1. Wichtig für alle Teilnehmer am Tippspiel!!!!!!

    Nachholspiel Mönchengladbach : Köln

    Nachdem, bereits vor einiger Zeit, der Nachholtermin, für das Spiel Mönchgladbach : Köln, für den 21. Spieltag, bekannt gegeben wurde, ist der neue Termin eiungetragen worden.
    Überprüft bitte, ob dort getippt wurde!

    Link zum 21. Spieltag

    Information ausblenden

Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge beim BVB

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 29. August 2018.

  1. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Man liest dazu noch nichts auf BVB.de oder Bild BVB. Nur im Transferticker sieht man wolf bei der Hertha... Kann das gut verstehen. Hoffe das Hertha ne Kaufoption / Pflicht hat wie Werder bei toprak
     
  2. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Alexaceman gefällt das.
  3. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Und so wie es aussieht bleibt Guerreiro vorerst?
     
  4. Susi

    Susi Stammspieler

    Macht Sinn, hat nicht wirklich zu uns gepasst. Als Kämpfer fand ich ihn cool, war aber stellenweise überfordert, wenns bei uns schell ging. Kann mir gut vorstellen, dass es bei der Hertha passt.

    Guerreiro scheint nicht nach Paris zu wechseln, hoffe er verlängert dann auch bei uns.
     
    webdawg18 und Kevlina gefällt das.
  5. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Frage ist ob das für ihn noch befriedigend ist wenn er wirklich weg wollte?
     
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich glaube, dass er nicht unbedingt gegen den Verbleib beim BVB war, sondern nur abwarten wollte, ob er ein besseres Angebot, z. B. von PSG oder Barca bekommt.
    Das absolut legitim, denn er macht damit nur das, was er vor seiner Unterschrift bei seinem BVB-Vertrag nicht gemacht hat und ihm einige im Forum als eigene Dummheit ausgelegt haben.
    Er sondiert(e), was ihm die Vereine bieten, um sich daran für seine Zukunft zu orientieren.
    Zudem wäre zumindest Barca auch sportlich nicht die allerschlechteste Adresse gewesen.
    Scheint nicht geklappt zu haben.
    Deshalb wird er wohl verlängern.
    Das hat zur Folge, dass er mindestens bis 2020 bei uns bleibt und wir dann Ablöse erhalten oder wir ihn (hoffentlich) sogar länger in schwarzgelb erleben dürfen.
    Für uns beides nicht die schlechteste Entwicklung der Dinge.
     
    Susi gefällt das.
  7. Selma33

    Selma33 Hoffnungsträger

  8. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ganz toller Deal mit Götze ein halbes Jahr ganz gute Leistung für knapp 75 Mio Euro.
     
  9. Susi

    Susi Stammspieler

    Das wäre ganz große Grütze, aber schaun wir erst mal. Glaube da wird aktuell viel berichtet und spekuliert aufgrund des Deadline Days.

    Warum Götze am Samstag nicht gespielt hat oder wenigstens nicht eingewechselt wurde, kann ich aber auch nach wie vor nicht nachvollziehen. Er ist für mich kein Stammspieler, aber gerade in Spielen, wo der Gegner eher auf verteidigen aus ist, finde ich Götze wichtig für uns. Da geht es nicht um Schnelligkeit und Robustheit, sondern um Kreativität und Genauigkeit. Genau das sind die Eigenschaften, die ich an Götze noch schätze. Gegen Mannschaften, die hoch stehen find ich Götze dagegen nicht so wirkungsvoll. Da seh ich lieber schnellere, spritzigere Spieler.
     
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Götze geht. Na und ? Ihr schreibt ja sonst bei allmöglichen Spielern, dass man Reisende nicht aufhalten soll. Ich sage das bei Götze. Tschüß ! Daß er ablösefrei geht, ist noch so ein kleines Dankeschön oben drauf. Der Junge ist voll Sch..... .
     
    dausi und webdawg18 gefällt das.
  11. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Reisende soll man nicht aufhalten.
    Gilt bei Diallo aber auch bei Götze und evt. auch für Guerreiro.
    Ich glaube, der (Guerreiro) parkt sich nur selbst bis zum Wintertransfer.

    Allerdings ist es bisher nur eine Kolumne und davon habe ich in der letzten Zeit viele gelesen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2019
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Götze ist das, wofür er zukünftig entlohnt werden soll.
    Ein guter BL-Spieler mit einigen herausragenden Fähigkeiten, aber einer entscheidenden Schwäche.
    Er ist ganz einfach zu langsam und in Zweikämpfen nicht robust genug.
    Seine Kreativität ist sicher (noch) etwas über der von Brandt.
    Im Gesamtpaket ist Brandt jedoch wirkungsvoller.

    Götzes Fehler ist es, dass er sich immer noch auf dem Level von einst wähnt.
    Er sieht sich sicher selbst besser, als er ist.

    Aki ist bei der Rückholaktion sicher auch in dem Denkschema gewesen, das in Götze noch den überragenden Spieler gesehen hat, der er vor seinem (unrühmlichen) Abgang zu den Bayern einmal war.
    Falschgelegen!

    Götze kam in seiner zweiten BVB-Zeit niemals wieder an diese Leistung heran.
    Das hatte auch persönliche, gesundheitliche Gründe, jedoch nicht ausschließlich.
    Insgesamt hat er in seiner "neuen" Vertragszeit letztlich nur eine halbe Saison einigermaßen performt.
    Das, was ihm in der RR der Vorsaison gut geschrieben werden muss, war jedoch keineswegs so herausragend, dass diese Leistung ein Gehalt von 10 Mio./Jahr in irgendeiner Weise rechtfertigt.

    Vertrag ist jedoch Vertrag, mithin Götzes gutes Recht, dieses Gehalt bis zum Vertragsende zu kassieren.
    Und zwar unabhängig von der Qualität seiner Leistungen.

    Ebenso ist es jedoch das Recht, ja sogar die Pflicht des Vereins, die bisher gezeigten Leistungen in einem Folgevertrag finanziell anders zu regulieren.
    Somit macht beim BVB keiner etwas falsch.

    Nimmt Götze den gebotenen Vertrag nicht an, ist auch das legitim.
    Nur hätte er dann so handeln sollen, dass er schon im soeben beendeten Transferfenster gewechselt wäre und so dem BVB die Chance auf einen, wie hoch auch immer ausfallenden, Transfererlös geboten hätte.
    Hat er nicht, weil er sich sicher gedacht hat, am längeren Hebel zu sitzen.
    Dieser Hebel, der Verlust eines Transfererlöses zum Vertragsende im kommenden Sommer für den BVB, hat er sehr wahrscheinlich als Vorteil für sich gesehen.

    Nun heißt es also, dass er zum Vertragsende geht und der BVB mithin der Doofe ist.

    Mich würde, wenn es nun so käme, dieses Verhalten jedoch nicht wundern.
    Einer, der sich vom BVB zur Unzeit zu den Bayern aufmacht, nach dem dortigen Scheitern zurückkommt und mit nahezu offenen Armen empfangen wird und zu dem der Verein sowie große Teile der Fans auch während seiner bedauerlichen Erkrankung und schwachen Leistungen gestanden hat, muss ja nichts zurückgeben.
    Warum auch?
    Dieses vereinsseitige Handel war/ist ja im Profizirkus ach so total normal.

    Würde er so handeln, könnten er und auch seine Befürworter nicht das Argument seiner Jugend ins Feld führen.
    Ginge er jetzt wieder auf eine beschissene Art und Weise, wüsste er sehr genau, was er tut.
    Und das, was er dann täte, wäre dann unterste menschliche Schublade.

    Vielleicht kommt es auch alles ganz anders.
    Vielleicht tue ich ihm auch Unrecht, ihm das zuzutrauen.
    Vielleicht ist er tatsächlich das, was ich in ihm aktuell sehe, nämlich erwachsen geworden.

    Würde er jedoch tatsächlich so "anti-BVB-freundlich" handeln, wäre ich jedenfalls auch nicht sehr überrascht.

    Sportlich ist und wird er eh nicht mehr unser Messias.
    Mithin wäre sein Abgang im kommenden Sommer, sportlich so oder so kein wirklicher Verlust.
    Undankbar wäre es, auch seinem "Mentor" Aki Watzke gegenüber, dann allemal.
     
  13. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Jungs, SPEKULATIONEN

    Da steht nix valides! Nur wieder wie letztes Jahr, wo er lange nicht zum Einsatz kam, bunte Spekulationen
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Kann auch sein.
    Letztes Jahr hatte er allerdings noch zwei Vertragsjahre vor sich.
    Das wäre jetzt anders!
     
  15. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    :baehh::baehh::baehh:
     
    Alexaceman gefällt das.
  16. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Genau deswegen dieses trara

    Bevor der ohne ablöse geht, zahlen Sie ihm seinen Gehalt weiter und verkaufen dann, zumindest wäre dies schlauer

    Irgendwann geht Lulu und ER darf auch wieder spielen
     
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Angeblich will Reus, nachdem er es schon bei Brandt getan hat ( hat er ? ) Kai Havertz überreden, zum BVB zu kommen. Darüber gibts gerade viel Bla Bla.

    Havertz's Ablöse soll 100 Mio betragen und er ist schon mit den Bayern im Gespräch. Ob er sich von Marco doch noch überreden lässt ? Ich weiß nicht ...
     
  18. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Als ich das gelesen habe, war mein erster Gedanke "was für eine gequirlte Scheiße".
    Dabei bleibe ich auch jetzt noch.
    Wenn es tatsächlich so wäre, stellt man diese Absicht nicht ins mediale Schaufenster.
    So blöd kann man gar nicht sein, die Pferde so aufzuscheuchen.
    Reus sicherlich auch nicht.
     
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Keine Ahnung, was man davon halten soll. Sympathisch ist mir das nicht. Ich werde das einfach ignorieren.
     
    Heinerich gefällt das.
  20. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nun, wenn du weißt, dass du ihn nicht holst, steigerst du den Marktwert noch höher, wenn du so tust, Spieler können ja sagen, was sie wollen, Susi dementiert, die roten kotzen
    Alles gut
     

Diese Seite empfehlen