1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Roman Bürki

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 27. Juli 2017.

  1. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    KONKRETE Namen???
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. September 2021
  2. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    ich habe da konkret an Schürrle gedacht......
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Das dachte ich mir, deshalb, um nicht etwas Falsches zu schreiben, meine Nachfrage.
    Allerdings schriebst Du "einige" und nicht "einen".
    Mithin geht es also offensichtlich nur um Schürrle.

    Meine Meinung dazu:
    1. Mit diesem Vergleich beleidigst Du quasi unseren langjährigen Stammkeeper, der durchaus überwiegend ein starker Rückhalt war.
    Der m.M.n. überwiegend gute, sehr gute und vereinzelt auch weltklasse Leistungen gezeigt hat.
    Dass er, besonders in den letzten beiden Saisons zu viele schwächere Spiele hatte, ändert an dieser Aussage nichts.
    2. Schürrle hat für viel mehr Ablöse und ein Wahnsinns-Gehalt N.U.L.L. (!) GEGEB-Leistung geboten.
    Er war genau dieser Schmarotzer-Typ, den sich wohl kein Verein in seinen Reihen wünscht.
    3. Dein eventuelles Gegenargument, dass er, ebenso wie Bürki, einen gültigen Vertrag hatte, ist nicht zu widerlegen.
    Das war der Dämlichkeit von Zorc anzulasten, der die, von vielen vorhergesagten, Qualität der "Tätigkeit" Schürrles offenbar ignorierte und mit dessen Verpflichtung irre viel Geld verbrannte.
    4. Wenn nun einige Bürki vorwerfen, dass er seinen Vertrag aussitzt, muss man neben diesen reinen Leistungsvergleich auch noch Folgendes berücksichtigen.
    Er hat sich nie hängen lassen, sondern selbst nach seiner Ausbootung stark gehalten.
    Übrigens auch im Pokalfinale!
    Keiner weiß zudem, was die wahren Gründe für Bürkis Verhalten sind.
    Es könnten rein sachliche oder auch seine persönlichen Gründe sein.
    Selbst dann, wenn es nur rein persönliche wären, bliebe immer noch die Möglichkeit, dass auch diese sachliche und keine Schmarotzergründe sind.

    @Salecha , nein, "den Fall Schürrle" kann man schon aus Sicht der sportlichen Leistungen nicht miteinander vergleichen.
    Zudem war Schürrle ein Wandervogel, der in all seinen Vereinen kaum Leistungen angeboten, deshalb nie lange verbleiben durfte bzw. konnte und Bürki das ganze Gegenteil davon.

    So sehe ich das jedenfalls.
     
  4. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    es gab ja auch neben Schürrle noch andere, die am liebsten vom Hof gejagt worden sind.
    Mir ging es eigentlich eher darum, dass man bei Bürki - und nein ich stehe ihm nicht negativ gegenüber und weiß, dass er uns sehr oft ein Spiel gerettet hat - da andere Maßstäbe bei einem Angebot setzt, als das eben früher bei z.Bspl. Schürrle gemacht wurde.
    Fakt ist doch, dass Bürki (was ich auch nicht verstehen kann) von den Verantwortlichen mehr oder wenig aussortiert wurde, er ein Angebot von Basel bekommen hat, dies jedoch abgelehnt wurde - aus welchem Grund auch immer. Für Außenstehende sieht es doch nun so aus, dass ob er seinen Vertrag aussitzen will.
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Eben, es sieht so aus und wird aus reiner Spekulation, so mal richtig deutschtypisch, negativ interpretiert.
    Ist ja auch spektakuläre etwas Schlechtes hineinzuinterpretieren, als irgendeinen sachlichen Grund für möglich zu halten.
    Das finde ich generell scheiße und drückt die immer schlimmer werdende soziale Verhaltensstruktur in unserem Land mehr als deutlich aus.
    Verstehst Du was ich meine?
     
  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Und wieder einmal ist es der typisch Deutsche der aus reinem Neid Bürki was unterstellen will.
    Das er das Basel Angebot nicht angenommen hat kann ich nachvollziehen,das jemand deshalb auf die Idee kommen könnte Bürki möchte vielleicht seinen Vertrag aussitzen kann ich auch nachvollziehen.
    Das er,bei so gut wie keinem Verein das gleiche Gehalt wie bei uns bekommt,wird er selbst wohl schon gemerkt haben und so gut das er auf die Angebote der grossen Clubs warten kann ist er auch wieder nicht.
    Spielpraxis gegen mehr Gehalt,er hat sich Momentan für das Gehalt entschieden.
    Deshalb ist der Gedanke,Vertrag aussitzen,jetzt mal gar nicht so abwegig.
     
    Salecha gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Du magst recht haben oder auch nicht.
    Ja, er ist nicht abwegig, aber ebensowenig kann er abwegig sein.

    DARUM geht es mir ja.

    Warum denken viele immer so negativ?
    Ich will ihnen ja nicht einmal Neid unterstellen.
    Vielleicht ist es eher so, dass es ja zu gut wäre, gäbe es nichts auf Bürki draufzuhauen.
    Dann entscheidet man sich lieber für's Spektakuläre, für negative Vermutungen, haut feste drauf.
    Anstatt die gegenteilige Möglichkeit in seine Vermutungen ebenso einfließen zu lassen.
    Aber das wäre dann ja zu normal und wie kann Bürki, oder generell so einer um den es geht, überhaupt normal sein?
    Frei nach dem Motto:
    "Was nicht sein darf (bzw. soll), darf eben nicht sein".

    Ich bin einer, der überall für Klartext ist und das auch so lebe.
    Trete dabei auch schon einmal ins berühmte Fettnäpfchen.
    Wenn draufhaun, dann mache ich das durchaus auch einmal, wenn ich Fakten kenne
    Aber, genau weil sie keiner von uns kennt, kotzt es mich an, wenn Bürki (oder jeder andere) derartig unter Verdacht gestellt und vielleicht total grundlos abgewatscht wird.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. September 2021
  8. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    was ist es denn für dich? Welcher sachliche Grund ist denn möglich? Welche Gegenteilige Möglichkeit könnte es denn sein?
    Abwarten auf ein besseres Angebot als Basel ist ja jetzt vorbei und auch mit dem Gehalt von dort, würde der sicherlich nicht am Hungertuch nagen.
    Neid,... warum soll man auch was denn neidisch sein?
    Zumindest steht er ja schon nicht mal bei den beiden Benefitspielen heute im Aufgebot, wobei ich jetzt davon ausgehe, dass er nicht zu Schweizer Nationalmannschaft gefahren ist.
    Ich verstehe schon was du meinst, aber das war doch genau das, was bei Schürrle auch hineininterpretiert wurde. Oder hatte da irgendjemand Hintergrundwissen? und allein darum geht es mir. Was bei dem einen so hingenommen wird, weil er halt sympathisch, über Jahre die Leistung gebracht hat, etc. wird einem anderen Spieler, der nicht "everybodys Darling" ist und auch beim BVB nicht so die Leistung gebracht - irgendwo anders aber schon, sonst wäre er vermutlich nicht in der NM gewesen, aber genau so ein Verhalten negativ angehaftet. Und alleine darum geht es mir.
     
    cocoline gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Generelle Möglichkeiten:
    - Schule der Kinder
    - Arbeitsplatz des/der Partners/in
    - Vereinsrivalität
    ... es gibt, wenn man tiefer nachdenkt sicher noch weitere Gründe, die für den Spieler sprechen.
    Vielleicht sogar einen rein sportlichen.
    Was ist, wenn er sich selbst besser sieht als Hitz oder wenn er innerlich über die Art der Ausbootung so erzürnt ist (was ich nachvollziehen und ihm auch nicht "ankreiden" würde), dass er sich sagt, "den werde ich es jetzt mal zeigen"?
    Das wäre nicht klug, aber was tut man nicht alles aus Wut und Enttäuschung?

    Ganz ausschließen, ihn als Ersatz für einen z.B. verletzten Kobel wieder in Aktion zu sehen, würde ich auch nicht.
    Ich hielt und halte einen topfitten und formstarken Bürki gegenüber einen topfitten und formstarken Hitz allemal für besser.
    Denn scheiße gehalten, haben sie alle beide mal.
    Bürki, sehe ich jedoch grundsätzlich als den Besseren an.

    Sicher könnten es auch negative Gründe geben.
    Letztlich sehe ich weniger das Geld, denn die Spieler seiner Größenordnung haben so oder so relativ viel.


    Ich weiß auch, was Du meinst, kann es sogar zum Teil nachvollziehen.
    Ganz zustimmen fällt mir jedoch deshalb schwer, weil bestimmte Indizien (Yacht-Geschichte) nicht gerade für viel Eifer sprechen, den Schürrle an den Tag gelegt hat.
    Bei Bürki sehe ich sowas nicht.
    Er hat sich, im Gegteil zu Schürrle, zumindest nicht öffentlich desinteressiert oder gar illoyal gegeben.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. September 2021
  10. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Schule der Kinder würde ich jetzt mal bei Bürki ausschließen - oder hat er welche, das wäre eher bei Hitz ein Grund, Beruf der Partnerin - glaube die ist - so wie Frau Hummels - Influencerin, wie man das heute nennt und verdient ihr Geld über Instagramm....das kann sie auch von überall auf der Welt machen. Rivalität zwischen Basel und Bern, das hatte ich ja schon erwähnt, dass das ein Grund sein könnte, wobei Bürki dazwischen dann ja in Freiburg und Dortmund war, aber wie gesagt, das könnte ich mir vorstellen.
    Das ist ja schon möglich, dass er sich besser sieht, aber der Verein hat ja leider eine andere Entscheidung getroffen und wenn er dann wirklich denkt: "den zeige ich es mal", das wäre dann auch nicht loyal, oder?
    Weißt du, ob die Urlaubsgeschichten von Schürrle nicht mit dem Verein abgestimmt waren und so ganz schadlos im Internet ist Bürki auch nicht, wenn man an die Geschichte mit dem Flug nach Mallorca denkt, die auch öffentlich gemacht wurde
    Ich bin definitiv nicht negativ zu Bürki eingestellt
     
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    leipzig09 gefällt das.
  12. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    In einer anderen Quelle steht der Wechsel ist geplatzt weil.

    1. Er gehaltseinbußen gehabt hätte
    2. Basel nicht cl spielt...

    Nun ja ....
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Danke, dass Du das eingestellt hast.
    Der Artikel umschreibt nämlich jedes mögliche Szenario.
    Und ganz wichtig!!!
    Er hebt sehr deutlich hervor, dass Bürki NICHTS (!!!) vorzuwerfen ist.
    Er sich loyal verhält.
    Darauf wollte ich hinaus, wenn ihm hier irgendwelche vermutete Verhaltensnegative unterstellt werden.
     
    Kevlina gefällt das.
  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Fragen:

    1. Würdest Du, wenn Du Dich Deiner Meinung nach loyal verhalten hast und das sogar relativ stimmt, auf Gehalt verzichten?
    Ja, die wahrscheinlich :)blink:) unterschiedlichen Gehaltshöhen macht die Beantwortung der Frage kompliziert und steht moralisch wahrscheinlich auf sehr unterschiedlichen Ebenen.
    Denke bitte trotzdem mal darüber nach und beantworte sie Dir zumindest gedanklich.

    2.1. Quelle????
    2.2. Wer weiß, dass diese Quelle verbindliches Wissen hat?
    2.3. Welches moralisches Niveau hätte die Quelle, wenn sie verbindliches, internes Wissen dann an die Öffentlichkeit bringt?
    Das Niveau der BLÖD?

    Ich schätze Dich so ein, dass das BLÖD-Niveau nicht Dein Niveau bei ernsthaften Diskussionen ist.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Salecha
    Ich nannte, generelle Möglichkeiten.
    Du beziehst Dich aber auf konkrete Möglichkeiten, die ich so konkret gar nicht genannt habe.

    Und zu der Frage Loyalität beschreibt der Artikel, den @Kevlina eingestellt hat, mehr oder alles, was es da festzustellen gibt.
    Bezogen auf Schürrle kann ich mich nicht erinnern, je solch ein positives Plädoyer von jeglichen Medien gelesen, gehört oder gesehen zu haben.
    Eher war das Gegenteil der Fall.
    M.M.n. ist damit die Wertig- bzw. Unterschiedlichkeit beider Verhaltensweisen deutlich geklärt.
     
  16. baxter

    baxter Stammspieler

    Ich kann nicht nachvollziehen warum sich gerade an Bürki so aufgepult wird. Mir fallen mindestens 2 ein die mehr kosten und die Leistung bisher schuldig geblieben sind.Roman hat einen gültgen Vertrag und hat sich nix zuschulden kommen lassen nd mMn war viel Kritik an ihm auch unberechtigt und ich bin mir auch nicht klar darüber welcher andere Keeper als Vergleich dienen sollte. Der andere Roman kann es ja nicht sein,denn der hatte zu senem Glück ne solide bis sehr solide Abwehr vor sich und daran krankt es in der Bürkizeit schon immer.
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Du schreibst mir aus dem Herzen!!!!
     
  18. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Man mag zu Bürki stehen, wie man will.
    Sollte er aktuell keine disziplinarischen Sperenzien machen, ist m.M.n. der aktuelle Umgang mit ihm eine große Sauerei.
    Selbst im Testspiel saß er, obwohl nur Hitz zur Verfügung stand, nicht auf der Bank.
    Für mich ist dieser Umgang mit ihm, wenn er wie gesagt keinen Terror gemacht hat, des BVB unwürdig.

    Sorry, tut mir leid, so sehe ich das jedenfalls.
     
  19. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Der bvb wird einen Grund haben. Die Art kennt man vom bvb so nicht. Da wird was gravierendes internes vorgefallen sein, was wir nie erfahren werden
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Oktober 2021
  20. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Mag sein.
    Ich habe meine Kritik ja auch nur darauf abgestellt, dass nichts vorgefallen ist.

    Glaubst Du aber wirklich, dass da bei den "Boulevard-Aasgeiern" nichts durchgesickert wäre?
    Zumindest die BLÖD würde da bestimmt etwas wissen oder vermuten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Oktober 2021

Diese Seite empfehlen