1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

WM 2022 Katar

Dieses Thema im Forum "WM & EM Talk" wurde erstellt von DC65, 3. Januar 2019.

  1. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    ich habe mich schon ein paar mal gefragt, ob es bei den derzeitigen "Überfliegern", wie z.Bsp. Bellingham, Mbappe, nehme jetzt auch mal Sancho da mit rein, Hakimi, etc nicht auch eine Herkunftsfrage ist.Viele sind doch Kindern von Einwanderern, in den entsprechenden Gegenden aufgewachsen und wahrscheinlich als Kind nicht gleich mit Handy, PC, etc ausgestattet gewesen. Die waren halt noch auf der Straße und haben gekickt und mußten sich einiges selbst erkämpfen.

    das ist sicherlich wahr, aber da sollten dann auch mal die Vereine anfangen, vielleicht auch mal dt. Jungspieler auszubilden.
    Das Thema hatten wir ja schon öfters, wo bleiben den die U-Spieler u.a. auch vom BVB, die in der Jugend immer recht erfolgreich waren. Da wird dann lieber auf U-Spieler aus dem Ausland gesetzt, die ausgebildet und dann wieder teuer verkauft.
     
    nadine gefällt das.
  2. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Fußball ist in Deutschland halt nicht mehr SO extrem populär bei der Jugend wie es früher Mal war, als noch (fast) jeder Junge in Deutschland gepöhlt hat und jeder Dorf-Verein 3-5 F-Jugenden hatte.

    Fußballer ist auch nicht mehr unbedingt ein absoluter Traumberuf, denn dafür muss man viel investieren und sehr viel entbehren. Da wird man lieber Influenza oder eSportler...

    Auch muss in Deutschland alles individuell sein, da geht man lieber zum Fechten, Lacrosse oder anderen "extravaganteren" Sportarten.
     
  3. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    O Ton Hansi Flick
    "Jeder möchte Weltmeister werden, das ist unser großes Ziel"
    Die Frage müsste man dem Bundestrainer stellen,ich als gemeiner Fan habe der Mannschaft schon ein VF,mit Los und Spielglück das HF zugetraut.
    Dafür wars am Ende doch etwas mau.
     
  4. Pohly91

    Pohly91 Legende

    @Saar-Borusse was möchtest Du uns mit dem Zitat mitteilen?

    Für mich ist da nichts falsches dran. Möchte jeder Weltmeister werden? Ja
    War es das Ziel der N11? (Sehr wahrscheinlich) Ja

    Er hat ja nicht gesagt dass sie Weltmeister werden. Wollen kann man immer erstmal viel und auch Ziele haben.

    Ich hatte dieses Jahr als Ziel X kg Gewicht zu verlieren, aktuell bin ich aber noch hinter diesem Ziel (auch wenn es noch erreichbar ist).

    Ich denke wir alle haben schon Mal was gewollt/ein Ziel gehabt was wir nicht erreicht haben...
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ein Exkurs zum (Abnehmen-)WOLLEN:
    Bei diesem Wollen hast Du sehr, sehr wahrscheinlich eine große Gemeinde um Dich.:mrgreen:
    Ich gehöre auch dazu.
    Allerdings bin ich nicht fett, habe aber etwas zuviel Bauch.
    Das brachte ich immer mit viel Sport weg.
    Aber Herr Lauterbach hat mich da zwei Jahre stark eingebremst und zugleich zum "Frustfressen" getrieben.
    Und dann ist es tatsächlich so, dass man mit 71 die Pfunde langsamer und schwerer verliert, als wenn man jünger ist.
    Wenn dann der vorhandene Wille von mangelnder Konsequenz eingebremst wird, ist die Kacke am Dampfen.
    So geht es dann mit dem Wollen mehr oder weniger dahin. :totlach:

    Nur ist dieses Wollen m.M.n. ein völlig anderes, als eine mit völliger Selbstüberschätzung getroffene Aussage den Titel holen zu WOLLEN.
    Zumal man in ähnlicher Art schon vorher zweimal so richtig in die Scheiße gefasst hat.
     
  6. baxter

    baxter Stammspieler

    Wennze siehst was in anderen Ländern an Klassespielern produziert wird muss an die Befürchtung haben ,da0 der Dfb noch lange hinterherhinkt.Selbst was bei Frankreich,Portugal und England auf der Bank sitzt und nachkommt ist besser als die DfBTruppe,von einigen Ausnahmen mal abgesehen.
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Dank Bierhoff's Überkommerzialisierung, deutscher Überheblichkeit, vielleicht auch ein gesellschaftliches Problem der überbehüteten, besser ausgedrückt, alles in den Hintern gepustet bekommene Jugend, hast Du recht.
    Ich sehe auch auf Jahre keine Spieler der Sorte von den Ländern, die Du genannt hast, nachkommen.
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Dass die deutsche N 11 in der Vorrunde ausgeschieden ist, finde ich nicht so schlimm. Eine ganze Ära ist vorbei und bis was Neues entsteht, bewegt man sich in einem sportlichen Vakuum ( ist ja beim BVB aktuell ähnlich ). Das ist nichts ungewöhnliches. Wie schon gesagt, das ist anderen Fussballnationen schon ganz ähnlich so ergangen.

    Was nicht so cool ist, ist, dass wir dabei immer die Fresse aufreissen müssen. Grosse Fresse und nix dahinter, ist halt peinlich. " The best never rests " lässt grüssen, genauso, wie " Die Mannschaft ". Trotz beschissener Quali Spiele im Vorfeld haben wir uns selber als Titelfavorit hochgelabert - dann die dämliche Binden - Aktion. Wieder grose Fresse und noch weniger dahinter. Mit dem Scheiss hat sich nicht nur die deutsche N 11 blamiert, sondern das ganze Land. Die Ministerin kommt mit Binde ins Stadion und ihr Kollege, Herr Harbeck, bettelt gleichzeitig um Gas. Lächerlich.

    Da liegt das Problem. Die sportliche Seite ist nachvollziehbar und gar nicht sooo tragisch, da reparabel und erklärbar. Richtig Scheisse ist die Vermengung von Politik und Sport. Aus einem legitimen Protest gegen die FIFA wegen dem Verkauf der WM an Katar ist eine deutsch - typische Gutmenschen Bewegung geworden, die sich die Politik nur allzugerne angezogen hat. Da haben in Deutschland wirklich ALLE versagt. Die Medien, die Oberhirnis, wie Hitzelsberger nach Katar geschickt haben, um mal schnell eine kritische Doku zu filmen, bis zum DFB, der letztendlich dann vor der FIFA gekuscht hat.

    Wenn das alles so schlimm und nicht vertretbar in Katar ist, dann hätte die DFB 11 abreisen, die Medien nicht über die WM berichten und die Politiker und Fans dort nicht hinfahren müssen.
     
  9. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Boah,haben die Brasilianer nach dem Elferschiessen ausgetanzt,hätte ich so nicht unbedingt erwartet.
     
    Salecha gefällt das.
  10. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich auch nicht. Bin mal gespannt wann hier die Huperei anfängt.
     
  11. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Sportlich hätten es die Brasilianer wohl etwas mehr verdient, aber Kroatien hat taktisch hervorragend gespielt.
    Sie haben bis zum Umfallen gekämpft und waren ein Team, in dem jeder für jeden mitgerannt ist.

    :ironie an:

    (Die Love-Binden-Heinis waren diesbezüglich sicher deren Vorbild
    :totlach::totlach::totlach::totlach: )

    :ironie aus:

    Angeführt von einem überragenden Modric, der für mich einer der taktisch-technisch intelligentesten Fußballer aller Zeiten und es für mich ein Genuss ist, ihn spielen zu sehen
    Dazu haben sie einige weitere klasse Fußballer und einen richtigen Spitzen-Keeper.

    Mir tun die Brasilianer schon etwas leid, allerdings freut es mich, dass dieser Komiker Neymar raus ist
     
  12. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    endstand



    kroatien 5:3 brasilien ne
     
  13. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Also mir tun die Brasilianer nicht leid. Deren Tortänzchen beim Japanspiel hatte schon etwas von Arroganz
     
    Kevlina und Saar-Borusse gefällt das.
  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Auf sowas gebe ich nichts, das ist mir egal.
    Man muss da nämlich auch bedenken, dass es andere Länder und Menschen auf der Welt gibt, die sowohl andere Wertvorstellungen und ein völlig anderes Temprament haben, als der Weltpolizist Deutschland glaubt vorgeben zu müssen.
    Ich denke nämlich, dass sich kein Kommentator oder kein Mensch dieser Länder über dieses Tänzchen aufregen und gleichrecht nicht als sportlich unfair einstufen wird.
    Lassen wir doch (z.B. Brasilianern) den Südamerikanern ihre Tanzfreude und dieses lebensbejahende Temprament.
    Respektieren wir ganz einfach, dass sie anders denken und handeln als wir.
    Und, lassen wir uns nicht vor den Karren dessen spannen, was uns im Stil einer Souffleuse von den Medien und Kommentatoren versucht wird einzutrichtern.
    Wenn sich denn überhaupt jemand darüber aufregen könnte, dann die Japaner, denn sie wären in diesem Fall ja die einzigen Betroffenen.
    Allerdings habe ich da weder etwas gelesen, noch gehört!!!

    Deutschland ist weder vom Temprament, noch von der fußballerischen Klasse der Nabel der Welt.
    Es gibt viel sehr viel vor unseren eigenen Tür zu kehren, bevor wir uns anmaßen sollten, über andere Länder zu richten und u.a. ihnen Arroganz vorzuwerfen, wenn sie sich anders freuen als wir.

    Nebenbeibemerkt haben (seit heute hatten) die Brasilianer wenigstens Gründe zur Freude.
    Wir hatten dagegen ein, von der Welt belachtes, Binden-Thema, einen schmierigen Bierhoff, einen teils nicht wettbewerbsfähigen Kader, überalterte Spieler, einen zögerlich handelnden Bundestrainer u.v.a.m!
    Ich denke es hätten viele Deutsche Vieles dafür gegeben, wenn sie sich über eine erfolgreiche Mannschaft so hätten freuen und tanzen können.

    Vorstehendes meine ich generell und nicht gegen Dich gerichtet.
    Du hast nur mit Deiner Aussage mein Statement zu diesen m.M.n. unhaltbaren Arroganzvorwürfen (a la typisch Deutschland) ausgelöst.
     
  15. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das war lediglich mein Empfinden, vielleicht war Arroganz auch das falsche Wort. Ich -persönlich -fand es affig,

    Das mit den anderen Werten akzeptieren muss aber dann für alle Nationen gelten (das meine ich jetzt auch allgemein gesprochen) und nicht nur für Länder, die einem vielleicht etwas näher stehen,
     
    leipzig09 und Saar-Borusse gefällt das.
  16. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Jetzt muss nur noch England rausfliegen und die WM ist halbwegs versöhnlich,für mich mal.
     
  17. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Gestern beim Spiel Argentinien - Holland fast das ganze Stadion mit argentinischen Fans. Kommen die alle aus Argentinien?
    Das ist doch eigentlich ein armes Land und die Leute dort sind bestimmt nicht gut betucht. Man sieht alle Altersgruppen, sogar Kinder. Wie können die sich so einen Trip leisten? Günstig ist so eine Reise doch bestimmt nicht.
     
  18. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @garfy , da denkst Du aber mehr als zu kurz.
    Argentinien hat 47 Mio. Einwohner.
    Glaubst Du allen Ernstes, dass es da 47 Mio. Arme gibt?
    Reiche und gut Betuchte wird es da (und überall auf der Welt) genug geben, die so eine Reise locker vom Hocker bezahlen können.
     
    Salecha gefällt das.
  19. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das wird wohl so sein. Viele Argentinier geben aber auch für die N11 ihr letztes Hemd. Der Nationalstolz ist dort sehr stark ausgeprägt, die N-Spieler dort sind richtige Helden.
    Anders als hier in Deutschland, wer identifiziert sich schon mit Süle, Raum, Kehrer und Co.
    Schon beim BVB fällt es ja einem mittlerweile schwer den Meuniers, Schulz, Modeste, Malens etc. zuzujubeln.
     
    leipzig09 gefällt das.
  20. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @garfy
    Wer identifiziert sich schon mit Nationalspielern die sich kaum mit ihrem Land zu identifizieren scheinen,kann das vielleicht auch daran liegen.:?
    Sah ja so aus als wenn die Frisur wichtiger war als ein gutes Tunier zu spielen,salopp formuliert.
    Und Nationalstolz.........um Gottes Willen,du darfst doch als Deutscher keinen Nationalstolz haben,dann bist du gleich der Böse von rechts.
     

Diese Seite empfehlen