1. !!!!! Der Spieltag 23 kann nun getippt werden !!!!!

    Information ausblenden

22. Spieltag - Freitag, 14.02.2020, 20:30 Uhr: Unser BVB - Eintracht Frankfurt

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Zazou09, 9. Februar 2020.

  1. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Nunja...
    Im eigenen Stadion ist ein Sieg Pflicht.
    Etwas anderes geht (gefühlt) irgendwie gar nicht.
    Dass die Eintracht aus Frankfurt zur Zeit gut drauf ist und die sowieso immer sehr körperbetont spielen, macht mir etwas Sorgen...
    DENNOCH! Die 3 Punkte bleiben am Freitag da!
     
    Kevlina gefällt das.
  2. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Solche Gedankengängesind mir fremd.
    Ich möchte einen klaren Sieg nach einer guten Leistung.
    Ich weiß ja nicht, wie die Mannschaft zu LF steht? Kann ja sein, dass sich sich für LF besonders ins Zeug legt.
    Dazu Flutlicht im eignen Stadion, ich tippe ein 3:0
     
    Nera und Kevlina gefällt das.
  3. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Bin mir sicher, daß wir die Frankfurter vom Platz hauen.
    Ist die typische Trotzreaktion, die wir schon oft erlebt haben unter Favre.
    Beim übernächsten Spiel müssen wir uns erst wieder sorgen machen
     
  4. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich glaube, dass es ein enges Rennen wird. Die Eintracht ist derzeit gut drauf. Ich würde ein 3 : 2 für unseren BVB tippen.
     
    Floralys, Zazou09 und Saar-Borusse gefällt das.
  5. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  6. Nera

    Nera Stammspieler

    Ich halte es da wie schon die ganze Saison und zum Teil auch die letzte. Der Mannschaft eine Niederlage zu wünschen ist keine Option für mich.
    In der Hinrunde standen wir komischerweise schon an dem gleichen Punkt. Schon da hatte man geunkt, dass die SGE der Schreck für Trainer ist die kurz vor der Entlassung stehen.
    Ob die einen Lauf haben kann ich nicht beurteilen....2 Spiele gewonnen, 1 Remis und 1 Niederlage....
    Ich weiß aber, dass ein Sieg drin sein kann. Und ich drücke den Jungs und den echten Fans die Daumen, dass der auch geholt wird.
     
  7. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Hmm @Nera :? wer oder was ist ein echter Fan und was wo wer falsch? :?

    Alle wollen und freuen sich auf einen Sieg unserer Mannschaft! So zumindest lese ich das. Und naja sehr viele würden sich freuen, wenn dieses ständige auf und ab, inklusive den Frust aufgrund desolater Leistungen, endlich was passiert, eine Veränderung! Leider haben alle personelle Veränderungen und systemwechsel nicht dazu beigetragen, dass wir stabiler und berechenbarer werden, gegen wen wir Punkten sollten. Daher ist der fromme Wunsch, wenn schon desolate Leistung, dann endlich wech mit Favre

    Dieses Spiel wird schwer, um bei Favre zu bleiben. Frankfurt kann kompakt und robust spielen, beides liegt unseren nicht. Nur zum Trotz und passend zum auf und ab, Siegen wir wieder, bis zum nächsten ab, bis was passiert ...:anzünden:
     
  8. Nera

    Nera Stammspieler

    Für mich ist ein echter Fan derjenige der bedingungslos zur Mannschaft und zum Verein steht egal wie die Situation ist. Der mit leidet und mit freut und nicht nur Fan ist wenn die Mannschaft Erfolg hat.
    Und der sich bspw. nicht eine Niederlage wünscht um den Trainer los zu werden....
     
    Kevlina, Floralys, FabiBVB1909 und 3 anderen gefällt das.
  9. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Das dürften die meisten hier wohl auch sein. Der Unterschied ist nur, dass der Verein schon lange unter seinen Möglichkeiten agiert. Es werden Abermillionen in neue Spieler und deren Gehälter gesteckt und jedes Jahr erzählt uns die Geschäftsführung was von großen Zielen. Und wir könnten auch viel mehr erreichen. Und das macht einen als Fan sauer. Das hat, ganz im Gegenteil, nichts damit zu tun, dass ich nicht hinter dem Verein stehe. Kritik muss da erlaubt sein. Wir sind nunmal nicht Mainz oder Freiburg.

    Ob man allerdings hier seit Wochen täglich das Gleiche in ellenlangen Kommentaren veröffentlichen muss, steht auf einem anderen Blatt.
     
    Alexaceman gefällt das.
  10. FabiBVB1909

    FabiBVB1909 Hoffnungsträger

    :daumen:

    Und aus unter anderem diesem Grund habe ich mich zum Beispiel komplett zurück gezogen hier, weil es einfach nur ätzend ist, dass seit gefühlt einem Jahr in so gut wie jedem Beitrag das gleiche geschrieben wird. Jeden Tag wird das gleiche geschrieben... Favre hier, Favre dort, Götze hier, Götze dort und bla bla bla... Es ist jedesmal das gleiche und von daher ist man hier im Forum Stand heute immer noch da, wie vor einem Jahr... Neue Erkenntnisse total Fehlanzeige...
     
  11. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich glaube auch, daß die Meisten hier, die recht aktiv Posten den BVB sehr lieben, sonst wäre es Ihnen egal!
    Es gibt nur wenige, wenn der Verein verliert, nur negativ Posten.

    Jeder kann und darf auf seine Weise Fan sein! Mann sollte es auch nicht mit fanatisch verwechseln. Jeder leidet und liebt wie er möchte. Natürlich darf und muss kritisiert werden, den jeder von uns beteiligt sich durch DK, SKY, DAZN, Aktien, Fanartikel usw. Wenn der Verein Vorgaben gibt oder Konzepte als AG, sollte er daran gemessen werden können bzw. Müssen

    In der PK gab's übrigens wieder kaum was neues 4er oder 3er Kette und es wird sehr schwer, wir brauchen Geduld, in der Tat ist über ein Jahr alles dieselbe Leier
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wenn Du mit bedingungslos kritiklos meinst, bin ich nicht Deiner Meinung.

    Ich denke auch, dass sich jeder Fan freut, wenn wir Erfolg haben.
    Da manchmal aber ein Schritt zurück mehrere nach vorn frei machen können, kommen eben auch manchmal Szenarien im Kopf auf, die eigentlich nicht "fanhaft" sind.
    Die Ursache dafür sollte klar sein.
    Vielleicht würde eine Niederlage gg. die Eintracht das längst fällige Aus für Favre sein.
    Das wäre quasi der eine Schritt zurück.
    Ich wäre überzeugt, dass die meisten Spieler freier wären, viel lockerer agieren würden, mithin nachhaltiger Erfolg käme.
    Das wären dann die vielen Schritte nach vorn.

    Dass solche Gedanken doppelt scheiße sind, versteht sich von selbst.
    Einmal geht es als Fan in der Realität gar nicht, sich Niederlagen zu wünschen und dann können wir uns kaum einen weiteren Punktverlust leisten.

    Die GEDANKEN sind jedoch frei und unterscheiden sich eben von der Realität.
    Obwohl, wenn Favre am Samstag die Biege machen müsste ... das wäre wohl wie eine sportliche Befreiung.
     
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ach. Keiner wünscht sich wirklich Niederlagen, bloß damit der Trainer diskreditiert wird. Das schreibt / sagt man immer so, um dem Ärger oder Frust Ausdruck zu verleihen.

    Fan ist jeder auf seine ganz eigene Art und Weise. Das hängt doch auch von Alter und den Lebensumständen ab.

    Früher war ich Ultra ( hieß damals noch nicht so ). Heute stehe ich neben den Ultras und brüll ein bißchen mit. In letzter Zeit tausche ich meine Block 13 DK immer öfter gegen die Sitzplatz DK unseres Nachbarn ein. Da kann man ungestört ne Wurst essen und sieht mehr vom Spiel - auch schön. Dann gibt es Zeiten, da sitze ich lieber vorm Fernseher. Hat doch auch was.

    Ich denke, solange man ein treues Herz für den BVB hat, darf man sich Fan nennen. Was nicht geht, ist, dass man den Verein wechselt. Hat man sich einmal entschieden ( das sollte in frühster Jugend geschehen ), dann war es das. Einmal BVB - immer BVB !
     
    Zazou09, Alexaceman, Kevlina und 2 anderen gefällt das.
  14. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Back to topic

    PSG hat sich bereits eingeschossen, es wäre wichtig morgen Selbstvertrauen zu tanken und ggf 95 Minuten präsent zu sein, sonst wird die CL definitiv ein sehr schweres Spiel, vor allem können die Spieler irgendwann nicht mehr unterscheiden zwischen den kleinen ganz schweren und den grossen ganz schweren spielen
     
  15. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Der 1. gegen den Letzten. (ok, ok, den 13.) :blink:
    Wenn ich mir vor diesem Spiel die Fairness-Tabelle 2019/2020 ansehe, hoffe ich, dass wir ohne Verletzte da raus kommen. Ich denke nämlich die Frankfurter werden versuchen Haaland egal mit welchen Mitteln aus dem Spiel zu nehmen.

    1. Fußball-Bundesliga - Fairplay-Tabelle 2019/2020 | Statista
    Quelle: de.statista.com
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2020
  16. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    das stimmt nicht, Letzter ist Köln, die Tabelle zeigt bei der Einstellung nur bis zum 13. Platz.
     
    Zazou09 gefällt das.
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich denke, dass das heute ein Kampfspiel wird. Die Eintracht wird sich gute Chancen ausrechnen, Punkte zu holen. Dass die beissen, kratzen und treten, wenns nötig ist, weiss man - hoffentlich hat das auch unser Schnarch Coach auf der Liste.

    Ansonsten : Heimspiel, Flutlicht und 80.000 - das wird ein fest. Ich bin dabei - das packen wir HEJA BVB !
     
    Salecha und Zazou09 gefällt das.
  18. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich bin auch schon heiß auf das Spiel, der einzige Wermutstropfen für mich ist, dass es auf diesem Scheiß-DAZN gezeigt wird.
    Tippe auf einen 3:1 Sieg - das I-Tüpfelchen wäre, man schmeißt Onkel Schnarch trotz Sieg raus, ich kann den nämlich wirklich nicht mehr sehen und hören, tut mir leid.

    Was ist mit dem Tippspiel, da stehen Spiele aus der letzten Saison?
     
  19. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Muss leider arbeiten,drücke uns mal fest die Daumen,das wir das Spiel gewinnen und hinten besser aussehen.
    Packen wir Frankfurt Zuhause nicht dann brauchen wir auch über mehr nicht mehr zu reden.
     
  20. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Wurde auch schon im Fehler-Thread zum Tippspiel gemeldet.
    Heinerich wird sich kümmern.
     
    garfy gefällt das.

Diese Seite empfehlen