Lucien Favre

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 15. Mai 2018.

  1. nilton santos

    nilton santos Hoffnungsträger

    Gerade habe ich die PK nach dem Spiel gesehen und ffrage mich wieviel Realitätsverweigerung sich ein Trainer beim BVB leisten darf? Das ging über peinlich weit hinaus.
     
    garfy und Alexaceman gefällt das.
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Oder das CL-, Pokal- und Meisterschaftslicht total ausgeht.
    Denn die rechtfertigen ja gegenwärtig das beschämende Auftreten damit, dass in allen drei Wettbewerben praktisch noch alles im Lot ist.
    Wenn sie sich da nicht einmal gewaltig irren.
     
    Selma33 gefällt das.
  3. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nun ALLE inzwischen machen sich über Taktik Fuchs lustig! Gibt keine Seite mehr, die das nicht Postet

    Was da aber ganz deutlich wird, dass unsere Gegner den ANGEBLICHEN Taktiker so einfach durchschaut haben, dass es sehr einfach ist gegen uns zu spielen! Daher tun wir uns gegen Alle so schwer, jedes Spiel ist so schwer :-0:? vielleicht sollten wir das System und den Trainer wechseln ! Bevor es noch peinlicher wird:motz:

    Inzwischen bin ich der Meinung selbst Gouda hat mehr drauf
     
    Frau1909 und hotzenplotz gefällt das.
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Nein der ist anders, aber im Grunde ebenso unfähig, einen Verein der Größe des BVB zu trainieren.
     
    Alexaceman gefällt das.
  5. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Was mich auch total nervt ist "Warum hat man ohne Not mit Favre auch noch bis 2021 verlängert"? Das Argument, dass es übliches Geschäftsgebaren ist, lasse ich nicht gelten. Muss man so sorglos mit den Millionen umgehen?
    Ich weiß noch, als wir in einer größeren Runde in unserem Sportverein zusammensaßen und jeder fragte sich, warum man noch zusätzlich um ein Jahr verlängert, da es doch nach der Rückrunde in der nächsten Saison sowieso eine Trainerdiskussion gibt...so war der Tenor.
    Und genauso ist es jetzt gekommen, nur unsere GL dachte mal wieder anders.
     
  6. Pohly91

    Pohly91 Legende BFD - Vorstand

    Vielleicht hat man sich einfach erhofft damit etwas Ruhe zu erkaufen. Ich finde dass die Millionen dafür ein Recht geringer Preis sind, wenn man die Zeit genutzt hat.
     
    Nonick79 gefällt das.
  7. Nonick79

    Nonick79 Hoffnungsträger

    Man wollte dem Trainer den Rücken stärken. Wenn man direkt mit einem Fragezeichen in die Saison gegangen wäre, wäre das MMn auch kein positiver Start gewesen. Im vgl zu dem was sonst so an Geld verbrannt wird, macht die Kohle für eine vorzeitige Entlassung den Brei jetzt auch nicht mehr fett.
     
  8. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Trainer Rücken stärken usw. sind für mich Floskeln. Das Einzige, was einem Trainer den Rücken stärkt sind Ergebnisse, nicht mehr und nicht weniger und das vor allem bei einem Verein wie dem BVB, wo als Ziel die Meisterschaft ausgerufen wird.
    Doofe Lippenbekenntnisse von Zorc oder Kehl oder Langzeitverträge helfen da auch nicht.
     
    Alexaceman gefällt das.
  9. Pohly91

    Pohly91 Legende BFD - Vorstand

    Rückenstärken sehe ich auch nicht. Zumal das ja ein reines Zeichen nach außen ist. Wie es intern aussieht bleibt zumindest mir verwehrt.

    Wie gesagt mein Tipp war "Spiel auf Zeit"
     
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Watzke war von Favre überzeugt. Das ist der Grund.
     
    Alexaceman und webdawg18 gefällt das.
  11. Pohly91

    Pohly91 Legende BFD - Vorstand

    Auch bei der Verlängerung? Wirklich fest (intern) überzeugt? Fände ich krass und würde ich ihn tatsächlich sogar als fachlichen Fehler ankreiden.
     
  12. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Watzke war auch von Röber und Doll überzeugt und von Tuchel (von dem ich auch überzeugt bin) und Bosz. Und was sagt uns das?
     
    Alexaceman und garfy gefällt das.
  13. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Der hat jetzt 7 Trainer in 12 Jahren eingestellt. 2 davon waren wirklich gut, einen hat er meiner Meinung nach aus persönlicher Eitelkeit rausgeschmissen.

    Also hat er 5 mal daneben gelegen und einmal Scheiße gebaut. 6:1

    Da finde ich die Aussage "tatsächlich sogar fachlicher Fehler" aber sehr harmlos. Das könnte man auch anders ausdrücken.
     
    Alexaceman gefällt das.
  14. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Dass er in sportlichen Dingern nicht unbedingt den vollen Durchblick hat?
    Damals hatte man mit Doll, so glaube ich mich erninnern zu können, nach dem Sieg gegen Schalke den Vertrag auch noch mal um ein weiteres Jahr verlängert.
    Und das Ende vom Lied war wieder, dass er in der nächsten Saison frühzeitig entlassen wurde.
     
    Frau1909 gefällt das.
  15. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Doll war wenigstens kein Arsch. Watzke hat keine Ahnung von Fussball, mischt sich aber immer wieder ein. Siehe Rückholaktionen. Das muss er lassen. Er schadet damit dem Verein.
     
    Rabbit09 gefällt das.
  17. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Mit Klopp hatte Watzke einen Riesen Glück und auch wenn wir ihn für seine Rettung auf ewig danken, so hat er vom Fußballgeschäft (Trainerqualitäten) einfach wenig Ahnung. Das ist leider Fakt. Ohne Klopp wäre er nicht so lange auf dieser Position vertreten.

    Es sind harte Worte, die ich schreibe, keine Frage, doch leider entsprechen sie der Wahrheit basierend auf Fakten.
     
    Frau1909 gefällt das.
  18. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Die Wahrheit ist oft hart.
     
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Na, so hart und neu auch wieder nicht. Das haben wir, hier im Forum schon oft festgestellt. Aki ist geschäftlich ein Segen für den Verein und als GF eine sehr gute Besetzung. Von Fussball versteht er nichts. Trotzdem muss man anerkennen, dass er das Experiment mit Klopp ( das war damals ein Experiment ) damals eingegangen ist. Das war nicht nur Glück.

    Hinzu kommt, dass er einen Trainer immer unterstützt ( ausser TT ) und versucht, dem jeweiligen Trainer, alles möglich zu machen.
    Aber es sollte eigentlich Zorc sein, der erkennen muss, wann ein Trainer sein Pulver verschossen hat bzw. nix mehr bringt. Aki ist ja nicht der Sportdirektor.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wenn der nicht ein ganz, ganz kleines Teilchen unter der Fuchtel von Watzke steht.
     

Diese Seite empfehlen