Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge beim BVB

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 29. August 2018.

  1. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    @leipzig09 Klar hätte das gewonnen werden müssen und natürlich hat der Rest der Truppe eine mindestens genauso große Schuld. Aber ich glaube die psychologische Wirkung von dem Spiel war fataler - nämlich man ist anfällig und die kleinste Unaufmerksamkeit wird bestraft. Und ein Sieg hätte die Mannschaft mehr beruhigt.

    Jedenfalls wenn man Coulibaly halten will sollte man ihn in nem Heimspiel bringen - aber nicht gegen Köln, der Gegner ist zu stark und ihm die Chance geben diese Saison zu zeigen was er kann, ansonsten nächsten Sommer gehen lassen.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Wie gesagt, ich kann zu Coulibaly nicht viel sagen. Ich glaube nicht, dass er wegen seinem Fehler einen so schwachen Eindruck gemacht hat. Vielmehr schien er, die ganze Zeit hindurch, furchtbar aufgeregt und einfach nicht reif für die Profi Mannschaft. Das kann sich ja geändert haben und es ist auch irgendwie sympathisch, dass ihm das Herz in die Hose rutscht, wenn da plötzlich 80.000 Fans im Stadion sind. Wie auch immer. Die Würfel scheinen eh gefallen zu sein und er bleibt uns diese Saison erhalten. Also - irgendwann ausprobieren - der Rest bleibt Terzic überlassen.
     
    leipzig09 gefällt das.
  3. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  4. Pohly91

    Pohly91 Legende

  5. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Lieber noch ein Pfund Eduscho dazu :totlach:
     
  6. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Gut. Man wird Meunier nicht los. Bei den über-großzügigen Vertragsbedingungen auch kein Wunder. Vollkommen irre, was der, im Vergleich zu seinem Wert und seinen Leistungen, verdient. Neben einem Handgeld von 10 Mio, bekommt er bis 2024, 7,5 Mio / Jahr.
    Da muss Habeck seine Finger im Spiel gehabt haben. Familie Meunier hat den Tag des Vertragsabschlußes bestimmt zum Familienfeiertag erklärt. Besser, als jeder 6er im Lotto.

    Aber davon ab. Anstatt ihn nun zu verteufeln, sollte man aus ihm rausholen, was geht, damit er wenigstens irgendeinen Sinn macht. So richtig scheiße ist er ja nicht. Für diverse BL und Pokal Gegner dürfte es reichen.
     
  8. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Was will man aus ihm denn noch rausholen im letzten Vertragsjahr? Der ist ja mittlerweile noch häufiger verletzt als Rapha.
    Und er ist richtig scheiße - sorry. Ich kenne keinen, der das anders sieht.
    Für Freundschaftsspiele u.U. zu gebrauchen, damit sich da nicht noch ein anderer unnötig verletzt.
     
  9. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Meunier und Hazard sind genau so Zorc's Hirn entsprungen, wie Schulz.
    Sie sind jedoch beide Flop's und Schulz der Oberflop.
    Gekostet hat uns das und kostet uns immer noch Summen, die jenseits von gut und böse sind.
    Wir müssen praktisch immer auf's Geld schauen und dann das (bisher) im Dreierpack.
    Es war/ist klar Zor's Schuld, aber der ist Vergangenheit.

    Neben der extrem hohen Kosten für praktisch wenig bis nichts kommt noch ein wesentlicher Punkt hinzu.
    Nämlich, dass alle beide einen Kaderplatz blockieren.
    Bei Hazard fällt das nicht groß auf, weil in der Offensive genug gutes Personal vorhanden ist.
    Bei Meunier hingegen ist es verheerend.
    Wir brauchen einen MS und eben einen guten rechten AV.
    Meunier blockiert seine Position und sein Gehalt engt die Möglichkeit, andere Spieler zu verpflichten, nicht unwesentlich ein.
    Eine Scheiße sondersgleichen.

    Nun könnte man meinen, ok, kann passieren.
    Nur passiert das spätestens seit dem Abgang von TT mit hoch bezahlten Spielern, deren Ablösesumme zumeist auch nicht gering war (gut Meunier kam ablösefrei, aber generell ist/war es so), in regelmäßiger Folge.
    Ich erspare mir die Namen aufzulisten.
    Kostenmäßig würde ich alle zusammen in Summe mindestens auf 300 Mio. (seit TT's Abgang) schätzen.
    Wenn nicht gar mehr.
    Das alles wurde von den Sancho's, Haaland's, Dembele' und Bellingham's kaschiert.
    Ohne deren Einnahmen, würde diese Menge an Flops eine weit aus höhere Bedeutung und Aufmerksamkeit erlangen bzw. erlangt haben.

    @hotzenplotz , ich widerspreche Dir mal und gebe @garfy total recht.
    Unter der Einbeziehung unserer eigenen Ansprüche genügt Meunier eben nicht höheren BL- bzw. Pokalansprüchen.
    Er kann von allen Anforderungen ein bisschen und mehrheitlich nichts.
    Kann er ordentlich flanken?
    NEIN!
    Steht er wenigstens defensiv, den Anforderungen entprechend?
    NEIN!!
    Ist er im Passspiel nach vorn gut?
    NEIN, zumeist dreht er zu oft nach hinten ab.
    Für mich ist er, sorry, nicht allzuweit von Schulz entfernt, ist ebenso wie der, nicht wirklich zu gebrauchen.
    Ein Ryerson und letztlich sogar der umfunktionierte MF-Spieler Wolf sind um Welten besser.
    Beide sind nicht der große Knaller, aber wenigstens gutes BL-Niveau.
    Wenn das so ist, erklärt sich die Untauglichkeit von Meunier eigentlich von selbst.
     
    garfy gefällt das.
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Real Madrid braucht einen Torwart,Bayern braucht einen Torwart,ich bin froh wenn das Transfer Fenster zu ist und Kobel noch da ist.
     
    Salecha und Kevlina gefällt das.
  11. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  12. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Antwerpen zahlt doch niemals auch nur ansatzweise 15mio für so einen Nobody...
     
  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich denke nicht, dass wir Hazard und Meunier loswerden.
     
    garfy gefällt das.
  15. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    An dem Interesse vom AS Monaco an Hazard ist wohl nichts dran. So bescheuert kann ja auch kein Verein sein, Hazard und Meunier bei deren Gehälter und Leistungen zu verpflichten. Wäre schon ein Wunder, wenn wir die los würden.

    Borussia Dortmund | Borussia Dortmund News | OneFootball
     
  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Was machen die eigentlich so den ganzen Tag ? Mit den anderen zum Training und bei den Spielen auf der Bank / Tribüne oder zuhause vor der Glotze sitzen ? So oder so ähnlich. Oder ?

    Unter den Jungs sind die dann doch auch nur Spieler 2. Klasse. In allen Belangen zwar dabei - aber immer außen vor. Viel Zuneigung oder Respekt von den Fans - also ihrer direkten Umwelt in Dortmund, können solche Spieler auch nicht erwarten.

    Gut. Dafür kassieren die Millionen. Trotzdem stelle ich mir das extrem frustrierend vor. Mal ganz davon abgesehen , dass ja jeder morgens auch mal in den Spiegel gucken muss. Möglichst ohne zu kotzen.

    Ich denke, wenn ich in einer solchen Situation wäre, würde ich ( fast ) jedes Angebot annehmen, um wieder irgendwo auf dem Platz stehen zu können.

    Gerade Hazard. Der ist doch so stolz und kommt aus einer Fussballer Familie. Bei Meunier kann ich das, u.U. noch nachvollziehen. Den hat der BVB derart mit Geld überhäuft, dass dem so ein Leben als Nonsens - Spieler am Arsch vorbei geht.
     
  17. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Beide sind im Herbst ihrer Karriere und andere Vereine wollen die nicht. Ein Jahr ist schnell rum, warum sollten die nicht ihre Millionen bis Sommer 2024 nochmal mitnehmen. Nächstes Jahr sind sie ablösefrei und können dann immer noch ein weniger gut dotiertes Angebot annehmen. Aber die paar Mille im letzten Vertragsjahr haben sie erstmal auf ihrem Konto. Es geht ja nicht um ein paar Tausend Euro, sondern um Millionen.
    Ein junger Spieler würde wahrscheinlich anders handeln.
     
  18. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wir haben ja gedacht was hat der BVB beim coulibaly Transfer zu Burnley verkehrt gemacht? Im Nachhinein habe ich jetzt schon 3-4 mögliche Transfers gelesen die Burnley nach angeblicher Einigung , teils mit Medizincheck hat platzen lassen. Erst jetzt aktuell mit lukebakio. Der sollte auch dahin und jetzt liegt alles auf Eis .... Manchmal sind eben doch die anderen schuld.. :mrgreen:
     
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Wieso greift sich der BVB nicht Lukebakio ? Der Junge ist schnell und weiß, wo das Tor steht. Jetzt, wo sein Transfer auf die Insel geplatzt ist, könnte man sogar ein Schnäppchen machen.
     
    leipzig09 gefällt das.
  20. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Keine Ahnung... Würde mir den auch krallen. Meiner Meinung ähnlich gut wie Haller und Moukoko klar überlegen. Und da er Belgier ist, auch kein Gefahr des Afrika Cup
     

Diese Seite empfehlen