1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Manuel Akanji

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 15. Januar 2018.

  1. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Finde das ganze suboptimal. Hätte lieber die Variante Schlotti/Akanji gesehen als Schlotti/Hummels bzw. Schlotti/Süle. Naja sei es wie es wolle, ich wünsche ihm viel Erfolg. Er hat noch viel zu lernen. Das Potenzial ist aber vorhanden.
     
  2. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    akanji wollte weg er spielte schon in den planungen keine rolle mehr sagte kehl bei sky90
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Pohly91 , absolute Zustimmung.
    Ein IV-Trio Schlotterbeck, Akanji, Süle, genau in der Reihenfolge und Hummels nur als Nr. 4, wenn überhaupt, wäre mir auch lieber gewesen.
     
  4. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Charakterlich kann ich zu Akanji nix sagen, aber was er über das Leistungsprinzip sagt, ist für mich nachvollziehbar. Schade, dass er weg ist. Akanji ist und bleibt einer der besten IVs in Europa.

    Es ist mir weiterhin ein Rätsel, wie man den Kader so planlos und überambitioniert zerschlagen konnte. Ich hätte Spieler, wie Witsel oder Akanji nicht gehen lassen. Hier sieht man, wie scheisse die Rose Saison tatsächlich für den Verein gewesen ist.
    Der BVB war ja schon drauf und dran auch noch Guerrero zu rasieren. Rose hat es geschafft, den Verein ( Kehl z.B. ) und einen Teil der Fans davon zu überzeugen, dass lediglich die Spieler für die scheiss Leistungen verantwortlich sind und bloß nicht er.

    Natürlich ist das Schwachsinn. Dass ein Akanji, ein Witsel oder auch ein Rapha unter dem Möchtegern Trainer Rose, kacke spielt, ist doch nicht weiter verwunderlich. Dass das alles sehr gute Spieler sind, sieht man jetzt, wo sie zu Atletico oder ManCity gegangen sind. Was ja nun auch nicht gerade Vereine sind, die sich schlechte Spieler einkaufen. Ganz im Gegenteil.

    Terzic darf jetzt mit Süle und Modeste & Co die Lücken stopfen. Das ist eine schier unlösbare Aufgabe.
     
  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    akanji wollte weg hat kehl auch gesagt wenn ein spieler weg wil lkann mann mit ihm ja nicht mehr planen
     
    Kevlina gefällt das.
  7. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    @leipzig09 ...ich mach mal im richtigen Tröt weiter, sonst driften wir ab...:angi:

    Manchester United bietet Manuel Akanji offenbar Mega-gehalt an...[​IMG] ...etwas runter scrollen, da findest du die Aussage die er getätigt hat dass das sein Lieblingsverein sei und er mal dort spielen möchte! So viel dazu - dann ist man eben Gehaltstechnisch beim BVB nicht zusammen gekommen, so war eine Trennung wohl das Beste! Was nützt uns ein Spieler der nicht mehr voll bei der Sache ist - das schadet im Endeffekt mehr!

    https://www.spox.com/de/sport/fussb...-manuel-akanji-manchester-united-angebot.html

    Quelle: www.spox.com - vom 24.02.22
    Autor: Ulli Ludwig
     
  8. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Akanji war immer klar daß er irgendwann geht. Allerdings hätte man ihm Hummels nie so vor die Nase setzen dürfen
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Akanji zum xten Mal in der Anfangsformation.
    Jetzt gerade im Manchester-Derby.

    Was für eine Tranferarbeit des BVB :schreien: !
    Ich bin überzeugt, dass wir ihn mit einem RECHTZEITIGEN und finanziell ansprechenden Vertrag hätten halten können.
    Er schwärmte immer für ManUnited.
    Wie ernst er das meinte, zeichnet sich mit seinem Wechsel zu City ab.
    Für mich schon immer ein Unding ihn ziehen zu lassen.

    Aber die wissen ja, das zeigt sich ja jetzt wieder bei Moukoko, was sie tun .... oder eben auch nicht :schreien:
     
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wenn an sich ansieht was Süle bis jetzt performt und an Gehalt bekommt hätte man das Geld dann auch Akanji geben können.
    Allerdings war er beim BVB nicht so gut wie er derzeit bei Man City ist,was möglicherwiese auch daran liegt das er da ein wesentlich besseres defensivverhalten seiner Mannschaftskollegen vor sich hat.
     
  11. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Was wurde von vielen hier immer auf Akanji geschimpft:totlach: da war schon immer sichtbar, dass er ein ganz starker Verteidiger war. Nun spielt er für eines der besten Teams der Welt und beweist seine Klasse regelmäßig...

    Ich denke nicht dass man ihn hätte halten können. Er verdient 10 Mio £ das sind ca. 11,2 Mio € dazu wird er noch ein ordentliches Handgeld rausgehandelt haben, da seine Ablöse nicht so hoch war.

    Hinzu kommt dass er nun mit dem großen Pep trainieren kann und nicht mit flitzpiepem wie Ro$€/Tersic
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Dann hätte man da nachbessern müssen, anstatt Geld in so eine Pfeife wie Schulz zu pumpen.

    Ich bin übrigens der Meinung, dass Akanji bei uns durchaus auch gut performt hat.
    Er war z.B. in seiner letzten, unserer bze. einer beschissenen, Saison der beste unserer IV.
    Allerdings hatte er bei uns nie ein besonders gutes Standing.
    Weder bei den Fans, noch offenbar auch in unserer Führungsetage.
    Ich habe das und ihn immer anders, nämlich als wertvoll angesehen.
    Aber geschenkt, man befasst sich ja gegenwärtig mit einem "überragenden Talent", was bedeuten da solche Spieler die gut bis sehe gut performten und schon länger bei uns waren.

    :ironie an:
    Hätte bei Akanji ja nicht einmal die Wirkung gehabt, dass er bei einem wirklich gewollten Neuanfang und Aufbau eines zusammengewachsenen Teams hätte ein Teil davon sein können.
    :ironie aus:

    Bei uns lief bzw. läuft ja einiges falsch.
    Wie schrieb @hotzenplotz so schön?
    Wir werden das Narrenschiff BVB.
     
  13. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Finanziell ist da in etwa das was Süle jetzt verdient,das sollte machbar gewesen sein.
    Allerdings weiss ich nicht was sein Plan war.
    Akanji hat beim BVB Zeit gebraucht um so zu werden,oder glaubst du der Akanfi von vor 2 Jahren wäre gut genug für Man City gewesen.
     
  14. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Wusste gar nicht dass Süle so viel verdient. Dann lag es vielleicht nicht am Geld, sondern er wollte höher/schneller/weiter und das mit Erfolg.

    Akanji war von Anfang an Bären stark. Er ist sehr unprofessionell mit dem Zugang von Hummels umgegangen und viel dadurch in ein kleines Formtief. Grundsätzlich war er aber auch immer ein sehr starker Verteidiger. Ich mein wer von den Trainern hätte ihn auch besser machen sollen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2023
  15. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Gerade Mal gegoogelt. Akanji war definitiv nicht zu halten:

    Quelle:
    derWesten.de
    https://www.derwesten.de/sport/fuss...er-city-haaland-news-wechsel-id236329707.html
     

Diese Seite empfehlen