Aktionen von Fangruppen unseres BVB

Dieses Thema im Forum "Tempel, Fans, Tradition und Kultur" wurde erstellt von Forenteam, 21. September 2018.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich bin auch öfter ( mit der ganzen Familie ) bei den Amateuren und wüsste nicht, was da gefährlich sein sollte. Ich wüsste auch nicht, welches BL Stadion ich meiden müsste, weil mir dort etwas schlimmes passieren könnte. Ich bin eigentlich schon überall gewesen und weiss nicht, wo es so unglaublich gefährlich sein soll.

    Stuttgart ? Da sind die Anreisewege scheisse. Bremen ? Na. nun wirklich nicht. GE ? vielleicht zum Derby. München ? Also bitte ... Augsburg, Freiburg und Mainz ? Familiärer und freundlicher gehts nicht. Hoppelheim ? nur langweilig. Leipzig ? Schöne Stadt - nette Leute. Hertha ? Nö. Düsseldorf ? einzige Gefahr, dass man vorher beim Shopping die Kreditkarte zum glühen bringt. Gladbach ? ausgesprochen freundlich, genauso, wie Köln oder Hamburg. Nürnberg ? Da war ich noch nicht. Wolfsburg ? soll das ein Witz sein ? @ Nadine : welche Stadien meidest Du und warum ?

    @Leipzig : Dass wir alle Gewalt und Randale ablehnen, ist doch wohl klar und auch wichtig. Aber man muss die Kirche im Dorf lassen. In den 80er JAhren war es wirklich gefährlich in ein BL Stadion zu gehen. Das hat sich, trotz Ultras und Hooligans, extraorbitant verbessert. Mittlerweile ist Fussball ein Familien Event und jeder normale Fan kann sich sicher wehnen.

    Jeder abendliche Besuch in der Düsseldorfer Altstadt ist risikoreicher, als ein BL Stadionbesuch.
     
    Salecha gefällt das.
  2. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    ich meide keine stadions sondern meine wie vereine wie dresden oder aachen bei den amteuren oder beim derby würde ich nie im stadion gehen . es ging um unser stadion in lünen da kommen immer die bvb amteure zum testspiel gegen lüner sv war immer familienfreundlich bis vor 2 jahren randalle war
     
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das Derby ist schon lange harmlos. Dresden und andere Ost Vereine kann ich nachvollziehen. Was in Aachen los ist, weiss ich nicht.
     
  4. Nera

    Nera Moderatorin

  5. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wenn sie das Geld haben, zu jedem Spiel zu fahen, haben sie die paar Kröten ja auch übrig.:mrgreen:
     
    Salecha gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Jeder legt sein Geld eben anders an :totlach:
     
    Kevlina und garfy gefällt das.
  7. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Für sowas hat die chronisch überarbeitete Polizei natürlich Zeit...Und auch die ständig ausgelasteten Gerichte haben einen freien Moment gefunden.
    Wie war das noch gleich? Lachhafter Haufen?
     
  8. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Najaaaa.
    Es sei denn RB Leipzig kommt ins Westfalenstadion zu Besuch.
    Aber Gott sei dank, sind solche Ausraster mittlerweile die Seltenheit.
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Es fing schon letztes Jahr an und hat sich nun bewahrheitet : die Ultra Gruppe JUBOS haben sich aufgelöst ( offiziell schon im Mai ) . Wirklich schade. Die JUBOS haben sich gegen rechts und gegen den modernen Fussball engagiert.
    Insbesondere der Kampf gegen rechts hat die JUBOS Kraft und Zulauf gekostet.
     
  10. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Eine solche Entwicklung finde ich echt schade. :-(

    Es waren bmeist die JUBOS, die mir, wenn ich mal an Spieltagen im Tempel war, mit ihren Aktionen positiv aufgefallen sind.
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ja. Das ist ein echter Verlust. Ich denke, dass die meisten ex - JUBOS jetzt bei der TU zu finden sind. Aber es ist schon so. Mit der Auflösung der JUBOS rückt der ganze Block Drölf ein Stück nach rechts.
     

Diese Seite empfehlen