13. Spieltag - Samstag, 01.12.2018, 15:30 Uhr: Borussia Dortmund - Sport-Club Freiburg

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 14. November 2018.

  1. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Noch 21 BL-Siege bis "Weihnachten". Gutes Spiel, hatten in der 2. HZ nur lange Pech, deshalb wurde es so spannend. Freiburg kann froh sein - wenn wir unsere Chancen konsequenter hätte es auch 4:0 ausgehen können.
     
    Kevlina, Floralys und Mrs Tina Reus gefällt das.
  2. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Nicht nur das, man sieht auch, dass Favre inzwischen vermehrt Wert auf die Defensive legt oder legen will. Die Hurra Spiele sind seit dem Rückspiel von Atletico vorbei. Zum einen stellen die Gegner sich langsam immer mehr auf unser Spielstil ein und zum anderen sieht man auch vermehrt den (von Dir oben beschriebenen) Verschleiß an. Ist ja auch kein Wunder, bei über 20 Spielen (mit Nationalmannschaftsreisen noch mehr). Doch das interessiert weiter oben eh niemand, da die Gesundheit denen egal ist und das Geld weiter die Kassen voll laufen lässt. Die Spieler werden froh sein, dass sie in der Woche mal "nicht" spielen müssen, doch was schreibe ich hier. Das ist Stammtischgerede, welches einem nicht weiter bringt.

    Nächste Woche bin ich mal gespannt, wie die Mannschaft gegen ein Verein mit 100%iger Wahrscheinlichkeit übermotivierte Spieler gegen uns auftrumpfen will und welche Mittel sie für einen Derbysieg haben werden.
     
    Floralys gefällt das.
  3. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Arbeitsteilung?
    - 10 Tore Paco
    - 1 Tor Götze bei gefühlter doppelter Einsatzzeit

    Wenn Götze wenigstens so etwas ähnliches wie Torgefahr vorweisen könnte, wäre für mich das Verhältnis in Ordnung.
    Bisher und derzeitig ist Götze für mich nur Lückenfüller des fehlenden 2. Mittelstürmer im Kader.
    Dafür, dass er dort spielen muss, kann er nichts und er ist auch bemüht.
    Aber unter Arbeitsteilung verstehe ich etwas anderes.

    Und:
    Immer geht das auch nicht gut.
    Wer auch immer den Mittelstürmer gibt, sollte auch hin und wieder einmal selbst das Tor treffen und wir uns nicht darauf verlassen, dass Paco eh trifft.

    Noch etwas:
    Reus vergibt auch heute wieder eine 100%-tige Chance, die vierte inzwischen.
    Gegen Brügge und heute hätten wir um einiges ruhiger leben können, wenn er trifft.
    Soll keine großartige Kritik sein, ist aber ein nicht wegzudiskutierender Fakt.
     
  4. FabiBVB09

    FabiBVB09 Führungsspieler

  5. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Das wir 33 Punkte nach 13 Spieltagen haben, ist aber auch ein nichtwegzudiskutierender Fakt.

    Und solange wir gewinnen erlaube ich das Marco auch :2daumen:
     
    Ricky Fitts, Alex22, Floralys und 3 anderen gefällt das.
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich habe mir das heutige Spiel schwerer vorgestellt. Dass es kein Kantersieg geworden ist, lag nur daran, dass wir wieder,einige 1000 % ige verschenkt haben.

    Freiburg war recht harmlos und passiv. Unsere Jungs haben denen ja z.T. den Ball schon im Mittelfeld abgenommen. Für mich war da ( fast ) ein Klassenunterschied spürbar.

    Extrem ärgerlich ist der Ausfall von Zagadou. Hoffentlich wird er schnell wieder gesund.

    Keine Ahnung, wie es im TV rüber kam, aber im Stadion war der Elfer, so ziemlich der klarste und dümmste Elfer, den ich je gesehen habe. Wie man da noch rumlamentieren kann ... peinlich - auch für Streit, den ich sonst sehr sympathisch finde.

    Den Stimmungs Boykott finde ich ein wenig überzogen. Jetzt, wo klar ist, dass die Montagsspiele abgeschafft werden, verfehlt die Aktion ihren Sinn. Nur noch für die 2. Liga ( Ziel ist, dass auch dort die Montagsspiele abgeschafft werden) eine HZ lang Stimmungs Boykott ? Na, ich weiß nicht ...

    Ich habe mir danach das Spiel der Blauen gegen Hoppelheim angeguckt. Das Derby wird bestimmt heftig.
    Die sind wieder besser drauf und haben, auf jeden Fall, Power.

    Für uns, und gerade für den Ober Rechner Favre, ist das Derby nicht mehr so wichtig ( für viele ist längst der FC Bayern, Rivale und Feinbild No. 1 ). Ausser Reus und Götze, haben wir keine Spieler mehr, die das Derby wirklich verstehen ( wie auch ? ).

    Die Blauen, im Gegenzug, gehen mit wehenden Fahnen und hochmotiviert in die Begegnung. Ich bin mal gespannt ...
     
    Floralys und Pitt gefällt das.
  7. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    Tagchen, konnte das Spiel leider größtenteils nicht sehen, war unterwegs. Liest sich wie ein unspektakulärer verdienter Sieg.
    Reus zum 1:0 und Paco als Joker auch getroffen. Alles wie gehabt?
     
    Floralys gefällt das.
  8. Vorstopper

    Vorstopper Stammspieler

    dafür gewinnt ER (Streich) gegen HerneSüd....:zunge::zunge:
     
    Pitt und svenska gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Du hast aber schon gelesen, dass ich schrieb, dass ich es nicht Götze anlaste, sondern ich es mehr an der Position, die nun einmal nicht seine ist, festmache.
    Mir ging es mehr darum klarzustellen, dass es sich bei 10:1 Toren bei doppelter Spielzeit nicht um ArbeitsTEILUNG handelt.
    Das war weniger als Kritik an Götze gedacht, sondern um aufzuzeigen, wie wichtig das "Nachrüsten" mit einem klassischen.MS sein sollte.
    Trotz 33 Punkten, Tabellenplatz 1 und Einzug in die Ko.-Runde der CL.
    Denn genau unser großer Kader mit Klasse auf der Ersatzbank ist eines unsere Pluspunkte.
    Nur ist der Kader gerade auf der Position des MS unterbesetzt, sollte das aber eigentlich nicht mehr allzulange sein.
     
  10. Vorstopper

    Vorstopper Stammspieler

    Ich nochmal! Hatte Besuch und das Spiel zwar gesehen, konnte aber nicht schreiben!

    Deswegen nur soviel: Es ist immer eine Mannschaftsleistung!! (gut 3 Euro) Dennoch finde ich Götze´s Leistung in den letzten Spielen nicht genug gewertet! Klar, kein Tor, aber er macht Räume auf, wo andere reinstoßen können und auch müssen!! Und er nimmt diese Rolle an und akzepiert sie!!! Auch ein Teil zum Sieg und eine zu würdigende Leistung!!!!

    Hinzu kommt, dass Packo´s Tor zu 95% Piscu gehört!! Den hätte er auch selber rein machen können!!

    Es gab vor ein paar Wochen Leute hier, die Piscu schon wg des Alters aus der Mannschaft geschrieben haben!! Warum??

    Wie auch immer, diese Einzelkritik finde ich übertrieben!! Diese Mannschaft strahlt eine Einheit aus (auch wenn ich sie diese Sasion noch nicht live gesehen habe) und ein Willen, daß jeder für jeden zu kämpfen bereit ist, den ich lange nicht mehr gesehen habe!!!
    Allein die Freude und Umarmung in Mainz, oder heute nach Paco´s Tor, wie die sich freuen und jeder jedem Alles gönnt!! Das ist eine Einheit und diese Einheit berührt mich ganz sehr!! Auch wenn es mal ein durchschnittlicheres Spiel war!

    Daraus erwachsen große Champions!!!

    Deswegen fu....Einzelkritik, jeder hat mal einen schlechten Tag, freuen wir uns auf die nächsten Spiele und hoffen das ALLE gesund bleiben!!!

    ok. ein wenig pathos dabei, aber diese truppe berührt sehr, gerade nach den letzten beiden Jahren....
     
    Nera, Floralys, Pitt und 2 anderen gefällt das.
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Meiner Meinung nach, müssen wir in der Winterpause nachlegen. Ob per Neuverpflichtung oder strategisch. LF muss sich überlegen, wie er sein System so ändert, sodass sich die Gegner nicht auf uns einstellen können.

    Es kann nicht sein, dass wir ohne Paco das Tor nicht treffen. Oder dass Paco, wenn er von Anfang an spielt, keine Bindung zur Mannschaft entwickelt. Entweder muss noch ein weiterer Stürmer her, oder Favre bekommt Paco diesbezüglich in den Griff.

    Denn das, was wir jetzt spielen, wird weder für CL, noch für die RR in der BL ausreichen ( wenn man tatsächlich die Meisterschaft im Sinn hat ).

    Der Joker Trick wird so, nicht weiter funktionieren.

    Ich habe nichts gegen Götze, aber die Nummer mit Götze auf der 9 ist ein Provisorium und kein ernsthaftes Zukunftsmodell. Das fliegt uns gegen starke Gegner um die Ohren. Wir brauchen einen starken MS - 90 Minuten lang.
     
    webdawg18, Floralys und garfy gefällt das.
  12. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hier noch die PK nach dem Spiel:


    Quelle: Borussia Dortmund auf youtube.com
     
    Floralys gefällt das.
  13. garfy

    garfy Leistungsträger

    Da hat Hotzenplotz völlig recht. Paco muss ein vollwertiger 90-Minuten-Spieler werden und zusätzlich müsste ein zweiter starker Stürmer her. Die Chance auf die Meisterschaft ist echt groß und die sollte man nicht ungenutzt lassen. Aber mit den Backups Götze bzw. Philipp wird das nichts.
    Und die Nummer mit Joker-Paco ist irgendwann ausgereizt.

    Es stellt sich natürlich die Frage, ob man im Winter einen Top-Mann bekommt.
     
    Kevlina, webdawg18 und Floralys gefällt das.
  14. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Das mit der nicht vorhandenen Stimmung zwecks Protest ist sowas von nutzlos...
    Es schadet nur der eigenen Mannschaft sowie den zahlenden Fans. War schon eine echt traurige Darstellung in der 1. HZ, die in der 2. Hz nicht wirklich wieder gutgemacht wurde. Also ob das die Großkopfeden beim DFB interessiert. Pfpf... Wenn man ne Dauerkarte hat uns sowieso ständig im Stadion ist, kann man sich so was ja erlauben. In unserer Ecke (meist weitangereiste, auch aus Bayern, dem Schwarzwald, der Schweiz und Österreich) haben einzelne Fans immer wieder mal einen Fansong angestimmt, der dann auch seine erweiterten Kreise zog. Ein Aufbegehren gegen das Aufbegehren sozusagen! :mrgreen:

    Egal, ansonsten Arbeitssieg. Hätte Marco Reus seine Megachance verwertet wäre wohl alles sehr viel entspannter gelaufen. So aber haben sie es wieder spannend bis zum Schluss machen müssen... :roll:
     
    Salecha und Floralys gefällt das.
  15. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Und du hast aber auch schon gelesen das ich über Marco und nicht Mario geschrieben hatte :daumen: Aber ehrlicherweise fand ich auch Götze gestern nicht so schlecht... ich würde ihm eine 3+ geben.
     
  16. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Was mir total positiv auffält ist,daß unsere Abwehr sich um 3 Klassen verbesert hat.
    Und man auch nicht einfach noch wie letztes Jahr einfach Mal so durch das Mittelfeld
    maschieren kann.
    Ist aber klar da stehen nun nicht mehr Castro und Sahin im Mittelfeld,sondern
    Delaney und Ruhepohl Witsel,das ist um Klassen besser.
    Und hinten ein toller Hakimi,ein toller Pizu,und Innen ein Zagadou,der auch kaum Fehler macht.
    Diallo und Akanji auch spitze.
    Und genau das macht mir Sorgen,wenn Akanji und Zagadou gegen die Schlüpfe ausfallen,
    müssen Diallo und Toprak ran...Toprak au, au,obewohl Toprak gestern eigentlich sehr
    fehlerfrei gespielt hat nach seiner Einwechslung.
    Wenn der BVB nicht voll da ist in der Turnhalle Gelsenkirchen,dann wird das ein ganz harter Gang.
    Denn fighten und käpfen kann der Verein der Blauen.
    Aber zur gestrigen Partie muß ich sagen,daß in der 1 Halbzeit der Anfangsschwung nicht
    mitgenommen werden konnte,lag an der Grabesstille,wie sollte da der Funke auf den BVB#
    umspringen,denn den 12 Man hätte der BVB so dringend gebraucht.
    Gott sei Dank holte der für mich immer lauffreudige Sancho einen Elfer toll raus.
    Reus versenkte cool zum 1:0.
    Dann kam für mich eine Schlüsselszene,als der Freistoß der Freiburger eben nicht ins Tor
    einschlug und nicht,von der Querlatte ins Tor sondern wieder raussprang.
    Was Reus angeht wieder starke Leistung,aber wieder nicht das 2:0 gemacht.
    Da nimmt er im Strafraum dem Freiburger den Ball ab,und bringt es noch fertig,
    den Freiburger Keeper aus einem halben Meter anzuschießen.
    Meines erachtens muß Marco den plaziert verdseken,den die Klasse hat er.
    Was Freiburg angeht,sage ich das selbe,wie sauch schon zu Brügge.
    Was hatte dieser Verein bloß vor??,gewinnen wohl nicht.
    Anpfiff und hops alle 10 Freiburger ala Brügge oder Iran bei der WM
    hinten rein.
    So verhindert man vielleicht echt Tore,schießt aber auch keine.
    Ein Vererin der nur auf Spiel kaputt machen aus ist,der hat es auch
    verdient zu verlieren basta.
    Beste Spieler für mich gestern,waren Witsel,Pizu(Toller Pizu momentan),
    und Reus. Zu Paco gibt es nichts mehr zu sagen Klasse.
     
    Salecha gefällt das.
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Was den Stimmungs Boykott angeht, bin ich der Meinung, dass man honorieren sollte, dass DFL und Vereine reagiert haben und nun Montagsspiele für die 1. BL abschaffen wollen.

    Das zu ignorieren und darauf zu pochen, dass ja nicht alle Forderungen erfüllt worden sind ( Montagsspiele sollen auch für die 2. Liga abgeschafft werden - was ich, generell, richtig fnde ), halte ich für kontraproduktiv. Nachdem die eine Seite ( DFL und Vereine ) nachgegeben haben ( finde ich einen erstaunlichen Erfolg ), muss man auch von Fan Seite auf die DFL und die Vereine zugehen und in einen Dialog einsteigen, bevor man zu einem Boykott zurückkehrt.

    Ich bin fest davon überzeugt, dass das der bessere und weitaus erfolgversprechendere Weg ist. Scheitert der Versuch. Lehnen Vereine und DFL Gespräche ab, dann kann man immer noch zu einem neuerlichen Boykott aufrufen.

    Dazu : THE UNITY 2001 – ULTRAS DORTMUND
     
  18. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Eigentlich hätten wir jemand dafür: Shinji ist zwar kein MS, aber offensiv dennoch sehr gut. Wenn er spielt bringt er seine Leistung und ich hab ehrlich gesagt NULL VERSTÄNDNIS dafür das Favre ihn nicht berücksichtigt bzw. das man ihn verkaufen will.
     
    Kevlina gefällt das.
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das sind ja alles nur so provisorische Lösungen. Shinji ist ein toller Spieler, aber nicht der MS, den wir eigentlich brauchen.

    Shinji will in die Stamm11 und nicht irgendwie ausprobiert werden.

    Wir brauchen jemanden, wie Batshuayi. Einer mit Körperpräsenz im gegnerischen Strafraum. Der immer Gefahr ausstrahlt, min. zwei Abwehrspieler auf sich zieht und so Räume öffnet, aber dann auch, blitzschnell seinen Fuß da hat, wo es gefährlich ist.

    Hätten wir einen solchen Spieler - oder entwickelt sich Paco zu einem solchen Spieler, wäre das langfristig sehr positiv.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Ob Du mich jetzt konkret meinst, weiß ich nicht.
    Trotzdem eine Erklärung, wie ich das sehe.

    M.M.n. sollte man grundsätzlich mehrere Sachen unterscheiden.
    Das berifft die von Dir genannte Bewertung der Mannschaftsleistung, die aber die Summe aus den Einzelleistungen der eingesetzten Spielern ist.

    So kann eine Mannschaftsleistung selbst bei einer Niederlage gut gewesen sein, wenn man sich z.B. gegen einen überlegenen Gegner klasse gewehrt hat.
    Es kann bei einer sehr guten Mannschaftsleistung so sein, dass alle ihren Anteil am Erfolg haben, aber eben auch, dass ein, zwei Spieler abgefallen sind und es trotzdem eine Klasseleistung bleibt.
    Dann gilt die Weisheit, dass alle zusammen verlieren und gewinnen.
    Im Mannschaftssport eine wichtige Herangehensweise.
    Man kann bei der Leistungsbewertung einerseits den Teamgeist/den Zusammenhalt bewerten, andererseits aber auch das fußballerische Ineinandergreifen der einzelnen Zahnrädchen (Positionen und Spieler).

    Es sollte jedoch bei einer sehr guten oder schlechten Mannschaftsleistung auch erlaubt sein, die einzelnen Spieler zu bewerten bzw. einzelne besonders zu betrachten.

    Da die Position des MS praktisch die ist, bei der bei uns ein Nachholbedarf besteht, steht sie automatisch im Fokus.
    Deshalb steht der, der sie spielt oder, aus der Not heraus geboren, spielen muss, unter besonderer Beobachtung.
    Erst waren dass Philipp und Reus, jetzt ist es Götze.

    Bei der Betrachtung dieser Leistung ist somit unbedingt zu berücksichtigen, dass es nicht Götzes Stammposition ist.
    So gesehen stellt er sich in den Dienst der Mannschaft und versucht sein bestes.
    DAS und seine eifrigen Bemühungen kann man ihm nicht absprechen.

    Es kommt jedoch nicht viel dabei heraus.
    Auch gestern hat er wieder eine Situation gehabt, wo er zwingend hätte versuchen müssen, den Abschluss zu probieren.
    Stattdessen "verweigert" er diesen und schiebt den Ball, zu dem sehr unpräzise, zu einen schlechter positionierten Mitspieler.
    Bedeutet für mich "Verantwortung abgeben" gleich keine gute Entscheidung.

    Für mich reicht das, was Götze, in welcher Spielfeldzone er sich im Momentum als MS auch befindet, leider nicht aus.

    Warum wohl kommt sofort ein anderer Zug zum Tor auf, wirkt das Spiel schneller, flüssiger und torgefährlicher, wenn Paco für Götze auf den Platz steht?
    Es kann doch nicht von Zufall gesprochen werden, wenn das in jedem Spiel so ist.

    Noch etwas zu Deiner Aussage, dass Paco den Querpass von Pischu nur noch hat einschieben brauchen.
    Das ist zwar richtig, aber die Klasse von Pacos Aktion war, wie er sich vom Laufweg her so bewegt hat, dass ihn der Gegenspieler aus den Augen verloren hat und er dann in dieser Form anspielbar war.
    DAS macht auch ein Teil von einem Klassemann aus.
    Zudem behaupte ich, dass viele Spieler in dieser Situation im Abseits gestanden hätten.
    Bei Paco sah man im TV deutlich, wie er da sehr aufmerksam hinter der virtuellen Abseitlinie blieb.
    Das sind eben die besonderen Merkmale, die ein MS besitzt, es eine seiner Kernkompetenzen ist.

    Wenn man nun mit einen "Not"-Mittelstürmer spielt, kann man diesen somit trotzdem bewerten.
    Unabhängig davon ob er Philipp, Reus, Götze oder sonstwie heißt.

    Das hat, auch wenn das so wirken mag, nichts mit Götze an sich, sondern mit der Leistung dessen, der als MS aufgestellt wurde, zu tun.
    Jetzt bewertet man Götze vorher war es Philipp und Reus, ein anderes Mal vielleicht ein ganz anderer Spieler.

    So gesehen ist eine Einzelbewertung für mich nichts schlimmes.
    Das betrifft jeden Spieler und jede Position, nicht speziell nur Götze!
     

Diese Seite empfehlen