1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

WM 2022 Katar

Dieses Thema im Forum "WM & EM Talk" wurde erstellt von DC65, 3. Januar 2019.

  1. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Das sind Schulnoten. Also würde eine 1 bei "sehr guter" Leistung gegeben werden. Und das bezieht sich ja nicht nur auf das Spiel. Wie bei einer Klassenarbeit kann es auch vorkommen, dass niemand eine "sehr gute" Leitung erbracht hat.

    Wie @hotzenplotz schon richtig erörtert hat, hat Turnierfußball nie das Niveau von regulären Fußball. Ergo sind die Noten auch nicht so hoch.

    Außerdem wenn du einem Reus/Brandt eine 1 geben würdest, was würden dann ein Ronaldo/Messi und Co bekommen?

    Ich schaue die WM nicht, kann daher nichts sagen. Aber was ich beim BVB zuletzt gesehen habe kam da außer Kobel und vereinzelt ein paar andere nicht über eine 4 = "ausreichend" hinaus.
     
  2. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    aber ist so eine Einschätzung nicht auch subjektiv? Denn objektiv kann man es ja nicht an sovielen Dingen fest machen.
     
  3. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Jede Einschätzung ist immer subjektiv,ob hier oder beim Kicker oder unter den "Experten",nicht umsonst gibt es verschiedene Meinungen zu einem Spiel oder einer Sache.
    Dann kommt es auch noch auf die Tagesform an,wie jemand einschätzt.
     
    cocoline gefällt das.
  4. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Subjektiv ist es mit Sicherheit, ich nehme aber an, dass das ganze deutlich objektiver ist als hier. Da fließt wahrscheinlich sowas wie Zweikampfquote, Passquote, Qualitätspass, etc. ein.
     
  5. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Belgien könnte auch raus sein nach dem 0:2 gegen Marokko. Kein Wunder, wenn man solche Luschen wie unseren Hazard und Meunier aufstellt. Die waren ja auch wie bei uns die Schlechtesten.
     
    leipzig09 gefällt das.
  6. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Die Schweizer halten ganz gut dagegen. Hat sich Brasilien sicherlich leichter vorgestellt
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich habe gestern ein Spiel gesehen, das bezogen auf das bisherige WM, recht gut war.
    Allerdings hatte ich den Eindruck, dass die Deutschen nahe am Limit spielten und die Spanier relativ gelassen an die Sache herangegangen sind.
    Letztlich hätten die Deutschen, wenn dieser oberblinde Sane nicht oberblind gewesen wäre, sogar gewinnen können.
    Letztlich ein gerechtes Remis.
    Nur wer denkt, dass Costa Rica Fallobst wird, kann sich gewaltig irren.
    Die stehen dichtgestaffelt in der Abwehr.
    Selbst wenn sie nichts nach vorn tun, man muss gehen dieses Bollwerk erst einmal ein Tor schießen.
    Denn ein Remis ist ja bekanntlich nicht genug.
     
  8. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ja klar musste die Mannschaft mehr laufen,das haben sie,mMn,gut gemacht,haben die Spanier oft gestresst sodas erkennbar wurde das die auch nur mit Wasser kochen.
    Ich hatte jetzt nicht den Eindruck das Spanien das Spiel gelassen gespielt hat,im Gegenteil.
    Dafür das von Deutschland keiner so ein Spiel erwartet hat und das die Spanier für Deutschland nicht erreichbar schienen war es ein ausgeglichenes Spiel.
    Sollte es dann tatsächlich ins AF gehen ist mit Deutschland auf jedenfall zu rechnen,Open End.
     
  9. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich fand auch nicht, dass die Spanier das so locker genommen haben. Immerhin waren und sind es auch jetzt noch nicht, durch. Auch wenn natürlich die Tordifferenz für sie spricht. Die Japaner wollen sicherlich auch nochmal zeigen was sie können.
     
  10. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    So hat jeder seine Meinung.
    Die sei jedem auch gegönnt.
    Ich empfinde bei diesen Tabellenstand den medialen Hype als beinah unerträglich.
    Betrachtet man die Spielweise der Deutschen, vor allem die Fähigkeiten bestimmter Spieler, ist es für mich jedenfalls schwer vorstellbar, dass wir z.B. die Franzosen und/oder Brasilianer besiegen.
    Natürlich ist immer alles möglich.
    Aber durch solch ein Turnier braucht man vielleicht in einem Spiel etwas Glück.
    Am Ende entscheidet dann zumeist doch die Qualität.
    Und:
    Die haben die Deutschen, um den Titel zu holen, m.M.n. ganz einfach auf zu vielen Positionen nicht.
     
  11. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    finde ich auch furchtbar, vor allem was so in diversen Zeitschriften geschrieben wird. Was hatte Kramer mal in einer Sendung gesagt (sinngemäß). nach dem einen Spiel werden die Spieler von den Medien zerrissen, nach dem nächsten gewonnen Spiel sind sie dann auch einmal die Helden.

    Soweit hatten wir ja nicht gesprochen. Es ging ja darum, dass die Spanier, deiner Meinung nach, das Spiel sehr locker gesehen haben. Und das fand ich nun mal nicht. Was nach der Vorrunde kommt, das wird man dann sehen.
     
  12. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Nach der Vorrunde.......soweit sind wir noch nicht,es sah schon schlechter aus aber abwarten,dafür hat man schon zuviele Pferde kotzen gesehen um über die Vorrunden Brücke zu gehen.
     
  13. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Finde es witzig, dass sich über den medialen Hype aufgeregt wird. Es gibt den medialen Hype, weil ein Großteil der Bevölkerung das haben möchte, genau so wie es Nikoläuse im August zu kaufen gibt weil es eben gekauft wird.

    Der Konsument/Kunde bestimmt da was geliefert wird.
     
  14. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich rege mich über den Hype nicht auf, weil ich weiß, dass es nicht zu ändern ist.
    Vielleicht hätte ich schreiben sollen, dass es nervt.
    Dieser Begriff drückt eher das aus, was ich meinte.
    Dieses ständige Gelaber davon, dass wir uns jetzt aufmachen könnten, etwas "Großes" zu erreichen, empfinde ich, als wenn man die Menschen bzw. Fans bewusst kübelweise mit einer Meinung überschütten will, um sie so hinter dieses, mit Einzelspielern aufgefülltes, Bazenteam zu bringen.
    Gleiches geschah mit diesen Armbindenthema, wo etwas, das an sich richtig ist, medial derart gebetsmühlenartig selbst von den Kommentatoren während eines laufenden Spiels durchgekaut wurde, dass ich teilweise auf den Ton verzichtet habe.

    Ich habe als Rentner die Zeit, mir viele Spiele anzusehen.
    Dass, was ich bisher spielerisch zu sehen bekam, war größtenteils dünn.
    Wenn das Spiel schon nicht viel hergibt und dazu von einem der vielen "Spitzen"-Kommentatoren auch noch dieses, vor allem völlig gegen das Spielgeschehen, blöde Gelaber erfolgt, nervt auch das nur noch.
    Das Schlimme ist für mich, dass die es selbst gar nicht mehr merken, dass sie von nichts anderem mehr labern, als von Armbinden oder das sich eine limitierte NM auf dem Weg zum WM-Titel macht.
    Dabei müssen wir erst einmal den "Fußballriesen" Costa Rica schlagen. :totlach:

    Davon wird allgemein ausgegangen und die Tatsache, dass wir nur einen mageren Punkt haben, völlig ignoriert.
    Typisch deutsch eben.
    Wir sind die Größten, eine Turniermannschaft.
    Dabei ist das schon lange vorbei.
    Sollte die aufgefüllte Bazenmannschaft ausscheiden .... mich würde das NULL tangieren.
    Vor der Ära Löw/Bierhoff war das totale Gegenteil der Fall.
    So ändern sich eben die Zeiten und das nicht nur im Sport.
     
  15. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @leipzig09
    Meine Güte,der Bayern Hass nimmt bei dir aber brutale Formen an finde ich.
    Guck doch keine Deutschen Spiele oder drückt z.B. Brasilien die Daumen,könnte für den Blutdruck besser sein.
     
    Salecha gefällt das.
  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das einzige, was mich genervt hat, ist, dass sich das ZDF über Wagners Bademantel Bemerkung aufgeregt hat. Lächerlich. Ich fand den Bademantel Spruch nicht nur akzeptabel, sondern auch noch ausgesprochen lustig.
     
  17. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich wollte es ja nicht schreiben,aber ich fand den Spruch auch gut,aber man sieht ja,irgendwer fühlt sich immer auf den Schlips getreten.
     
  18. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    dir ist aber schon auch klar, dass das keine eingespielten Mannschaften sein können, bei der kurzen Vorbereitungszeit - und das betrifft doch alle Nationen.

    Zwischen dem was geschrieben und geredet wird zu dem was interern in der Mannschaft besprochen wird, gibt es sicherlich einen großen Unterschied.

    siehe oben. Ich hatte ja schon einmal geschrieben, dass Flick und Co sicherlich auf einen eingespielten Mannschaftsteil setzten. Ich möchte nicht wissen, wie es aussehen würde, wenn auf allen Positionen Spieler aus den unterschiedlichen Mannschaften aufgestellt wären. Säh dann bestimmt etwas chaotischer aus.

    Ich habe den Bademantelspruch auch nicht so schlimm empfunden, aber wenn man sieht wie die Kataris schon auf das Mundzuhalten der Spieler vor dem ersten Spiel reagiert haben (mit den Özil Bildern) dann will man da vielleicht weitere Störfaktoren vermeiden, denn sowas wird dann ja auch wieder an die Mannschaft rangetragen in diversen Interviews.
     
  19. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Nur mal so am Rande. Über eine WM in Katar regt man sich jetzt stündlich auf, aber für einen Gasdeal ab 2026 über 15 Jahre sind die Kataris wieder eine Top-Adresse.
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Das kostet uns konkret bei einem Gasverbrauch von 14.000 kwh in diesem Jahr rund 850,- € und hochgerechnet auf 2023 dann rund 2.700,-€.
    Das sind rund 320% Mehrkosten

    Und dann stellt sich so ein Vogel, wie der ehemalige Bundespräsident Gauck hin und schwafelt davon, dass WIR (er, als "Einkommensschwacher" bezieht sich da mit ein) "mal ein paar Jahre frieren und es ertragen können, ein paar Jahre weniger Lebensfreude und Lebensglück ertragen können".
    Ich könnte kotzen, wenn ich sowas höre.
    Wir als Hausbesitzer merken jetzt schon, was mit den Gaspreisen passiert.
    Die Millionen Menschen, die in Mietwohnungen wohnen, werden es erst mit der Betriebskostenabrechnung 2023 in 2024 bemerken.
    Mal sehen, was das mit ihnen macht.

    Aber das ist Politik und sollte hier nur eine Randbemerkung zur Ergänzung Deiner Aussagen sein.
     

Diese Seite empfehlen