2. Spieltag - Freitag, 24.08.2019, 20:30 Uhr: 1. FC Köln - Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 29. Juni 2019.

?

Wie gehts aus, im Müngersdorfer?

  1. Sieg! Wir nehmen alle Punkte mit!

    26 Stimme(n)
    92,9%
  2. Unentschieden ....

    1 Stimme(n)
    3,6%
  3. Leider vergeigt ....

    1 Stimme(n)
    3,6%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Selma33

    Selma33 Hoffnungsträger

    Ganz wichtiger Sieg heute. Letzte Rückrunde hätten wir dort bestenfalls unentschieden gespielt. Davon bin ich überzeugt. Gut, es war über weite Strecken ein schwacher Auftritt. Aber Mund abputzen. Hauptsache die 3 Punkte mitgenommen. Sehen wir es als wichtigen Arbeitssieg an. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Schulz und Akanji waren für mich heute die schwächsten. Leider. Beide müssen sich steigern. Ansonsten würde ich gerne mal Zagadou neben Hummels sehen. Ich gehe jetzt erstmal noch was trinken. Das brauche ich nach diesem Spiel. Wünsche allen hier schon mal ein schönes, entspanntes Wochenende.
     
    Alexaceman und Heinerich gefällt das.
  2. Nera

    Nera Stammspieler

    Nadine hatte Sancho statt Paco geschrieben beim 3:1
     
  3. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ich auch, ich auch!!!!:Daumen hoch:
     
  4. Nera

    Nera Stammspieler

    Köln mag zwar ein Aufsteiger sein, kommt aber auch nicht unerfahren daher was Spiele gegen uns angeht. Und war schon immer ein unangenehmer Gegner.
    Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber wer so lange zurück liegt und dann noch so gewinnt, der beweist Moral. Und wenn unsere Jungs eins haben (hatten sie letzte Saison auch schon), dann ist es Moral und Kampfgeist
     
    Salecha, Heinerich und Hope gefällt das.
  5. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Der hat heute nicht gespielt!
     
    Pitt, Heinerich und Salecha gefällt das.
  6. Hope

    Hope Stammspieler

    Letzte Saison hatten wir zu diesem Zeitpunkt Spiele wo wir gegen die Pillen 3:0 hinten lagen und die mühseligst drehen mussten, oder auch gegen die Dosen. Das hat vielleicht die Körner gekostet die am Ende dann gefehlt haben. Heute hat sich eher keiner wirklich überarbeitet. Köln hat sich das Spiel wohl falsch eingeteilt und am Ende nicht mehr die Kraft gehabt. Unsere Bank ist einfach viel besser besetzt als die Jahre vorher.
     
  7. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Sieg ist Sieg die 3 Punkte nimmt dir keiner mehr.

    Trotzdem sind die Parallelen zu letzter saison nicht von der Hand zu weisen

    Egal ob ideenlos im Spiel nach vorne oder die desolate und nicht vorhandene abwehrleistung. Mit mehr Glück als Verstand und niedrigen torunterschied gewinnt Man knapp Spiele und wenn dann das nötige Glück fehlt sieht man dass man 11 Punkte verliert
     
    Kevlina und Heinerich gefällt das.
  8. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

  9. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Wir stehen immer noch am Anfang der Saison. Da läuft es noch nicht ganz rund.
    Wir werden auch nicht in jedem Spiel den Gegner an die Wand spielen, denn heute haben die Kölner mitgespielt und das nicht so schlecht.
    Aber wir können von der Bank gut nachlegen, dass hat LF jetzt 2x gut gemacht.
    DEeshalb würde ich am 2. Spieltag noch nicht alles so schlecht sehen.
    Wir haben 6:0 Punkte und 8 Tore erzielt: Das ist doch etwas, worüber man sich freuen kann.
    Ich freue mich über 3 Punkte nach einem schwachem Spiel mehr, als wenn ich nach einem Topspiel nur ein Remis hole.:mrgreen:
     
    Alexaceman, Saar-Borusse und Kevlina gefällt das.
  10. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Mir gingen heute schon die Nörgler im Stadion auf den Sack ( neben mir standen ein paar Typen, die nur gemeckert haben, bis wir denen mal erklärt haben, dass man die Mannschaft eher anfeuern sollte, als rumzumotzen ).

    Die erste Hälfte war mau. Die Jungs waren überheblich und unkonzentriert. Köln hat das genutzt. Eigentlich hätte es zur Halbzeitpause 2 : 0 für den Effzeh stehen müssen. Die zweite Hälfte war wesentlich besser. Man hat begriffen, dass die Kölner keine einbeinigen Vollidioten sind und das Spiel angenommen. Dann kam auch noch der sinnvolle Doppelwechsel von Favre und die Party konnte losgehen.

    Ging sie auch. Plötzlich hat das Zuschauen Spaß gemacht. Besonders Brandt brachte neuen Elan in die Truppe. Es schien, dass Reus aus einem Tiefschlaf erwacht ist. Plötzlich macht Marco Dampf. Resultat ? Spiel mit 1 : 3 gedreht. Cool.

    Kritisieren muss man einen Akanji, der heute ein Totalausfall gewesen ist und Bürki, der da seltsame Spielchen getrieben hat ( Bürki soll das sein lassen - er ist nicht Neuer ). Hummels war durchweg prima und hat so manchen schönen Pass nach vorne gespielt, bzw. hinten dicht gehalten ( auf seiner Seite ).

    Toll : Die Atmosphäre und Stimmung in Köln. Die Kölner Fans sind schwer in Ordnung und die Ultras haben sich per Schmähgesang über den jeweiligen Lieblingsfeind ( Köln = Gladbach / BVB = die Blauen ) gegenseitig Respekt gezollt. So macht ein Fussball Abend Spaß.

    Ich kann aus diesem Spiel weder schlechte Trainer Arbeit, noch das Versagen einzelner Spieler herauslesen. Für mich war das ein Auswärtssieg gegen einen Gegner, der zuhause schon immer in der Lage gewesen ist, große Gegner auszuschalten. Gut. Die 1. Hälfte war scheisse - aber wir sind zurückgekommen. Ist doch OK.
     
    Kevlina, cocoline, Heinerich und 5 anderen gefällt das.
  12. garfy

    garfy Leistungsträger

    Ich hatte auch den Eindruck, dass Köln sehr gut eingekauft hat.Skhiri, Bornauw, Verstraete, Schindler und vor allem dieser Ehizibue. So steigen die auf keinen Fall ab.

    Bei uns finde ich die Besetzung im MF mit Weigl neben Witsel nicht optimal, da Weigl das Spiel meistens verlangsamt. Ich würde eher Brandt als die offensivere Variante neben Witsel sehen oder auch Delaney, der dynamischer ist.

    Hummels ist in der Viererkette absolut der beste Mann, für mich sind es die anderen Drei, die wackeln. Pischu und Akanji immer mit Licht und Schatten und mit Schulz haben wir uns wohl den Schmelle mit dunkklem Haar geholt...ich habe aber noch Hoffnung, dass er doch noch die erhoffte Verstärkung wird.
     
    Heinerich, Salecha und Pitt gefällt das.
  13. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Sehe ich genauso, viellieicht sollte man öfter Hakimi ran lassen.
     
    Salecha und Heinerich gefällt das.
  14. garfy

    garfy Leistungsträger

    Die Medien schreiben von einem genialen Kniff, wie Favre ausgewechselt hat.
    Das sah doch jeder Blinde, dass er Schulz und Weigl rausnehmen und dafür Hakimi und Brandt bringen musste. Genau so hätte ich auch ausgewechselt, dafür muss ich nicht der Super-Trainer sein.
     
    hotzenplotz gefällt das.
  15. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Arbeitssieg gut. Und ja wir sind am Anfang

    Kniffe, Hmm, warum müssen wir immer mit Gürtel und Hosenträger spielen? 4 1 4 1 und sofort war es besser. Die Kölner haben super gepresst. Normalerweise sollten wir da mit Qualität schneller durch kommen, da sie hoch standen. Wirkte schon so als ob man davon überrascht war, aber auch korrigiert und gewonnen gut

    Weiter so
     
    Kevlina und Floralys gefällt das.
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Was die Parallelen zu Vorsaison betrifft, hast Du beinah recht.

    Ich habe allerdings auch etwas Besseres gesehen, was mir Hoffnung gibt.
    Trotz das streckenweise wieder Schwierigkeiten zu sehen waren, wurde wenigstens nicht in dieser hilflosen, handballähnlichen und trägen Art der Ball hin und her geschoben.
    Die Passschärfe war härter, mithin das Tempo besser.
    In den ersten 15 Minuten habe ich sogar zu meiner Frau gesagt, dass mir die Spielweise gefällt und deutliche Trainingserfolge zu sehen sind.
    In dieser Zeit wurden zwar auch Bälle nach hinten gespielt, aber zum Zweck, vorwärts zu spielen.
    Dazu die Passschärfe, da passte es schon.
    Dann kam jedoch die Zeit der "Wackelorgien", zu denen neben Akanji auch Witsel durch zulanges Ballhalten (und ungewohnten) Ballverlusten sowie weniger Gegenhalten aller beigetragen haben.

    Dazu kam ein völlig neben sich stehender Schulz, der gestern sehr an Schmelzer erinnert.
    Hoffentlich war das nur ein Einzelfall, denn sonst hätten wir uns einen Schmelzer II an Bord geholt.
    Wie modernes AV-Spiel aussieht, hat dann Hakimi gezeigt.
    Schade, dass wir wohl absolut keine Chance haben, ihn zu halten.

    Übrigens Lob an LF, der konsequent war und Schulz vom Platz genommen hat, nicht den wohl zukünftig öfters zu sehenden Tausch mit Pischu vorgenommen hat.

    Dass Brandt kam, war ja praktisch klar und folgerichtig.
    Für mich ist Brandt DER Königstransfer dieser Saison, an dem wir noch sehr, sehr viel Freude haben werden.

    Ich schreibe heute irgendwann noch etwas zum Spiel, ich wollte hier nur mal aufzeigen, dass trotz erneuten Schwierigkeiten, m.M.n. doch etwas Verbessertes zu sehen war.
    Könnte noch wichtig werden.
     
    Alex22 gefällt das.
  17. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hallo zusammen,

    na wenn ich hier das Spiel chronologisch nachlese bin ich echt froh, dass ich gestern in Straßburg unterwegs war, mein Handy zuhause vergessen hatte und erst... TARAAH zur 65. Minute in einem Irish Pub im Vorbeigehen das Spiel dann doch noch mitverfolgen konnte.
    :-0 Dachte ich zuerst als ich den Spielstand von 1:0 für Köln erblickte. Dann aber ein freier Tisch,.. und Schwupps... 3 Tore für unseren BVB! :2daumen:

    Nur gut, dass ich mir das Spiel davor schenken musste. Das hätte wohl echt den Abend versaut. :sauer:

    Hoffe sehr, beim nächsten Mal spielen sie dann wieder besser.
     
    Alexaceman und Floralys gefällt das.
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich gehöre ja sonst immer zum eher kritischen Lager. Ich könnte die Kritik auch verstehen, wenn wir, wie letzte Saison, unentschieden gespielt, oder nur durch einen Glückstreffer knapp gewonnen hätten. Aber wir sprechen hier über einen 1 : 3 ( !!! ) Auswärtssieg gegen starke Kölner.

    Ja, wir haben anfangs geschwächelt und ... ja, einige Spieler standen wohl neben sich, aber insgesamt muss man das Spiel doch als gute Leistung und Erfolg verbuchen. Immerhin haben Mannschaft und Trainer ihre Fehler erkannt, sich korrigiert und dann das Spiel eiskalt gedreht und dabei dem Gegner keine Chance mehr gelassen. Ich fand das stark.

    Ich sehe hier weder ein " Scheiss Spiel ", noch einen " Arbeitssieg " - für mich war das ein Spiel mit Höhen und Tiefen, dass am Ende eine gute Leistung darstellt.
     
    Hope, Zazou09, Heinerich und 6 anderen gefällt das.
  19. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Im Gegensatz zur Vorsaison haben wir eines der Spiele gewonnen, die uns damals in extreme Schwierigkeiten gebracht und in denen wir wichtige Punkte liegengelassen haben.

    Auch wenn das in Köln ein schweres Stück Arbeit, gegen einen starken und gut eingestellten Gegner war, sehe ich letztlich sogar sowas, wie einen souveränen Sieg.
    Man muss auch hinten heraus können.

    Trotzdem war nicht alles gut.
    Die zeitweise harmlose Gegenwehr, erinnerte an die Vorsaison.

    Schulz hatte einen rabenschwarzen Tag und war nah an den Leistungen von Schmelzer dran.
    Bürkis Schnitzer lasse ich mal als Lapsus durchgehen.
    Akanji seine völlig ungewohnten Unsicherheiten war bezeichnend für die Phase zwischen dem 0:1 und unserem Ausgleich.

    Erst dann zeigten wir unsere wirkliche Klasse.
    Wobei uns die Hitze und der damit einhergehende Kräfteverlust der Kölner entgegenkam.
    Nicht immer ist es so warm, nicht immer kann man darauf spekulieren, dass ein Kräfteverlust beim Gegner eintritt und dann die drei Punkte gewonnen werden können.
    Nicht immer wird und Sancho helfen können.

    Reus hat zwar nach dem Spiel erklärt, dass noch einiges zu tun ist, vor allem besser gegengehalten werden muss.
    Er selbst hat, sorry, in punkto Zweikampf jedoch selbst keine gute Figur abgegeben.
    Ich verstehe zwar, dass es, insbesonders nach seinen schweren Fußverletzungen, nicht unbedingt sein Ding ist, in diese Art von Zweikämpfe zu gehen, aber am Samstag "tänzelte" er mir zusehr uneffektiv herum.

    Letztlich hat die Bank uns zum Sieg gebracht.
    Insbesonders Brandt ist wohl bald nicht mehr wegzudenken.
    Ein klasse Transfer.
    Im Moment rettet uns unsere gut besetzte Bank, doch das wird nicht immer so sein.
    Besser wäre es, wenn wir gleich von Beginn an die WUCHTIGE Gegenwehr zeigen und uns gar nicht in Situationen wie rund um das 0:1 bringen.
     
  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Hitze hat bei diesem Abendspiel um 20.30 Uhr nun wirklich keine Rolle gespielt.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen