1. !! Das BFD - Tippspiel, der Saison 2019/2020, ist nun freigegeben !!

    !! Alle Infos zum Tippspiel, sind hier zu finden !!

    Information ausblenden

Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Zugänge beim BVB

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 30. Juli 2017.

  1. Hope

    Hope Stammspieler

    Wenn wir die Gefährlichkeit einer Fruchtfliege ausstrahlen wollen, dann spielen wir mit Isak. Den würde ich an einen Zweitligisten ausleihen damit er spielen kann. Selbst da sollte das noch schwierig werden. Gibt U-Spieler die zünden auch bei den Profis direkt und die wo gesagt wird der ist nicht so weit .was dann die nette Umschreibung für der packts nicht ist.
     
  2. Hope

    Hope Stammspieler

    Wie soll das gehen mit dem taktieren? Der BVB ist ne AG und muss quartalsmäßig seine Zahlen offen legen. Wer den Bericht von Mai gelesen hat der weiß das da nicht mehr viel Spiel sein kann. Der Bericht ist für jedermann frei einsichtig. Was will man da taktieren ? Man hat nix mehr. Offensichtlich fressen Gehälter alles auf. Anders kann ich mir das nicht erklären.
     
  3. Nonick79

    Nonick79 Hoffnungsträger

    ...wenn das so ist, stellt sich mir jetzt natürlich die Frage, was passiert, wenn wir mal 2 Saisons hintereinander keine Spieler für 60-120Mio € verkaufen....?!?
     
  4. george b.

    george b. Stammspieler

    Hat Aki nicht mal was von einem Festgeldkonto erähltüber das wir verfügen können.Wir haben doch auch in dieser Transferzeit noch Geld eingenommen für Castro und Sokratis Wo zum Geier ist die ganze Knatter denn hingewandert ,oder ist es wirklich so ,daß bei und für mittelmässige Fussballer und Auslaufmodelle horrende Gehälter gezahlt werden? Ich denke eher ,daß die GL immer noch sehr vorsichtig agiert und daß wir einen Transfer von 50-70 Mioslocker stemmen könnten ,aber der muss absolut sitzen und das mag die Befürchtung der GL sein ,wenns nicht klappt ist die Kohle verbrannt.Favre ollte auf Deubel komm raus Alex testen,denn mit der Einsatzzeit wächst ,möglicherweise, die Qualität .Einfach mal ausprobieren ,der Mensch wächst an seinen Aufgaben.
     
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Das wirklich keine Kohle für einen MS da sein soll glaube ich, trotz der irren Gehälter, nicht ganz.

    Letztlich muss denen doch schon seit dem Abflug von Auba die Sachlage, das Ersatz her muss, klar sein.

    Sollte das nicht der Fall sein, wäre jeder einzelne, der ernsthaft den Gedanken hat, eine Saison in drei Wettbewerben OHNE einen GELERNTEN Mittelstürmer anzugehen, fehl am Platz und müsste durch Fachkompetenz ersetzt werden.
    Schon von daher glaube ich bei dieser Personalie (noch) an das Fachwissen von Zorc, Sammer und Kehli.
    Nur, das Warten und die ungewisse Situation nervt und schürt die Ungeduld eigentlich stündlich.
     
  6. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Wenn das Gerücht über Modeste stimmt, dann bitte eintüten.
    Ansonsten fehlen einem die Worte zu Watzkes Aussagen, es sei kein Geld mehr für einen Stürmer vorhanden.
    Ich darf kurz daran erinnern, dass er vollmundig davon gesprochen hat, 80 Mio investieren zu wollen. Wenn man Ausgaben und Einnahmen gegenüberstellt, dann sind es bislang nur 23 Mio.
    Isak ist eine Fehlinvestition , basta!
    Praktisch verfügt der BVB über keinen echten Mittelstürmer und das ist arm und macht mich wütend.
    Lewandowski und Auba waren Garanten für sportlichen Erfolg und plötzlich soll es Philipp richten !
    Wie wäre es denn mit Modeste ??
     
  7. garfy

    garfy Leistungsträger

    Bevor überhaupt kein Mittestürmer zu bekommen ist, der den Vorstellungen entspricht, würde ich auch Modeste holen.
    Ist der ablösefrei? Wenn ja, würde ich da gar nicht lange überlegen.
    Bei unserem Kader mit Witsel, Delaney, Reus und Co. ist Modeste immer für 20 Tore gut.
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Jetzt auf Isak zu setzen, ist schon eher ein Verzweiflungs - Akt. Ich vermute, dass sich vergangene Verhaltensmuster beim BVB wiederholen : Man bekommt keinen der anvisierten Stürmer, hat Batshuayi düpiert und steht wieder mal mit leeren Händen da.

    Die Nummer mit Philipp ist auch so eine Notlösung. ich weiss noch, als Auba ging, da haben die selben Leute beim BVB getönt, dass der Nussknacker die Lücke füllen kann ... das war genau so ein Unsinn.

    Wenn man mal ganz ehrlich ist, fehlt uns nicht nur ein MS, sondern auch noch ein zweiter Stürmer als Back Up. Aber das ist momentan Science Fiction.

    Meiner Meinung nach erleben wir gerade, was passiert, wenn man zu schnell sein Tafelsilber verramscht und mit dem Geld einen aufgeblähten Kader voller Graupen bezahlen muss. Jede Wette, dass Pulisic, Weigl und Guerreiro die nächsten Finanzspritzen / Abverkäufe sein sollen. Aber danach ist dann Finito - dann hat der BVB nix mehr zu bieten. Weder auf dem Platz, noch im Verkaufsregal.

    Man kann meckern, wie man will, aber Dembele, Aubameyang, Sokratis, Yarmolenko, Batshuayi, Bartra sind ja nun nicht gerade Graupen, die man unbedingt los werden wil
     
  9. george b.

    george b. Stammspieler

    Ich kann leider nicht feststellen,daß auf Isak gesetzt wird ,aber behalten würde ich ihn trotzdem ,weil die Kosten für ihn marginal sind. Das Entscheidendeist doch ,wen werde ich noch los,wer spielt sich in die Startelf und wer traut ich zu auf einer Position zu glänzen ,die nicht sein eigentliches Arbeitsgebiet ist?
    Was noch wenig zuversichtlich stimmt ist,daß aus unserer hochgelobten Jugendarbeit anscheinend niemand auch nur annähernd an die 1. Elf herankommt ,gerade wenn ich vergleiche wieviel Jungs zb bei Kloppo auf dem Sprung ins A-Team sind. Entweder haben die einfach mehr Talent als unsere ,was ich nicht glaube,oder denen wird einfach mehr zugetraut und die Platzhalter wehren sich nicht dagegen für jüngere Platz zu machen.Unsere Jugendarbeit hilft der unteren Hälfte der BL und den Vereinen der 2.Liga. Für uns bleibt nix weil wir auch nicht bereit sind Fehler zu verzeihen ,sondern beim ersten Fehlpass ein fertiges Urteil in der Tasche haben. Bei uns wird jeder ,der aus den eigenen Reihen kommt kritischer beobachtet als der mieseste Transfer..MMn versuchen wir da viel zu wenig und immer nur nach Verstärkungen zu rufen die Millionen kosten bringt i n Zeiten wie diesen garnix ,denn es ist ausgeschlossen,daß wir Transfers wie die anderen Ligen tätigen können ,solange es so bleibt wie es ist in der BL. Beim Geld können wir nicht mithalten ,aber vielleicht können wir die anderen an Kreativität übertreffen ,aber dann muss man auch mal was riskieren und nicht warten bis der nächste Toptransfer ansteht.Identifikation mit dem Verein und Mentalität ist immer in der Lage geld zu besiegen selbst auf dauer.
     
    Pfefferkuchenmann und svenska gefällt das.
  10. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Danke dafür, das Batshuayi nicht bei uns, sondern in Valencia gelandet ist.
    Saubere, kluges und visionäres Transferverhalten.
    Wir geben nicht mehr aus, als wir haben.
    Schöner Slogan, wenn man bedenkt, für wem wir was (für Beträge) für Geld verbrannt haben und wem ein aberwitziges Gehalt für beinah nichts gezahlt wird.
    Weiter so, dann wird all die jahrelange klasse Arbeit von WZ von ihnen selbst in die Tonne gekloppt.
    Wir beginnen einen Neuanfang??
    Nein, wir stehen am Scheideweg, ob wir unser Stellenwert verlieren oder in den Status einer grauen Maus abrutschen.

    Und das hat m.M.n. nichts mit Schwarzseherei zu tun.
     
    hotzenplotz gefällt das.
  11. Hope

    Hope Stammspieler

    Ich denke Watzke will Zorc Feuer unterm Hintern machen den Kader endlich zu entmisten. Das doofe ist, an Kagawa und Weigl besteht noch Interesse. Die die wir eigentlich los werden wollen nicht und haben will sie auch keiner. Umbruch vertagt. Das hab ich direkt als der verkündet wurde gesagt das die alle laufende Verträge haben. Da lobe ich mir Durm und Castro. Die gehen wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Der eine oder andere sitzt die Nummer aus. Witzig finde ich das es die sind die mit Tuchel auch nicht konnten. Geld für wenig Leistung ist doch toll.
     
    Kevlina und hotzenplotz gefällt das.
  12. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Da muss man sich auch mal fragen ob die Borussen Schmelzer und Sahin wirlich soviel Liebe für den Verein besitzen wenn sie jetzt den Umbruch blockieren.
     
  13. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Dembele und Auba haben sich weggestreikt!
    Batman war nur ausgeliehen.
    Bartra und So0kratis wollten wechseln.#
    Yamo ist (leider) kein Verlust.
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Sehe ich in ( fast ) jedem Fall anders als Du. Aber da hat jeder so seine Meinung.

    Ist auch egal, denn das war gar nicht mein Punkt. Mir ging es ganz einfach darum dass wir mehr Qualität verlieren, als wir hinzubekommen.
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Hotze, Du hast für @cocoline vergessen zu erwähnen, dass ein Punkt noch hinzukommt:
    Wir haben bei den Genannten neben sportlichen Verlust auch finanzielle Transferverluste hinnehmen müssen.
    Nur die "Wegstreiker" haben ERLÖSE gebracht.
    DIE dafür sehr reichlich!!
    GELD das mit vollen Händen wieder ausgegeben oder besser gesagt, für die recht "sparsamen" Gehälter für Toprak und Götze, für sinnlose Transfers (Toljan plus dessen Gehalt), die sicher nicht niedrigen Gehälter der Graupen Schmelzer und Sahin und bis jetzt das Gehalt vom absoluten Tiefflieger Schürrle usw. usf. sinnlos verpulvert bzw. regelrecht verbrannt wurde.

    Kein Wunder also, wenn man keine Kohle mehr hat, um eine Position im Kader einer Fußballmannschaft überhaupt mit einem Spieler zu besetzen.
    Mit dem Wissen, dass die finanzielle Situation so ist und man die teils hochbezahlten Grau nicht los wird, folgte die nächste hirnrissige Aktion.
    Nämlich für Witsel UND Delany Geld auszugeben, obwohl unter dem Aspekt des fehlenden MS auch einer von beiden zunächst gereicht hätte.
    Klar ist es gut, dass wir beide haben.
    Das kann man auch so machen, wenn man alle Positionen, mithin auch die besondere des echten Mittelstürmers wenigsten "einfach" besetzt hat.
     
  16. garfy

    garfy Leistungsträger

    Batshuayi geht per Leihe nach Valencia. Da stellt sich mir die Frage - wenn man keine hohe Ablösesummen für einen Mittelstürmer zahlen will, warum hat man hier nicht zugegriffen, denn dann hätte man doch erstmal ein Jahr Ruhe gehabt?
    Oder hat man es versucht, nur Michy wollte gar nicht mehr zu uns?
    Möglich ist aber auch, dass man Michy überhaupt nicht wollte (auch nicht per Leihe) und man hat evtl. einen anderen Kandidaten im Auge.
     
  17. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Mal ganz ehrlich ... kommt kein Mittelstürmer mehr, fliegt der Leitung der Park um die Ohren !
    Auf Philipp als Nachfolger von Auba zu setzen ist sehr ambitioniert und auch fahrlässig.
    Klappt das in den ersten Spielen nicht, sucht Favre wieder das Weite ... !
     
  18. garfy

    garfy Leistungsträger

    Vielleicht bleibt ja nach dem Testspiel am Sonntag in Essen gegen Lazio Rom der Immobile gleich in Dortmund. :totlach: 2. Versuch.
    Für mich kommt noch ein Stürmer, da bin ich mir sicher, denn so naiv können die Verantwortlichen nicht sein, vor allem unser Berater Sammer nicht, der gibt bestimmt nicht die Empfehlung, mit Philipp als MS in die Saison zu gehen.
     
    Kevlina gefällt das.
  19. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    @garfy : Soweit ich weiss, ist Batshuayi fest davon ausgegangen, dass der BVB die Kaufoption zieht, nachdem Chelsea von 60 auf 40 Mio runter gegangen ist. Da der BVB dann einen Rückzieher gemacht hat, hat auch Batshuayi ein wenig die Lust auf den BVB verloren. Verständlich.

    Unabhängig davon, gab es beim BVB ( von wem auch immer ) auch Zweifel an der Qualität von Batshuayi, weshalb man anfänglich noch nicht einmal an einer Fortführung der Leihe interessiert war.

    Soweit mein Wissensstand in dieser Sache.

    Ich glaube nicht, dass man jetzt noch einen Stürmer verpflichtet. Meiner Meinung nach, wird der BVB das Experiment mit Philipp eingehen. Ist riskant. Aber eigentlich ist Mut gefordert.

    Klappt das, wird Philipp der neue Borussen Held und der BVB, bzw. Favre für seine souveräne Personalpolitik gefeiert.

    Geht das in die Hose, kippt auch diese Saison und dann kommen wir das erste mal richtig in die Bredouille.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2018

Diese Seite empfehlen