1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Paco Alcácer

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 28. August 2018.

  1. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Auch von mir ein herzliches Willkommen.
     
    Kevlina gefällt das.
  2. Gast

    Gast Besuch

    Na dann - herzlich Willkommen beim BVB, auch wenn es noch nicht offiziell ist...

    Wenn ich mir jetzt so meine Wunschelf basteln würde....

    Bürki - Hakimi, Akanji, Diallo, Guerreiro - Delaney, Witsel - Pulisic, Kagawa, Reus - Alcácer
     
  3. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

  4. Gast

    Gast Besuch

  5. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  6. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Der Transfer von Barca-Stürmer Paco Alcacer zum BVB ist fix. Jonas Hummels kann diese Verpflichtung der BVB-Bosse nicht verstehen.

    "Alcacer wäre der letzte Stürmer, dem ich beim BVB die Rolle der zentralen Spitze zugeordnet hätte", sagte Hummels. Er hätte stattdessen mit einem deutlich größeren, klassischen Strafraumstürmer der Marke Mandzukic gerechnet.

    "Ich dachte, Dortmund würde einen Leuchtturm wie Olivier Giroud oder Mario Mandzukic holen, die auch im Gespräch waren", erklärte der Ex-Profi. Alcacer ist mit 1,75 Metern Körpergroße alles andere als ein "Leuchtturm" nach Hummels' Vorstellung.


    BVB holt Paco Alcacer: Jonas Hummels kritisiert Stürmer-Transfer
     
  7. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    Jonas Hummels kritisiert Alcacer-Transfer. Demnächst dann: Boris Becker kritisiert US-Strafzölle und Mia Julia kritisiert Umweltpolitik der Bundesregierung.

    fliggwerk on Twitter
     
  8. Hope

    Hope Stammspieler

    Kann für Paco und für uns der kleine entscheidende Schritt sein. Wenn er das auch so sieht und als nächsten Schritt sich weiter zu entwickeln, sprich in einem anderen Land und einer anderen Liga seine Leistung zu bringen und sich durch neue Eindrücke auch noch wieder weiter entwickeln zu können eine sehr gute Lösung. Ein Techniker unter den Stürmern mit sehr viel Blick für das Spiel. Zu Schade um hinter schon gestandenen Topstars auf der Barcabank zu versauern. Er wird nicht die Torquote wie ein Lewa, oder ein Auba erreichen, aber vermutlich dafür neben eigenen Toren als Vorlagengeber viele Scorrerpunkte sammeln. Mal ein anderer Typ Stürmer, aber auf den zu kommen und ihn dann auch zu den Konditionen zu bekommen. Hut ab :daumen:
     
  9. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Wer is Jonas Hummels:weissnicht:

    Man geht mir das auf den Keks welche selbsternannte Experten die immer aus dem Hut zaubern.

    Und wäre ja auch schlimm wenn immer alle unsere Transfers verstehen würden.
    Susi wird schon wissen was zu tun is:gja:
     
    Kevlina und Floralys gefällt das.
  10. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *



    jonas ist der bruder von hummels der in münchen



    hier infos über ihn zum lachen https://www.11freunde.de/interview/sind-sie-der-beste-experte-deutschlands-jonas-hummels :totlach:
     
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Alcacar ist auf jeden Fall ein Transfer mit Risiko. Man kann es ein mutiges Experiment, aber auch ein Notlösung in letzter Sekunde nennen. Der Transfer ist eine Überraschung.

    Und ... wenn man ganz ehrlich ist ... wäre Favre nicht, würde auch hier, im Forum, die Verpflichtung von Alcacar auf wesentlich mehr Kritik stossen.

    Auch hier im Forum hätten die meisten eher einen typischen MS erwartet. Nicht umsonst war zuletzt Modeste der meistgenannte Kandidat.

    Was Jonas Hummels erzählt, interessiert mich nen Scheiss. Das Dumm - Gelaber scheint in der Familie zu liegen.
     
    Floralys gefällt das.
  12. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Danke Nadine. Meine Frage war auch eher "rhetorisch" gemeint.
     
  13. Hope

    Hope Stammspieler

    Wo ist das Risiko? Der Spieler hat bei Valencia gezeigt was er drauf hat. Da reden wir ja wohl über keine Thekentruppe. Er ist für Gehalt plus moderatere Leigebür für ein Jahr bei uns. Bringt er es wie bei Valencia und wenn er bei Barca zum Einsatz kam, dann ist er für einen Stürmer zum Schnäppchenpreis per Kaufoption fest zu haben. Da kann ich kein Risiko erkennen.
     
  14. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wir haben über lange Jahre sehr erfolgreiche Stürmer gehabt : Barrios, Lewi, Auba und Batshuayi - alles typische 9 er.

    Alle anderen Stürmer sind bei uns gescheitert ( prominentestes Beispiel : Imobile ) .

    Alcacer ist ein anderer Stürmer Typ. Deshalb ist er nicht schlechter oder besser - es ist einfach ein neuer Weg mit einem solchen Stürmer zu spielen. Deshalb ist es vollkommen legitim, von einem grösseren Risiko zu sprechen. Das ist in diesem Fall gar nicht kritisch gemeint. Das zielt auch nicht gegen Alcacers tolle Qualitäten.

    Ich persönlich, vertraue da voll auf Favre und bin sehr ( positiv ) gespannt, wie die Offensive mit Alcacer funktioniert.
     
    Susi gefällt das.
  15. george b.

    george b. Stammspieler

    Ich hoffe auf einen mehr oderminder kurzen Einsatz am Freitag. Was Jonas Hummels sagt ist nu wirklich unwichtig und jemanden abzuqualifizieren ,bevor auch nur ein Pass gespielt wurde bedeutet :"eigentlich weiss ich nix ,sage aber trotzdem was dazu". Seine Alternativen mit Mandzukic oder Giroud sind beide wahrscheinlich in Ablöse und Gehalt um einiges teurer und ja auch nicht mehr Spieler ,die Umbruch und Aufbruch signalisieren.Paco ist sicher mit Favres segen zu uns gekommen. Favre will eine bestimmte Art von Fussball spielen und würde Paco nicht in sein Konzept passen hätten wir ihn nicht geholt.Alles im grünen Bereich.
     
  16. george b.

    george b. Stammspieler

    Ich glaube Paco ist sogar fussballerisch besser als Michy.Und was seine Physis angeht verweise ich mal auf Jamie Vardy und Kun Aguero. Technisch beschlagene Giftzwerge im Sturmzentum und sehr ,sehr unangenehm zu bespielen und immer brandgefährlich.
     
    Kevlina und Hope gefällt das.
  17. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler

    Ich denke, wir sollten ihm erst einmal eine Chance geben, bevor wir ihn (wie Jonas Hummels) unbesehen in unserem Mannschaftsgefüge "schlecht" diskutieren. Wobei ich dies hier jetzt auch nicht unterstellen möchte. :blink: Ist ja auch eher das Gegenteil der Fall.

    Ich vertraue auf die Sachkenntnis der handelnden Oberen und Favres Einverständnis. Ich sehe längst noch nicht alles so toll, wie es sich beim Spiel gegen die Dosen vielleicht durch den Spielstand dargestellt hat. Denn die ersten 20 Minuten waren grauenhaft. Dennoch gebe ich der Mannschaft und nun auch unserer neuen Nr. 9 auch die Zeit sich noch zu finden und unter Favre zu formen.

    In diesem Sinne auch ein herzliches Willkommen Paco Alcácer. :daumendruek:
     
    Kevlina, Hope und Gast1 gefällt das.
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Um noch mal auf den Wichtig - Schwätzer Jonas Hummels zurück zu kommen : Ich hätte gekotzt, wenn Giroud zu uns gekommen wäre ( für mich der französische Chancentot ). Mandzukic wäre zwar bestimmt effektiv gewesen, aber, so finde ich, total unsympathisch.
     
    Kevlina gefällt das.
  19. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich bin mir sicher, dass Paco fussballerisch besser als Michy ist. Mir geht es auch nicht darum, Paco mit anderen Spielern zu vergleichen.

    Wir haben bislang noch nicht so gespielt. Jemand, wie Immobile z.B., ist bei uns kläglich gescheitert, obwohl er kein schlechter Spieler ist.

    Wie schon gesagt, ich vertraue da auf Favre und würde mich, alleine schon aus fussballerischen Gründen, sehr freuen, wenn Paco einschlägt und unser Offensivspiel verfeinert und verbessert.
     
  20. Hope

    Hope Stammspieler

    Immobile ist bei uns aber auch nicht zurecht gekommen, weil er Schwierigkeiten hatte sich überhaupt ein zu fügen, oder die Sprache zu erlernen bzw zu akzeptieren das in einem anderen Land Uhren anders ticken. Das ist ihm in Spanien ja auch nochmal passiert. Der funktioniert halt eben nur in Italien. Bei Mama und Pasta. Wie es ja wohl auch welche gibt die nur beim BVB funktionieren. Das kann einem immer passieren mit einem Spieler. Nicht jeder Mensch ist weltoffen geboren und kommt in fremden Umgebungen und mit anderen Kulturen so zurecht. Das weiß man bei jüngeren Leuten die noch nicht im Außland gespielt haben nie so wirklich. Paco wäre ja zunächst wohl auch lieber bei einem spanischen Verein gelandet.

    Ich seh das für ihn und den BVB als Chance sich weiter zu entwickeln. Stillstand ist Rückschritt. Gab Zeiten da hat man mit Libero gespielt. Macht heute ja auch keiner mehr. Ballbesitzfußball ist auch ein Auslaufmodell. Was ich von Paco gesehen habe ist er ein Stürmer der auch gut im Mittelfeld zu gebrauchen wäre. Sehr dribbelstark, flink auf den Füßen. Da wo die Murmel hin kommen sollte is der aus dem Nichts. Ich kenn auch nur wenige Stürmer die so fleißig in der Deffensive mithelfen, bzw nach Ballverlust direkt in Balleroberungsmodus umswitchen und Abwehrspieler die das Spiel aufbauen wollen abgrätschen. Der ist sich für nix zu fein und das passt doch finde ich prima zu uns.

    Wir wollten doch einen Umbruch. Der ist noch nicht so Alt und kann wenn er sich mit der Dortmunder Mentalität anfreunden kann und sich hier wohl fühlen sollte bei guter Leistung lange hier spielen.

    Dann wird Reus in der Spitze nicht verschwendet. Ich bin sehr zufrieden mit den Leuten die geholt wurden. Einzig der Kader muss an anderer stelle kleiner werden, um Geld zu sparen.
     
    hotzenplotz gefällt das.

Diese Seite empfehlen