1. !!!!! Der Spieltag 22 kann nun getippt werden !!!!!

    Information ausblenden

22. Spieltag - Freitag, 14.02.2020, 20:30 Uhr: Unser BVB - Eintracht Frankfurt

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Zazou09, 9. Februar 2020.

  1. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Anstoß: Freitag, 14.02.2020, 20:30 Uhr
    Spielort: Dortmund
    Stadion: Westfalenstadion (Signal Iduna Park)
    Zuschauerkapazität: 81.360
    Schiedsrichter:
    Video-Assistent:
    TV / Stream: DAZN
     
  2. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Klasse das sticht irgendwie das Messer tiefer hinein:blink:

    aber nüchtern betrachtet: nach den letzten Spielen und Gegentoren und den Lauf von Frankfurt gewinnen wir das Spiel sodass wieder der das gemütliche Auf und ab weiter geht, bis auch der letzte Herzkranke auf gibt :anzünden:
     
  3. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    @Alexaceman , jepp, auf und ab... Dabei kann ich mich bereits kaum noch über Tore freuen, da man doch schon weiß, dass es letztendlich wieder Gegentreffer geben wird.

    Mein Mann fragt auch schon, wie ich so masochistisch sein kann mir das jedes Wochenende aufs Neue anzutun...
     
    Alexaceman und Alex22 gefällt das.
  4. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    :blink:@Zazou09 :blink:
    Versteh dich voll und ganz, schau mit meinen 2 Jungs, inkl Stereoanlage für Stimmung pur, dieses Wechselbad der Gefühle ist sadomasochistic :roll:
     
  5. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    So ist das nunmal im Fußball. Mal steht man oben, Mal unten. Wenn man das nicht will muss man sich einen Verein wie Bauern, Barca und Co. aussuchen.

    Gegen Frankfurt mache ich mir zu Hause unter Flutlicht keine Sorgen. Klar sind wir eine Wundertüte. Zu Hause sind wir dennoch eine macht. Hier können wir von der Süd im Zweifelsfall noch das letzte quenchen zum Sieg beitragen.
     
    cocoline, svenska und Kevlina gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Weil Du, weil wir, trotz dieser Scheiße eben BVB-Fans sind.
    Wäre das nicht so, würden wir uns nämlich nicht so verdammt ärgern.
     
    Zazou09 und Alexaceman gefällt das.
  7. Nera

    Nera Stammspieler

    Da muss man durch wenn man zu seinem Verein steht und kein Erfolgsfan ist.

    Wie es in unserem schönen Lied so treffend heißt:
    "Und wenn du, das Spiel gewinnst,
    ganz oben stehst, dann steh’n wir hier und sing’: Borussia, Borussia BVB!
    Und wenn du, das Spiel verlierst, ganz unten stehst, dann steh’n wir hier und sing’: Borussia, Borussia BVB!
    Was auch immer geschieht,wir steh'n dir bei, bis in den Tod und sing’ für dich, für dich Borussia. Borussia BVB!"

    Quelle: www.bvb.de
     
    Zazou09, Salecha und Kevlina gefällt das.
  8. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Reus und Brandt erstmal kaputt. Hoffentlich knüppeln die Frankfurter am Freitag nicht weitere Spieler von uns ins Lazarett.
    Habe ich das richtig in Erinnerung, dass die Frankfurter um Rode ganz schön treten, oder vertue ich mich da.
     
  9. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Nee, denke mal dass du dich da nicht vertan hast - auch die Frankfurter treten & foulen noch gerne, zwar nicht so viel wie vor ein paar Saisons, kommt aber ab & an mal vor...:motz:...hat Hütter wohl auch noch nicht in den Griff bekommen! Das hoffe ich allerdings auch dass am Freitag nicht noch ein paar Verletzte dazu kommen...das können wir nun vor der CL nicht gebrauchen...
     
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das wird ein heisses Spiel. Die Eintracht hat derzeit nen Lauf. Wir nicht.
     
    Salecha und Floralys gefällt das.
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Mmhhh mag alles stimmen - aber es ist ein Flutlichtspiel, Freitagabend, zu Hause im Tempel - da haben die Jungs (mit Ausnahme von Paderborn) doch immer recht gut gespielt...:denk:...das könnte doch Kräfte frei setzen.
     
  12. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Denke, dass wird es auch. Bin überzeugt, dass diese Woche Tacheles geredet wird. Spieler und Trainer werden merken, dass die Luft dünner wird.
    Man sollte HJW nicht unterschätzen! Er ist ein Erfolgsmensch und kann auch hart reagieren.:sauer:
    Nur als Schmusetyp kommt man nicht in solcher Position.:ja::ja:
     
    Kevlina gefällt das.
  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Das ist dann nach dem Paderbornspiel das zweite Mal dass einigen mal ordentlich die Köpfe gewaschen werden musste...:roll:...damit sie merken dass man bis zum Schluss konzentriert sein muss! Nee, HJW hat den Posten bestimmt nicht bekommen weil er so einen tollen Modegeschmack hat - Durchsetzungsvermögen brauchte er.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    FRAGE:
    Hat er es denn in der Trainerfrage wirklich?

    Bei jedem anderen Verein, der solche oder noch höhere Zielstellungen hat, wäre der schon lange nicht mehr da.

    Komme mir jetzt keiner damit, dass wir nicht wie die Bayern sind.
    Denn es ist im Profigeschäft nun einmal so, dass ein erfolgloser oder ein Trainer, der das Ziel hochgradig gefährdet gehen muss.
    Und das ist prinzipiell richtig so.
    Das Wie und Wann ist dabei die Frage.
    Anstand muss da keinesfalls auf der Strecke bleiben, Notwendiges aber getan werden.

    Ich denke, dass man lange genug an Favre festgehalten hat.
    Eigentlich wäre eine Trennung in der Winterpause nötig gewesen, um die Zielstellung nicht zu gefährden.
    Jetzt sind wir aus dem Pokal, die Meisterschaft ist nur noch schwer möglich und inzwischen sogar Platz4 in Gefahr.

    Deshalb nochmals meine Frage:
    Hat Watzke wirklich das notwendige Durchsetzungsvermögen und das Gespür für den Zeitpunkt von notwendigen Entscheidungen?
     
  15. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Mmhhh, wie gesagt wir sitzen ja nicht beim BVB in der Chefetage um zu wissen was die den ganzen Tag so miteinander reden...:nein:...denke aber mal (nur Mutmassungen) dass Aki nicht alleine entscheiden kann. Hat das nicht damit zu tun dass sie an der Börse sind, dass man da nicht so einfach einen vor die Tür setzen kann, dass da die Anteilseigner (die Grösseren) ein Mitspracherecht haben? Wie gesagt, es gefällt mir auch nicht aber wir sind in dem Fall nur Mitfahrer und keine Entscheider...
     
  16. Nera

    Nera Stammspieler

    Jetzt verlagert doch bitte nicht die Trainerfrage auch noch in den Spieltags-Thread :daumenrunter:
     
    svenska und Floralys gefällt das.
  17. Floralys

    Floralys Moderatorin * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Moderation Hinweis
    Leute muss in jeden Thread das selbe Geleier rein geschrieben werden.
    Es nervt nur noch damit meine ich das Thema Favre !
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2020
    Zazou09 gefällt das.
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das Thema Favre gehört natürlich nicht hierhin, ist aber wichtig und aktuell. Warum, kann man im Favre Thread lesen. Es gibt Neuigkeiten.
     
    Floralys gefällt das.
  19. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Meine Kollegen mit SGE-Fan Zugehörigkeit tippen auf einen Sieg ihrer Mannschaft durch den dann das Thema Favre ein Ende hätte. Diesen Gefallen hätten sie den Bayern-Fans, die Kovacs nicht mehr wollten, ja immerhin auch getan.
    Ich denke, dass der BVB zuhause im eigenen Stadion sich bestimmt keine Blöße gibt.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wenn es nicht so makaber wäre und uns punktemäßig noch weiter ins Hintertreffen bringen würde, müsste man sich zwecks "Erlösung" beihnah eine Niederlage wünschen.
    Geht ja als BVB-Fan leider so gar nicht.

    Vielleicht wäre die folgende Variante zu wünschen.
    Die Eintracht spielt uns 80 Minuten an die Wand.
    Obwohl wir 80 Minuten hilflos und planlos umherirren, steht es da noch 0:0.
    Irgendwie schießen wir das oberglückliche Siegtor und gewinnen mit Oberglück trotzdem die Punkte.

    Watzke und Co. müssen innerlich vor Wut schäumen.
    Das würde uns alle zwar 80 Minuten irre Nerven kosten.
    Aber, wir könnten es wie zwei Siege auf einmal feiern.
    Den Sieg gegen die Eintracht und die Entlassung von Herrn Favre.
    Das hätte doch was ... oder?
     
    Alexaceman gefällt das.

Diese Seite empfehlen