16. Spieltag - Dienstag, 18.12.2018, 20:30 Uhr: Fortuna D'dorf - Borussia Dortmund

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 14. Dezember 2018.

  1. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ich bin echt etwas erschrocken, wie hier mit der Manschaft und mit dem Trainer umgegangen wird.
    Nachdem am. 16. Spieltag die erste Niederlage eingefahren wurde.

    Hier sollten sich einige wirklich mal hinterfragen, wenn nicht sogar schämen.

    Wirklich ohne Worte.
     
    Floralys, Zazou09 und Salecha gefällt das.
  2. DC65

    DC65 Leistungsträger

    ...nun ist es passiert. Die erste Niederlage der Saison. Klar ist es Mist zu verlieren, doch warum jetzt auf der Mannschaft rumprügeln ist Blödsinn, weil die Fehler ganz klar auf der Bank saßen und sitzen.

    Bei 1:0 war die Abwehr viel :zu langsam, Schmelzer in der Startelf...lächerlich... und Bürki darf gar nicht so weit raus, weil ja noch ein Mitspieler am Düsseldorfer dran war. Das 2:0 war zwar ein Sonntagsschuss am Dienstagabend. Doch wer soviel Platz hat, wo war da denn der Schmelzer, der kann sich den Ball so hinlegen...gut...ihn dann auch so zu treffen, dass steht auf einem anderen Blatt.
    Friedhelm Funkel hat die Düsseldorfer, wie schon gegen Bayern, super eingestellt und mit den eigenen Waffen geschlagen. Glückwunsch F95 !!!

    Beim BVB fehlte der Druck auf die Düsseldorfer Abwehr. Doch wo waren die Druckspieler ??? Sancho...fehlte an allen Ecken und Enden. Marco war auch nicht so gut wie in den anderen Spielen...

    Aber ich sehe auch positives in der Niederlage. Jetzt kommen mit BMG und RBL zwei sehr starke Mitbewerber um die CL Plätze. Da kann der BVB wieder zeigen das er zu Recht da oben steht.
     
    Kevlina gefällt das.
  3. dausi

    dausi Stammspieler

    Verstehe auch nicht warum hier so auf Trainer und Mannschaft so rumgehackt wird.Favre hat sich vercoacht..na und?Wir stehen weiterhin auf Platz eins und müssen am Freitag nochmal alles raus hauen und das hoffentlich mit einer anderen Startelf.Das mal ein Rpckschlag kommt war mir klar,dann besser gg Ddorf als gegen einen direkten konkurrenten.
     
    Alexaceman, Floralys und Salecha gefällt das.
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Schämen . für was genau bitte.
    Man darf doch wohl Kritik äussern. Ich bin sehr großer Favre Fan , aber ich denke gestern hat er keine gute Leistung gebracht . Das passiert halt mal und darf dann doch auch gesagt werden.

    und zu den Spielern:

    Ich muss gestehen : Ich habe von Mario Götze sowas von die Schnautze voll. Wie der hier seit Jahren immer gepampert wird und in Schutz genommen wird ist doch lächerlich, ich habe ja bis Anfang der Saison ja selber auch noch dazugehört.

    Der Junge ist einfach stinkendfaul und der inbegriff von sattem Fußballmillionär. Meiner Meinung nach hat der Junge sportlich schon längst aufgegeben und resigniert auf dem Platz. Nimm Paco als alternatives Beispiel.Da läuft aauch nicht alles glatt, aber: Paco arbeitet, bewegt sich, will immer mitspielen. Götze spielt Beamtenfussball.
    Ich kann seine behäbige Art nicht mehr sehen tut mir leid. Der soll seine Karriere beenden und sein Leben mit der geilen Ollen genießen und soll sich und uns nicht so quälen. Man sieht doch das es ihm keinen Spaß mehr macht.
    Pulisic meint mittlerweile er wer der nächste Hazard, dem ist sein Ruhm in den USA zu Kopf gestiegen. Ich glaube der ist auch im Team ziemlich isoliert. Und Schmelzer , dem mache ich selber gar keinen Vorwurf, der gibt im Gegensatz zu Götze alles , es reicht halt nicht. Das ist dann eher dem Trainer seine Schuld.
    Insgesamt finde ich auch nicht das zu hart mit den Spielern umgegangen wird. Da ist nix unter der Gürtellinie , und dafür das Spieler das aushalten werden sie so entlohnt. Wer es nicht kann sollte halt aufhören.

    Die Niederlage ist halt ärgerlich weil es eben auch ein wenig hausgemacht war.
     
    Akki_71 und hotzenplotz gefällt das.
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Dass wir nicht immer gewinnen können, ist klar. Gestern haben wir allerdings nicht im Kampf gegen einen Gegner, wie Gladbach oder die Bayern verloren, sondern durch - man muß es so nennen - Überheblichkeit, gegenüber dem 16. der Fussball Bundesliga.

    Darüber muss man, zumindest mal reden.

    Funkel hat sicher toll gearbeitet, aber mit einer besseren Start Elf, hätten wir die 3 Punkte mitgenommen. Wichtig dabei ist, dass man sich mental und sportlich von Spielern, wie Götze und Schmelzer löst.

    Speziell diese beiden Spieler, haben das Spiel, gestern, verloren.
     
    webdawg18, Alexaceman und Floralys gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Leistungsträger

    Dass der Lauf einmal enden musste, ist normal und nicht zu kritisieren.
    Auch wenn das bei der Fortuna passiert nicht.
    Das Schlimme daran ist, dass LF durch diese Art der Rotation dieser Niederlage Vorschub leistet.
    Es erinnerte mich gestern irgendwie an TT, obwohl ich um Gottes Willen da keinen Quervergleich machen will.

    In dieser Tabellensituation und der zu erwartenden Taktik des Gegners, hätte die Rotation so maßvoll erfolgen müssen, dass kein solcher Qualitätsverlust hätte erfolgen müssen.

    Gegen robuste, zum Kampf mit totaler körperlicher Hingabe bereiten Fortunaspieler, war in der Besetzung von Götze im Vorhinein ein Totalausfall programmiert.
    Was Götze gestern anbot, war unterirdisch und sollte jetzt auch Watzke aufgefallen sein.
    Götze gehört nicht in diesen sehr guten Kader, weil er uns, außer mit ein, zwei leichten Pässen in irrelevanten Spielfeldzonen, null Nutzen bringt.
    Wann ist dessen Schonzeit eigentlich vorbei?
    Irgendwann muss das aus sportlicher Sicht doch mal ein Ende haben.

    Ebenso war die Aufstellung von Schmelzer kritikwürdig.
    Gegen einen solchen Gegner und dessen Taktik benötigt man Schnelligkeit und nicht zum pomadigen Götze noch einen langsamen und unsicheren Schmelzer dazu.
    Warum ein junger Spieler, wie Hakimi nicht in der Lage sein soll, noch zwei Spiele absolvieren zu können, erschließt sich mir jedenfalls nicht.
    Einzig die Rotation von Pulisic ist nachvollziebar, um Sancho mal eine Pause zu geben.
    Da wäre ein Wechsel zur Pause oder um die 60-zigste Minute locker möglich, also weitgehend risikolos, gewesen.

    Warum er jedoch Bruun Larsen statt den zu guter Form gefundenen Guerreiro brachte, ist m.M.n. ebenso nicht nachvollziehbar.

    Alles in allem eine Rotation, die in Summe die schlechte, teils hilflose Vorstellung begünstigte.
    DAS ist das Schlimme an der Niederlage und nicht diese an sich!
     
    Akki_71 gefällt das.
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @Helix : Ich habe Deine Kommentar eben erst gesehen. Wieso muß man sich schämen ? Die Kritik, die ich hier lese, sagt aus, dass Götze, zum wiederholtem Male enttäuscht, Pulisic im Kopf, scheinbar schon in Chelsea ist, Schmelzer ein schlechtes Spiel gemacht hat und LF sich das erste mal, in dieser Saison, vercoacht hat.

    Ich finde, dass diese Argumente zutreffend und für die gestrige Niederlage ausschlaggebend sind.

    Die Kritik an Götze, Schmelzer und Pulisic ist nicht neu und orientiert sich an ihren, aktuellen Leistungen.

    Ich habe nichts an Favre und dem Rest der Mannschaft auszusetzen. Ich würde es nur extrem schade finden, wenn wir uns in den letzten zwei Spielen, die hart erarbeiteten Punkte, wegnehmen lassen und uns damit um den Lohn der tollen Saison bringen würden.

    Wie gesagt. Die Niederlage gestern war z.T. ( neben einer herausragenden Leistung der Fortuna ) hausgemacht. Das nervt so ein wenig.
     
    webdawg18 und Akki_71 gefällt das.
  8. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Düsseldorf also,war so nicht unbedingt zu erwarten dass das die Mannschaft ist die uns die erste BL Niederlage beibringt.
    Dann aber besser gegen die als gegen einen direkten Konkurenten um die vorderen Plätze.
    Nun ist die Mnnschaft noch mehr in der Pflicht gegen BMG eine Reaktion zu zeigen.
    Und bitte nicht über die Verletzten lammentieren,die haben andere Vereine auch,der ganz normale Wahnsinn eben.
    Es ist nicht dramatisch viel passiert,wir wurden mal eben geerdet,und die anderen müssen ihre Spiele auch erstmal gewinnen.
     
  9. george b.

    george b. Stammspieler

    Gestern hat sich auch gezeigt, daß wir bestenfalls ne erste 16 haben. Der Leistungsabfall auf einigen Positionen war augenfällig.Allerdings haben fast ALLE mutlos und uninspiriert gespielt. Wies geht haben Paco und Pischu gezeigt aber von der anderen Seite ist nicht ein gefährlicher Ball in der 16er gespielt worden.alle 3 ,die unsere linke Angriffsseite beackert haben,haben lieber zurück gespielt als auch nur einmal ins Risiko zu gehen. Ganz objektiv betrachtet ist MG ein äusserst talentierter Fussballspieler. Warum er dieses Talent vergeudet wissen die Götter. Larsen ist sehr jung und ihm sei ein Durchhänger gestattet und Schmelle war und ist nur dann gut ,wenn er ein Arbeitstier ala Kevin an seiner Seite hat,der dann auch noch passabel Fussball spielt.Ich hoffe man gewinnt die richtigen Erkenntnisse aus der Niederlage .
     
  10. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    man darf nicht vergessen für witsel und delany ist 3 fach belastung was neues und für viele junge auch und im sommer war noch wm wo viele unsere spieler dabei waren .das die jetzt auch mal platt sind darf man nicht vergessen .düsseldorf kann sich auf bundesliga konzentrieren und das 2 tor war ja so glücksschuss
     
    Nera und Salecha gefällt das.
  11. dausi

    dausi Stammspieler

    Hinterher ist man immer schlauer denke das Favre geglaubt hat es geht auch ohne Sancho guerrero und Paco weil er sie fürs Gladbach Spiel schonen wollte.Das ging in die Hose,ärgerlich aber kein Beinbruch wenn wir Freitag gewinnen sieht die ganze Sache wieder besser aus.Leider wirken unsere Spieler so langsam ein bischen müde,darum hoffe ich das wir am Freitag nochmal alle Kräfte bündeln und das Spiel gewinnen,gleichzeitig müssten die Bauern auch noch Federn lassen in den letzten 2spielen.Dann kann Weihnachten kommen.
     
    Alex22, Rabbit09 und Alexaceman gefällt das.
  12. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Wie gesagt ich habe keine Probleme mit meinem BVB zu verlieren,
    auch ein paar Mal hintereinander.
    Es hätte auch gestern 5:1 für Düsseldorf enden können.
    Wenn der BVB gekämpft hätte,mit Bestbesetzung angetreten wäre,
    dann wäre es mir auch egal gewesen.
    Das Problem was der BVB meiner Meinung nach ,die letzten Monate hatte.
    Es fehlte der 3 gute Mann neben Sancho und Reus.
    Bruun Larsen und vor allem Pulisic völlig von der Rolle.
    Einer hat aber immer neben Reus und Sancho gespielt.
    Jetzt hat man mit Rapha eine super 3 offensiven Mann gefunden.
    Und was passiert,es spielt bloß Reus,und Sancho und Rapha sitzen
    auf der Bank herum.
    Was soll dabei herauskommen,wenn ein super in Form spielender Reus,
    2 neben sich hat,mit denen er nicht aber auch nichts anfangen kann.
    Nichts,daß ist es eben leider.
    Wenn man dann merkt wie unterirdisch Schmelzer agiert,Pulisic da nur rumlaüft,
    und Bruun Larsen auch nichts bringt,kann ich doch wohl nicht in der
    2 Halbzeit,genauso weitermachen.
    Ein Sancho und Paco ab der 70 Minute bringen es dann auch nichts mehr.
    Eine Viertelstunde hat es nur geadauert und Tor Paco.
    Was man aber auch festhalten muß,die Schiedrichter meinen es auch nie gut mit dem BVB.
    Und kann bitte einer Mal dem Lindemann sagen,daß er sich wenn der BVB spielt bitte
    unparteiisch zeigt.
    Der ist ja ausgerastet beim Düsseldorfer 1:0,als wenn Deutschland zum 5 Mal
    Weltmeister geworden ist.
    Was mir sehr große Sorgen macht,ist unsere Innenverteidigung für Freitag.
    Wenn wirklich neben Zagadou,auch Akanji,und Diallo ausfallen,dann man
    gute Nacht.
    Denn dann ist dort nur noch Toprak,und mit wem soll er dann spielen???
    Mir vielen von den Außenverteidigern nur Pizu ein der innen neben
    Toprak spielen kann.
    Und was hieße das in Umkehrschluß....Hakimi und Schmelzer außen.
    Ich sehe die Pleas,Hazards,Zakarias,und Traores schon über unsere
    total durcheinander gewürfelte Offensive anlaufen.
     
  13. Alexaceman

    Alexaceman Hoffnungsträger

    Ja natürlich hat LF das gedacht! Er wollte uns ja nicht vorsätzlich schwächer machen UND er glaubte die 4 bringen volle Leistung

    Pulisic hat definitiv schon besser bzw mit mehr Leidenschaft gespielt, aber das weiß LF auch erst später
    Es können nicht 11 Spieler alle Spiele durch ziehen, wir brauchen den Kader und müssen mit Rückschlägen leben

    Es ist kein Weltuntergang wir sind definitiv weiter in unserer Entwicklung als wir dachten, evtl brauchen wir so kleine Dämpfer, um wieder gierig zu sein, wie auch Marco erwähnte, alles gut
     
  14. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Für Götze muss ein Stürmer kommen!
    Wir haben zuviel Ballast an Bord. Rohde, Wolf, Schmelzer, Toljan, Götze, Isak
    Mit Fragezeichen; Phillip, Puli, Weigl, Kagawa! Puli hält sich schon für einen Weltstar, bringt aber nur 3. Liga Niveau.
    Bruun Larsen hängt auch in den Seilen, ist aber ein junger Spieler, dem man solche Phasen auch einmal zugestehen muss.
    Allein mit Hakimi und Guerreiro hätten wir das gestrige Spiel wohl nicht verloren.
    Aber ohne Niederlage wären wir nicht durch diese Saison gekommen und immer würden wir sagen, aber doch nicht gegen ....
    Wenn Freitag ein Sieg eingefahren wird, ist alles OK. Dann in der Pause noch einmal neu orientieren (Stürmer) und die jungen Spieler können neue Kräfte sammeln.
    Unsere Führung hat bisher gut gearbeitet und wird noch die richtigen Schlüsse ziehen.
     
    webdawg18 und Alexaceman gefällt das.
  15. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Es geht nicht darum, daß hier keiner die gestrige Leistung kritisieren soll.
    Im Gegenteil, anch der Einstellung gestern muss man das auch.
    Nur das wie ist eben die Frage, wie man das macht.

    Da ist der Trainer plötzlich Dumm, weil er gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner mal einige Spieler Erholung gegeben hat.
    Gegen Monaco war er der Held deswegen. Jetzt dumm.
    Klar. Er hat sich vllt. verzockt.
    Wer hat noch niemals in seinen Entscheidungen schief gelegen?
    Jeder der das für sich bejahen kann, ist dumm.
    Mich eingeschlossen.

    Schmelzer hat sich Anfang der Saison super entwickelt. Damit hat hier niemand gerechnet, das der plötzlich aus dieser Versenkung kommt.
    Jetzt, nachdem er verletzt war, spielt er mal nicht so gut und plötzlich Kreisen die Geier aus diesem Forum über ihn.

    Pulisic hat uns schon so oft den Tag gerettet, mit tollen Einhelaktionen und Toren.
    Gestern hatte er einen gebrauchten Tag. Vllt. Ist er auch gedanklich ne halbe Saison weiter. Wie auch immer, gestern war das Nix.
    Aber nach so einem Spiel direkt Verkaufen Brüllen.. Na ja.

    Götze
    Ja was ist der Scheisse, aber sowas von.
    Ich sehe ihn, als das er permanent die Abwehr beschäftigt. Er spielt unauffälliger als früher, KEINE Frage.
    Aber er ackert bis zur lwtuzen Minute.
    Momentan hapert es am Abschluss und Pech (Abseirstor gegen Bremen).

    Eins muss man auch sagen.
    Die Düsseldorfer waren gestern richtig gut. Sind direkt auf den Mann gegangen und haben unser Spiel damit zerstört.
    Gepart mit einer gewissen Hochnäsigkeit unsereins, haben wir die verdiente Quittung bekommen.
    Wie ich finde zum absolut richtigen Zeitpunkt.
    Jetzt sind sie wieder geerdet.

    Fazit
    Wir waren arrogant und zwar alle.
    Haben Düsseldorf komplett unterschätzt. Das darf nicht passieren. Das Bayern Spiel gegen Düsseldorf hätte warnen müssen.
    Wir haben nach dem 2:0 nicht aufgesteckt, sondern Gas gegeben.
    Aber Düsseldorf war dann auch einfach Clever und haben sehr sehr gut verteidigt.
    Einige hatten dazu wirklich keinen guten Tag (Pulisic) und das Akanji verletzt raus musste, hat uns auch nicht geholfen.
    Wobei ich gestern Toprak fast noch stärker fand.
     
    Alexaceman und Salecha gefällt das.
  16. Nera

    Nera Stammspieler

    Ichbglaube weder das wir arrogant waren noch das wir einen Gegner wie Düsseldorf unterschätzt haben. Wir sind auch nicht die einzigen aus der oberen Tabellenregion die gegen Düsseldorf schlecht ausgesehen haben.
    Ich denke es war eine gewisse Müdigkeit vorhanden. 3 Spiele in einer Woche....
    Dazu kam dann leider, dass die durch's rotieren neu hinzu gekommenen nicht wirklich ins Spiel gefunden haben.
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Also, ich kann Euch nur zum Teil recht geben. Die Kritik an Götze und Pulisic ist ja nicht nur an das Düsseldorf Spiel gebunden. Götzes Spiel kann man als unauffällig bezeichnen - ich halte es für harmlos. Anstatt Götze, hätte uns gestern ein Shinji bestimmt besser getan. Generell ist Götze, auf dieser Position nur eine Notlösung.

    Pulisic ist auch schon seit längerem abgetaucht. Der scheint seinen Fokus anderswo zu sehen und arbeitet die Spiele bei uns nur noch ab - so fühlt sich das jedenfalls an.

    Zu Schmelzer kann man nur sagen, dass er, solange er so drauf ist, wie gestern, nicht spielen sollte. Der ist ganz einfach ein Totalausfall. Anders kann man das nicht bewerten. Wenn Schmelle in Form ist, mag es sein, dass Favre mit ihm arbeiten kann, aber gestern habe ich den Schmelzer gesehen, der schon in der letzten Saison nur Grütze gespielt hat.

    Die Niederlage gestern, ist sicher kein Beinbruch - sollte aber genauestens analysiert werden, damit man daraus lernt. 9 ( jetzt nur noch 6 ) Punkte Vorsprung sind verdammt schnell weg, wenn man wiedererstarkte Bayern im Rücken hat, die meiner Meinung nach, in der HR kein Spiel mehr verlieren werden.
     
  18. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    @Doppelhelix
    Das jemand Favre sehr hart angegangen ist, habe ich nicht gesehen. Wenn ich es gesehen hätte, glaube ich, wäre ich der erste der "zurückfeuern" würde.

    Na klar regt man sich über die Niederlage auf, denn ich glaube mit der Aufstellung hat Favre dem Team signalisiert , das wird easy going. Tuchel hat den Fehler auch mal gemacht und damals wurde er auch "zerpflückt" .

    Pulisic hat ja nicht erst seit gestern schlecht gespielt. Er kommt zwar von den dreihundert mal die er dribbelt 3 Mal durch und ist dann der Held.Aber insgesamt spielt er viel zu eigensinnig. Meiner Meinung nach ist er der Inbegriff der Ich-AG bei uns. Wann wird denn mit Pulisic mal ein geiler Spielzug gespielt . Never . Entweder mit dem Kof durch die Wand oder Ball weg . Das es anders geht zeigen Rapha und Jadon.

    Bei Götze sind wir in der Wahrnehmung so weit auseinander. MMn spielt Götze wie Özil nur (meist) ohne die gute Pässe . Harmlos und versteckt sich ständig . Außerdem ist Götze einfach viel zu lahmarschig und bequem. Der macht einen Sprint und dann ruht er sich wieder aus.
    Du glaubst also allenernstes es ist Zufall das Paco trifft und Götze nicht ? Schau dir Pacos Bewegungsabläufe und gedankliche Frische an und schau dir Götzes an, wenn du es dann nicht bemerkst was Götze fehlt dann weiß ich es auch nicht.
    Hast du gesehen wie Reus Paco und Jadon zusammen schnell spielen und in welchem Tempo die dann vorm Tor sind , das wäre mit Götze nicht mehr möglich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2018
    hotzenplotz gefällt das.
  19. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Was mich bei der Personalie Rapha so traurig stimmt ist , das er eigentlich immer recht ordentlich spielt , er aber hier bei uns nie so richtig angekommen scheint.
    Irgendwie habe ich das Gefühl das der jetzt im Sommer auch geht.... Schade eigentlich ..... Ich mag ihn
     
  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das wäre scheisse. Ich mag Rapha auch sehr gerne und finde ihn sportlich einen der wertvollsten Spieler, die wir haben.

    Zum Düsseldorf Spiel habe ich in einem anderen Forum einen guten Kommentar gelesen : " ich habe alle gewarnt, dass wenn Coman, Thiago und Schmelzer wieder fit sind, die Meisterschaft noch sehr spannend wird ".
     

Diese Seite empfehlen