Unser Management

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 3. Dezember 2017.

  1. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich meine Folgendes.
    Es ist üblich, dass von einem Spieler Bilder von der Vertragsunterschrift und/oder mit dem Trikot dastehend gemacht werden.
    Schau in die Homepage vom BVB, da gibt es die offizielle Bestätigung, dass Sancho ausgeliehen wird.
    Zu sehen ist er da mit dem Trikot mit der Nr. 10, das er vor seinem Körper hält.

    Bis jetzt gibt es weder die offizielle Bestätigung der Leihe von Maatens und natürlich auch diese Bild mit dem Trikot nicht.
    In der Ausdrucksform des BVB ist es üblich, wird das strikt gepredigt, dass die Verpflichtung eines Spielers erst dann fix ist und offiziell gemacht wird, wenn beiderseitig der Vertrag unterschrieben ist.
    Ist er scheinbar jedoch nicht.
    Rein theoretisch ist der Spieler also noch bei Chelsea angestellt und rein theoretisch kann der Deal auch noch platzen.
    Und nun komme ich zu dem, was ich im Kontext zu allem (wieder einmal so eine Nummer) als oberdumm bezeichne.
    Nämlich wenn "Der Westen" berichtet, dass es schon Trikots mit dem Namen und der Rückennummer von Maatens im Shop zu kaufen gibt.
    Vor der Unterzeichnung des Vertrages!!!
    Das muss man sich mal vorstellen.

    Und wenn jemand damit argumentiert, dass eh alles klar ist, dann möchte ich mal sehen, was diejenigen sagen würden, wenn der Deal aus was für Gründen doch noch platzt.
    Ich glaube, dann wäre Schnappatmung noch deren kleinstes Problem.

    Eigentlich ist mir sowas völlig egal, aber dieser Fall passt hervorragend als Beispiel für das, was derzeit bei uns transfer-organisatorisch abläuft.
     
  2. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Klar ist das nicht professionell, aber geht nun deswegen irgendwo die Welt unter? Da gibt es doch derzeit viel andere Dinge über die man sich aufregen kann. Durch diesen ganzen Medienwirbel - auch bei der Geschichte mit Brunner - gewinnt doch nur eine Sparte - die Medien.
     
  3. djshooter

    djshooter Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das ist doch wenn ich es richtig gelesen habe durch ein . Technisches Problem in der Shop Software passiert...

    Was hat das Management damit zu tun
    .. garnichts !!!! Jetzt ziehdt du dich aber künstlich hoch @leipzig09

    Abgesehen davon. Absolut falscher Threads... Das gehört in Zugänge !!

    Und weil ich da nichts dazu gelesen habe hatte ich Grad was dazu gepostet.... Deswegen 3x überlegen wo es hingehört denn nicht jeder verfolgt jeden Thread bzw Post...

    Das war klassisches Crossposting... Ist mir sicher schon 100x passiert...
     
    Kevlina gefällt das.
  4. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @djshooter
    Sorry, aber das mit den ständigen Gemecker wegen den Threads (damit meine ich jetzt nicht konkret auf Dich bezogen) geht mir sowas von auf den Keks.
    Du hast aus Deiner Sicht die Meinung, dass mein Beitrag ... Zitat:
    "Abgesehen davon. Absolut falscher Threads... Das gehört in Zugänge !!
    Was hat das Management damit zu tun.. garnichts !!!!"
    im absolut falschen Thread steht?
    Warum?
    Ich habe das nicht auf Maatens bezogen, sondern auf die Arbeit unseres Management.
    Es sollte zum Ausdruck bringen, dass die wieder einmal etwas gemacht haben, was ICH als schlechtes Management wahrnehme.
    Es hat m.M.n. absolut nichts mit dem Spieler selbst, sondern mit einem bescheidenen Handeln unseres Management zu tun.
    Weißt Du warum mich diese Krümelkackerei auf den Keks geht?
    Nehmen wir mal an, ich hätte meinen Beitrag in dem Thread "Zugänge" geschrieben, wäre bestimmt einer rumgekommen, der meint, dass er in den Thread "Management" gehört.
    So geht das nun schon seit Monaten.
    Ich habe mich deshalb schon sehr rar gemacht, sogar überlegt, das Forum ganz zu verlassen.
    Übrigens.
    Wenn ich das so eng sehen würde, könnte ich mindestens jeden zweiten Tag zum Thema "falscher Thread" etwas monieren.
    Vielleicht sollten alle einmal etwas zurückrudern, denn es ging in den 8 Jahren, in dem ich im Forum bun, auch anders.
    Keiner hat sich andauernd damit beschäftigt, wegen der Platzierung von Beiträgen großartig, vor allem in dieser stetigen Unmenge, einen Kopf zu machen.
    Aber so hat eben jeder seine Meinung.

    Zum Beitragsinhalt selbst:
    Wenn es zu meiner Kritik andere Meinungen gibt, ist das für mich ok.
    Wenn ich es für nötig sehe, darüber zu diskutiere ich darüber.
    Ansonsten nehme ich es als das hin, was es ist.
    Nämlich als eine andere Meinung.
    Nicht mehr und nicht weniger.
     
  5. djshooter

    djshooter Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Es ist in sofern nicht Management weil ein technischer Fehler in der Shop Software andere Wurzeln trägt...

    Ich bezweifel das das Management den Shop jetzt auch noch einstellt was sichtbar sein kann und was nicht ...

    Sowas passiert im übrigen nahezu immer wieder . Egal ob Samsung. Apple. Adidas und co... Das sind technische Fehler in der Software ...
     
  6. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Bin mir zu 99,999% sicher das menschliches Versagen war und kein "Software-Fehler". Natürlich aber nicht auf Ebene der GF.
     
  7. djshooter

    djshooter Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Da hat der Praktikant den falschen Haken gesetzt. Klar das denke ich auch. Menschlicher Fehler. Derf Shop wird vermutlich nicht vom BVB geführt sondern ne Firma die sowas anbietet. Und da hat jmd voreilig Murks gemacht.
     
  8. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  9. endo

    endo Jungtalent

    Es steht ja immer noch der Vorwurf im Raum M.hätte Spieler zu überteuerten Preisen gekauft in seiner Ajaxzeit.In Stuttgart und in London gab es auch Differenzen und Unklarheiten.Die Nähe zum grossen Geld macht niemanden besser aber ob man die Vergangenheit einfach ignorieren kann ist fraglich.So ganz wohl ist mir bei dieser Rückholaktion nicht.
     
  10. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

  11. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Jo,iiest soch so das Sebastian Kehl gehen wird und Terzic wohl Trainer bleiben könnte,aber nix genaues weiss man nicht.
     
  12. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Ich halte von Mislintat nicht viel. Charakterlich scheint er nicht der grösste zu sein ( ist halt ein kleiner Mann ). Kann aber sein, dass er, in seinem Job, beim BVB funktioniert. Schlimmer, als unter Kehl, kann es nicht werden.
    Sollte Kehl tatsächlich rasiert werden, finde ich das gut und richtig. Kehl hat KONSEQUENT nur Scheisse gebaut. Die einzelnen Fälle kennen wir alle.
     
  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    @hotzenplotz ich kenn den Mislintat zwar nicht persönlich, das erste wo ich von ihm gehört hatte war als er ein bisschen Stress mit TT hatte...[​IMG] ...aber als Scout / Diamantenauge scheint er ja was drauf zu haben! Er hatte uns doch Dembélé, Auba, Sancho und Co. vermittelt - so schlecht waren die Transfers auch wieder nicht!
    Wenn er nur beim BVB funktioniert, dann wird er uns doch für nächste Saison sicherlich den ein oder anderen Spieler bringen von dem noch keiner gehört hat - also erst mal abwarten!
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Wenn "rasiert" bedeutet, dass er die Treppe nicht rauffällt, bin ich 100% bei Dir.
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Es fällt mir schwer zu glauben, dass sich der BVB ganz von Kehl trennen wird. Ich glaube auch nicht, dass Kehl ein Idiot ist. Er ist halt kein erfahrener Sportdirektor. Er ist, in diesem Bereich, ein Anfänger, der mit dem BVB hoffnungslos überfordert wirkt. Alleine der Umgang mit Moukoko oder der unerfreuliche Wechsel von Rapha nach München geben einem Rätsel auf.

    Sollte es stimmen, dass man Kehl ablösen will, wird sich sicher ein anderer Posten für ihn finden. Ich glaube, allerdings, nicht, dass es gelingen wird, Kehl als Sportdirektor abzusetzen - es sei denn, es geht für Kehl eine Etage höher in den Vorstand.

    Was Mislintat angeht, bin ich relativ entspannt und offen. Auch wenn man anderorts mit seinen Leistungen unzufrieden gewesen ist, hat er in Dortmund geliefert ... und darum geht es am Ende. Wirklich sympathisch, ist er mir, zugegebenermaßen, nicht, aber das ist unerheblich.
     
  16. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Stellt sich die Frage was er seit Juni 2018 im Verein treibt. Schließlich hat er 4 Jahre gelernt bevor er in die Verantwortung kam. Nun ist er 6 Jahre Funktionär. Da ist "unerfahren" schon nen bisschen eine Ausrede
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @hotzenplotz , ich bin bezüglich Kehl auch mehr in @Pohly91 's Nähe.
    Kehl hat bei Zorc lernen können.
    Obwohl ich mit Zorc's Arbeit in seiner letzten Zeit nicht restlos zufrieden war, war er lange Zeit einer der, zwei, drei besten GFS der BL.
    Kehl hätte keinen besseren "Lehrmeister" als Zorc bekommen können.
    Dass ihm so viele Fehler, wie
    - Modeste, die VL
    - die Personalie Guerreiro
    - die völlig überteuerte und in unserer Situation sinnfreie Verpflichtung von Nmecha
    - die Nichtverpflichtung von Alvarez
    - ja und selbst die zwei KURZZEIT-Leihen
    - und als Krönung die Verpflichtung vom mittelmäßigsten aller BL-Ms, Füllkrug
    in so kurzer Amtszeit unterlaufen sind, hat m.M.n. nur bedingt etwas mit dem Thema Neuling zu tun.
    Die Gesamtsumme spricht nicht für ihn.
    Einzig, wenn Terzic über Watzke oder Watzke selbst, bei all dieser Scheiße seine Finger mit im Spiel gehabt hätten, würde ihn das um einiges entlasten.
    Dann müsste jedoch die Frage seines Durchsetzungsvermögens auf die Tagesordnung.

    Ja, Kehl ist nicht doof, ich schätze sogar das Gegenteil.
    Vielleicht ist er nur (noch) nicht für die Aufgaben, die ein Verein von der Größe und Zielstellung, wie der BVB, erforderlich machen , nicht geeignet.
    M.M.n. müsste in der ganzen sportlichen Führingsetage einmal gründlichst durchgefegt werden.
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Kehl ist kein Sportdirektor - nie gewesen. Professionelle Erfahrung, die ihn als Sportdirektor für einen europäischen Top Verein qualifizieren würde ? NULL ! Ein guter Sportdirektor ist dem Sport verpflichtet - genauso, wie ein Arzt der Gesundheit.

    Kehl ist ein Manager a la Bierhoff. Das kann er gut und das muss nicht schlecht sein. Bierhoff ist, egal, was er beruflich macht, kein integerer Typ und Schmierlappen. Der würde seine Mutter verkloppen, wenns ihm nutzt. Kehl eben nicht. Die Manager Funktion
    ist auch für den BVB wichtig. Genau da gehört Kehl hin. Ich denke, dass Kehl besser mit potentiellen Sponsoren verhandeln kann, als mit Spieler-Beratern und anderen Vereinen.
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich lese immer mal wieder, dass Watzke dabei ist, den BVB umzubauen.
    Dazu werden auch gewisse Namen mit ins Spiel und auf diverse Positionen gebracht.
    Es soll wohl sogar ein Orgarnigramm geben.
    Wie in den meisten Fällen, ist der Wahrheitsgehalt solcher Meldungen zumindest zweifelhaft.

    Nehmen wir jedoch einmal an, dass die Meldungen sehr viel Wahrheit in sich tragen.
    Dann stellt sich mir zwangsläufig die Frage, was das soll.
    Wenn Watzke abtritt und de facto seine "Nachfolgerriege" selbst auswählt und vorgibt, bleibt es letztlich ja wohl bei dieser Einheitssuppen-Sch....!
    Denn nach all den Jahren , die wir Watzkes Personalentscheidungen folgen können, liefen die immer auf personell interne Besetzungen hinaus.
    Nehmen wir die aktuelle oberste Führungsriege, so sind es Namen, wie Kehl, Terzic, Sahin und Bender.
    Jetzt soll Mislintat hinzukommen, der dem BVB ebenso nahe steht.
    Sicher kann Mislintat, durch seine anderswo gewonnenen Erfahrungen etwas externes Coleur einbringen.
    Dadurch, dass er sehr charakterstark sein soll, kann es aber auch in eine andere, antihomogene Richtung laufen.

    Ich frage mich also, was soll es an Moderne, an Innovation, an andere Leitungsformen, etc. bringen, wenn Watzke die neue (für mich dann alte) Struktur mit ihm genehmen (hörigen) Personen besetzt.
    Für mich wäre das dann nur ein Rücktritt, der im Grunde genommen keiner ist.
    Denn Kehl, Terzic, Sahin, Bender, im Prinzip sogar auch Sammer waren letztlich die fade Würze des bisherigen Watzkes Einheitbreis und warum sollte das dann anders schmecken?
    Ich glaube kaum, dass sich am diesem Geschmack, wenn Mislintat hinzukommt, etwas groß ändert.
    Es sind alles Watzkes Leute, die mit dann nur ihm im Hintergrund, sehr wahrscheinlich nach seinem Ideen weiter nach alten BVB-Rezepten kochen werden.

    Vielleicht sehe ich das falsch, dann klärt mich einer auf.
     
  20. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Bis jetzt sehe ich auch keinen Umbau,der einzige Name der mal durch die Medien ging war Krösche,der hat ja jetzt verlängert.
    Bobic war wohl auch mehr durch die Medien ins Spiel gekommen,laut ihm selbst gabs da bis jetzt keine konkrete Anfrage.
    Also Neuanfang sieht irgendwie anders aus,sieht ,für mich, mehr so nach Filz und Klüngel aus.
    Einzig Mislintat der zu kommen scheint ist ein alter/neuer Kollege.
    Da fragt man sich welcher Trainer mit neuen frischen Ideen sich in dem Mief durchsetzen soll.:?
     
    leipzig09 gefällt das.

Diese Seite empfehlen