1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

7. Spieltag Samstag, 17. September 2022, 15:30 Uhr - UNSER BVB - Schlacke 03+1

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 15. September 2022.

  1. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Rückwärtsblicken bringt zwar nichts, aber es musste sich mal rächen, dass wir seit Januar 2017 (Abgang von Ramos) praktisch keinen MS-Backup haben.
    Und da gibt es keine, nichts die kleinste Entschuldigung für Zorc.
    Es war seine Aufgabengebiet und es ist seit dem oftmals auf dieser Position zu Problem und Notlösungen mit, total als MS ungeeigneten, MF-Spielern (Götze, Reus, Brandt, Hazard) gekommen.
    Trotzdem hat Zorc nie etwas getan.
    Sorry, aber das muss man so klar ansprechen, damit nicht Kehl den Arschtritt der Fans dafür bekommt, dass wir aktuell nahezu MS-los sind.
    Modeste ist eine absolute Notlösung, die Kehl, völlig unvorbereitet in kürzester aus dem Hut zaubern musst.
    Wie sich herausstellt, wahrscheinlich die falsche Notlösung.
    Die Ursache dafür, dass wir nicht mit einem eigenen, vorhandenen MS-backup auf die Erkrankung von Haller reagieren konnten/können, setzte jedoch ganz klar Zorc durch sein (Nicht-)Handeln.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Na ja. Für diese Saison sind Kehl und Terzic verantwortlich. Als klar wurde, dass Haller durch seine Krankheit länger ausfällt, stand das Transferfenster noch weit offen und der BVB hatte genügend Zeit, eine bessere Lösung, als ausgerechnet Modeste, zu finden. Lets face it : man ist für die einfachste und billigste Lösung gegangen und jetzt haben wir den Brei. Die Situation wurde unterschätzt und nicht gut gelöst. Verantwortlich : Kehl und Terzic. NICHT Zorc.

    Ist aber auch egal, da wir das jetzt nicht mehr ändern können. Im Derby haben wir gesehen, dass es ohne Modeste besser geht. Ich würde Modeste als Joker nutzen ( so hat er ja auch in Köln oft getroffen ) und, notgedrungen, im Winter einen echten MS verpflichten. Es stellt sich halt immer wieder heraus : Geiz ist nicht geil, sondern scheisse, weil es später oft teurer wird.

    Dass wir das Problem, nur einen MS zu haben, schon länger mit uns rumtragen, ist richtig und sicherlich ein Zorc Erbe. Allerdings muss man auch sehen, dass wir seit Tuchel gar keine richtige Linie mehr haben. Jede Saison ein Neuanfang und jedesmal der Abgang der Leistungsträger. Nein. Wir müssen realisieren, dass die Vereinspolitik der letzten Jahre, der andauernde Wechsel der Trainer ohne Perspektive und der Mißbrauch der Mannschaft zu kommerziellen Zwecken ( damit meine ich die Verkaufsbörse von Jungtalenten, mit der Watzke gerne die Bilanz rettet ), dem Verein, sportlich extrem geschadet hat.

    Hinzu kam dann noch Rose, der vollkommen versagt und alle demoralisiert hat, indem er versucht hat ( leider haben das viele geschluckt ) die einzelnen Spieler für seine Mißerfolge verantwortlich zu machen. So hat Rose dann auch noch den schwarz/gelben Brunnen vergiftet - ähnlich, wie in Gladbach. Die Dosen werden noch viel Spaß mit Rose haben.
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Das ist Beides richtig, nur war die Situation schon eine besondere.
    Selbst wenn noch relativ viel Zeit war, Ersatz zu holen.
    Trotzdem war zuwenig Zeit, um einen, den Transfer zielgerichtet vorzubereiten.
    Auch weil ja einige Zeit verging, bis die Diagnose fix und erst dann einigermaßen klar war, wie lange Haller ausfallen wird.
    Bei Richter (Hertha) war es nur von kurzer Dauer, was hätte da dann transfertechnisch groß gemacht werden müssen?

    Auch das ist oftmals so.
    Nur war hier eine bisher so nicht aufgetretene Situation.
    Es mussten mehrere Fragen beantwortet bzw. Dinge beachtet werden.
    1. Wie geht man z.B. zwischenmenschlich mit Haller um?
    2. Welche sportlichen und wirtschaftlichen Risiken geht man ein.
    Holt man z.B. für relativ viel Geld Cavani oder Suarez, wenn die denn überhaupt nur für ein Jahr gekommen wären.
    Ein längerer Vertrag hätte gegen ein "Warten" auf Haller gesprochen.
    Ich hätte mich da, bei aller erforderlichen Professionalität, sehr schwer getan.
    Zumal auch diese beiden möglicherweise (siehe Mane) keine Soforthilfe gewesen wären.
    Kehl und Terzic haben sich für die Notlösung Modeste entschieden, die zumindest (theoretisch) einen gewissen Sinn machte.
    Wie es aussieht (bis jetzt) eine unglückliche Entscheidung.
    Hätten wir einen wirklichen MS-Backup (nicht den immer noch lernenden Moukuko), wäre das Thema keins gewesen.

    Mithin Watzke UND Zorc dafür, und somit auch für den JAHRELANG fehlenden MS-Backup, die Verantwortlichen sind.
    Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass Watzke Zorc daran gehindert hätte, diese Position derartig doppelt zu besetzen.

    Es mag jetzt so aussehen, als wenn ich Zorc's Arbeit noch im Nachhinein schlecht machen will.
    Das ist gewiss nicht der Fall und ich habe meine Kritik auch schon geäußert, als er noch im Amt war.
    Sie ist faktisch belegbar, mithin ebenso vorhanden, wie Zorc's super Arbeit vor den letzten zwei, drei Jahren.
    Deshalb sollte man sie im Kontext zum Thema, Erkrankung von Haller und Transfer von Modeste, dann erwähnen dürfen, wenn generelle Schuldzuweisungen an Kehl und Terzic erfolgen.
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Ist doch absoluter Quatsch, Zorc ist Geschichte. Kehl hätte ja auch sofort neben Haller noch ein Back-up Verpflichten können. Das Modeste Flopped war mit Ansage, dass er so floppt hatte ich jetzt auch nicht erwartet, aber 11 Mio für Modeste?

    Für mich ein klarer Fehler. Als Zorc Not am Stürmer -Mann hatte holte er Paco. Jetzt kann man ja Mal überlegen welcher Stürmer besser war.
     
    hotzenplotz gefällt das.
  5. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Frage:
    Könnten nicht sein, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt andere Personalentscheidungen nicht Vorrang haben mussten?
    Ich meine ja.
    Hinzu kommt, dass Kehl die MS-Position überhaupt erst einmal besetzen musste.
    Hätte er zu diesem Zeitpunkt einen Backup verpflichtet, hätten sich alle, auch ich und ich behaupte auch Du, an den Kopf gegriffen.

    Sicher ist die Entscheidung, im Nachhinein keine glückliche.
    Nur hast ja Du und auch ich nicht erwartet, dass Modeste derartig (nicht) performt.
    Im Umkehrschluss bedeutet das, dass das, was wir derartig nicht erwartet hätten, ja hätte durchaus hätte auch klappen können.
    Deshalb und aufgrund der besonderen Umstände tue ich mich schwer, von einem Fehler zu sprechen.

    DAS kann und will ich nicht nicht so stehen lassen.
    Weil Du mit etwas argumentierst, das nicht vergleichbar ist.
    Weil Du Zorc für etwas lobst, wofür er sogar große Kritik verdient hätte.

    Nach Abgang von Auba hatte Zorc nämlich ein HALBES JAHR (!!!) Zeit, sich um einen Ersatz zu kümmern.
    Zorc stellte sich aber hin und sagte, dass er der Meinung ist, dass Reus und Philipp diese Position über die Saison spielen können.
    DAS war ein vorhersehbarer Fehler Fehler Nummer eins!
    Ich habe damals ALLE (!!) Vorbereitungsspiele gesehen.
    Ergebnis:
    Ansehliches Spiel ... mit Ende am gegnerischen Strafraum!
    Torgefahr gleich N.U.L.L. !
    Trotzdem reagierte Zorc nicht, ging mit dieser bescheidenen Idee in die Saison!
    Erst als er merkte, dass nichts lief, reagierte er.
    Mit dem (Not-)Kauf von Paco.
    Am LETZEN Transfertag.
    Fehler Nummer zwei.

    Wenn Du schon das Paco-Argument zu Gunsten von Zorc bringst, dann sollest Du den Werdegang vom
    JANUAR bis zum 31.08.
    beachten.
    Dann musst Du zumindest zum Schluss kommen, dass beide Situationen NULL(!) vergleichbar sind.
    Des Weiteren, sehe ich nichts, dass Zorc für dieses Handeln damals mitnichten ein Lob verdient hat.
     
  6. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nun Modeste funktioniert :anzünden: noch :anzünden: nicht :anzünden: aber wir spielen kein system für Modeste
    Erst als er draußen war kamen die hohen Flanken für die kleineren :totlach: system passt einfach nicht und nur 9 Tore für den Erstplatzierten :mrgreen: schaut Mal ab wo welche Mannschaft weniger Tore geschossen hat :schreien: wir hatten jahrelang einen top Stürmer :? jetzt :?

    Keine Eier in der Hose wie die Klopapier Sammler, wobei damit kann Mann heizen :mrgreen:

    Cavani war günstig und hat jahrelang als Backup funktioniert, es gab genug Auswahl, aber mit Hosen voll für große Taten, muss Mann akzeptieren :cry: wir sind nur noch Mittelmaß :cry: Ärgern der großen :cry: heiß wie Fritzenfett :cry: gar nix :anzünden: nur weil alle noch schlechter spielen sind wir vorn

    Die Zeit mit Rose hat uns noch weiter nach hinten geworfen :anzünden: es sind gute Ansätze da, aber wir spielen zumindest bis jetzt nicht so, wie die letzten 10 Spiele mit ET, vor Rose , da klappte auch nicht alles, aber Kampf und Leidenschaft war da. Egal Derbysieg gegen schwache Absteiger :prost: schönen Sonntag :prost:
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Einiges von dem unterschreibe ich.
    Eins aber nicht.
    Nämlich, dass nicht gekämpft wird.
    Denn:
    Ohne Kampf gewinnst Du nicht mehrmals zu Null.
    Ohne Kampf bist Du bei der geringen Zahl der geschossenen Tore nicht vorn bzw. mit vorn.
    Ich finde hingegen, dass wir in dieser Hinsicht den größten Fortschritt, zudem in kurzer Zeit, gemacht haben.
    Auch Dank der insgesamt auch diesbezüglich guten Transfers von Kehl und Umsetzung durch ET.

    Wenn ich allerdings das Spiel in Leipzig nehme, könnte man tatsächlich meinen, dass es richtig schlimm aussieht.
    Da könnte ich immer und immer wieder im Strahl kotz..... !
     
    Alexaceman gefällt das.
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    So ganz langsam sollten wir mal zurück zum Thema ( Derby ) kommen. Terzic hat seine Erfolgsstrecke mit einer, wesentlich stärkeren Mannschaft hingelegt. Schon alleine der Fakt, dass er mit Sancho und Haaland eine funktionierende Offensive hatte, macht den Unterschied. Ausserdem übernahm er eine, zwar müde, aber geordnete Truppe von Favre - derweil er jetzt mit dem geschrotteten Überbleibsel von Rose dealen mus.

    So sehr ich mich über den DERBYSIEG freue, muss man doch sehen, dass die Blauen kein wirklich starker Gegner gewesen sind. 1 : 0 ist, eigentlich kein tolles Ergebnis, aber ein Resultat der obigen Diskussion. Die
    Nummer mit Modeste ist für'n Arsch. Erst als Moukoko und Adeyemi rein kamen, wurden wir halbwegs gefährlich ( für stärkere Mannschaften wird auch das nicht ausreichen - speziell wenn Reus jetzt für 4 Wochen fehlt ).

    Kehl und Terzic müssen einsehen, dass Modeste ein Fehlkauf ist und dass man im Winter nachlegen muss, sonst wird das mit den Saisonzielen extrem schwierig.
     
  9. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Derbys haben wie Pokalspiele ihre ganz eigenen Regeln, deshalb bewerte ich das 1:0 auch gar nicht wie ein normales Spiel. Ich schau nach vorne und bin gespannt wie es jetzt weiter geht. Konsequente und konzentrierte Leistungen wie gegen City oder "Trottel Fußball" wie gegen die Dosen.
     
    leipzig09 gefällt das.
  10. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    So formuliert kann ich mich Deiner Aussage anschließen.
    Ob der Ausfall von Reus so gravierend wird, wie befürchtet, wird die Zeit zu erkennen geben.
    Ich halte es durchaus für möglich, dass es ohne ihn gar nicht so krass wird.
    Wobei er natürlich in top Form und an einem seiner sehr guten Tage schon sehr wertvoll sein kann.
    Für mich streut sein Leistungsspektrum, leider, von sehr gut bis hin zum Abtauchen derart, dass es manchmal besser ist, wäre er nicht auf dem Platz.
    Ich unterstelle ihm NIE, dass er nicht will, aber durch seine Unmenge an schweren Verletzungen und sein Weg hin zum allmählich beginnenden Karriereende, hindert ihn m.M.n. an stetig sehr guten Leistungen.
    Mal sehen, was jetzt, nach seiner gestrigen schweren Verletzung wird.
    Für ihn ist ein EM- oder WM-Jahr scheinbar wie ein böser Fluch.
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ohne Reus zu spielen, ist für uns bestimmt nicht egal. Er ist in bester Form gewesen und war bestimmt an 70 % unserer Tore beteiligt. Trotzdem hat er auch hinten mitgeholfen. Sein Ausfall wird schwer zu kompensieren sein ... und wir werden dadurch noch ein bißchen weniger torgefährlich. Witzbolde werden jetzt sagen " noch " weniger Torgefährlich - wie geht das denn ? Speziell für die CL Spiele ist das großer Mist.
     
    cocoline gefällt das.
  12. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Das sage ich nicht.
    Er ist jedoch nur dann eine Stütze, wenn er einen guten Tag hat und in schwierigen Spielen, nicht wie häufig als einer der ersten abtaucht.
    Woran es absolut nichts oder nur ganz wenig zu kritisieren gibt, und da stimme ich Dir zu, ist seine sehe gute und fleißige Defensivarbeit.
    Nur:
    DAS ist nicht seine Kernaufgabe, auch wenn sie im heutigen, modernen Fußball dazugehört.
     
  13. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  14. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  15. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Der Kampf und der Wille ist da, das rechne ich ET an :daumendruek: bin mir auch sicher wir sind auf einem guten Weg

    Wir haben zuviele überschätzte Mittelmaß Spieler, die sonstwo nicht Mal bei den Amateuren spielen würden

    Wenn ich Brandt zu schaue beim stoppen oder passen ;):cry: ET muss den Mut haben die Hungrigen Jungen spielen zu lassen UND wir müssen akzeptieren, dass nicht alles klappt :prost:
     
  16. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Mich wundert es immer sehr, dass Hansi Flick den Brandt mit zur WM nehmen will bzw. immer in den N11-Kader beruft.
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Mich eigentlich nicht, weil er (eigentlich) ein sehr guter Fußballer ist.
    Vielleicht sieht Flick es auch so.

    Allerdings ist das bei uns eben so nicht der Fall, denn da folgen auf sehr gute Spiele weniger gute und auf sehr gute Momente, haarsträubende Fehler.
    Vielleicht sollte er wirklich mal zu einem anderen Verein.
    Einem, in dem er nicht dieses Image bei den Fans hat und auch nach guten Spielen nicht immer Auswechselkandidat ist.
    Einem Verein, der ihm Fehler eher "verzeiht".
    Einen, wie z.B. BMG oder Hoffenheim, etc.
    Auch dort kann er im Focus von Flick bleiben, wenn er gute Leistungen bringt.
    Es gibt solche Spieler, die über einen solchen Weg gehen müssen, um entlich ihr Potential ausschöpfen zu können.

    Ich sehe ihn jedoch auf dem Weg sich zu verbessern, hat er sich m.M.n. auch schon sichtbar.
    Ich würde ihn zumindest nicht wegschicken, denn sooo viele (an sich) gute Kreativspieler haben wir nun auch nicht.
     
  18. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Genauso ist es,Brandt ist ein guter Spieler...........eigentlich.
    Und der hat auch gute Ecken drauf......................eigentlich.
    Man sieht zwar des öfteren nix davon aber eigentlich kann er ja.
    Eigentlich habe ich Brandt gegen Man City nicht einen Krümel vermisst.
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    EIGENTLICH ändert das alles nichts an seinem EIGENTLICHEN Potential!
    :mrgreen::prost:
     
  20. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Eigentlich ist eine Einschränkung und sagt mir das er eigentlich viel zu schwach für unseren Kader ist, denn eigentlich werden seine Leistungen im Schnitt als unterdurchschnittlich bewertet...

    Ich fand Brandt schon bei Leverkusen viel zu unkonstant, bei uns wurde das sogar noch schlimmer...
     

Diese Seite empfehlen