1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

BVB: Fan-Boykott bei Montagsspiel

Dieses Thema im Forum "Aktuelles" wurde erstellt von Akki_71, 12. Januar 2018.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das mit den Tennisbällen ist von unseren Ultras geklaut. Die haben 2016 eine Aktion in Stuttgart gegen zu hohe Eintrittspreise gemacht und unter dem Motto " Grosses Tennis ", Tennisbälle auf den Platz geworfen ( „Großes Tennis“: Proteste gegen hohe Eintrittspreise ). Das war eine sehr coole Aktion.

    Was am Montag in Frankfurt passiert ist, war wichtig und gut. Die Tennisbälle waren keinesfalls lächerlich, sondern sehr plakativ und wirksam.

    Gerade in unserer heutigen Zeit, finde ich es super, wenn Menschen sich wehren. Der Protest wirkt ja schon. Die Menschen lehnen die Montagsspiele ab. Die Medien sind, großteilig auf Seiten der Fans.

    " 12 : 12 " hat funktioniert, das Pfeifkonzert gegen Helene Fischer hat Früchte getragen und " Kein Zwanni fürn Steher - Fussball muss bezahlbar sein " war/ist ebenfalls ein Erfolg. Es lohnt sich also die Klappe aufzumachen.

    Die, die hier die Nase rümpfen, denen unterstelle ich mal, dass sie nicht regelmäßig ins Stadion gehen und die Fussballwelt von der Mattscheibe aus beobachten. Natürlich akzeptiere ich deren Meinung, aber Protest, der noch nicht mal, im vollen Umfang, stattgefunden hat, direkt so abzubügeln, finde ich schade und ein wenig traurig.
     
  2. DC65

    DC65 Besuch

    @Akki_71 da muss ich dir auf der einen Seite Recht geben und auf der anderen Seite Unrecht.

    Natürlich lassen sich der DFB und die DFL nach Zustimmung der Vereine zu einer sofortigen Aufhebung durch die Proteste zwingen.

    Doch je mehr Fans auf die Straße gehen, die Spiele boykottieren und immer wieder stören, sprich schlechte Presse machen, müssen die Gremien überlegen und handeln.

    Dazu müssen auch die Vereine eine Kosten - Nutzenrechnung aufstellen.
    Je mehr friedliche Proteste, umso mehr Polizei, Sicherheitskräfte und je mehr Presse.

    Das in Frankfurt die Eintracht die Fans sogar ihre Banner auf dem Rasen präsentieren ließ, ist klasse. So blieb alles friedlich und hatte eine große Bühne.

    Regt zum nachmachen an.
     
    Floralys gefällt das.
  3. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    genau das war es, was ich meinte, dass es ja schon öfters Fanproteste gab, die erfolgreich waren.

    Aber sicherlich auch nur, weil da ganz friedlich protestiert wurde. Wäre es zum Platzsturm gekommen, oder wäre Pyrotechnik abgebrannt worden, hätte es sicherlich eine andere Resonanz gegeben.

    Ich denke, dass ein wirkvoller Protest hauptsächlich in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Vereinen funktioniert.

    Was ich nicht verstehe ist, dass die Verantwortlichen von RB sich da so negativ geäußert haben - ok das Spiel wurde verspätet angepfiffen und es waren Menschen im Innenraum, allerdings bestand keine Gefahr für die Spieler. Zudem hat es ja auch die Fans von RB getroffen, die sicherlich an einem Spiel am Wochenende zahlreicher angereist wären, als an einem Montagabend.
     
    Floralys und DC65 gefällt das.
  4. DC65

    DC65 Besuch

    @Salecha RB hat das Spiel verloren. Und das schieben sie jetzt den Fanprotesten und der Eintracht in die Schuhe.
    Was willst du von einem Verein ohne Tradition verlangen ????
     
    Floralys gefällt das.
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die Menschen lehnen Montagsspiele nicht nur wegen der Proteste ab. Montagsspiele sind tatsächlich eine schwere Hürde für viele Fussballfans.

    Ich bin zwar relativ unabhängig, aber für mich wäre es, in allen Belangen ( Arbeit und Familie ) schwierig, am Montag ins Stadion zu gehen. Alle, die weiter weg wohnen, können das eh vergessen. An Auswärts Fahrten braucht man gar nicht erst zu denken. Hinzu kommt, dass ich, speziell am Montag, ganz andere Dinge im Kopf habe ( Arbeit, Rechnungen etc. ). Einen echten Fussballnachmittag / Abend wird man Montags nicht
    bekommen.

    Sonntags Spiele sind schon scheisse. Aber Montag ...

    Hinzu kommt der Hintergrund. Warum soll es plötzlich Montagsspiele geben ? Es geht um TV Rechte und Geld. Am besten soll jeder Fussballfan, neben Sky, auch noch Eurosport abonnieren.

    Nicht mit mir. Dann lieber gar keinen Fussball. Für mich ist hier die Grenze, wo ich sage, bis hier hin und nicht weiter. Weder möchte ich ein DFB Pokalfinale in China, noch am Montag Abend aus dem Büro ins Stadion.

    Das geht nicht nur mir, sondern Millionen normaler Fussball Fans in Deutschland so. Auch ohne Protest. Der Protest ist wichtig, damit jeder sieht, wie die Mehrheit denkt. Man hat ja in Frankfurt gesehen, dass das, durch die Bank, ALLE Fans, vom Opa, über die Familie, bis hin zum Ultra gewesen sind, die sich gegen Montagsspiele versuchen zu wehren.
     
    Floralys und Zazou09 gefällt das.
  6. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Aber wenn es doch nur Nachteile bringt,daß die Fans zahlreicher an einem Wochenende anreisen,
    z.b. die Leipziger Fans,was ich auch nartürlich verstehe,und es nur Unfrieden gibt unter den Vereinen und
    vorallem unter den Fans gibt,warum bitte entscheiden sich die oberen Herrschaften für die Montagsspiele,
    und lassen nicht einfach alles so wie es ist. Es wird gespielt Freitags,Samstags,und Sonntags??
    Irgendeinen Grund muß es doch geben,das es auf einmal in der 1 Bundesliga Montagsspiele gibt.
    Ist es vielleicht der Grund das der Auswärtsfahrer der Euro League dieses Mal der BVB,und letzten Donnerstag
    Leipzig,dann einen Tag länger ausruhen können,und anstatt Sonntags erst wieder Montags ran muß??
    Aber das war ja die ganzen andreren Jahre ja auch egal.
    Aber was ist denn eigentlich mit den ganzen Fans der Vereinen der 2 Bundesliga,die spielen ja schon
    jahrelang immer ein Montagsspiel??
    Da gab es noch keine Proteste komisch.
    Denn so als Beispiel St.Pauli-Nürnberg an einem Montag.
    Da müsste man ja auch sagen,das an einem Sonntag mehr Nünberg Fans kämen als an
    einem Montag.
    Oder ist der 2 Liga Fan so zweitrangig das es keinen interessiert??
    Da kann mal sehen was für einen Stellenwert die 2 Bundesliga hat,gegenüber der 1 Bundesliga.
    Warum protestiert denn kein 2 Liga Fan gegen Montagsspiele,ist doch für alle 2 Liga Fans genauso
    Mist mit Motagabend.
    Da kann ja wohl nicht der Grund gelten,weil es in der 2 Bundesliga schon immer ein Montagsspiel gab.
    Montagsspiele sind doch für alle 36 Vereine der 1 und 2 Bundesliga Mist.
    Komisch die Fans der Vereine der 1 Liga protestieren,und die Fans der 2 Liga protestieren nicht,
    obwohl das mit dem Montag Abend,für alle gleich ist,nämlich Mist.
    Der Fußball ist eh kaputt.
    Wenn ich jetzt hier gelesen habe,das die Champioms League,der wichtigste Wettbewerb Europas,
    ab nächster Saison nicht mehr im Free TV läuft,höchstens noch das Endspiel gesehen werden kann,
    dann frage ich mich wo wir hingekommen sind,das macht doch alles keinen Spaß mehr.
    Ich habe SKY HD,und werde die CL League noch verfolgen können.
    Aber z.b. unser Nachbar großer Fan das 2 Liga Spiels am Montag,kann es schon nicht mehr schauen,
    weil es nicht mehr im Free TV kommt.
    Jetzt hat sich das mit der CL League auch für ihn erledigt,es sei denn er holt sich SKY HD.
    So kann man den Fußball auch kaputt machen,in dem man den Leuten fast alles was mit
    Fußball zu tun hat, im Free TV wegnimmt.
    Vielleicht kommt demnächt ja auch die WM nur noch im Pay TV,zuzutrauen wäre es
    den oberen Herrschaften.
    Aber ich glaube,daß trauen sie sich dann doch nicht.
     
    Sonny und Floralys gefällt das.
  7. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    @Akki_71 , du hast Hotzes Beitrag über dir vielleicht schon gelesen. Da steht alles drin.
    Es geht nur um Kommerz. Kohle, Geld... Diejenigen, die das entscheiden füllen sich die Taschen und sind nicht jene, die Familie, Arbeit, Freizeit und Co. umorganisieren müssen um zu einem Spiel zu kommen.
     
    Floralys und Salecha gefällt das.
  8. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Beim BVB mag diese Rechnung ja aufgehen, da nächste Woche dann unter der Woche kein Spiel ist, aber RB hatte jetzt dafür vor dem Rückspiel ein Tag weniger Regeneration.
    Und wie erklärt man dann das übernächste Spiel vom FC Köln gegen Bremen, dass auch am Montag ist? Vielleicht ist den Verantwortlichen noch nicht bewusst, dass Köln nicht mehr Europaleague spielt.
    Wie gesagt, solange die Leute immer mehr Abos für das Pay-TV kaufen um ihren Verein zu sehen, so lange wird dieses auch ausgenutzt. So nach dem Motto: "Nachfrage und Angebot...."
     
    Floralys gefällt das.
  9. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Floralys gefällt das.
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Der Scheiss geht doch schon beim Radio los. Bis zu dieser Saison habe ich gerne " Sport/FM Bundesligaradio " gehört, wenn ich mal nicht zum Spiel konnte und Sky nicht machbar war.

    Jetzt muss man " Bundesligaradio " bei AMAZON für 5 EUR / mntl. abonnieren - AM ARSCH !!!!!
     
    Floralys und Salecha gefällt das.
  11. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Du meine Güte,ich habe schon lange bestimmt seit den 90 Jahren kein Bundesliga Radio mehr gehört.
    So WDR 2 oder NDR 2.
    Gibt es da gar keinen Fußball mehr,und auch nur noch im Internet aboniert über Amazon??
    Muß man jetzt schon für Bundesliga im Internet Radio bezahlen, 5 Euro...wo man nur hört und nicht mahl
    etwas sieht,da habe ich keine Worte mehr,was für eine Abzocke,jetzt geht es schon im
    Radio los...ohne Worte
    Aber wie schon gesagt hier,wenn alle schön den Eurosportplayer buchen und mitziehen,
    dann wird es auch weiterhin über die nächsten Jahre Spiele im Internet geben.
    Für mich gehört jedenfalls der Fußball auf die Mattscheibe,und nicht ins Interrnet.
    Genau wie der Bundesliga Fußball ins Wochenende gehört und nicht auf einen Montag.
    Um noch einmal auf das Radio zurückzukommen,mir ist aufgefallen,das einer der Köpfe
    des Radios von WDR 2 jetzt bei SKY moderiert.
    Radio auf WDR 2 damals,....Manni Breukmann und Tom Bayer.
    Breukmann ist in Rente,aber Tom Bayer moderiert auf SKY oft Gladbach Spiele.
     
    Sonny und Floralys gefällt das.
  12. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    also HR1 bringt Samstags noch Bundesliga. Ansonsten habe ich auch schon BVB Netradio gehört übers Handy.
     
  13. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Das beste wäre,wenn man wirklich was erreichen will,in Sachen Montagsspiele abschaffen.
    Wenn wirklich kein Fan mehr käme am Montag.
    In Frankfurt,kommenden Montag in Dortmund,und den anderen Montag in Köln wäre und
    würde jeder Platz leer bleiben,und vor komplett leerem Stadion gespielt werden.
    Nur wird das ja nicht passieren,weil sich nicht alle 40000 wie bei uns 80000 absprechen können.
    Ein paar Mal vor komplett leerem Stadion,was meint ihr wie schnell man ins Überlegen kommen würde.
    Ich weiß ich nerve mit meinem Eurosportplayer.
    Aber wenn wirklich jeder Fußballfan den Eurosportplayer nicht gebucht hätte,
    und auch keine Einzelspiele buchen würde,und sie nur eine Hand voll Abbonenten hätten,
    wie schnell alle Spiele wieder bei SKY sein würden aber so.
    Müssen ja genug sein die ihn gebucht haben,oder erst gesagt haben,den buche ich niemals,
    und es dann doch getan haben,denn so wie ich hier gelesen habe,hat der Eurosportplayer,
    ja wieder für die Saison 2018-2019 alle Freitagsspiele plus Sonntag 13:30 Uhr Spiele,
    und alle Montagfsspiele erhalten....schöner Mist,da haben sie ja was sie wollten.
    Ich buche jedenfalls auch wenn ein Einzelspiel nur 2,50 Euro kostet,Montag nicht
    BVB-Augsburg.
    Sollen sie Mal schön weiter machen mit ihrem Internet Mist.
     
    Sonny und Floralys gefällt das.
  14. DC65

    DC65 Besuch

    Hier ist der NDR mit zwei Sendern vertreten.

    NDR 2 und NDR 1. Ok, auch nicht kostenlos (GEZ) aber wenigstens ohne Abo empfangbar

    Aber bei Sonntags und Montagsspielen ist da auch nix los. Doch das ist am Sonntag nicht so schlimm.
    Da kann man auf N3 die Sonntagsspiele in bewegten Bildern gucken.

    Montag ist mir völlig egal. Da läuft zwar 100% Bundesliga auf Nitro, doch das gucke ich wegen der bekannten Ergebnisse und der sehr sehr nervigen Tussi nicht.

    Montagsspiele boykottiere ich. Keine Lust drauf.
     
    Floralys gefällt das.
  15. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe über den Eurosportplayer das Spiel live, mithin auch die Interviews gesehen.
    Da ist mir bezüglich negativer Äußerungen seitens RBL nichts untergekommen.
    Auch in der Leipziger Volkszeitung nicht.

    Als Leipziger interessiere mich auch etwas für RBL, ohne mich auch nur ansatzweise als deren Fan zu bezeichnen... einmal BVB immer BVB!!!

    Daher würde mich aber trotzdem interessieren, woher die Quelle Deiner Aussagen ist.
     
    Floralys gefällt das.
  16. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

  17. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Nächste Saison muss man wahrscheinlich 3 Abos haben, wenn man alle Spiele von unserem BVB sehen möchte. Die Rechte für die EL gehen zu DAZN und Teile der CL auch. Sky zeigt dann immer weniger.
     
  18. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Öhm, kuck mal hier ---> https://forum.bvb-freunde.de/index.php?threads/zusammenfassung-Übertragungsrechte-fussball.600/ da ist alles schön aufgelistet wer was nächste Saison überträgt oder welche Abos du ggf. brauchst...:glw2:
     
  19. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Habe ich mir durchgelesen. D.h., dass man bei Sky u.U. nicht mehr alle Spiele unseres BVB´s sehen kann, da DAZN den Großteil der Einzelspiele hat, oder ? - wenn wir CL-Spielen.
    Kommen wir nur in die EL, müsste man zur Sicherheit auch DAZN abonnieren.
     
  20. Sonny

    Sonny Besuch

    Mal eine Frage @all: Wer von Euch ist heute im Stadion oder sieht das Spiel via Pay-TV ?
     

Diese Seite empfehlen