1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Lukasz Piszczek

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 27. Juli 2017.

  1. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Haue auch noch drauf.
    Mir ist das inzwischen sch... egal.
    Bekomme ich eben das Fett für den Erfinder des Spitznamens weg.
    Ist ja irgendwie auch etwas, zumindest besser als nichts.

    Ich habe versucht, zu erklären, dass ICH diesen Ausdruck weder als böse, noch als Mobbing angesehen und ihn nur deshalb auch angewendet habe.

    Ich spiele seit rund 65 Jahren Fußball und bin mit Sicherheit keiner, der in der Kabine, beim Training, im Spiel oder in der Kneipe üble, unter die Gürtellinie gehende, Sprüche geklopft hat.

    Im Fußball ist es aber, wie überall in einigen anderen Gebieten (z.B. auf Montage oder Bau).
    Mitmachen oder untergehen.
    Noch schlimmer, wenn man nicht mitmacht, selbst zur Zielscheibe von Hohn und Spott zu werden.

    Wenn ich hier nur einen Bruchteil dessen, was unter Fußballern abgeht, was ich selbst erlebt habe, schreiben würde, müsste man spaßig ausgedrückt, Kevlina ins Sauerstoffzelt bringen.
    Empfindlichkeit ist etwas, das Du im Fußball wohl weniger haben darfst.

    Solltest Du selbst in einem Team (ab ca. A-Jugend aufwärts) eine längere Zeit gespielt habe, sollte Deine Empfindlichkeit für solche Spitznamen eigentlich eine andere sein.
    Es sei denn, Du warst nur mal kurze Zeit in einer pubertären Kindermannschaft, wobei das dort dann manche Eltern übernehmen.

    Vielleicht weißt Du aber nicht, dass man mit einem Synonym etwas mit anderen Worten umschreibt.
    Kann ja sein.

    Deshalb für Dich ein anderer Schreibstil dessen, was ich zum Ausdruck bringen will:
    "Thomas Meunier ist ein belgischer Nationalspieler des BVB, der, anders als seine NM-Kollegen, bei seinem Verein sehr fehlerbehaftet spielt, kein Leistungsträger ist.
    Er zeigt beim BVB das Gegenteil der Leistungen, die man von einem Spieler der Mannschaft, die seit eineinhalb Jahren die FIFA-Weltrangliste anführt, erwarten sollte, kann, darf oder muss".


    Zusammengefasst als Synonym eben ein "falscher Belgier". :mrgreen:

    So, ich warte jetzt darauf, welche Textstelle Dir jetzt nicht gefällt, was ich noch hätte kritisch hinterfragen müssen.

    AMEN!

    Sorry, das musste in dieser Form mal sein, weil mir diese Krümel-Picker-Art allmählich auf den S.... geht.
    Dass im Forum jedes Wort, wie im OP seziert oder wie in der Krabbelstube der ermahnende Zeigefinger gehoben wird, finde ich mehr als schräg.
    Mal ist es der "Nussknacker", mal "Onkel Schnarch" oder ähnliches was bejammert wird.
    Dabei ist es fußballerisch betrachtet, harmloses Geschreibe, dass etwas Bestimmtes zum Ausdruck bringen will und der "Betroffene" es zu 99,9% nicht mal selbst liest.
    Und wenn doch, sich entweder schlapp lacht, schmunzelt oder, was wahrscheinlicher ist, als kleinen, nichts bedeutenden Pups ansieht.
    Falls Du es noch nicht bemerkt hast.
    Die meisten Fußballer, Typen, wie Neven Subotic ausgenommen, leben eh in einer separaten Parallel-Welt.

    Nochmals AMEN!
     
  2. Ricky Fitts

    Ricky Fitts Hoffnungsträger

    Als unbedeutenden Pups sehe ich es „vielleicht noch“ nicht, sonst würde ich nicht darauf reagieren. Ich versuche mich so gut es geht rauszuhalten, Klappt leider noch nicht immer. :schäm:

    Na klar gibt es Sprüche beim Fußball. Habe auch lange und gerne gespielt. Aber ich kenne es eher, dass da mehr Witz und Kreativität ist und nicht diese permanente Häme gegenüber den eigenen Spielern.

    Einmal kann es ja witzig sein. Aber das permanent vorzuführen? Du bist schon ein Fan mit Herz und Seele. Aber mir fehlt bei deiner überstarken Präsenz hier die Liebe zu unserem Verein und Spielern.

    Bei deinen langen Texten erklärtst du gerne in epischer Breite, wie du es meinst und wie wir es verstehen sollen. Aber verstehst auch mal die andere Seite?

    Zu Piszczu: er ist ein Borusse der angenehmen Art. Der andere bestimmt mit viel Respekt begegnet. :ja:
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ja, ich verstehe die andere Seite, auch wenn Du es vielleicht nicht glaubst.
    Vor allem mache ich mir immer Gedanken, was und wie es der Diskussionspartner meint.
    Gerade weil es oft nicht einfach ist, den anderen sicher zu verstehen, schreibe ich in meinen Beiträgen viel Erklärendes und versuche dadurch möglichst nicht missverstanden zu werden.
    Ich weiß, dass das einige nicht mögen, aber so habe ich für mich das Gefühl, nicht nur etwas so in den "Ring geworfen" zu haben.

    Gerade die Geschichte um den strittigen Begriff zeigt doch, welche kuriose Entwicklung entstehen können.
    Kevlina ist grundsätzlich sicher sehr feinfühlig.
    Ich respektiere es, finde das charakterlich sogar gut.

    Schräg finde ich es aber, wenn dieser Begriff schon ca. zwei Wochen in mehreren Beiträgen und von anderen Usern wiederholt genutzt wurde und genau in dem Moment, wo ich ihn nutze, Kritik kommt.
    Da frage ich mich schon, warum gerade jetzt und nicht bei einen der vorherigen Beiträge.
    Zumal mir da Dinge unterstellt werden, die ich so nicht gemeint habe.
    Und dann, wo ich erkläre, wie ich zu diesem Begriff gekommen bin, dass ich ihn nicht als böse empfinde und nur deshalb verwendet habe, wird mir es weiter unterstellt.
    Trotzdem kommt selbst dann noch jemand daher und haut noch einen drauf.

    Ich bin der Auffassung, dass ich es eigentlich gar nicht hätte erklären müssen, habe es trotzdem gemacht, um Irrtümer auszuschließen.
    Erklärt, dass aus meiner Sicht der Begriff nicht als böse, sondern sogar eher als lustig-harmlos angesehen wurde.
    Das hätte durchaus reichen sollen, es zu verstehen anstatt es weiter zu "durchleuchten", weiter mit dem Mobbing-Argument zu argumentieren.

    Wer die Bedeutung des Begriffs anders wertet, kann das doch für sich tun und hier niederschreiben. Das respektiere ich, auch wenn ich diese Meinung nicht teile.

    Mich, trotz meiner Erklärung, dann immer noch in die Ecke der Mobber zu stellen, nicht wenigsten meine Sicht zu respektieren, empfinde ich als schräg, schlimmer als dieser an sich harmlose Begriff.
    Deshalb war ich gestern auch so wütend.
    An sich lese ich sowas, denke über den Inhalt nach und versuche berechtigte Kritik möglichst zu beachten.
    Ob das immer gelingt, sei dahingestellt.
    Mir geht es aber mächtig auf den Zeiger, wenn solche Begriffe, wie dieser und ähnliche, seziert werden und in diese dann Bedeutungen hinein interpretiert werden, von denen man gar nicht weiß, ob der Schreiber das so meint.

    Das war's, Thema für mich abgeschlossen!

    :prost:
     
  4. Ricky Fitts

    Ricky Fitts Hoffnungsträger

    Du gibst dir schon ziemlich viel Mühe bei deinen Erklärungen. Das rechne ich dir auch an. Aber ein bisschen mehr Respekt unseren Spielern gegenüber finde ich angebracht. Auch im Netz, wo es eher unpersönlich abläuft. Meine Meinung. Durch deine Erklärungen erkenne ich schon, dass du es nicht böse meinst.

    Darum ist das Thema für mich auch hier durch. :prost:
     
  5. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  6. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    In dem Artikel stand sinngemäß, dass er mit seinen Leistungen den, und nun zitiere ich, "Fehleinkauf Meunier" und das "Toptalent Morey",
    verdrängt hat.
    Was für eine fachlich hervorragende Einschätzung von sport1.de :mrgreen:

    Für mich ist Piszczu nach Dede mein zweiter Lieblingsspieler.
     
    Alexaceman gefällt das.
  7. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    pizu ist einer der letzten urgesteine bei uns so typen wird es nicht mehr oft geben so lange bei einem verein
     
    Kevlina, Zazou09 und Alexaceman gefällt das.
  8. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ist halt wie immer so schade, dass sooooooo lange auf dieselben Spieler gesetzt wurde, bis doch wieder der Alte mit solider Leistung überzeugt! :prost:

    Zum kotzen :motz: das Leistungsprinzip muss wieder was gelten beim BVB und es muss vorgelebt werden ggf hart durch gegriffen werden, Spieler mit schwachen Werten auf die Tribüne, wenn er auch noch seiner Auswechslung meint muss öffentlich den beleidigten spielen, mir egal ob es der Prinz von Zamunda oder der aktuelle Kapitän ist:motz: Alle müssen unters Leistungsprinzip inklusive Disziplin, die fehlt ganz gewaltig :anzünden:

    Piszu ist ein vollprofi, kommt von der Bank und leistet, immer loyal zum Verein :prost:super, freut mich für ihn und für uns
     
    Zazou09 und leipzig09 gefällt das.
  9. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. April 2021
  10. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    hoffe er bekommt noch mal einen Großen Abschid vor der Gelben Wand
    sobald es wieder moglich ist
     
    Kevlina gefällt das.
  11. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Zusammen mit Kuba, denn der konnte damals wegen einer Strafe, d.h., Ausschluss der Süd, auch nicht verabschiedet werden, als er mit den Radkappen bei uns war.

    So glaube ich mich irgendwie zu erinnern.
     
  12. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Ich lese in Medien einen Satz, den ich nach dem Spiel gegen Union so gesagt habe - aber nur zu einem Bekannten und im Scherz.„Du siehst doch, wie kaputt ich bin.“ Wenn man den Kontext nicht kennt,sollte man mich auch nicht zitieren. Macht euch keine Sorgen, es geht mir bestens!

    pizu 30.4
     
  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    nadine gefällt das.
  14. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  15. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Wiederhole mich gerne :daumen:

    Monatelang auf der Bank und schaut zu:anzünden: ICH finde mit Piszu kam die Stabilität in die Abwehr :prost:

    Daher Legend und Vollprofi :prost: Ganz wichtig für die Zukunft, Leistungsprinzip muss her !

    Alles wird analysiert und ausgewertet, warum soll mann dann ein Spieler immer und immer wieder einsetzen :? Meunier, Schulz und zum Teil Brandt haben das Vertrauen nicht mit Leistung gedankt,

    Piszu hat es mehr als verdient einen würdigen Abschied zu bekommen :trommelt::trommelt::für den BVB::für uns::für den BVB:
     
    Zazou09, Salecha und Kevlina gefällt das.
  16. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    mann musste eben schauen wer nachfolger von pizu wird und sollte sich einspielen
     
  17. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Richtig, dafür hat man ja Meunier und / oder Passlack...:denk:...aber das wird Rose entscheiden müssen, wer denn nun Piszu ersetzen wird!
     
  18. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Keiner von den beiden wird ihn ersetzen können!!!!
    Passlack ist eh nur als Backup vorgesehen.
    Den anderen Namen kommentiere ich nicht mehr, zu dessen Qualität habe ich und wurde von anderen genug geschrieben.
    Auch Morey ist noch lange nicht da, wo er vielleicht mal hinkommt.
    Er ist aber wenigstens für die Zukunft ein Versprechen.

    Wollen wir Erfolg haben, benötigen wir einen WURKLICH GUTEN rechten AV.
    Zumal Morey so lange ausfäll!

    Aber hier geht es um unseren Pisczu.

    Alles Gute und für ihn ein Abschiedsspiel, gemeinsam mit Kuba, irgendwann vor 80.000!!!
     
  19. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Unbedingt muss er ein schönes Abschiedsspiel bekommen mit den Fans.
    Den Jung kann man so ziehen lassen :nein:

    Ich kann mir einen BVB ohne ihn irgendwie noch gar nicht vorstellen :gcry:
     
  20. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

Diese Seite empfehlen