1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Premier League (England)

Dieses Thema im Forum "Internationale Ligen & Vereine" wurde erstellt von Forenteam, 25. Juli 2017.

  1. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Mir ging es auch zu keinem Zeitpunkt um irgendwelche Moral oder ähnliches.

    Sondern ich wollte einfach Mal darstellen, warum die Bundesliga nicht im Ansatz die Qualität der Premier League haben kann.
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich wollte eigentlich keine Moral-Diskussion über den moralischen Wert des Profi-Sports insgesamt, dem Profi-Fußball sowie speziell zum diesbezüglichen Vergleich zwischen BL und PL anstoßen.

    Ich wollte eigentlich nur erklären, warum ich mich, obwohl ich die moralisch-monitäre Entwicklung gleichfalls verurteile, trotzdem dafür entschieden habe, Geld für Sky/DAZN auszugeben.
    Trotzdem und weil viele glauben etwas ändern zu können, doch nochmal etwas dazu:

    Was glaubt ihr, woher die Profivereine ihre Unsummen von Geld bekommen?
    Beispielhafte Antwort:
    Bei uns durch Gelder des Hauptsponsores 1&1.
    Bei den Bayern von der Telekom.
    Zwei Unternehmen, die, nicht nur den Fußballfans, mit den weltweit teuersten Telekommunikationsverträgen und schlechtesten Breitbandausbau das Geld massiv aus der Tasche ziehen.
    Andere Beispiele wären massenhaft möglich.
    Z.B. wenn sehr viele Fans Unsummen für Merchandising-Produkte ausgeben, die zumeist unter unmenschlichsten Bedingungen in den sogenannten Billigländern hergestellt werden und bei denen Klimaschutz eine "besondere Beachtung" wiederfährt.
    Wir dürften unter ähnlichen Bedingungen keine billigen Jeans, Sportschuhe, überhaupt Klamotten kaufen.
    Eigentlich kaum etwas, weil vieles von daher kommt.
    Trainigslager in Katar ... da ist doch was?

    Ja, die Scheichs und Oligarchen sind besonders "schwere Jungs".
    Deren Reichtum kommt aus korrupten Quellen und menschenverachtender Ausbeutung.
    Die Frage wäre nur, was der eigentliche moralische Unterschied zwischen beiden ist.
    Denn wir alle wissen, wer unsere (billigen) Klamotten unter erbärmlichsten Bedingungen herstellt.
    Die Ärmsten der Armen und Kinder!

    Und da wollen wir ernsthaft über die Unmoral in der PL diskutieren und richten.
    Das ist ein kleiner Pubs im Maßstab der weltweiten Unmoral.
    Wer glaubt, die Welt z.B. damit verändern zu können, PayTV zu verurteilen, sich dem zu verschließen, dass er nicht dafür bezahlt, mithin darauf verzichtet, auf seinen Lieblingssport bzw. den schönsten Fußball zu verzichten, der missachtet m.M.n. die Zusammenhänge dieser extrem unmoralisch hydra-ähnlichen wirtschaftlichen Zusammenhänge auf dieser Welt.
    Allerdings, das möchte ich unbedingt hervorheben, hat er meinen vollsten Respekt!!!

    Nur sehe ich das m.M.n. realistischer und möchte mich meines Lebens erfreuen.
    Denn zu glauben etwas ändern zu können, ist naiv.
    Ich bin aus der ehemaligen DDR.
    Dort wurden uns unzählige politische Lügen vermittelt.
    Aber, zwar selten, auch kluge Dinge.
    Eins davon war, "das Einigkeit stark macht".
    RICHTIG, sehr richtig!!!!!
    Nur wo bitte, gibt es WIRKLICHE Einigkeit?
    Nirgends und zu keinem Thema auf dieser Erde.
    Nicht einmal bei diesem verheerrenden Ereignissen in der Ukraine und dem Klimaschutz, dem höchsten und wichtigsten Gut der Menscheit.

    Deshalb, jedem das seine !
    Auch beim Handeln im Umgang mit der Verkommenheit des Profisports- bzw. Fußballs.

    Mehr habe ich dazu nicht zu sagen und werde deshalb dazu nicht mehr weiter diskutieren.
     
  3. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ten Hag, wird lt. Kicker.de neuer Trainer bei ManU, Rangnick bleibt weiterhin als Berater im Verein.
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Da hat United meines Erachtens viel richtig gemacht. Ob ich Rangnick als Berater halten würde... Ich weiß es nicht, ich halte ihn für überschätzt und mental zu labil.

    Ten Hag ist ein richtig guter, Mal sehen wie er auf der Insel und mit den dort gebotenen Möglichkeiten (deutlich mehr als ED oder BuLi) zu Recht kommt.
     
    leipzig09 gefällt das.
  5. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Eigentlich halte ich Rangnick für genau den richtigen um einen Verein auf Vordermann zu bringen.
    Das Problem sind halt die Stars,oder die,die sich dafür halten.
    Was willst du einem CR7 erzählen,entweder du macht so wie er will oder du hast schlechte Karten,und davon haben die ein paar Spieler.
    Auch ten Hag wird da kräftig umbauen müssen.
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Du musst aber wissen, dass die Aufgaben- und Machtverhältnisse in PL-Vereinen anders sind, als in der BL.

    In der PL ist der Trainer Manager und Trainer zugleich.
    Ob ein, wie auch immer bezeichneter, Dritter da positiv Einfluss nehmen kann, halte ich für fraglich.
    Zudem noch einer vom Typ Rangnick, zu viel "verkopfert" und zudem noch stur.
    Es kommt wohl letztlich darauf an, wieviel Macht er von den Besitzern des Vereins erhält und was er, ob er bzw. wie schnell er dann etwas Positives bewirkt.

    Und genau da habe ich eine deckungsgleiche Sicht, wie @Pohly91 !
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Mai 2022
  7. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @leipzig09
    Genau das richtige für Rangnick,Manager und Trainer,gebt dem noch Junge Spieler und der macht was draus.
    Hat er eigentlich schon öfters bewiesen.
    Einzig die Belastung,ob er da nach seinem Burnout sich sowas antun will,keine Ahnung.
     
  8. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    aber das wurde ihm ja dann nächstes Jahr weg genommen, wenn Ten Hag kommt, dann ist er ja "nur" noch Berater.... fragt sich dann halt, von was?
     
  9. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Rangnick ist Theoretiker. @leipzig09 nannte es "verkopft". Sein größtes Problem, neben der mentalen Labilität, ist das erreichen der Mannschaft bzw. das rüberbringen seiner Ideen.

    Da ist ein ten Haag schon deutlich besser unterwegs.

    Was genau jetzt Rangnick für eine Rolle spielen wird? Keine Ahnung. Finde den Typ auch mega unsympathisch und auch absolut überbewertet.

    Bei RB hat er trotz schier unerschöpflichen Finanziellen Mitteln UND einem mega stabilen Kader (über Jahre hinweg) nichts geholt. Ich habe das Gefühl spätestens wenn es um etwas geht, zieht er den Schwanz ein. Und jetzt kommt mit bitte keiner mit RB Salzburg, mit denen wäre auch meine kleine Schwester in Österreich Meister und Pokalsieger geworden...
     
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Rangnick hat eigentlich überall gute Arbeit geleistet,ob Hoffenheim , :schlacke: oder bei den Dosen.
    Als Sportdirektor,als Trainer oder einen neuen Verein etablieren,ich wüsste nicht wie man da von überbewertet reden kann oder was ten Hag da Rangnick voraus haben soll.
    Als Trainer von Manu ist er aber doch verkehrt,mit Stars umgehen ist nicht seine Stärke.
    Angeblich soll er nach der Saison als Berater fungieren,so wie Sammer bei uns?
     
  11. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Und was ist zählbares bei seiner "guten Arbeit" rausgekommen? In 20 Jahren Bundesliga Trainer kam einmal der DFB Pokal raus... Wow. Toller Typ.

    Der hat exakt so viele deutsche Meisterschaften als Trainer geholt wie ich:totlach:
     
  12. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    endstand

    liverpool 1:1 tottenham
     
  13. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    City jetzt 3pkt vor Klopp.... Ich denke das war die Entscheidung
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich auch.
    Leider wird es wohl so sein.

    Drücke dem LFC nun fest die Daumen für's CL- und FA-Cup-Finale.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Kloppo und der LFC gewinnt FA-Cup.
    Geil, jetzt noch die CL!
     
    Heinerich gefällt das.
  16. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Die CL ist auf dem Papier ja schon so gut wie gewonnen. Da treten 900 Millionen gegen 750 Millionen an. Zudem ist Klopp ein genialer Motivatior UND formt aus allem eine eingeschworene Truppe.
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Deshalb müssen die Spieler (der Spitzenvereine) trotzdem in einer riesige Menge an Spielen (der LFC 63) hochkonzentriert super Leistungen anbieten.
    In drei (!) nationalen Wettbewerben.
    Im Pokal unten, gegen ganz kleine Vereine, beginnend.
    Ohne große Winterpause, das Gegenteil ist der Fall.
    Mit einem Spielplan, der anders als der der BL gestrickt wird, in dem auf keinen internationalen Kalender Rücksicht genommen wird, in dem teileilweise nur 24 Stunden Zeit zur Regeneration vorhanden ist.
    Das alles mit der Wechselmöglichkeit von nur 3 und nicht 5 Spielern.

    Die irre Kohle ist die eine Sache.
    Die irre Belastung die andere.
    Letztere bringt jedoch teils super Fußball hervor.
    Wie z.B. wieder das gestrige FA-Cup-Finale.
    Die sportliche Leistung der Spieler sollte m.M.n. von den Geschäftsgebaren der PL losgelöst betrachtet werden.
    Die sportliche Leistung wird durch Menschen erbracht.
    Ein Trent Alexander-Arnold oder Robertsen sind z.B. keine anderen Mensch als Guerreiro oder Meunier.
    Nur spulen die viel mehr km, die Linie hoch und runter rennend, ab.
    Das in viel mehr Spielen, einer viel größeren Belastung.
    UND:
    In doppelter Klasse.
    Das ist die SPORTLICHE Realität.

    Anmerkung:
    Würde es nicht die Spiele unseres BVB geben, würde mich die BL inzwischen so interessieren, als wenn in Peking ein Fahrrad umfällt.
     
  18. baxter

    baxter Stammspieler

    Salah ,Mane und sogar VvD waren Durchschnittskicker. Salah bei Chelsea abgeschoben,Mane und VvD vorher eher in den Niederungen der PL bei den Saints oder im Falle von VvD sogar in der schottischen Liga angekommen. Weltklasse wurden sie unter Klopp.Manchmal ist das ein wenig zu viel Weihrauch für Jürgen,aber .verdammt noch mal,findet diese Kicker ,erkennt ihr Potenzial und macht sie besser. Das ist schon ein ziemlich guter Trainer.
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  19. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Naja aber wenn die PL nicht die massive Kohle hätte würden da eben Typen wie Schulz und Meunier rumgurken. Das ist eben die Kausalität.

    Darüber hinaus ist unser Flügelspiel ja durch einen gewissen Herren so "gestutz" Wolf stand gestern locker 70 Minuten komplett blank auf seiner Seite, der wäre geil früh über den ein oder anderen Ball gewesen....
     
  20. baxter

    baxter Stammspieler

    Das ist auch eins unserer Probleme, Kombinationsfussball in den ALLE Spieler eingebunden sind siehste bei uns nur noch selten.
    Noch ein Wort zur"massiven Kohle" in der PL. Den Unterschied gab es immer schon . Als sich bei uns über den ersten Millionentransfer empört wurde gingen in der ersten englischen Liga schon Transfers im mehrer Millionen Pfund Bereich über die Bühne und das Pfund war damals richtig was wert. Heute sind TVverträge um 2-3 Milliarden und Clubeigner,die mit der Knete nur so um sich werfen für die konkurrierenden Ligen schwer zu schlagen. Da muss man schon sehr, sehr kreativ sein ,um das auszugleichen ,ist aber möglich.
     

Diese Seite empfehlen