1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Zugänge beim BVB

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 30. Juli 2017.

  1. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das ist wohl richtig, ich kenne den BVB auch noch in Liga 2 und auch da waren wir, wenn wir bei meinen Großeltern in Dortmund zu Besuch waren, im Stadion.
    Durch die Erfolge aus den vielen Jahren zurück ist halt der Satz "BVB -Fan, in guten und in schlechten Zeiten" halt nicht mehr aktuell, sondern jetzt ist man nun in guten Zeiten Fan. Ich bekomme das hier auch mit, die Mitgliedszahlen der SGE sind, seitdem sie so gut international spielen, explodiert. Da interessieren sich auf einmal Leute für den Verein, die früher von Fußball nichts wissen wollten.
    Um mal wieder auf die Gerüchteküche - Zugänge zurück zu kommen, meiner Meinung nach passt die Aussage der Oberen, jedes Jahr um den Titel mitzuspielen, nicht so ganz mit den Transfers und der Zusammenstellung des Kaders zusammen.
     
  2. Pohly91

    Pohly91 Legende

    @Salecha da hast du vollkommen Recht, wenn du um Titel spielen willst, kann die Antwort auf einen ausgefallenen Haller NIEMALS UND UNTER GAR KEINEN UMSTÄNDEN ein Modeste aus Köln sein.

    Dann ist die Antwort auf die Frage nach einem AV auch ganz sicher nicht Bensebaini.

    Wenn man die fragen mit dieser Qualität beantwortet, dann spielt man halt um Platz 2-6. Für mich ist das fein. Aber dann braucht hier auch keiner schreiben "die Bauern hier, die Bauern da"
     
    Alexaceman und Salecha gefällt das.
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Kurioserweise spielt speziell Freiburg

    IM RAHMEN SEINER MÖGLICHKEITEN

    relativ konstant in der BL mit.
    Derzeitig sogar so gut, dass sie seit Wochen vor uns stehen!!!!
    Das muss doch einen Grund haben.

    Ich denke, die meisten kennen ihn.
    Weil wir eben seit Jahren

    NICHT IM RAHMEN UNSERER MÖHLICHKEITEN

    performen, immer wieder dadurch auffällig werden, dass wir Spiele, besonders gegen die sogenannten Kleinen

    TEILS ERBÄRMLICH, WEIL OFT OHNE DEN NÖTIGEN SIEGESWILLEN ODER GAR ÜBERHEBLICHKEIT

    verkacken.

    DAS ist auch ein Teil der Wahrheit.
    Nicht immer nur die der besseren Finanzen.

    Warum haben wir nicht die Typen, die die Bayern haben?
    Typen definieren sich nämlich nicht auf der Basis von wenig oder mehr Geld.
    Willenstarke Typen kann man selbst in einem Team der 1. Kreisklasse finden.

    Übertragen auf unseren Kader stellt sich mir sehr, sehr oft, zu oft, die Frage, warum ALLE(!) Bazenspieler bei einer 4:0 Führung (z.B. 20 Minuten vor Schluss) weiter auf Torejagt gehen, wir hingegen oftmals bei einer schnellen, aber knappen 2:0-Führung schon nach 20, 25 Minutensehr, sehr häufig die Beine hochnehmen und den Gegner wieder aufbauen?
    Und häufig die Quittung in Form von Punktverlusten bis hin zu Niederlagen bekommen?

    Ich kann mich an eine Szene bei einem Bazenspiel erinnern, da hat Müller, beim Stand von 5:0 und kurz vor Spielende einen Balljungen angemacht, weil der ihm den Ball für einen Einwurf nicht schnell genug zugeworfen hat.
    Man hat regelrecht eine Mischung aus Spielfreude und Gier in Müllers Augen gesehen.

    Solche Spieler gibt es in jeder Liga, man muss diese Typen nur wollen.

    Und nochmals, diese Eigenschaft hat N.I.C.H.T.S. mit der fußballerischen Klasse, mithin dessen Preis etwas zu tun.

    Ich weigere mich das Argument, dass alles ausschließlich nur an den besseren Möglichkeiten der Bazen
    liegt, vollumfänglich zu akzeptieren.

    Weil es noch/auch andere, hausgemachte Gründe für so manch negative Sachen gibt.
    Eins davon ist der vorstehende Grund.
    Ich kenne bei uns keinen Spieler, der über 90 Minuten diese Gier und Spielfreude eines Müller besitzt.
    Oder inzwischen doch, denn
    Schlotterbeck und Özcan tendieren in diese Richtung.
    Bellinham lasse ich da aufgrund der bekannten Umstände mal außen vor.

    Ich denke diese Tatsache kann wohl nicht geleugnet werden.
     
  4. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Mag sein, dass einige so ticken.
    Ebenso gibt es diese Pfeifen, die bei Spielen, sogar spannenden, Spitze auf Knopf stehenden, schon das Stadion verlassen.

    Ich zähle weder zu den einen noch den anderen.
    Klar kotzt es mich an, wenn wir wieder einmal verkacken.
    Damit meine ich nicht nur eben mal normal verlieren.
    VERKACKEN.

    Ich rege mich dann auch darüber auf, dass ich für mein Geld eine so beschissene Darbietung, schlimmstenfalls sogar noch eine Niederlage sehen muss.
    Das würde ich aber ebenso, wenn ich auf der Süd oder auf der Hauptribüne wäre.
    Da wäre es der Preis für die Karten, bei mir, wegen der fehlenden Alternative die Kosten für die Nutzung des PayTV's.
    Mir würde aber niemals in den Sinn kommen, wegen beschissenen Leistungen die Abos zu kündigen.

    Ich glaube auch, dass die Mehrheit so handelt.
     
  5. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Was ich mich auch schon gefragt habe, bzgl. fehlender Motivation der Spieler - gerade wenn der SC Freiburg angesprochen wird, ob das nicht auch etwas mit dem Trainer zu tun hat. Wieviel Trainer gab es bei uns in den letzten Jahren? Ständig mußten sich die Spieler auf einen neuen Stil einstellen - okay sie bekommen dafür ein gehöriges Schmerzensgeld, aber trotzdem. Kann es nicht sein, dass soetwas auch ein motivationsknick ist? Streich ist in Freiburg seit 12 (?) Jahren. Da wissen die Spieler was sie erwartet, schon bevor sie zu dem Verein kommen.
     
  6. Pohly91

    Pohly91 Legende

    @Salecha
    Das kommt ganz auf den Trainertyp an. Ein Streich scheint über Jahre hinweg zu funktionieren (Mal mehr Mal weniger) aber Freiburg hat auch keine großen Ansprüche. Man freut sich über internationale Teilnahmen und wenn absteigt, auch in Ordnung.

    Trainer wie Klopp und Co. sind nicht für die Ewigkeit gemacht.
     
  7. Pohly91

    Pohly91 Legende

    @leipzig09 ich werde mich aus der Diskussion zurück ziehen, denn die hat für mich persönlich keinen Sinn.

    Für mich ist deine Argumentation vollkommen Realitätsfremd und auf Fakten gehst du überhaupt nicht ein, so macht eine Diskussion für mich keinen Sinn und mir ist die Zeit dafür dann auch zu schade.
     
  8. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  9. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  10. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Bensebaini hat gestern glaub ich Recht deutlich bewiesen wie gut er sein kann.. 1 Tor selbst. Hinten wenig zugelassen. Technisch garnicht so verkehrt und vorallem hat er Gebissen.... Also ehrlich? Defensiv ist er definitiv eine Bereicherung zu guerrero.
    Und kopfballstark
     
  11. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Habe ich so geschrieben, sogar noch detailierter.
    Einigen schien er, trotz meiner Aufzählung seiner Attribute, nicht gut genug für uns.
    Gestern hat er eine sichtbare Antwort gegeben.
    Er ist im Sommer ablösefrei, nur besteht da die Gefahr, dass andere Vereine dazwischengrätschen.
    Mithin würde ich klar für eine Verpflichtung im Winter votieren.
    Gladbach fordert wohl 12 Mio.
    Ich bin der Meinung, dass selbst das bei den heutigen Mondpreisen ein moderater Transferbetrag wäre, er sich sicher noch etwas herunterhandeln lassen würde.
    Aber wir geben scheinbar lieber nur Größenordnungen über 25 Mio. für Pfeifen, wie Schulz aus.
    Her mit Bensebaini, wenn er es selbst will und wenn er 12 Mio. kostet, dann kostet er sie.
    Wir haben mit diversen, viel, viel teuren Transfers tief in die Scheiße gegriffen.
    Selbst wenn das mit Besebaini schief gehen sollte, was ich null glaube, wäre der Verlust von 12 Mio. immer noch kleiner 50% von dem, was dieser Nicht-Fußballer Schulz verschlungen hat.
     
  12. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Es ist doch ein Totschlagargument alles mit Schulz zu rechtfertigen:totlach:

    Mal ein Beispiel: wir sollten Neymar kaufen, der kostet zwar 200.000.000 Euro, aber der ist ja auch 8 Mal so gut wie Schulz der 25 Mio gekostet hat.

    Tut mir leid, das ist Kindergarten. Und einen Fehler der vor 3 Jahren passiert ist Tag täglich zu wiederholen, da würde ich mir selber total blöd bei vorkommen. Sogar noch blöder als der Idiot der Schulz verpflichtet hat.
     
    Kevlina gefällt das.
  13. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich nutze doch den Schulztransfer nicht zur Kritik, sondern nur dazu, zu begründen, warum ich 12 Mio. für Bensebaini als nicht sehr teuer ansehe.
    Mir ist inzwischen beinah egal, was gemacht wird.
    Ich werde immer BVB-Fan bleiben, aber ich vertrete inzwischen, nach all der Scheiße durch unser Management, die Meinung, dass der Fisch immer am Kopf anfängt zu stinken.
    Solange da nichts verändert wird, wird es weiter nach Stagnation oder gar Rückwärtsentwicklung riechen.
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @leipzig09
    Mach doch dein Schulz Trauma in deine Signatur.
     
    Kevlina gefällt das.
  15. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ob Bensebaini dann unsere Lösung auf der LV-Position für die nächsten Jahre ist, keine Ahnung. Auf jeden Fall halte ich ihn für besser als Guerreiro, der defensiv gar nichts taugt. Zumal Guerreiro auch die letzten Jahre stark abgebaut hat und ständig ausfällt.
    Auf jeden Fall benötigen wir aber auch einen Stürmer, denn mit Malen, Moukoko, Adeyemi, Hazard und Reyna sehe ich schwarz, die CL-Quali zu schaffen.
    Da sind Leipzig und Frankfurt mMn vorne besser aufgestellt. Und dann sind da noch Freiburg, Union, Gladbach, Wolfsburg und Leverkusen - von denen könnte auch noch einer vorne reinrutschen.
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Wenn schon, dann habe ich ein Rückhol-Schürrle-Götze-Schulz-Trauma.
    Sozusagen ein 250-Mio.-Trauma.

    :totlach:
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Deine Frage stellt sich ja bei jedem Neuzugang.
    Ich glaube, denn mehr kann man nicht, dass Bensebani passt.
    Sportlich und finanziell.
    Allerdings würde ich auch mit Guerreiro verlängern und ihn im MF einplanen.
    Vorteile:
    Er kann da seine Kreativität und Ballsicherheit einbringen sowie gleichzeitig als Backup für Bensebaini geben.
    Zu Not kann der sogar auf der offensiven Außenbahn spielen.
    Besser als dieser Hazard wäre er m.M.n. nach allemal.
     
  18. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  19. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Pulisic war doch auch ein Chancentod, halte von seiner Rückkehr nichts.
     
  20. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Da stellt sich mir die Frage, warum er wieder in die BL möchte? Sonst sind doch alle scharf auf die Premier League.
     

Diese Seite empfehlen