1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Michael Zorc - ehemaliger Sportdirektor von Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 27. Juli 2017.

  1. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich habe lt. @Alexaceman recht.
    Das reicht mir. :totlach::totlach::totlach:



    Mancher sieht es so, mancher so.
    Mancher sucht immer Gründe zur Entlastung, mancher sieht es anders.
    Mancher sucht für alles Ausreden, mancher sieht es realistischer.

    Ich sehe es jedenfalls so, dass im Spiel gegen Köln, und nicht nur da, 20 Minuten klasse Fußball gespielt danach undiszipliniert, uninspiriert, schlampig agiert wurde.
    Erst in den letzten 10 Minuten straffte man sich wieder.

    Ich würde Deine Argumentation unterstützen, wenn 60 bis 65 Minuten klasse gespielt worden und danach ein Kräfteeinbruch erfolgt wäre.
    Dem war aber nicht so!!!
    Es war hingegen so, wie vorstehend beschrieben und dadurch weder durch Dein nicht nachzuvollziehendes Argument, noch durch ein anderen unglückliche Umstand verursachtes Verhalten.
    Dieses Verhalten ist mithin nicht durch die genannte Belastung erfolgt, sondern war eine Frage fehlendes Willens, vielleicht sogar Wollens.
    So sehe ich das jedenfalls.
     
    Alexaceman gefällt das.
  2. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Wie erwähnt :prost: Mann kann alles schön trinken oder schön reden
    Realistisch nicht negativ

    In dieser Saison ist es besonders auffällig, nach 10 Minuten gibt es noch keine 3 Fach Belastung
    Ist einfach fehlende Einstellung und Qualität des Kaders, ganz wichtig Wohlfühloase muss wech
    Schwache spiele müssen Konsequenzen haben, bei uns führt es zu konsequenten Einsätzen
     
    Alex22 und leipzig09 gefällt das.
  3. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Am Donnerstag 19.05.2022 zeigt Sky Sport Bundesliga "Ende Legende – von A bis Zorc".
    Eine Doku über Susis Ära beim BVB.
     
  4. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    @Nera ...vielen, lieben Dank für den tollen Tipp - die Doku werde ich mir anschauen...[​IMG] ...sowas darf man eigentlich nicht verpassen. Übrigens beginnt die Doku nach dem Relegationsspiel um 23:00 Uhr!
     
  5. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Stimmt, hab die Uhrzeit vergessen :nein:
    Danke fürs ergänzen @Kevlina
     
    Kevlina gefällt das.
  6. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ist ja eine tolle Uhrzeit für die arbeitende Bevölkerung
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich bin zwar Rentner mit uuuuunendlich (wenig :mrgreen:) Zeit, aber wie auch immer, Sky kann man aufnehmen.
    Zeitversetzt ansehen ist bei einem Live-Spiel schei..., aber eine Doku kann man sich dann in einer ruhigen Minute zum selbst gewählten Zeitpunkt ansehen.
    Deshalb finde ich die Sendezeit für keine Altersgruppe schlimm.
     
  8. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das Aufnehmen setzt aber den Besitz entsprechendes technisches Equipment voraus...
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Als Typ habe ich Susi immer gemocht. Auf sein Konto gehen viele tolle Transfers und ein unaufgeregte, souveräne Leitung der sportlichen Abteilung. Klar, manchmal hat er ins Klo gegriffen, aber das gehört nunmal zum Geschäft. Ich finde es richtig, dass er jetzt geht. Nicht, weil ich ihn nicht mehr beim BVB sehen möchte, sondern weil ich glaube, dass er respektive seines Alters und seiner Verdienste den richtigen Zeitpunkt gefunden hat. Er ist durch und durch Borusse und wird uns somit auch erhalten bleiben.

    Auch wenn ich mir sicher bin, dass Aki und Susi eine tiefe Freundschaft verbindet, hat Aki, Susi nicht immer einen Gefallen damit getan, sich in Susis Arbeit einzumischen und damit seine sportliche Arbeit ... sagen wir ... nicht gerade zu erleichtern.

    Mal sehen, wie sich Kehl, als sein Nachfolger so schlägt. Da wird ja gerade mächtig umgebaut und rumgetransfert. Es wird nicht leicht sein, in Zorcs Fussstapfen zu treten - seine Stärke war immer " Ruhe bewahren ", Zuverlässigkeit, absolute Loyalität und Kontinuität.

    Rein sachlich könnte Zorcs Abgang helfen, dass sich Watzke weniger in sportliche Belange einmischt. Mit Zorc geht auch Watzkes verlängerter Arm in die sportliche Abteilung. Ich war immer Kehl Fan, aber ich bin mir momentan nicht so sicher, dass er den richtigen Weg geht. Allerdings vertraue ich ihm auch - lediglich in der Bewertung unseres aktuellen Trainers, bin ich definitiv anderer Meinung.
     
    Zazou09 und cocoline gefällt das.
  10. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Er ist m.M.n. zumindest so besonnen und ruhig, dass ich davon ausgehe und hoffe, dass er da Zorc sehr ähnlich ist.
    Allerdings hoffe ich, dass uns seine bessere, wohl modernere Ausbildung dahingehend gut tut, dass er sich Watzke "besser vom Leib halten kann".
    Dann wäre unserem sportlichen Bereich schon geholfen und die Basis für eine wirkliche Veränderung gelegt.
    Watzke und Zorc waren in letzter Zeit, wohl auch durch die lange gemeinsame Erfolgszeit zu sehr ineinander verwoben, was, besonders in den letzten beiden Jahren, nicht immer zu positiven Entscheidungen führte.
    Wenn Zorc am Samstag verabschiedet wird, geht ein Großer seiner Zunft und ich ziehe, trotz meiner zu letzt häufigen Kritik, den Hut vor seiner Leistung.
     
  11. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    :2daumen::2daumen::2daumen:
    Das Gleiche denke ich von HJW.
     
  12. baxter

    baxter Stammspieler

    Micha geht und für seine Arbeit kann man ihm nur danken.Seine Arbeit war immer dann überragend wenn er einen starken Trainer als Partner hatte und weder Aki noch der völlig überflüssige Chefberater ihren Senf dazugegeben haben.Ich hoffe ,daß Sebastian sich freimacht von deren Einfüsterungen und man muss sagen,daß die erstenn Zugänge Mut machen.Wie die Zusammenarbeit mit Rose weitergeht wird sich zeigenund wenn das schiefgeht hat Kehli vielleicht einmal ein ähnlich feines Händchen wie Micha mit Kloppo.Wäre schön das würde passieren bevor der BVB so abgewirtschaftet ist wie in der Zeit vor Klopp.Die Mängel sind anscheinend erkannt,hoffen wir ,daß das konsequente Handeln erfolgreich sein wird.
     
  13. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  14. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Zorc hat lange Zeit sehr gute Arbeit geleistet, in den letzten 5 Jahren haben sich allerdings vermehrt Flops darunter gemischt. Insofern ist es gut, das er in Ruhestand geht. Trotz allem ein Dankeschön für seine jahrzehntelangen Verdienste als Spieler und Sportdirektor.
     
    leipzig09 gefällt das.
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @nadine: gute Aktion, aber der Künstler muss eventuell noch etwas üben. Erinnert ein wenig an die, unfreiwillig lustige, Ronaldo Skulptur.
     
  16. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Tja nun ist er "weg". Ich habe echt Tränen in den Augen gehabt. Als es Schalte "Dortmunder Jungs..." dieses Lied löst etwas in mir aus, so wie You'll never Walk alone.

    Mit Zorc geht der beste Sportdirektor der Liga, er hinterlässt ein riesen Lücke, wo ich noch nicht überzeugt bin, dass Kehl sie schließen kann.
     
    leipzig09 gefällt das.
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Wobei Kehl alles Vertrauen geschenkt werden sollte, das dieser jetztigen Situation entspricht!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Mai 2022
  18. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Tue ich tatsächlich aber definitiv nicht. Kehl ist für mich aktuell schon Mittäter an einer Reihe von Fehlentscheidungen. Heißt, für mich startet er nicht bei +-0 sondern mit einem Malus, den er sich selber zuzuschreiben hat.
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Man kann es mit dem "Rose-Raus" auch übertreiben :mrgreen: :prost:
     
  20. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Das hat für mich gar nicht unbedingt was mit Ro$€ raus zu tun, das hast du jetzt ins Spiel gebracht.
     

Diese Seite empfehlen