1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Gündogan: Kritik an Bundesliga

Dieses Thema im Forum "Aktuelles" wurde erstellt von Akki_71, 12. Februar 2018.

  1. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich möchte auch nicht wissen was bei manchen Firmen da im Hintergrund an Geldern fließen gegen über UEFA, FiFA, etc.
     
    DC65 gefällt das.
  2. DC65

    DC65 Besuch

    Das täte mich auch mal onteressieren. Nicht nur an FIFA und UEFA, auch die Handgelder für bestimmte Funtionäre.

    Ich habe gerade die Zahlen für einen Dorfverein wie meinen gesehen. Was wir an den NFV und den DFB bezahlen...das ist eine Frechheit.
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Da sind wir absolut einer Meinung.
    Ich schreibe hier grundsätzlich MEINE Meinung oder MEIN Empfinden.
    So wie ich eine eigene Meinung habe, in bestimmten Fällen versuche, sie sachlich zu begründen (hoffe ich jedenfalls), muss ich andere Meinungen respektieren.
    Selbst wenn ich dann mit manchen oft virtuell hin und her diskutiere, soll das einer persönlichen mündlichen Diskussion gleichkommen.
    Nur ist das oft nicht leicht, wenn man sich nicht von Angesicht zu Angesicht gegenübersteht.
    Dadurch werden oft auch die Beiträge inhaltlich sehr lang.
    Ich bin nur der Meinung, dass das besser ist, als ein oberflächliches Geschreibe, denn das kann man dann auch lassen.
    Mir ist es nämlich wichtig, dass möglichst alle die das interessiert verstehen, was ich mitteilen möchte, auch wenn sie meine Meinung dann nicht teilen.
     
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Tja , so ist es wenn man in Deutschland die Wahrheit sagt , dann kommen gerne solche Kommentare.

    Die Wahrheit ist das unsere Liga international mittlerweile zweitklassig ist. Wir haben Bayern und sonst nix.
    Leipzig ist gegen Porto und Besiktas in der CL nicht weitergekommen .
    Wir haben es nicht geschaftft gegen Nikosia zu gewinnen und haben KEINEN Sieg in der CL errungen sind beinahe peinlich noch vor dem >Erreichen des Achtefinales gegen Atalanta Bergamo in der EL rausgeflogen .
    Sonst sind alle Deutschen Mannschaften weg vom Fenster. RBL in der EL wir durch Glück in der EL und Bayern. Das war es.
    Fakt ist , unser Fußball ist nicht so toll wie wir ihn sehen. Was haben wir denn noch an internationalen Klassespielern in der Liga ausser bei Bayern München. Da haben wir noch den eweig verletzten Reus und vielleicht noch Boateng in Frankfurt und Kalou bei der Hertha das war es dann aber auch schon.

    Und wenn man ihn fragt welche Liga stärker ist, soll er dann sagen die Bundesliga? Jeder der ein wenig Hirn hat und es nicht durch die rosarote Brille sieht , sieht das wir sowohl sportlich als auch in der Interessanntheit der Liga eine Klasse niedriger anzusiedeln sind wie die Premier Legue und die Primera Division. Das einzige wo mit wir uns noch rühmen können sind volle Stadien und gute Stimmung.
     
  5. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    wofür aber immer wieder - gerade Engländer - nach Deutschland kommen, Bei unserem letzten Livespiel hier bei der SGE saßen Briten neben uns, die uns erzählten, dass sie lieber immer mal wieder nach Deutschland fliegen, da es trotz Flug billiger ist, als ein Spiel in der PL und die Stimmung um einiges besser.
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe vor Jahren einige Zeit hauptamtlich in einem größerem Sportverein als Geschäftsstellenleiter gearbeitet.
    Im Rahmen dessen, musste ich damals alljährlich zur Stadt ins Sportamt.
    Dort trafen sich alle Vertreter der Sportvereine, die eine Olympiasportart/Leistungssport hatten.
    Dann wurde an die, gemäß eines Verteilerschlüssels, Fördergelder vergeben.

    In dem Jahr, von dem ich hier berichte, passierte Folgendes (Zahlen aus der Erinnerung nicht total, aber annähernd korrekt!):
    Für alle Sportvereine zusammen (!) wurde ein Betrag von rund 320.000,- "ausgeschüttet", ein Tropfen auf den heißen Stein.

    Zum gleichen Zeitpunkt gab es einen ins Persönliche gehenden Streit um die Person des damaligen Opernindendanten.
    Für dessen Inthronisierung wurde eine Abfindung von rund 500.000,- aufgerufen.
    Nachdem das der Stadtrat ablehnte, erhielt er, meinen Erinnerung gemäß, letztlich so an die 300.000,-.

    Man muss sich das einmal vorstellen.
    Hier 320.000,- für die Förderung des Sports, die auf viele Sportler aufgeteilt werden mussten und dort die rund gleiche Summe als Abfindung für einen in Ungnade gefallenen Opernindendant.

    Eigentlich ungeheuerlich!

    Nur, und da haben sicher auch andere hier ähnliche Erfahrungen, es ist die gängige Praxis hier in diesem Land.

    Übrigens:
    Auf dem Sportgelände unseres Vereins gibt es keinen (!) Sanitär- und Umkleidetrakt, also weder Umkleidekabinen für Sportler (100 Erwachsene/130 Kinder) und Schiris, noch für diese plus Zuschauer Toiletten.
    Das schon seit Jahrzehnten!!!

    Bei einer von uns in Auftrag gegebenen Studie, wurden für den Bau eines total abgespeckten Sanitärtraktes rund 250.000,-€ ermittelt.
    Bei Förderung durch Land und Stadt müsste der Verein rund 20% als Eigenmitteln aufbringen.
    Wir haben nicht einmal die Hälfte von diesem Betrag als Beitragseinnahmen.
    Diese Höhe aus Spenden zu realisieren, ist in unserer Region nicht annähernd möglich.

    Ich weiß, eigentlich gehört das nicht in diesen Thread (kann ja verschoben werden), aber es passt doch irgendwie hier hin.
    Denn es zeigt die totale Verachtung der Politik und des DFB gegenüber kleinen Amateurvereinen überdeutlich.

    Hauptsache die Arschlöscher füllen sich die Taschen.
    Eigentlich zum Kotzen.
    Trotzdem gibt es die vielen, vielen ehrenamtlichen Helfer für unseren Nachwuchs.
    Vor denen sollten diese Arschgesichter eigentlich sekündlich den Hut ziehen!!!
     
    webdawg18 gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe vor Jahren einige Zeit hauptamtlich in einem größerem Sportverein als Geschäftsstellenleiter gearbeitet.
    Im Rahmen dessen, musste ich damals alljährlich zur Stadt ins Sportamt.
    Dort trafen sich alle Vertreter der Sportvereine, die eine Olympiasportart/Leistungssport hatten.
    Dann wurde an die, gemäß eines Verteilerschlüssels, Fördergelder vergeben.

    In dem Jahr, von dem ich hier berichte, passierte Folgendes (Zahlen aus der Erinnerung nicht total, aber annähernd korrekt!):
    Für alle Sportvereine zusammen (!) wurde ein Betrag von rund 320.000,- "ausgeschüttet", ein Tropfen auf den heißen Stein.

    Zum gleichen Zeitpunkt gab es einen ins Persönliche gehenden Streit um die Person des damaligen Opernindendanten.
    Für dessen Inthronisierung wurde eine Abfindung von rund 500.000,- aufgerufen.
    Nachdem das der Stadtrat ablehnte, erhielt er, meinen Erinnerung gemäß, letztlich so an die 300.000,-.

    Man muss sich das einmal vorstellen.
    Hier 320.000,- für die Förderung des Sports, die auf viele Sportler aufgeteilt werden mussten und dort die rund gleiche Summe als Abfindung für einen in Ungnade gefallenen Opernindendant.

    Eigentlich ungeheuerlich!

    Nur, und da haben sicher auch andere hier ähnliche Erfahrungen, es ist die gängige Praxis hier in diesem Land.

    Übrigens:
    Auf dem Sportgelände unseres Vereins gibt es keinen (!) Sanitär- und Umkleidetrakt, also weder Umkleidekabinen für Sportler (100 Erwachsene/130 Kinder) und Schiris, noch für diese plus Zuschauer Toiletten.
    Das schon seit Jahrzehnten!!!

    Bei einer von uns in Auftrag gegebenen Studie, wurden für den Bau eines total abgespeckten Sanitärtraktes rund 250.000,-€ ermittelt.
    Bei Förderung durch Land und Stadt müsste der Verein rund 20% als Eigenmitteln aufbringen.
    Wir haben nicht einmal die Hälfte von diesem Betrag als Beitragseinnahmen.
    Diese Höhe aus Spenden zu realisieren, ist in unserer Region nicht annähernd möglich.

    Ich weiß, eigentlich gehört das nicht in diesen Thread (kann ja verschoben werden), aber es passt doch irgendwie hier hin.
    Denn es zeigt die totale Verachtung der Politik und des DFB gegenüber kleinen Amateurvereinen überdeutlich.

    Hauptsache die Arschlöscher füllen sich die Taschen.
    Eigentlich zum Kotzen.
    Trotzdem gibt es die vielen, vielen ehrenamtlichen Helfer für unseren Nachwuchs.
    Vor denen sollten diese Arschgesichter eigentlich sekündlich den Hut ziehen!!!
     
  8. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Die Spiele in der Bundesliga sind ja auch größtenteils todlangweilig. Gestern bswp. die Pillen gegen Schlake - viel Hin- und Hergeschiebe wie bei uns, nur anrennen und zerstören, 80 % nur Mittelfeldgeplänkel - genauso Leipzig gegen Köln.
    Habe aber auch nur einen Teil der Spiele gesehen, weil es mir zu langweilig war und abgeschaltet habe.

    Jeder, der nicht wie wir Borussen-Fan ist, hätte doch beim Spiel in Bergamo die Kiste spätenstens zur Halbzeit ausgemacht.
     
    webdawg18 und Salecha gefällt das.
  9. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Das Problem ist es gibt gar keine hohen Siege mehr.
    1:1,1:0 1:2,2:1,0:0...usw....dieses Wochenende war es so,und letztes Wochenende war es schon so.
    Alles ist fast nur noch von Taktik geprägt,keiner will einen Fehler machen.
    Ich habe schon im Free TV Spiele der 3 Liga gesehen,da war zwar viel Kampf drin,
    sie waren aber teileise interessanter als ein Bundesligaspiel.
    Früher waren,wenn du geguckst hast beim BVB unter Klopp so 1:5 4:1...2:6,die sehr hohen Ergebnisse,
    und jetzt,es fallen im Schnitt nicht einmal 3 Tore pro Spiel.
    Jetzt fangen sogar schon die Bayern an 0:0 gegen Berlin.
     
  10. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Am Samstagabend ein Top-Abstiegsderby, Werder gegen den HSV und was war - ein völliges Kackspiel, nur Hin- und Hergepöhle, tausend Stockfehler, kaum ein Dribbling und gute Torszenen.
    Was waren das damals viele tolle Spiele von Werder unter Otto Rehhagel - Spieler wie Marco Bode, Wyton Rufer und Co., da wurden oft 5-6 Tore geschossen.
    Heute denkt man, die meisten Spieler in der BL können nichts mehr mit dem Ball anfangen, nur wir unsere Sahins, Castros, Dahouds und Weigls den Ball über 4 Meter quer oder zurückpassen.
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    ja. Ich habe mir das Spiel auch reingezogen. Fussball zum abgewöhnen. Da war die Pyro von den HSV Fans das interessanteste am Spiel.
     
  12. Sonny

    Sonny Besuch

    Da brauchen wir aktuell nicht weit weg schauen -> bei uns ist es momentan nicht viel anders, oder ?
    Ich meine vom Niveau her ...
     

Diese Seite empfehlen