20. Spieltag, Samstag, 06.02.2021, 15:30 Uhr - SC Freiburg : Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 31. Januar 2021.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Es kommt halt darauf an WER übernimmt :?

    Ein Sammer :anzünden: ein Hitzfeld :? nur jemand der auch die unangenehmen Entscheidungen treffen darf, wie zb einen schwachen Kapitän auf die Bank dafür ein Moukoko

    Terzic war 110 spiele CO unter Favre :-0 jede wette dass er da der Kumpeltyp war. Mann hört ja raus zb Hummels Terzic Macht viel richtig intensiver usw, aber sie (oder Einige) sind nicht bereit alles zu geben

    Für mich hat Terzic sein Genick gegen Paderborn gebrochen :-0 ER hat rotiert UND zur Halbzeit 2:0 geführt. Verletzung Morey und er lässt gegen Paderborn im Rückwärtsgang 5er Kette spielen:motz: hätte er hier ein anderes Signal gegeben :anzünden: Tigges und Moukoko rein 4 3 3, Jungs möchte noch 2-3 Tore sehen, weiter Druck, dann wäre er evtl mit mehr Selbstvertrauen nach Freiburg, auch weil die Rotation eindrucksvoll geklappt hätte, ok Fahrradkette, er hat nix getan und wir siegten knapp, Rotation missglückt, also setze ich wieder auf die teuren Püppchen :boes: Schade :cry: hätte ihm den Mut gegönnt

    und ja spätestens bei der nächsten Niederlage wird es ganz ernst für Edin, denn am schluss hält er den Kopf hin und das sah man ihm nach dem Spiel an, daher tut er mir leid.
    Er kann nix für die aktuelle Situation und gibt alles, trotzdem fallen die Spieler in Lethargie, sind nicht bereit alles zu geben, einem Ball oder Gegenspieler hinterher, mehr Konzentration und Disziplin, dann sind es automatisch weniger Fehler oder gewonnene Zweikämpfe, dass die Schultern fast immer nach einem Fehler/Gegentreffer nach unten gehen, kein Echtes aufbäumen :cry:

    Die echte Verantwortung tragen WZ! Die müssen voll hinter Edin und den Spielern diese wohlfühloase nehmen! Ansonsten macht es keinen Sinn weiter mit Terzic zu arbeiten
    Den Spielern mal erklären, warum der BVB diesen Etat bezahlt :sauer: da kann mann dann auch ein gewisses Engagement fordern:sauer:
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Genau so ist es, da hast Du 100% recht.
    Wir diskutieren darüber, was beim BVB passiert oder immer häufiger eben nicht passiert.
    Dabei sieht einer die Situation weniger besorgniserregend an, kann gelassener mit ihr umgehen.
    Andere kritisieren scharf, weil sie eben aus ihrer Sicht sehr große Sorge haben, dass vieles von dem, was durch Watzke und Zorc im letzten Jahrzehnt mühsam und mit hervorragender Arbeit aufgebaut wurde, von ihnen selbst in große Gefahr gebracht wird.

    Deshalb sollten alle Sichtweisen hier ihre Daseinsberechtigung haben dürfen, andere Meinungen respektiert werden, ohne die eine oder die andere Seite in irgendwelche Schubladen zu stecken.

    Wo, wenn nicht hier, kann man seine Freuden, seinen Kummer, seine Kritik, seine Sorge besser artikulieren?
    Ich kann hier in Leipzig doch nicht mit den Vögeln :mrgreen: von Dosen-Fans, sprich meinen Kumpels diskutieren, wenn es um Dinge die den BVB betreffen geht.

    Wir hier sind Gleichgesinnte, die den BVB im Herzen tragen.
    Deshalb möchte ich hier im Forum meine Gedanken mit anderen austauschen.
    Auch dann, wenn sie krass von meiner eigenen Sichtweise abweichen.

    So sollten man es allgemein sehen.
     
  3. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Die Gefahr ist doch,daß Moukoko genauso in Luft hängen wird wie Haaland derzeit.Wenn es mal nicht läuft und das tut es bei uns seit Monaten ,muss jeder Spieler auch mal bereit sei über die Schmerzgrenze zu gehen,wenn spielerisch keine Lösung möglich ist. Über Kampf zum Spiel ist ja keine leere Phrase sondern durchaus ein Erfolgsmodell.Wie aber willste mit Luschen wie Brandt und leider auch MR Kampfgeist in die Mannshaft bringen. Die ganz jungen brauchen doch Vorbilder und da ist bei uns weit und breit nix zu erkennen Es wird immer wieder vertröstet aufs nächste Spiel und geht das inne Buxe greift man vielleicht wieder zum einfachsten Mittel ,der Trainerentlassung,obwohl der Geruch der Erfolglosigkeit eher von ganz weit oben kommt.Ich bin nicht mehr davon überzeugt ,daß ET souverän in seinen Entscheidungen ist und daß auch Micha von Aki und damit von Sammer gegängelt wird.Von Kehl erwarte ich die Fortsetzung der Chaospolitik ,da er ja schon seine Zufriedenheit mit dem jetzigen Kader öffentlich kundgetan hat. Leider funktioniert die BL nicht nach dem Pipi Langstrumpfprinzip"Ich mach mir die Welt ,wie sie mir gefällt" sondern da ist Expertise gepaart mit Realitätssinn gefragt ,ansonsten führt das zwangsläufig auf den "Gelsenkirchener Weg" also ins Verderben
    Noch mal zu Marco ,ich kann seine Zurückhaltung bei seiner Verletzungsgeschichte verstehen ,aber nicht warum er nicht die Konsequenzen zieht,das Kapitänsamt abgibt und sich damit von einer Last befreit.Da hamwa schon wieder das Problem der fehlenden Selbstkritik,da sind usere Jungs Weltspitze.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2021
    Alexaceman gefällt das.
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @hotzenplotz , folgende Erklärung zu meiner Sichtweise.

    Ich kann Deinen Denkansatz zu 100% verstehen, weil ich genau diese Überlegung auch durchdacht habe.
    Ebenso jedoch die Sichtweise, für die ich plädiere, für mich als die bessere gewählt habe.
    Warum bin ich letztlich zu der Ansicht gekommen, dass es eine sehr gefährliche Sache ist, den unerfahrenen, an der Situation nahezu schuldlosen, Terzic nicht weiterarbeiten zu lassen?

    Nicht, weil ich ihn als eine Trainerpfeife ansehe, sondern weil
    seine Unerfahrenheit als Cheftrainer und die dadurch total ungewohnte Situation, einen "Karren aus dem Dreck ziehen zu sollen bzw. zu müssen" diesem "Auftrag behindert.

    Dass das so ist beweist m.M.n. das, was man zu sehen bekommt (die subjektive Sichtweise) und die Ergebnisse, die schwarz auf weiß dokumentiert sind (reale Sichtweise).
    M.M.n. hat sich wenig, zu wenig geändert.
    Im Gegenteil.
    Die Punktausbeute ist nicht gut.
    Die Spielweise zwar aggressiver, jedoch keinesfalls taktisch durchdachter als bei Favre.
    Das Auftreten und die Ergebnisse gegen Mitkonkurrenten ebenso dünn, wie bei Terzic's ehemaligen Chef.
    Der Auftritt im Pokal gleicht denen von Favre nahezu deckungsgleich.
    Der Trainerwechsel hat für mich keinen wirklichen Effekt gebracht.

    Was nützt es, wenn man Terzic an der Seitenlinie gefühlt 100x den Namen Jule (geht dahin, mache dies oder jenes, etc.) rufen hört und ihn anders als Favre agieren sieht, wenn trotzdem nichts Wirkliches dabei rauskommt?

    Ich sage es mal gerade heraus, wenn mir ein Trainer ständig zurufen würde, was ich machen oder lassen soll, würde ich meine Ohren auf Durchzug stellen.
    Wir sind doch nicht in der F-Jugend.
    Wenn es Brandt aus Terzic's Sicht nicht gut macht, gehört er nicht in die Anfangsformation.
    Diese ständige Rufen nervt.

    Es ändert sich auch nichts, wenn Terzic auf den PK's eine bessere Figur abgibt als Favre.
    Dafür gibt es keine Punkte.

    Nein, ich bin deshalb dafür, Terzic nicht weiterwursteln zu lassen, weil er aus meiner Sicht mit der Aufgabe und Situation total überfordert ist.

    Ich kann inzwischen auch nicht mehr der, Deiner, Argumentation folgen, dass man ihm helfen muss.
    Wie soll denn diese Hilfe aussehen?
    Soll die vom in der eigenen Brühe schwimmenden Zorc kommen?
    Oder von Sammer, von dem keiner richtig weiß, was er überhaupt macht?
    Von Kehl, der zwar einen Trainerschein hat, aber noch weniger, eigentlich keine, Erfahrung als Terzic hat?
    Oder von Watzke, der bisher zwar in allen möglichen Situationen mit markigen Sprüchen geglänzt, aber auch nie wirklich etwas bewirkt hat?

    Ich habe von diesen ewigen Pseudobegründungen, von Aussagen, dass den Spielern die Situation sehr ernst nahegebracht wurde, etc., die Schnauze voll, weil das alles von Inkonsequenz und BVB-Wohlfühloase nur so trieft.

    Es muss etwas gravierendes passieren.
    Gravierend kann bedeuten, dass sich durch einen geeigneten "Retter", den man tatsächlich voll den Rücken stärkt, d.h., nicht reinquatscht, etwas in die erwünschte Richtung bewegt.
    Bei einem Festhalten an Terzic, kann gravierend auch bedeuten, mit ihm ins graue Mittelmaß abzustürzen und dort über Jahre festzusitzen.
    Mit Terzic sieht es m.M.n. gegenwärtig leider so aus.

    Es kann mit Terzic natürlich auch gut gehen, keine Frage.
    Nur fehlt mir tatsächlich inzwischen der Glaube.
    Darauf habe ich meine Meinung aufgebaut.
    Und, es gibt immer eine Alternative.
     
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich bin gespannt, was in den kommenden Wochen passieren wird. Wie schon gesagt, glaube ich nicht, dass Rose zum BVB kommt. Was dann ? Noch dringlicher - da aktuell - wie lange wird Terzic noch
    standhalten ? Geht das Spiel gegen Hoppelheim in die Hose, dürften auch da die Alarm Sirenen heulen.

    Dafür, dass wir so viele Experten und Berater bezahlen, befinden wir uns in einer ganz schön beschissenen Situation. Erinnert mich so ein wenig an unsere Regierung und die Situation um den Impfstoff.
    In Berlin sitzt eine versteinerte Kanzlerin und in Dortmund ein versteinerter Aki Watzke.
     
    Alexaceman gefällt das.
  6. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    habe ich da irgendwo was geschrieben, dass das nicht so sein soll?
    ich hier in Frankfurt auch nicht, die bemittleiden einem ja derzeit schon aufgrund des Tabellenplatzes der SGE.

    wobei deren Tage ja gezählt sind, indem sie von sich aus nicht mehr antreten wird.
     
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @leipzig09 : Wenn wir gegen Hoppelheim verlieren, wird es gar keine andere Lösung geben, als Terzic rauszunehmen. Das wäre natürlich ein Desaster und gleichzeitig Eingeständnis, das Watzke & Zorc wieder mal daneben gegriffen, bzw. falsch entschieden haben. Ich befürchte, dass wir momentan Gefahr laufen, schwer abzustürzen. Mit oder ohne Terzic.
     
    Alexaceman gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Nein, ich habe das nur allgemein gemeint.
    Um wieder einmal darauf hinzuweisen, dass ich dieses, in eine bestimmte Schublade schieben, nicht gut finde.
    Außerdem ordne ich Dich bestimmt nicht in die Kategorie ein. :prost:
     
    Salecha gefällt das.
  9. Hope

    Hope Stammspieler


    Ich würde Edin sagen: Setz die Kappe ab. Das machen Schüler, oder Leute, die es sich leisten können, wie ein Klopp nach Meisterschaften. Sonst wirkt das wie nen Jüngelchen, was Chef spielen will. Ist nur nen outfit Ratschlag. Du sollst da Chef sein und nicht Freund der Truppe.
     
    leipzig09 gefällt das.
  10. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich hoffe nur nicht, dass die Spieler wegen Gehaltsverzicht nicht meinen, sie müssten oder dürften dafür auch weniger leisten :?:-0

    Der Vorstand ist gefragt und komplett in der Verantwortung! Ein Interim (kommt vom lateinischen vorübergehend) immer temporär verantwortlich. Bin seit 21J Interim manager übernehme immer vorübergehend die Verantwortung :anzünden:

    Es ist definitiv kurz vor 12, noch eine Niederlage und Interim ist wech, danach ist ohne Ausnahme WZ dran. Wobei finde auf Sie sollte die aktuelle Kritik gehen. Sie sind für diese aktuelle Situation verantwortlich
    Wahrscheinlich reissen sie sich aber überraschend gegen sevilla wieder zusammen, daher sind die Spieler mit verantwortlich :motz:
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Mir ist es momentan egal, warum oder wie wir Spiele gewinnen. Hauptsache, wir gewinnen. Natürlich hat die BL Priorität.

    Aber ein Sieg gegen Sevilla könnte uns derzeit mehr helfen, als ein neuer Interimstrainer. Das würde die Jungs wieder aufbauen und etwas zusammenschweissen.

    Im Prinzip ist ja noch ein bißchen was drin, diese Saison. Im Pokal gegen Gladbach ... Saisonziel noch greifbar, wenn man jetzt durchzieht ... gegen Sevilla ...

    Hängt alles davon ab, welche Mittel Watzke, Zorc und Terzic jetzt finden.

    Die Kehrseite der Medaille haben wir ja schon oft genug diskutiert. Jetzt kann man nur hoffen, dass die Jungs sich zusammenreissen. Das Jammergesicht von Reus z.B. braucht dabei kein Mensch.
     
    Alexaceman, leipzig09 und Nera gefällt das.
  12. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Auf einen Sieg in Sevlla zu offen ist schon arg optimistisch. Denen wird nicht entgangen sein woran es bei uns fehlt. Ich fürchte mit ihrer Physis gepaart mit sehr solider Technik werden sie uns die Grenzen aufzeigen und ich kann nur hoffen,daß das nicht deutlicher wird als das was die Freiburger gegen uns erzielt haben.Ich erwarte nicht einmal mehr,daß diese Luschentruppe sich voll reinhängt um das Schlimmste abzuwenden. ET ist in diesem Abwärtstrend das nächste Bauernopfer und die wirklich verantwortlichen sagen entweder nix oder sie lassen irgendwelche Phrasen ab und verweisen auf das nächste Spiel wo die Mannschaft endlich ihre wahre Stärke zeigen wird. Ich befürchte nue ,viel mehr wahre Stärke als das zuletzt präsentierte steckt nicht in dieser Mannschaft,besonders solange die sich ihre Auftritte immer noch schön reden. Von ganz oben erwarte ich eh keine Stellungnahme zur derzeitigen Situation. Dafür ,daß er sonst zu jedem Scheiss ne Meinung hatte hält Aki sich dezent zurück undich glaube das ist ein Zeichen von Ratlosigkeit.
    Die Einigen ,die sich freuen können sind die Blauen,denn bald kommt der allseits beliebte Aufbaugegner in die Turnhalle.
     
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    So, wie ich unsere Truppe einschätze, gewinnen die eher gegen Sevilla, als gegen Freiburg. Das ist schon ein echtes Trauerspiel : da stellt der BVB mit viel Geld einen Hammer Kader zusammen und dann kommt da nicht viel mehr raus als Luft und tote Fliegen. Also ... egal, wie dick die schwarz / gelbe Brille ist ... das zeugt schon von Unvermögen der Verantwortlichen.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @Alexaceman
    Das meine ich, als ich geschrieben habe, dass jetzt (wirklich einmal) knallhart gehandelt werden muss.

    Reus, leider auch Brandt haben gegenwärtig nichts in der Stammelf zu suchen.
    Bei Brandt gäbe es noch die Möglichkeit, es mit ihm, OHNE Reus(!!), auf der zentralen Position hiner der Spitze spielen zu lassen, wenn man das System so ausrichtet, dass er sich (überwiegend) in diesem Raum bewegt.
    Dort könnte, nicht wird, man möglicherweise von seiner Kreativität profitieren und eventuelle Fehlpässe erfolgen so weit vorn, dass man Zeit hat, daraus entstehende Konter rechtzeitig zu verteidigen.
    Das ist aber nur mal so eine Überlegung.
    Reus UND Brandt gemeinsam geht m.M.n. überhaupt nicht.

    Es klingt aus meinem Mund zwar blöd, aber vielleicht wäre es auch gut, wenn Meunier wieder fit würde.
    Allerdings würde ich persönlich jetzt jedoch lieber Pisczu auf der rechten Seite sehen, da jetzt Routine, Cleverness und Zuverlässigkeit die Hauptanforderung sein muss.
    Das alles bringt Pisczu trotz seines Alters immer noch mit.
    Seine Schnelligkeitsdefizite (die so gravierend gar nicht sind) macht er durch sein fußballerische Klasse, allemal wett.

    Ich glaube allerdings nicht daran, dass irgendwelches hartes Durchgreifen erfolgt, weil bei uns schon seit Jahren gequatscht anstatt durchgreifend gehandelt wird.
     
    Alexaceman gefällt das.
  15. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Also in der Dopa hat Heribert Bruchhagen sehr einfach erklärt wie einfach unser Spiel aufgebaut und im Prinzip alle uns durchschaut haben :-0 sevilla :ja::nein: Ganz ganz schwer :anzünden: aber nicht unmöglich

    Es muss viel mehr kommen und passieren :anzünden: klar ein deutliches erfolgserlebnis ist ein guter Schritt
    Und ja es muss hart durch gegriffen werden :motz: sind nicht im Schach Verein :anzünden: Armutszeugnis wenn Terzic erklären muss dass manche nicht bereit sind die extrameter zu laufen :motz: auf die Bank egal wie sie heißen :motz: Egal wie er heißt und wann er verletzt war oder wie alt! Profis die nicht bereit sind zum laufen im fussball müssen auf die Tribüne :daumendruek: nur so bekommst du fehlende Disziplin und damit Mentalität rein
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen