20. Spieltag - Samstag, 02.02.2019, 15:30 Uhr: Eintracht Frankfurt - Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 20. Januar 2019.

  1. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Siehst du, ich klammer mich nicht so sehr daran das die Chancen und somit die beiden Punkte vergeben wurden , sondern erfreue eher mich darüber wie sie teilweise raus gespielt wurden (Tempo Passgenauigkeit).

    Es war mMn ein richtig tolles Fußballspiel und ich bin super unterhalten worden. und wir haben einen Punkt auf die Bazis gewonnen.
    Bei mir überwiegt da eben die Freude......
    Hätten die Bayern gewonnen gestern würde ich mich da mehr drüber ärgern , ham sie aber nicht......
     
    Nonick79 und Salecha gefällt das.
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich glaube, dass dieses Spiel ganz gut unsere Schwächen offenbart hat. Die Nummer mit Paco läuft ( noch ) nicht rund. Uns fehlt ein Vollstrecker.

    Ansonsten ist doch wohl klar, dass man sich über den Spieltag freuen kann.
     
    Rabbit09 und Heinerich gefällt das.
  3. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Das mit dem Vollstrecker macht mir auch sorgen , ich verstehe auch nicht warum man zur Not nicht nochmal den Batsman zB ausgeliehen hat.

    Unsere zweite Garde ist mMn überbewertet ,
    Bei Larsen Pulisic Schmelzer Toprak sehe ich aufjedenfall ein recht großen Abfall . Wir müssen beten das wir mörglichst heile durch die Saison kommen.

    Und wahrscheinlich startet Götze echt besser von Anfang an und Paco vollstreckt dann zum Ende.
     
    Heinerich gefällt das.
  4. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Irgendwie läuft Paco nur auf halben Touren. Ist er von Anfang an dabei, versinkt er im Nirgendwo - kommt er als Joker, hat er in der HR immer getroffen - jetzt aber auch nicht mehr.

    Ich glaube, dass Paco ein 1 A Fussballer ist, aber irgendetwas stimmt nicht. Leider haben wir keine Alternative und das ist echt Scheisse.
     
    Heinerich gefällt das.
  5. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Nachdem Gladbach gestern den nächsten Duselsieg eingefahren hat bin ich ganz und gar nicht dieser Ansicht.
     
    Heinerich gefällt das.
  6. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    Vielleicht liegt es gar nicht so sehr an ihm, sondern an unseren Erwartungen, nach den ersten Einwechslungen? Event. haben wir uns, durch unsere Wünsche und Hoffnungen, auch etwas blenden lassen?
    Ich jedenfalls bin gespannt, ob er den "eigentlichen" Durchbruch schaffen kann und wird. Ich bin ziemlich sicher, dass er sich Druck macht. Vielleicht auch etwas zu viel!!??
     
    Salecha und Nera gefällt das.
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Eines zeichnet seine 90 Minuten Einsätze aus : er scheint wenig Bindung zum Spiel der Mannschaft zu haben ( das war in Frankfurt sehr deutlich ). Das hat sich auch nicht verbessert - eher im Gegenteil. Für mich bedeutet das, dass er es nicht schafft, seine Qualität über 90 Minuten zu entfalten. Ist er in seinen 15 - 20 minütigen Joker Einsätzen zu 100% voll da, schafft er es in den vollen 90 Minuten, nur auf 60 -70%.

    Ich vermute, dass das mit seiner mangelnden Spielpraxis zu tun hat. Paco muss sich Kondition antrainieren. Was ich nicht hoffe, ist, dass er nun auch bei seinen Joker - Einsätzen aufhört zu treffen und evntl. zu einem Fehlkauf avanciert. Dass die Joker Nummer nicht ewig funktionieren würde, war ja wohl irgendwie klar. Oder ?

    Wie schon gesagt, wenn Paco glänzt, dann mit großer Klasse. Ich halte ihn für einen 1 A Spieler mit großem, technischen Können. Er hat fantastische Tore für uns gemacht und ich würde mich extrem freuen, wenn der Knoten endlich platzen würde und er vollständig Teil der Mannschaft werden würde. Momentan, ist er es, trotz Joker - Tore, noch nicht.
     
    webdawg18 und Rabbit09 gefällt das.
  8. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Ja, so ist es. Ich denke, dass man spätestens Ende diesen Monats* (für mich zumindest) weiß, wo der BVB stehen wird. Haben wir bis Ende des Monats weiterhin 7 Punkte Vorsprung, werde ich auch mich so langsam mit Gedanken, "Deutscher Meister" zu werden, anfreunden. Zwei unangenehme Gegner erwarten uns zu Hause in der BL, also einfach mal Abwarten und gucken. Stand nach diesem Wochenende sind es noch 12 Spiele (2 "darf" man verlieren).

    *Ende des Monats deshalb, weil nun Bremen, Hoffenheim, Tottenham, Nürnberg, Leverkusen, Augsburg, Tottenham kommen.
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    :blink: Damit bringst Du aber zum Ausdruck, dass die "volle" Freude über zwei "vergebene" Punkte nur deswegen vorhanden ist, weil die Bazen verloren und wir somit einen gewonnen haben.
    Andersherum, bei einem Sieg der Bazen hättest Du Dich über unser UE geärgert.:blink:

    Es ist und bleibt aber ein UE, ein 1:1.
    Mithin bleiben es zwei ärgerlich vergebene Punkte, die von großer "Vor"-Bedeutung hätten sein können.

    Leider schmälert das die ansonsten sehr gute Auswärtsleistung aller (auch von Marco) gegen eine saustarke Eintracht in einem Auswärtsspiel etwas.
    Schade ist eben, dass durch die schlechte Chancenverwertung von Reus, 20 hochüberlegene Spielminuten, nicht diese beiden Punkte gebracht haben.
    Denn zu diesem Zeitpunkt waren diese mehr als nur möglich.

    Wenn ich an den derzeitigen Zweiten denke, empfinde ich, dass wir die inzwischen nicht aus den Augen verlieren dürfen
    Aufgrund dessen, dass BMG keine Doppelbelastung mehr hat, ähnlich uns eine verschworene Truppe und deren Kader von der Größe und Qualität her auch sehr gut ist, können sie u. U. der lachende Dritte sein.
    Zumal wir am letzten Spieltag nach Gladbach müssen.
     
    Heinerich gefällt das.
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Prinzipiell finde ich es gut, dass es mehrere, starke BL Mannschaften gibt. So viele Hammer Spiele haben wir lange nicht mehr gesehen. Toll !

    Was sich die Eintracht und der BVB in HZ 1 geliefert haben, war toller, hochklassiger Fussball, den man so, auch in der PL, nicht oft zu sehen bekommt.

    Der BL Fussball ist besser geworden. Momentan kacken auch die richtigen ab - und zwar genau die Vereine, die scheisse geführt werden ( siehe Augsburg, Stuttgart, die Blauen, Hannover, Nürnberg und auch Düsseldorf ).

    Wenn das so weiter geht, werden wir in Zukunft eine sehr starke Liga haben. Das ist gut und richtig so.
     
    webdawg18 und Heinerich gefällt das.
  11. Nera

    Nera Stammspieler

    Mein Wunsch wäre, dass am letzten Spieltag schon alles zu unseren Gunsten entschieden ist und wir da keinen Druck haben noch eine Entscheidung herbei führen zu müssen.
     
  12. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    BVB Meister 2019,natürlich sehr sehr gerne,und ich drücke kräftig die
    Daumen das dieses auch eintritt.
    Sollte es dennoch nicht mit der Meisterschaft klappen,dann
    soll bloß Gladbach Meister werden und nicht München.
    Denn Gladbach ist hinter dem Dortmund Fan sein,meine 1 Sympathie Mannschaft.
    Außerdem ist Gladbach seit 1977 kein Meister mehr geworden.
    Damals noch mit Günther Netzer.
    Das ist nun 42 Jahre her.
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  13. Gast1

    Gast1 Besuch

    Ich bin auch etwas hin und her gerissen, zwei Punkte verloren oder einen gewonnen :weissnicht:

    Sieht man aber das Spiel in Frankfurt als erste Begegnung im Rahmen der englischen Wochen, was es ja auch war, ist alles im grünen Bereich :ja:
    Ich meine, so stabil und überlegen, das wir die nächsten Wochen gänzlich ohne irgend eine Art von fremder Hilfe erfolgreich überstehen, sind wir leider noch nicht.
    Momentan hoffe ich nur, dass u.a. die vielen vergebenen Chancen durch Marco in den letzten Spielen und unser "Problemchen" Paco in der Startelf, nur in den Spielen auftritt bzw. auftrat, in denen es nicht oder wie gegen die Eintracht nicht zu sehr geschadet hat (unter dem Motto, ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss) und der Knoten in den kommenden KO-Spielen dann doch noch so richtig platzt ....... und es flutscht :daumendruek:
     

Diese Seite empfehlen