8. Spieltag - Samstag, 19.10.2019, 18:30 Uhr: Unser BVB - Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Bundesliga Spieltage" wurde erstellt von Forenteam, 17. Oktober 2019.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Da stimm ich dir zu - zumal die Jungs ja auch irgendwie aus dem "Konzept" geraten wenn sie ein Tor geschossen haben...:?...dürfen sie gleich jubeln oder sollen sie erst noch beim Flötenmann nachfragen ob es regelkonform war! Naja, wir können eh nix dran ändern - aber ich mehr & mehr den Eindruck dass nach Sympathiewerten entschieden wird...
     
  2. nilton santos

    nilton santos Hoffnungsträger

    König Johan hat es mal auf den Punkt gebracht. Sinngemäss hat er gesagt :"11 Weltklassespieler machen noch kein Weltklasseteam".Der BVB ist von der Weltklasse ein gutes Sück entfernt könnte aber sicher besser und erfolgreicher spielen,wenn die Mannschaftsteile sich ergänzten.Wir haben doch z.B. immer offensive AVs gehabt. Da gabs aber Partnerschaften die sich unterstützt haben. Kevin und Schmelle genauso wie Kuba und Lukas. Wir haben jetzt Spieler ,bei denen ich diese Zusammenarbeit(noch) nicht erkennen kannen und das ist typisch für den mangelden Zusammenhalt in unserem Team.Jeder für sich ist vielleicht sogar besser als die o.g.,aber man sieht wenig davon,weil die Harmonie fehlt.
     
    cocoline gefällt das.
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Beide aberkannten Tore sind eine Farce. Hackenabseits = was für ein Schwachsinn, genauso, dass Reus die Sicht des Torwarts verdeckt hätte. Egal. Wir haben gewonnen und gut is.

    Mich interessiert momentan weder die Trainerfrage, noch irgendwelche Zukunfts - Spekulationen. Mich interessiert, dass wir die kommenden Spiele überstehen und bis Ende der HR halbwegs gut dastehen.

    Da heisst es zusammenhalten und Gas geben. Über alles andere, können wir in der Winterpause diskutieren. Der gestrige Sieg war wichtig und hat sich auch gut angefühlt. Das Selbstvertrauen ist so halbwegs zurück und selbst Favre hat wie ein Mensch mit Emotionen reagiert.

    Die Blauen haben heute aufn Sack gekriegt - das Derby MUSS gewonnen werden.
     
    nadine, Kevlina und Heinerich gefällt das.
  4. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hier eine tolle Aussage von Patrick Herrmann:

    Quelle: Sky.de

    Und genau das ist das Problem und der Grund für das ganze Theater. Nur wenn ein Spieler im Leistungskurs "Theaterspiel" war wird BunkerTV aktiv...
     
    Zazou09 gefällt das.
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Am Ende kommt es immer auf die Menschen an. Früher haben die Schiris auf dem Platz falsch entschieden - jetzt tun sie es im TV Bunker. Der DFB muss über Profi Schiris oder, zumindest, besser ausgebildete Schiris nachdenken. Da liegt das Problem. Und wenn es Drohnen, Mega Kameras und Super Animationen gibt - am Ende entscheidet ein DFB Honk. Der ist das Problem, nicht die Technik.

    Fairerweise muss man aber auch anerkennen, dass sowohl Köln, als auch der Schiri, Bürkis haarscharfe Rettungsaktionen gegen Embolo korrekt als regelkonform erkannt haben.

    Da hätte so manch anderer Schiri direkt auf den Punkt gezeigt. Das war eine gute Leistung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Oktober 2019
  6. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    Im Gegensatz zum Bremenspiel beispielsweise war das Pfeifkonzert wesentlich lauter und schmerzhafter für die Ohren^^ Ansonsten joa Stimmung an sich war gut, auch wenns die Gladbacher im Netz anders sehen.
     
  7. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Die Stimmung war OK. Bei dieser Mannschaft ist es halt schwer in ein gegenseitiges Hochschaukeln zu kommen. Dazu dann noch BunkerTV...
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Stimmung war gut.
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Leute - was ist mit dem DERBY Threat ?
     
  10. Floralys

    Floralys Moderatorin * BFD - Mitglied *

    Kommt noch bestimmt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen