzic. Hier ist Kehl und der Verein gefragt. Die Strategie muss eine andere werden. Rechts und links nach Leipzig und München gucken - die wissen, wie es geht. Anstatt einen ex Spieler direkt nach dem Lehrgang zum Sportdirektor zu machen, wäre es vielleicht gesünder gewesen , sich Knowledge von ausserhalb ( international ) einzukaufen, denn genau DAS fehlt jetzt.

    ich habe in der Vergangenheit die Trainer deshalb kritisiert, weil sie jeweils einen Kader und Bedingungen vorgefunden haben, aus denen man hätte viel mehr machen können. Pohly91 hat recht. Diese Klasse Trainer war ganz einfach zu schlecht, um hier etwas aufzubauen oder zu reissen.

    Jetzt sieht die Sache anders aus. Dabei ist Terzic sogar austauschbar. Ich würde das genauso sehen, wenn, aktuell, Rose unser Trainer wäre. Kehl, Zorc oder wer auch immer haben den alten Kader zerschlagen und neu eingekauft. Resultat : ein Kader, der überhaupt nicht zusammenpasst und unvollständig ist - mit einer Offensive, die sich, anstatt Bayern Jäger, die Bochum-Besieger nennen darf - kurz eine deutliche Verschlechterung. Internationale Qualität ist gegangen - BL Mittelmaß und Kindergarten gekommen, bzw. geblieben.

    Den Trainer, der mit diesem Kader konkurrenzfähig bleibt, möchte ich gerne mal sehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. November 2022
    Zazou09 gefällt das.
  4. AndyButt

    AndyButt Neuzugang

    Ich hatte mit dem Eindruck vom Dienstag schon ein schlechtes Gefühl. Meine einzige Hoffnung war nur, dass BMG jetzt auch nicht gerade formstark ist.

    Am Ende muss man sagen, dass die Truppe taktisch vollkommen falsch aufgestellt ist. 2-4 Leute in der Abwehr, dann ein großes Loch im Mittelfeld und dann 6-8 Spieler nahe dem Abseits. Wenn man da im so genannten Aufbauspiel den Ball verliert, ist die Bude offen.
    Gegen Bayern und City sah man mit Einschränkungen gut aus, weil man den Gegner kommen lassen hat und dann kommt unsere eigentliche Stärke, mit schnellen Spielern die Abwehr zu überwinden, zur Geltung. Gegen die vermeintlich schwächeren Teams propagieren wir aber immer Ballbesitzfussball. Das funktioniert aber nicht ohne einem Mittelfeld. Und diese Art Fußball zu spielen machen wir nicht nur seit Tersic. Generell muss man mal die Spielphilosophie überdenken und dann die Transfers entsprechend anpassen, so dass man nicht das ganze Geld in Angriffer (da zähle ich Jude inzwischen nach seiner Spielanlage dazu) und, man muss leider sagen überforderte, Verteidiger investiert, sondern in ein stabiles Mittelfeld, so dass man auch mit zwei echten 6er spielen kann, die vor der Verteidigung abräumen und in der Rückwärtsbewegung eine Überzahl hinter dem Ball garantieren.

    Wahrscheinlich gibt's dann vorne weniger Tore... Aber hinten eben auch. Ich sehe aber lieber einen 1:0 Erfolg ohne zittern als ein scheiß 2:4 mit Chancen die auch ein 8:6 möglich gemacht hätten.
     
  5. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Da muss man für diese elende Kack WM noch froh und dankbar sein das man von diesem Quatsch wegkommt den wir derzeit zeigen.
    Der Trainer und die Mannschaft können auch froh sein das der Fokus mehr auf der WM liegen wird die nächste Zeit.
    Ja klar ist Terzic angezählt,nach der Ausbeute bis jetzt,intern weniger aber der Druck durch aussen,Medien wird kommen wenn sich nix ändert.
    War ja meine Rede,hoffentlich lässt die Mannschaft den Trainer nicht im Stich,aber Terzic macht sich mittlerweile auch sowas von angreifbar.
    Hoffentlich macht Kehl jetzt in der Pause seine Hausaufgaben.
     
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Quelle sport.de
    Die gigantisch lange Problemliste des BVB (sport.de)
    Ich stelle das mal hier rein weil ich finde das es das grosse Ganze auch im kleinen gut beschreibt und amüsant zu lesen ist.
    Könnte man richtig drüber schmunzeln wenn es nicht der eigene Verein wäre.
     
    leipzig09 gefällt das.
  7. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Man kündigt nun die schonungslose Analyse an, aber die Wahrheit ist doch, dass unsere Verantwortlichen das Rad in 10 Wochen nicht neu erfinden können.
    Terzic ist ohne Zweifel angezählt, denn zu gleicher Zeit hatten wir 6 Punkte mehr unter Rose.
    Die Abwehr wackelt ohne Ende. obwohl man sich ja angeblich verstärkt haben will auf dieser Position.
    Mit einem Süle, der bei Bayern zuletzt auf dem Abstellgleis stand .
    Schlotterbeck hat in Freiburg gute Leistungen gezeigt, ist bereits gehypt worden als zukünftige Weltklasse, was uns satte 25 Mio. gekostet hat.
    Die ist er nicht ansatzweise wert.
    Keine Ahnung wie man diese Abwehr besser machen kann ?
    Die nächste große Baustelle ist unser Sturm.
    Wie sich herausstellt, ist der Ausfall von Haller nicht ansatzweise zu kompensieren gewesen.
    Ich unterstelle hier einmal , dass Haller mehr eingenetzt hätte als Modeste.
    Das Thema Modeste ist vermutlich der größte Irrtum in der Vereinsgeschichte, der immerhin 11 Mio. verschlingt. Einfach so zum Fenster rausgeschmissen.
    Diese Fehleinschätzung wiegt sehr schwer und führt schließlich dazu, dass ein fast 18Jähriger einen Super-Hype erfährt.
    Ich gehe da mit @hotzenplotz.
    Moukoko zeigt wirklich gute Ansätze, aber gestern ist auch er komplett untergetauscht.
    Das Problem ist hierbei aber, dass er sich bereits für messiähnlich einstuft.
    Angesichts von nur 25 Punkte aus 16 Spieltagen und der Tatsache die CL-Ränge zu verpassen, geht den Herren Watzke und Co. ein bissl die Muffe.
    Das mahnende Beispiel sind die " blauen Schlümpfe" , wie tief man fallen kann, wenn man international nicht spielt.
    Ich kann nur hoffen, dass es nicht nur bei Lippenbekenntnissen bleibt, sondern allen Spielern der " Allerwerteste" aufgerissen wird.
    Vielleicht kann man hier und da personell noch etwas nachjustieren.
    Der Ersatz für Edin, falls dieser mal zur Disposition steht, wäre für mich ganz klar Tuchel.
    Der einzige Trainer, der nach Klopp, die Zügel fest in der Hand hielt.
     
  8. AndyButt

    AndyButt Neuzugang

    Weil das eine oder andere Mal der Name Tuchel fällt.... Tuchel kommt höchstens, wenn Watzke geht. Ich glaube nicht, dass beide nochmal gleichzeitig Verantwortung im Verein übernehmen können.
    Ich hab die Sache mit Tuchel nie verstanden und kann es nicht beurteilen, aber seine Fachexpertise als Trainer ist meiner Meinung nach unumstritten. Auch er hat sich schon vercoacht, war dann aber oft in der Lage während des Spiels zu korrigieren. Mit ihm auf der Trainerbank wäre ich zuversichtlicher.
     
  9. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Davon abgesehen dass ich wegen der Konstellation Tuchel/Aki nicht an ein Comeback glaube, halte ich Tuchel zwar für einen Trainer mit internationaler Klasse, aber eben auch einen schwierigen Charakter. Zumindest was man hört. Und da er es zumeist nicht lange irgendwo aushält scheint da auch was dran zu sein.
     
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Nö,finde ich eigentlich nicht.
    Ich finde das schlimmste was passieren kann ist wenn der gemeine Fan irgendeine Form von Schuld oder Verantwortung für die Leistung von Spielern/Trainern übernimmt ,ganz gleich welcher Verein.
    Wenn ein Fan irgendein schlechtes Gewissen inbezug seiner Erwartungen an die Mannschaft hat,läuft komplett was verkehrt.
    Ist halt meine Meinung,darf aber muss man nicht teilen.
     
  11. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ein schwieriger Typ, der bisher überall gefeuert wurde.
    Nicht wegen seiner Fähigkeiten.
    Was nach dem Anschlag vorgefallen ist, wissewn wir alle nicht.
     
  12. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Tuchel ist doch sowas von unrealistisch,der hat gemerkt wie geil das ist wenn man sich finanziell kaum Gedanken muss machen wenn man nachlegen will.
    Der einzige Verein den Tuchel in der Bundesliga übernehmen würde wäre Bayern,und ob das dort auf dauer gut gehen würde.:?
    Ist mal meine Einschätzung.
    Und eigentlich möchte ich das Edin Terzic zeigt das er den Karren aus dem Dreck ziehen kann und eigentlich möchte ich das Sebastian Kehl zeigen kann das er da hin gehört wo er ist.
    Ob die beiden das können wird sich zeigen,wenn nicht muss natürlich gehandelt werden.
     
  13. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Bin da ganz bei dir, auch wenn ich nicht ganz verstehe was du mit schlechtem Gewissen meinst, denn "deine" Erwartungshaltung erreicht ja niemanden.

    Wo ich nicht mitgehen würde wäre wenn jemand überzogene Erwartungen hätte, wie bei uns zum Beispiel die Meisterschaft oder bei Bochum internationale Plätze oder ähnliches.
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @Pohly91
    Einfacher ausgedrückt,wer vor der Saison im Hinterkopf hatte das wir vielleicht DM werden können muss damit klar kommen das es schlecht aussieht,weil nicht ganz realistisch,aber auch nicht unmöglich.
    Wer vor dem Gladbach Spiel z.B: erwartet hat das ein gute Reaktion kommt sollte,mMn, kein schlechtes Gewissen dafür haben müssen weil das im Rahmen des möglichen lag.
    Weshalb soll ich als Fan ein schlechtes Gewissen haben wenn ich vernünftigen Fussball mit einer guten Platzierung erwarte. :?
    Dafür investiert der Verein doch zuviel Geld als das es am Ende mit Platz 6 getan sein sollte.
    Es heisst ja öfters,die Fans sollen nicht immer zuviel erwarten,ich erwarte aber halt viel.
     
    leipzig09 gefällt das.
  15. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Ich erwarte, dass man mit dieser Mannschaft mind. den 4. Platz erreichen kann.
    Das schien mir bis vor kurzem noch realistisch, inzwischen sind die Zweifel nicht unbegründet, dass wir das Minimalziel nicht erreichen.
    Das wäre finanziell der SUPER-GAU und sportlich ein Offenbarungseid.
    Die Ankündigung der " schonungslosen Analyse" ist rührend, aber die Wahrheit liegt immer auf dem Platz.
    Was soll groß passieren?
     
  16. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Hm... also ich finde zu erwarten dass das bestmögliche gegeben wird ist NIE zu viel verlangt und das nicht nur auf Fußball bezogen. Ich erwarte von MEINEN Mitarbeitern IMMER das bestmögliche.

    Ich weiß aber nicht wer sagt "die Fans haben zu hohe Ansprüche" und auch nicht in welchem Kontext.
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Dass Tuchel nochmal nach Dortmund kommt, kann man, glaube ich ad acta legen. Das ist Science Fiction. Dass Tuchel so ein schwieriger Typ ist, der überall rausfliegt ist eine typisch deutsche Denke, die faktisch auch falsch ist. Tuchel ist ein Top Trainer, der hohe Ansprüche stellt und diese auch eisern versucht durchzusetzen. Das passt so manchem Platzhirsch oftmals nicht. Das war in Dortmund und auch in Paris der Fall.

    In Mainz ist er mitnichten " rausgeflogen ". Sein Abgang bei Chelsea ist in der PL " business as usual " gewesen. Ist auch egal. ich glaube niemand kann bestreiten, dass TT ein exzellenter Trainer ist.

    Zurück nach Dortmund : Ich brauche, momentan, keinen neuen Trainer. Was wir brauchen, ist ein vernünftiger Stürmer. Damit wäre schon sehr viel gewonnen. Den Modeste Flop muss der BVB ganz einfach mal schlucken. Selber schuld. Ein starker Mann fürs OMF wäre auch sehr hilfreich.

    Man stelle sich vor, Haller wäre nicht krank und er würde treffen, wie man es von ihm erwartet hat. Wir wären in einer ganz anderen Situation - würden wohlmöglich die CL Gruppe anführen und jetzt auf Platz 2 - 3 überwintern. Ich will damit nur klarmachen, dass so viel von einem einzigen Spieler, der jetzt ausgefallen und nicht ersetzt wurde, abhängt.

    Dadurch, dass Modeste total versagt und Moukoko zu jung und unerfahren ist, haben wir ein Problem.
     
  18. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wir brauchen nicht einen Stürmer,wir brauchen am besten mindestens 5 Stürmer,wir haben schon wieder auch ein Defensiv Problem,das scheinen wir auch nie gelöst zu bekommen deshalb müssen wir in jedem Spiel 5 Tore aufwärts schiessen.
    Selten eine Mannschaft gesehen die Defensiv so unbegabt wie der BVB ist.
     
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das die Problemliste lang ist, haben wir ja schon festgestellt. Es braucht auch mehr, als neue Spieler, denn nach kurzer Zeit ist der Effekt verpufft und die neuen Spieler eiern, wenn sich grundsätzlich nichts ändert, auch nur so durch die Gegend. Jetzt geht es erstmal darum, halbwegs unbeschadet durch die Saison zu kommen. Die akuteste und dringlichste Baustelle ist nunmal die Offensive.
     
  20. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Vorher falsch eingestellt!

    Nach dem Spiel wollte ich nicht schreiben, die Emotionen waren zu hoch.
    Die Ponys haben ein tolles Spiel abgeliefer. Schnell gradlinig und direkt.
    In der 1. Hz waren wir trotz Gegentore nicht schlecht. Aber unsere Spielanlage ist miserabel. Quer, quer und zurück.
    Keine Mannschaft der BL. spielt soviel Rückpässe wie wir. Das ist Aufgabe von ET.. Seine Wechsel passen auch nicht.
    Die Kommentarezu Hummels findeich überzogen, manche sogar als Hasskommentar. Hummel hat bisher eine sehr, sehr gute Saison gespielt.
    Nach manchen Spielen wurde seine Leistung sogar als Weltklasse bezeichnet.. Die Enttäuschung über die Nichtniminierung war wohl zu groß.
    Das darf einem Profi nicht passieren??? Auch Profis, die viel Geld verdienen sind Menschen mit Gefühlen.
    Schlotterbeck steht seit einigen Spielen neben sich und ist ein Sicherheitsrisiko. E. Can fällt nur durch Undiszipliertheit auf. Guerreiro vernachlässigt die Abwehr.
    Bellinham ist überdreht, will alles allein machen und übersieht oft seine Mitspieler. Brandt hat sich stark gesteigert, hat aber auch noch Aussetzer.
    Mahlen rackert und wühlt, müsste öfters einmal den Kopf heben und früher genauer abspielen.
    Moko ist total überschätzt, Ayedemir ist bis jetzt ein Ausfall. Hast in der Mannschaft überflüssig
    Modeste braucht Flanken und Vorlagen. Da er diese nicht bekommt ist er fehl am Platz.

    In erster Linie ist ET gefragt. Er muss System in die Mannschaft bekommen. Schnelle, direkte überfallartige Angriffe haben wir schn unter LF und mR vorgetragen. Dass muss wiederkommen.
    Ebenso Ecken und Vorlagen.
    In der Winterpause einen Angreifer und auch Besebaini täte uns gut.
    Dann können wir noch einen CL Platz ergattern.
     
    Zazou09 und leipzig09 gefällt das.

Diese Seite empfehlen