1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Premier League (England)

Dieses Thema im Forum "Internationale Ligen & Vereine" wurde erstellt von Forenteam, 25. Juli 2017.

  1. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Heute Manchester City - FC Liverpool um 17.30 Uhr auf Sky.
    So ein Top-Spiel kann man sich ja mal ansehen.
     
  2. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Für Fußball-Fans bestimmt ein richtiger Leckerbissen. Wünsche allen die es schauen ein unterhaltsames Spiel
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich freue mich schon das ganze Wochenende auf diesen "Kulturschock" vom Rentner-Band-Zweiten der BL zum richtigen Fußball.
    Will nur hoffen, dass es Kloppo zieht und nicht dieser Pepsi.
     
  4. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Gucke gerade aus Langweile die 2. HZ,intelligentes anlaufen von Liverpool,die Bälle erobern und dann gleich in die Spitze und die Bälle kommen auch an.
    Da läuft jede Menge Geld auf dem Platz rum,aber eine ganz andere Nr als das was wir anbieten.
     
  5. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    für mehr Geld sollten sie auch mehr Leistung anbieten für den Zuschauer,.... wenn ich es richtig im Kopf habe, dann kosten da ja auch die Eintrittskarten um einiges mehr als in Deutschland
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Dein Argument ist m.M.n. total falsch.
    Es hat schon häufig Teams gegeben, die mit teueren Spielern vollgestopft waren und nichts auf die Reihe gebracht haben.
    Die Mischung muss stimmen, mithin ist es in der PL wichtig, was der Trainer, der gleichzeitig die Managerarbeit erledigt, für Spieler auswählt.
    Das ist bei beiden Vereinen sehr, sehr gut gelungen.

    Klar, in den Spitzenvereinen der PL sind die besten Spieler der Welt.
    Klar sind die vom Grundsatz her in der Lage, besser zu performen.
    Ich weiß ja nicht, ob Du das heutige Spiel gesehen hast und/oder Dir regelmäßig einiges an PL anschaust.
    Es ist alleine schon tempomäßig ein Unterschied zur BL.
    Tempo hat aber nur bedingt etwas mit fußballerischer Klasse zu tun.
    Mindestens das kann, darf und muss man erwarten können.
    Zumindest von den drei bis fünf üblichen Spitzenvereinen der PL.

    Aktuell schaue ich die Dosen gegen Hoppelheim.
    Selbst da ist Tempo drin.
    Wir aber spielen die gesamte Saison weder ansehlichen, noch schnellen Fußball.
    Ich nenne das, was wir versuchen, nicht Fußball, sondern Altersheim.

    Gerade, wo ich das hier schreibe machen die Dosen mit einem geilen, SCHNELLEN Angriff ein geiles Tor zum 3:0.
    Wir sind mit unserer lahmarschigen Spielweise von solchen geilen und schnell vorgetragenen Angriffen und Toren inzwischen so weit weg, wie es die Erde vom Mond ist.

    Und, es ist mir bei dieser Feststellung egal, wer diese Spielweise verursacht, wer die Spieler ausgesucht hat, wer taktische Vorgaben und all das andere Gesumms macht.
    Es ist und bleibt ganz einfach schei....
    DAS ist nicht mehr unser BVB-Fußball bzw. der Fußball, an dem wir uns jahrzehntelang erfreuen konnten.
    Es ist, auch nicht wenigstens ansatzweise, die (ehemalige) BVB-Tugend, wenn es nicht läuft, wenigstens bedingungslos zu malochen, zu erkennen.
    Sich wehren, sich dem Gegner
    vehemend entgegenzustemmen, ist immer mehr zur Makulatur verkommen.
    Auch dank Reus und der Gleichartigkeit der Spieler.
    Mir kommt deren Kleinklein unter Anleitung des Kapitäns immer mehr so vor, als wenn sie gar nicht merken, dass sie in einem Wettbewerbsspiel sind, sondern sich noch beim 5 gegen 2 Trainingsspielchen wähnen.

    Ich werde IMMER BVB-Fan bleiben.
    Ich habe aber von dieser Schei.... die Schnauze dermaßen voll, dass ich nicht gewillt bin, auch nur das Geringste gutzureden.

    Bei uns muss nämlich entlich mit dem stählernen Besen gekehrt werden!!!!
     
  7. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich hätte vielleicht die Ironie-Schilder setzten sollen...Bei uns lief da PL-Spiel eher nebenbei. Um mich intensiver mit den anderen internat. Ligen zu beschäftigen fehlt mir definitiv die Zeit und sicherlich auch irgendwo die Lust.
     
  8. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ja, es war ein gutes Spiel.
    Bin aber etwas enttäuscht, denn ich hatte ein besseres Spiel erwartet.
    In der 1. HZ wasr Liv. sehr zurückhaltend.
    Es gab auch viele Fehlpässe.
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Du hast nicht ganz Unrecht, aber es stand ja auch irre viel auf dem Spiel.
    Trotzdem hatte es klasse und der LFC hat zwei wunderschön herausgespielte Tore erzielt.
    Sowas alleine ist schon geil und derartige und bessere Spiele keine Seltenheit.

    Ich wäre schon dankbar, wenn wir von unserem Team in der Saison zwei, drei "Malaga"-Spiele oder eben jene aus der PL zusehen bekämen.

    Aber da ist leider NICHTS!
    Nur träges, lahmes Hin- und Hergeschiebe, wenig Kreativität, quasi nichts, was einem, als Liebhaber von technisch guten Spielen, aber auch Kampfspielen das Herz höher schlagen lässt.

    Das war vor drei, vier Jahren noch ganz anders.
    Eine besorgniserregende Entwicklung.
     
  10. baxter

    baxter Stammspieler

    Ich bin zwar Fan der Reds aber alleine ,was KdB gestrn gezeigt hat war absolute Weltklasse und alleine das Angucken wert.Leider wird KdB niemals Weltfussballer werden obwohl er esschon länger verdient hat,weil er sich nicht bei jeder Gelegenheit in den Mittelpunkt stellt. Ansonsten war alleine das Tempo ne Sache von der die BL nur träumen kann von der Ball und Kombinationssicherheit ganz zu schweigen.Bin gespannt ob Pool aus diesem Spiel die richtigen Schlüsse zieht und im Ligapokal gewinnt und ein CLfinale gegen die Skyblues ist ja auch noch möglich.
     
  11. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @leipzig09 jetzt übertreibe aber nicht mit jahrzehntelang. Es gab auch vor nicht allzu langer Zeit Fußball unter Doll, van Marwijk, Röber, Skibbe, Bernd Kraus usw., da performen wir jetzt aber besser.
    Da spielten wir nicht CL und waren nicht in den CL-Rängen.
     
    Kevlina und cocoline gefällt das.
  12. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Vielleicht hätte ich differenzieren sollen.
    Am Spiel erfreuen war zu der von Dir genannten Zeit wohl tatsächlich weniger der Fall.
    Das begann mit der Klopp-Ära.
    Dann konnten wir uns aber, teils sogar noch bei LF, am Spiel erfreuen.
    Jetzt ist jedoch nur noch und beinah alles trist.

    Was ich aber eigentlich meinte, ist, dass uns die Grundtugend des BVB, und das ist das jahrzehntelange Kämpfen, immer mehr abhanden gekommen ist.

    Das mag bis zu einem Teil auch an Rose liegen.
    Zu einem anderen, nicht geringen Teil auch daran, dass wir eine Handvoll + "memmenhafte" Spieler haben, die sich in schwierigen Momenten nicht auch einmal selbst aus der Schei.... zu ziehen in der Lage sind.
    Dazu der von Zorc verpflichtete Einheitsbrei, der alternde Reus und ein eigentlich nicht mehr auf höherem Niveau tragbarer Hummels.
    So sind wir dort, wie wir jetzt spielen, angekommen .... weichgespülte Rentnerband.
     
  13. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Liverpool gewinnt gegen United 4:0
    Fußballkultur und Traum-Tore zum Zungeschnalzen.
    DAS ist Fußball für den ich mein Sky-Abo gerne bezahle.
     
    baxter gefällt das.
  15. baxter

    baxter Stammspieler

    War ein tolles Spiel von Pool getoppt nur von der Aktion der Fans für CR7.So geht Sport.Nebenbei gesagt ein Beispiel dafür,was ein guter Trainer aus Spielern herausholen kann,die an anderer Stelle schon als gescheitert galten.Dieser Klopp kann schon was.
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Schön, dass wie fußballkulturmäßig auf einer Wellenlänge zu liegen scheinen.
    Aber:
    Nenne mir bitte mal beim LFC Spieler, die anderswo gescheitert sind.
     
  17. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ich freue mich für euch, dass ihr euch so an dem (mit Sicherheit) großartigen Fußball der Premier League erfreut. Ich gönne es jedem seiner Passion zu fröhnen und finde es toll, dass das auch durch Sky einem breiten Publikum "verfügbar" gemacht wird.

    Allerdings ist für mich der massive Qualitätsunterschied hauptsächlich durch das extreme Finanzielle Ungleichgewicht begründet. Die Premier League hat in den Letzten 5 Jahren eine negative Transferbilanz von 3,8 Milliarden Euro. In den letzten 10 Jahren waren es 6,3 Milliarden.

    In der zugegeben deutlich schlechteren Bundesliga waren es im selben Zeitraum - 140 Millionen und auf 10 Jahre - 500 Millionen.

    Das sind gerade Mal 3,68% bzw. auf 10 Jahre 7,93%
     
    Heinerich und Salecha gefällt das.
  18. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Pohly91
    Obwohl ich Dich ebenfalls verstehen kann und viele Deiner Argumente inzwischen auch teile, ist es mir in der Endkonsequenz egal, wer was für Geld hat.

    Die gesamte Profi-Welt ist doch verquer und verfi.... unmoralisch.
    Egal, ob mit weniger irre viel Geld in der BL oder oberirre viel Geld in der PL.
    Die monitäre Unmoral macht doch die BL praktisch nicht besser, nur weil da weniger irre viel Geld über die Tischkante geschoben wird.
    Wenn einer, nur weil er vom lieben Gott sehr gute fußballerische Gene erhalten hat, ansonsten jedoch dumm, wie ein Brot ist, irre Millionen im Jahr bekommt, stimmt doch grundsätzlich etwas nicht.

    Weder ein vermutliches Genie, wie Großkreutz, ein schlauer Hummels, die Ronaldo's und Messi's dieser Welt müssten jemals einer Arbeit nachgehen (wenn sie es denn so wollten).
    Nimm dagegen (als Beispiel) die verantwortungsvolle, zeitintensive und schwere Arbeit einer Krankenschwester und schaue auf deren Entlohnung.
    Nur mal so als ein fiktives Rechenbeispiel:
    - Brutto der Krankenschwester = 50.000,- pro Jahr (wohl schon zuviel angenommen)
    - Brutto von Reus = 11.000.000,- pro Jahr
    Die Krankenschwester bekommt
    0,45 % von dem, was Reus bekommt.
    (0,45 % nicht einmal 1% !!! )

    Der Profisport ist für mich eine Scheinwelt, die vom "wirklichen Leben" und deren moralischen Werte so weit entfernt ist, wie die Erde von der Sonne.
    Obwohl diese Thematik besteht, ist es eigentlich sinnlos, über deren Wertigkeit zu diskutieren, weil die Wertmaßstäbe der "normalen" Menschen nicht die dieser monitären Welt sind.

    Sorry, aber eine verficktere Moral gibt es nicht.
    Und wenn sich das Verhältnis bei den Gehältern der PL noch mehr zu Ungunsten der fleißigen Krankenschwester verschiebt, bleibt die Moral prinzipiell realistisch betrachtet, nicht mehr verfickt.
    Nur rechnerisch sieht es schlimmer
    aus.

    Wenn ICH nun von meiner, im Vergleich zu diesen Geldern, "Armenhaus-Rente" schon die Kohle für mein Hobby abknapse, auch auf andere Sachen verzichte, dann will ich nur eins.
    Nämlich, den schönsten Fußball zu sehen, der geboten wird.
    Wenn das in der BL wäre, dann dort.
    Wenn die BL inzwischen jedoch qualitativ immer mehr langatmig daher kommt und eben wo anders weitaus besserer Fußball geboten wird, dann erfreue ich mich eben an einer anderen Liga.

    Diese ist in der heutigen Zeit eben die PL.
    Mit kloppschen Traum-Fußball und vielen geilen Spielzügen, hochmodern ausgerichtetem Spiel und traumhaften Toren.
    Nicht immer, aber sehr häufig.
    Und, es gibt einen spannenden Titelkampf und ebenso um die internationalen Plätze.
    Da ist ein Gesamtaufwand von rund 35,-/Monat für Sky und DAZN nicht zuviel.

    Und das Argument, dass ich (und viele anderen) diese monitäre Welt noch unterstütze, ein Scheinargument.
    Denn die Fernseh- und Eintrittsgelder gelder sind hierzulande ein Bruchteil des gesamten Finanzspiels.
     
  19. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    das der einzelne Sky-Abonnent die PL unterstützt, darum geht es doch - meiner Meinung nach - gar nicht. Auch der Vergleich mit einem Gehalt einer Krankenschwester zu einem hochbezahlten (ob gerechtfertigt oder nicht, steht auf einem anderen Blatt) Fußballspieler , ist doch auch irgendwo Äpfel mit Birnen verglichen.
    Aber wenn man überlegt, woher das ganze Geld in der PL oder auch bei PSG, Madrid, etc kommt. dann darf man sich auch nicht über eine WM in Qatar beschweren.
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  20. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Da kann man unendliche Diskussionen über die Moral im Fussball führen,die hat in grossen teilen leider verloren.
    Was ist passiert durch die Investoren im Englischen Fussball,die Gehälter und Ablösen steigen und steigen,und die Abo Gebühren nebst Tickets ebenfalls.
    Gleiches würde bei uns auch passieren wenn 50+1 fallen würde,will/braucht man das wirklich als gemeiner Fan.:?
    Dann tue ich mich persönlich schwer mit bestimmten Investoren,Scheichs und Konsorten möchte ich niemals bei uns sehen,das wäre dann auch das Ende meines Fandaseins.
    Gott hat schon gewusst weshalb er die Engländer auf eine Insel verfrachtet hat,die waren doch schon immer etwas neben der Spur.
    Jedem das Seine,wer will guckt sich das an,es darf sich nur keiner beschweren wenn der Fussball mal irgendwann komplett gegen die Wand gefahren ist.
     

Diese Seite empfehlen