1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

15. Spieltag Freitag, 11. November 2022, 20:30 Uhr - Mönchengladbach - UNSER BVB

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Nera, 11. November 2022.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich habe nichts gegen Hummels. Im Gegenteil. In Bezug auf die WM kann ich seinen Ärger und Frust absolut nachvollziehen. Was nicht geht, ist, dass er seinen Frust mit ins Spiel bringt. Das hat er aber getan und damit zur Niederlage beigetragen. Finde ich nicht so gut. Das ist alles. Seine Leistungen in dieser Saison habe ich doch gar nicht erwähnt.
     
  2. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

  3. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Perfekt zusammen gefaßt.

    Was ich mich schon ein paar Mal gefragt habe, die ganzen Standards werden doch schon in der Jugend trainiert, das ist doch dann so wie Fahrrad fahren - das verlernt man doch nicht, aber warum passieren da bei unseren Spielern immer soviel Fehler? Konzentrationsschwäche?
     
  4. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @Salecha
    Ich vermute das weiss kein Mensch weshalb das beim BVB so ist,scheint auch irgendwie keiner mal gemerkt zu haben und es interessiert scheinbar keinen so richtig,weil sich da nix aber auch gar nix bessert.
    Sowas kann man trainieren,möglichrweise ist an der Aussage von Edin Terzic,"die Spieler sind brutal vergesslich"was dran.
    Die vergessen während des Spieles was vorher trainiert wurde.
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Das, was Du schreibst, passt eigentlich hinten und vorn nicht zusammen.
    2x kommt das Wort JAHRELANG in Deinen Ausführungen vor.
    Richtiger Weise vor.

    Dann schreibst Du aber, dass wir jetzt, im Gegensatz zur Rose-Zeit, einen Kader OHNE KONZEPT haben.
    Das sehe ich so nicht haltbar, weil Rose mit dem überwiegenden Teil der Spieler aus diesen JAHRELANGEN Fehlern ebenso leben musste, wie es jetzt immer noch Terzic muss.
    Unser derzeitiger Kader war auch der von Rose.
    Er musste ebenso mit dieser verfehlten, versäumten und falschen Kaderzusammenstellung leben, wie sie jetzt noch Terzic ausbaden muss.

    Wenn zu einem jahrelang falsch zusammengestellten Kader von rund 20 Spielern effektiv nur 4 Spieler, Adeyemi, Özcan, Süle und Schlotterbeck hinzukomen (Haller und Maier ausgenommen), dann ist der überwiegende Teil dieses Kaders immer noch der, der aus der jahrelangen fehlerbehafteten Personalpolitik entstanden ist!!


    Sorry, ich glaube, Du hast Dich da etwas verrannt.
    Du benutzt ja selbst den Begriff "JAHRELANG".
    Jahrelang bedeutet dann zwangsläufig Zorc und nicht Kehl.
    Das, sogar statistisch nachgewiesen.
    Kehl könnte man, wenn überhaupt, vorwerfen, dass er in den Transfer von Malen und dem Abgang von Witsel eingebunden war.
    Selbst wenn das so wäre, der Chef war da immer noch Zorc.
    Mithin kann Kehl dafür niemals in die Verantwortung genommen werden.
    Zumal wir nicht einmal wissen, ob er es gar nicht so wollte, die großen 4, Terzic, Zorc, Watzke und der "Berater" ihn überstimmt haben.

    KEHL's Arbeit steht seit 01.07.2022 auf dem Prüfstand.
    Die Not-Verpflichtung von Modeste ist ein schlimmer, schlimmer Fehlgriff.
    Selbst wenn alle dem zugestimmt haben, ist er, wie Zorc in seiner Amtszeit, dafür verantwortlich.
    Die seriös abgearbeiteten Transfers der anderen 6 Spieler halte ich in Summe für eine gute bis sehr gute

    Aus meiner Sicht muss sowohl am Kader, als beim Trainer mehr Qualität her.
    Das, was personell eigentlich getan werden müsste, kann leider finanziell nicht sofort umgesetzt werden.
     
  6. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Klar ist unser Kader gemessen an unseren Ansprüchen nicht optimal zusammengestellt.
    Aber wenn man die meisten Einzelspieler denen von Freiburg oder Union etc. gegenüberstellt, müssten wir denen auf jeden Fall überlegen sein und nicht solche Spiele abliefern.
    Wenn man im Internet ein wenig liest, wird in vielen Kommentaren darauf hingewiesen, dass es bei uns gravierende Mängel im Positionsspiel gibt und es in der Organisation in der Mannschaft auf dem Platz hapert und das würde der Trainer nicht hinbekommen.
    Vielleicht werden ja die Vorgaben gemacht, nur jeder unserer Spieler fühlt sich als Star und ist sich zu schade, über 90 Min. seine Aufgabe zu erfüllen und seine Position auf dem Platz zu halten.
    Da wurde auch oft Bellingham genannt, der sich mittlerweile als Nr. 10 sieht und nicht mehr defensiv absichert. Dadurch würden im MF die ganzen Löcher entstehen.
    Auch wurde bspw. zu Malen und Adeyemi gesagt, dass sie bei uns nicht richtig eingesetzt würden. Sie würden auf den Flügeln spielen und würden sozusagen an der Eckfahne vergammeln, dabei wären beide eigentlich hängende Spitzen. Man hätte da Transfers tätigen müssen, die wirklich auf Außen spielen können.
    Das würde ja wieder darauf hinweisen, dass wir zudem keine optimale Kaderpolitik betreiben.
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  7. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Habe deinen Post auch nicht gemeint.
    Ich weiß aber nicht, ob man Frust so einfach abschalten kann.
     
  8. baxter

    baxter Stammspieler

    ET und Kehl haben "harte Gespräche" angekündigt. Neben der Mannschaft sollten auch Aki und sein Chefberater da mit einbezogen werden,damit die zu erwartenden Bellingham und Moukoko Millionen nicht wieder sinnlos verschleudert werden.Es ist doch ganz klar zu sehen ,daß wir mindestens 3 Neue brauchen von denen Einer in der Lage sein muss das Spiel je nach Bedarf zu beruhigen,den Ball zu sichern und wenn es passt das Tempo zu erhöhen und die Angriffe zu forcieren .Noch so einer wäre die Krönung aber die kosten natürlich,aber für die Knatter,die man für Schulz und Can und sonstwen vergeudet hat wirds schon jemanden passenden geben.Wir sollten aber in jedem Fall Aki uns seinen Berater daraus halten denn sonst kommt wieder nur allenfalls Durchschnitt und davon haben wir ja schon reichlich.
    In unseren glorreichen Zeiten war unsere Spielweise Vorbild für Europa und das was unsere Artisten gerade auffen Platz bringen ist nicht einmal mehrr BLmittelmass.Ohne unser Spielglück stünden wir Ziemlich unten und das was dieser Haufen uninspirierter Kicker darbietet ist ne Beleidigung fürs Auge.
    Jetzt geht auch die Rede davon ,daß unsere Cracks müde seien,ich frage mich nur wovon? Die laufleistung kann es nicht sein und die Kampfbereitschaft erst recht nicht .Also was macht diese Mannschaft so grottenschlecht und treibt die Fans zur Verzweiflung?
    Diese Mannschaft ist im Kern nicht gut genug um an der BLspitze mitzuspielen und offensiichtlich fehlt bei vielen auch die Bereitschaft ,wenn es mit dem Fussballspielen schon nicht soweit her ist ,
    ,wenigstens den Kampf anzunehmen.
    Mich nervt schon wieder wenn ich Bensebaini als möglichen Zugang lese,denn wenn ich so einen Spier nicht aus den eigenen Reihen hervorbringen kann kann ich die Jugendarbeit gleich einstellen.Bei der Verpflichtung von Kaderleichen ist der BVB BLspitze ,was die Spielidee ,die Kreativität auffem Transfermarkt und das Vertrauen in die eigenen Jungs angeht spielen wir maximal in der 3.Liga,auch wenn wir bei den ganz jungen hin und wieder einen Treffr landen.Der Makel ist nur ,daß die nicht bleiben und um und mit dem Rest lässt sich offenbar kein wettbewerbsfähiges Team aufbauen.
    Wir sollten beim Scouting wieder andere Wege gehen aber wenn das dann genau so endet wie der Umbau der medizinischen Abteilung ist ja nix gewonnen .Vielleicht hat Aki ja ein Einsehen ,jagt seinen Einflüsterer vom Hof,schenkt uns ne neue kreative Scoutingabteilung und widmet sich anderen Aufgaben.
    Ich muss noch mal drauf eingehen,daß hier oft angeführt wird unsere Einzelspieler seien besser als die von Freiburgg oder anderen, Das kann man gerne glauben ber wichtig ist auffem Platz und so macht man sich mit dieser Behauptung einfach nur lächerlich.Bessere Einzelspieler als Freiburg,Mannomann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2022
  9. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Gibt Leute die machen aus Frust was positives, nach dem Motto "denen zeige ich es". Dazu gehört Hummels scheinbar nicht.

    Trotz dieses beschissenen Spiels hat er eine tolle Hinrunde gemacht. Und ich auch einen Platz für die WM verdient.
     
  10. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Jeder verarbeitet Emotionen anders.
    Da gibt es keine Regel.
     
    Salecha gefällt das.
  11. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Vollkommen korrekt, ist ja auch sein Gutes Recht. Hummels ist ja auch nur ein Mensch. Allerdings haben dann da die "Kontrollmechanismen" versagt.

    Hummels mit all seiner Erfahrung hätte seine Bedenken an seinem Einsatz haben und Äußern müssen und Tersic hätte Hummels auswechseln müssen.

    Seis wie es wolle, möchte dieser (nicht) Leistung gar nicht zu viel Aufmerksamkeit schenken. So spiele haben alle Spieler Mal (Brandt gegen Wolfsburg z.B.).
     
    Salecha und cocoline gefällt das.
  12. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @cocoline: Wie gesagt, ich verstehe Hummels Frust. Den Frust allerdings im Spiel abzuladen ist nicht professionell. Ist ja auch nicht OK, wenn er jemanden verprügelt, weil er WM Frust hat. Alles hat seine Grenzen. Wir alle haben Frustmomente oder erleben Niederlagen im Leben - deshalb gehe ich doch nicht in mein Büro und schmeisse den Computer aus dem Fenster.

    @leipzig09: Der Verein hat es über die letzten Jahre versäumt, in eine Mannschaft zu investieren - deshalb hatten wir ja auch fast ein halbes Dutzend " Neuanfänge " oder " Umbrüche ". Es wurden immer wieder starke Einzelspieler geholt, die nach kurzer Dauer wieder verkauft wurden oder gegangen sind. Das hat aber mit Rose wenig zu tun. Er hat tatsächlich eine Mannschaft in die Hand bekommen. Die Mannschaft, die ( unter Terzic ) gerade den Pokal geholt hat. Ein extrem breiter Kader und endlich eine Mannschaft - angeführt von Erling Haaland. Rose hat es nach kurzer Zeit hinbekommen, die Mannschaftsstruktur zu aufzuweichen und mit diesem Kader miesen Fussball zu spielen. Danach - und das nehme ich ihm übel ( von wegen toller Charakter ) - ging er hin und hat die Schuld für sein eigenes Unvermögen den Jungs in die Schuhe geschoben - von wegen der Kader sei untrainierbar. Was für ein BULLSHIT !!!

    Du kannst Fanboy von Rose sein, wie Du willst, aber ein Trainer, der mit diesem Kader ( Haaland, Bellingham, Witsel, Akanji, Reus, Hummels, Brandt, Guerreiro, etc. ) so dermaßen versagt, kann nix. Da lege ich mich fest. Der Kader, mit dem Terzic jetzt umgehen muss, ist doch ein ganz anderer. Terzic hat keinen Haaland, keinen Reus, keinen Witsel, keinen Akanji, keinen Dahoud etc. Dafür hat er Modeste, Moukoko, Adeyemi, Süle, Schlotterbeck, Öczan und Malen. Merkste was ?

    Unser Kader ist auch nicht so schlecht. Er ist unkomplett. Wir haben keine Offensive und 3 absolute Stammkräfte und Leistungsträger sind dauerverletzt : Reus, Dahoud und Haller. Wie kann man denn unter diesen Bedingungen konstanten Superfussball erwarten. Das muss man doch mal begreifen. Ist doch nicht so schwer zu verstehen - anstatt Haaland ( Super Mega Stürmer - jetzt bei ManCity ) steht da jetzt entweder Moukoko ( 17 jähriger Novize mit viel Talent ) oder Modeste ( abgewrackter B Kicker ) auf dem Platz. Hallo ? Fragt doch mal Guardiola, ob er Haaland gegen Moukoko oder Modeste eintauschen möchte ?

    Ich ärgere mich auch über diese Spiele. Ich bin auch nicht der Meinung, dass Terzic der beste Trainer der Liga ist, aber man muss doch mal die Kirche im Dorf lassen und VERSTEHEN, dass ein Auto mit drei Rädern nicht so schnell fahren kann, wie ein Auto mit vier Rädern. Oder anders ausgedrückt : KADER KAPUTT - VIELE GUTE SPIELER WEG - STÜRMER KRANK - NEUER STÜRMER SCHEISSE - NEUE SPIELER MIST = WENIGER LEISTUNG.
     
    Salecha gefällt das.
  13. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2022

Diese Seite empfehlen