24. Spieltag - Freitag, 01.03.2019, 20:30 Uhr: FC Augsburg - Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 4. Februar 2019.

  1. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Problem ist wir haben eine gute Startelf und dahinter viel Schrott - und der nächste kommt mit Schürrle im Sommer zurück - juhu.
     
  2. Gast

    Gast Besuch

    Guten Morgen

    Die Nacht nach der (peinlichen) Niederlage und es fühlt sich richtig mies an. Der BVB ist dabei oder hat es fast schon geschafft, binnen weniger Spiele, nicht nur eine tolle Hinrunde, sondern auch eine komplette Saison zu "verkacken"...

    Die Chance, diese Saison Meister zu werden, ist so hoch, wie lange nicht mehr, da die Roten aus dem Süden keine Glanzleistungen vollbringen - die haben sich gestern gegen 22:30 Uhr in den Schlaf gelacht und werden heute total motiviert auftreten und das Spiel gegen Gladbach gewinnen...

    So eine Chance, wie wir sie hatten, die Meisterschaft zu holen, darf man einfach nicht verspielen, zumal wir schon einige Punkte Vorsprung hatten - wenn man dann noch bedenkt, gegen wen wir noch unnötig Punkte liegen gelassen haben - es hätte sogar mehr Vorsprung sein müssen (0:0 in Hannover - 2 Punkte fehlen, 2:2 gegen Berlin - 2 Punkte fehlen, 1:2 in Düsseldorf - 3 Punkte fehlen, 1:1 in Frankfurt - 2 Punkte fehlen, 3:3 gegen Hoffenheim - 2 Punkte fehlen, 0:0 in Nürnberg - 2 Punkte fehlen, 1:2 in Augsburg - 3 Punkte fehlen) - das macht 16 (!) Punkte, die uns unnötig "von flöten" gegangen sind. Wenn man Meister werden will, dann müssen die Spiele in Düsseldorf, in Nürnberg und in Augsburg gewonnen werden - das sind alles Gegner, die gegen den Abstieg spielen - wir haben gerade einmal einen Punkt von möglichen neun Punkten geholt gegen diese drei Klubs auswärts - das ist schlecht, richtig schlecht. Dazu das unnötige Remis gegen Hoffenheim, wo wir 3:0 geführt haben; das 2:2 gegen Berlin, wo wir in der Nachspielzeit per Elfmeter den Ausgleich kassieren, weil Zagadou sich gegen Selke dumm anstellt; auch das Remis in Frankfurt war total unnötig, weil allein Reus mit 4 Toren das Spiel allein hätte entscheiden müssen...

    Entscheidend ist, mit welcher Einstellung die Spieler und der Trainer als Verantwortlicher in das Spiel gehen. Ich merke nach fünf Minuten Zuschauen, wohin das Spiel führt des BVB´s. Und ganz ehrlich - mir war auch gestern nach ein paar Minuten klar, dass wir das nicht gewinnen. Die Einstellung war von Anpfiff weg einfach zu lasch und von Wille, Kampf, Leidenschaft war da nicht viel zu sehen. Die Jungs werden sich, wie auch schon in Nürnberg oder in Düsseldorf, gedacht haben, "Och, wir fahren da mal hin und wir werden das Ding schon irgendwie nach Hause schaukeln" - "Pustekuchen" - wenn man so in einem Spiel hineingeht, dann hat man schon verloren...

    Die Einstellung der Jungs war gestern schlecht und ich habe auch das Gefühl, dass die Gegner nun mittlerweile genau wissen, wie sie gegen uns zu spielen haben - man hat quasi Favre "ausgecoacht". Die Gegner wissen, wo unsere Schwächen liegen und diese nutzen sie eiskalt und brutal aus.

    Eigentlich lief doch gestern fast gar nix bei uns - wenn dann höchstens mal per Zufall. Wir haben so gut wie keine Kreativität im eigenen Spiel, haben null Mittel und null Ideen, wenn der Gegner mit einem 5-4-1-System verteidigt und hinten drin steht und unser Tempo und unsere Bewegung im eigenen Spiel ist teilweise so lahmarschig und langsam - da ist ja ne Omma mit nem Rollator schneller...

    Unser Spiel ist nicht mehr unberechenbar - die Gegner wissen mittlerweile, wie wir spielen, was wir als nächstes machen etc. - das hat man gestern gesehen - Augsburg hatte fast immer eine Lösung gehabt gegen uns.

    Ein Hakimi ist in der Rückrunde völlig von der Rolle, ein Witsel ist ausgelaugt und müde (das hat man gestern genau an seinem Gesicht gesehen, wenn er groß eingeblendet wurde), ein Larsen hat in der Anfangself nichts verloren und und und...

    Es stimmt von vorne bis hinten vieles nicht mehr bei uns. Die Abwehr ist nicht mehr sattelfest, stabil und baut einen Bock nach dem anderen. Die Offensive lässt nur noch ab und zu mal die Qualität und Klasse aufblitzen...

    Irgendwas stimmt da nicht mehr bei den Jungs - ich habe das Gefühl, dass jeder nur noch mit sich selbst beschäftigt ist und dieser Teamgeist, wie es noch in der Hinrunde war, scheint auch weg zu sein. Es fehlt im Moment einfach an allem - kaum Zuordnung im Spiel, die "Verbindung" zwischen Abwehr und Mittelfeld, sowie Mittelfeld und Offensive klappt nicht, es ist kaum System und Struktur zu erkennen und bei Favre hab ich auch schon das Gefühl, dass er mit dem "Latein" am Ende ist...

    Wir sollten zusehen, dass wir die Saison noch so einigermaßen retten können und dann muss im Sommer nochmal alles auf dem Prüfstein gelegt werden und erneut an einigen Stellschrauben gedreht werden...

    Traurig, dass wir so leichtfertig die Meisterschaft verspielen...und die Roten aus dem Süden am Ende aufgrund unserer Dummheit und Blödheit, die Schale hoch halten...

    Wichtig ist, dass man sich nach der Saison von folgenden Spielern sich trennt und dafür dann bessere Spieler holt - Larsen, Wolf, Phlipp, Isak, Toljan, Burnic, Weigl, Pulisic (ist ja schon weg), Dahoud, Toprak, Schmelzer,
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2019
    Hope gefällt das.
  3. DC65

    DC65 Besuch

    Genau da liegt der Hase im Pfeffer. Die erste Elf ist stark.
    Doch brechen ein zwei oder mehr Spieler raus, dann wird es interressant.
    Da muss in der nächsten Transferzeit ganz genau geschaut werden.
     
    Alexaceman gefällt das.
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Selbst in der ersten Elf fehlt ein echter Stürmer.....
    Ein echter Knipser (wie Pizarro) macht so eine Brun Larson Chance locker rein .
    Uns fehlt doch ständig der Zielspieler vorne ........

    Die meisten haben es doch in Hinrunde schon so gesehen das diese Götze-Paco Lösung nicht eine ganze Saison funktionieren wird. Und genau so ist es doch eingetreten, der Joker sticht nicht mehr , wir spielen bis Strafraum gut und dort fehlt der Knipser.

    Wir haben gestern 17: 9 Torschüsse und 72 : 28 % Ballbesitz . Trotzdem verlieren wir das Spiel.

    augsburg bvb - Google-Suche


    Wenn wir gewinnen haben wir gut gespielt und wenn wir verlieren haben schlecht gespielt ? Nein das ist mir zu einfach.

    Gegen Leverkusen waren wir schlechter als gestern....
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2019
    Alexaceman und Susi gefällt das.
  5. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Jo, gegen Leverkusen waren wir effektiver, richtig. Aber von den 17 Chancen - wie viele waren da Großchancen? Vielleicht 3-4 Stück? Davon 1 zu nutzen ist zu wenig. Mit Ballbesitz hat man noch nie ein Spiel gewonnen - im Gegenteil mit unserem langsamen und behäbigen Spielaufbau nehmen wir uns die Zeit selbst von der Uhr, da muss der Gegner gar kein Zeitspiel mehr machen.
     
    Alexaceman und Hope gefällt das.
  6. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich fand unser Spielaufbau ganz und gar nicht behäbig gestern (ab der 30. minute , davor habe ich es nicht gesehen) , ich fand es relativ schnell und direkt (im Verhältnis zu den Auftritten davor) insbesondere durch Götze (der mir echt mal Spaß gemacht hat), nur haben wir vorne den Killer eben nicht und Augsburg hat es auch sehr eng gemacht. Da hast du dann nur wenige Torchance, aber wir hatten genug um trotzdem das Spiel für uns zu entscheiden . Brun Larson muss zb das 1:1 machen. Von den 17 Chancen waren 8 auf Ziel, davon müssen mindestens mal 2 rein.

    Ich bin der Meinung wenn das Spielerische wieder kommt , wird auch der konstante Erfolg (mittelfristig) wieder kommen. Die letzen Wochen habe ich ein blutleere Mannschaft ohne Spielwitz gesehen, gestern hingegen hatte ich zu jedem Zeitpunkt das Gefühl das wir zumindest den Ausgleich schaffen könnten bzw verdient hätten.

    Wenn man es natürlich nur anhand der Schlüsselszenen (Fehler und Abschluss) beurteilt , dann war es unterirdisch....


    Ich glaube auch nicht das Einstellung das Problem war sondern einfach Unerfahrenheit, so ein Pass wie Hakimi ihn spielt hat mMn eher was mit Unreife zu tun , das gleiche gilt für Sanchos Ballverluste. Da fehlt die einfach Erfahrung..

    Ein Piszek z B schließt dann eben diesen Lücken bzw sichert ab weil er damit rechnet ..
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2019
    Susi und Salecha gefällt das.
  7. Gast1

    Gast1 Besuch

    Ich bin immer noch sauer und kann mir das einfach nicht erklären, seit Jaaaaahren verlieren wir regelmäßig Spiele gegen Abstiegskandidaten, Absteiger oder Aufsteiger ......unglaublich :?
    Meine Tipps für die Spiele gegen den Effzeh (mit Modeste) nächste Saison stehen jetzt schon 2:1 und 1:2 je nach Hin- bzw. Rückspiel :schreien:
     
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Für mich hat erst ab Min. 80 ein schwarz / gelbes Spiel stattgefunden. Erst dann kam Dominanz und Tempo ins Spiel, erst dann hatte ich das Gefühl, hier ist was möglich. Die Pässe kamen schnell und genau, wurde ein Ball verloren, wurde er sofort zurück erkämpft. Es geht also, wenn die Jungs unter Druck stehen.
     
    Hope gefällt das.
  9. Floralys

    Floralys Moderatorin * BFD - Mitglied *

    Wenn ich immer lese das Spiel war peinlich wo war das peinlich?
    Der BvB ist nicht Bayern München !
    Auch andere Vereine können Fußball spielen das sollte man nie vergessen.
    Und wenn ich lese wer alles nach der Saison gehen soll und man soll bessere holen klar und woher?
    Ich verstehe euch aber wir haben 2Spiele verloren nicht mehr und nicht weniger.
     
    Alexaceman, Nera, Kevlina und 2 anderen gefällt das.
  10. Gast1

    Gast1 Besuch

    Und die ganzen Remis, für die es ja nur einen Punkt gibt und somit ja wohl mehr als verloren wie als gewonnen zu zählen sind :weissnicht:

    (wie als :weissnicht: :?)

    Nachtrag : " denn als " :denk:
     
  11. Susi

    Susi Stammspieler

    Ich sehe es ganz ähnlich wie webdawg. Ich finde nicht, dass man erwarten kann, dass wir Augsburg, die immer unangenehm sind, einfach mal so wegputzen. Wir müssen das Spiel gewinnen, ganz klar, aber mehr als 2 bis 3 Tore Unterschied ist nur dann drin, wenn man die Chancen (die wir hatten) eiskalt nutzt. Aber wenn hunderprozentige wie bei Bruun Larsen (der mir insgesamt besser gefallen hat als zuletzt) nicht verwertet werden oder der Torwart toll hält wie bei der Chance von Alcacer, dann wird es eben schwierig. Und dann schießt du dir die Dinger hinten fast selber rein. So kommt das mehr als ärgerliche Ergebnis raus.

    Ab der 80. Minute haben wir vor allem deswegen dominiert, weil die Augsburger platt waren, die vorher viel Laufaufwand betrieben haben. Sicherlich lag es auch an den offensiveren Wechseln von Favre und dem Willen das Spiel nicht verlieren zu wollen, das heißt aus meiner Sicht aber nicht, dass der Wille vorher nicht da war. Ich finde unsere Erwartungshaltung ist zu hoch. Nicht, dass erwartet wird, dass wir das Spiel gewinnen, das steht außer Frage, sondern wie das Spiel auszusehen hat. Absolute Dominanz, 10 Großchancen und 5 Tore. Da haben wir eine zu hohe Meßlatte und ist sehr viel Wunschdenken. Das Ziel muss es natürlich sein da irgendwann hinzukommen. Aber da sind wir bei weitem noch nicht.
     
    Floralys, webdawg18 und Salecha gefällt das.
  12. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Das ist nicht dein Ernst, oder? Wir brauchen mindestens 2 Min im Spielaufbau bis zum 16er und können dann froh sein, wenn 1 von 3 Angriffen nen Torschuss ergibt, meist wird vorher wieder geschlampert oder geblockt und der Ball ist weg. Von dem wenigen was dann aufs Tor kommt ist extrem viel einfach zu harmlos.
     
  13. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    hotzenplotz, Floralys und Gast1 gefällt das.
  14. Hope

    Hope Stammspieler

    Weigl würde ich behalten und Dahoud noch eine Saison mitnehmen. Der Rest muss weg. Sehe ich auch so. Und für den Nussknacker sollte man jetzt schon nach ner Lösung suchen. Der braucht das Trainingsgelände gar nicht wieder betreten. Der muss über Dortmund zu welchem Arbeitgeber auch immer fliegen, aber bloß nicht noch mal in Dortmund landen.
     
    Alex22 gefällt das.
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich fand es ganz offensichtlich, dass wir das Spiel gestern nur in den letzten 10 Minuten ernst genommen haben.

    Das hat nichts damit zu tun gehabt, dass die Augsburger platt waren, sondern damit, dass endlich Spieler, wie Guerreiro und Paco auf dem Platz standen. Der Qualitätsunterschied war nach den Auswechselungen deutlich spürbar.

    Favre muss die nächsten Spiele mit der besten Elf beginnen. Da hat webdawg recht.

    Dass man jeden Gegner ernst nehmen muss, sollte jedem klar sein.
     
  16. garfy

    garfy Leistungsträger

    Was ich aber auch mal bemerken muss.
    Reus war für mich gestern auch ein Totalausfall und nicht der große Zampano, der solche Spiele entscheidet.
    Klar kommt er aus einer Verletzungspause und ist einer unserer wichtigsten Spieler, aber gestern hat er sich dem Gekicke auch nahtlos angepasst.
     
  17. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich habe nicht geschrieben, dass Zagadou nicht schuld war.
    Das war er am 0:1, ohne wenn und aber.
    Ich habe nur nicht gesehen, dass ihm große Schuld beim 0:2 trifft, sondern das auf Hakimis Kappe geht.
    Das wurdeZagadou jedoch von einigen
    so unterstellt, was nicht richtig ist.
    Klar hätte Zagadou eventuell und mit Glück den Fehler von Hakimi bereinigen können (wobei es Ji auch überragend macht!!!!), aber dazu hätten Akanji und Co. auch nach Zagadous Fehler die Chance gehabt.

    Hier tun viele so, als wenn diese Fehler, die Art von Fehler, spielentscheidend waren/sind..
    Auf ein, das gestrige Spiel mag das vielleicht sogar zutreffen.
    Aber nicht bei allen der Spiele, für die der Verlust der 9 Punkte zutrifft.
    Da gibt es den "einfach-komplizierten" Grund der fehlenden Durchschlagskraft.
    Ohne robusten Mittelstürmer, sondern dafür den schmächtigen Mittelfeldspieler Götze notgedrungen zu"vergewaltigen" oder einen, den man so nennt, aber der nicht fit und zudem verletzungsanfällig ist, bricht man solche Gegner eben nicht oder sehr, sehr schwer.

    Ein Abwehrfehler kann immer und bei jeder Mannschaft passieren.
    Passiert auch bei den Bauern mit Boateng, Hummels und Süle.
    Nur machen die vorn ihre Buden, haben die einen Lewandowski.
    Wir hatten als Gegenpol immer Auba.
    Jetzt haben wir nichts.
    Weder mit Paco einen "richtigen" MS noch kann man von Götze verlangen, der Nachfolger eines Auba zu sein.

    Das dieses Problem besteht, verdanken wir Zorc.
    Ich wiederhole mich ungern, aber seit dem 26.01.2017 (!!!) hielt der es nicht für nötig, überhaupt einen zweiten richtigen MS in den Kader zu holen.
    Ein ebenso fatales, wie erfolgsschädigendes Handeln.
    Denn das hat mit der angekündigten Kadererneuerung in einem Zeitraum von zwei Transferperioden nichts zu tun.
    DAS Problem besteht nämlich eben schon seit 2017.

    Nicht alles, aber vieles hängt gegen solche Gegner an dieser speziellen Position.

    :ironie an:
    Zorc sei Dank.
    :ironie aus:

    Etwas Positives ist, dass Götze im Vorwärtsgang zu sehr guter Form scheint.
    Hoffen wir alle, dass wenigstens das nachhaltig ist/wird.
     
  18. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

    Wir haben einige Beiträge, die eher allgemeiner Natur waren, hierhin verschoben.
    Hier bitte nur noch weiterschreiben, was ausdrücklich zum Spieltag gegen die Puppenstube gehört!!!!!
     
  19. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Hat sich eigentlich jemand die PK von LF nach dem Spiel angetan?:-0

    Hat der tatsächlich gesagt unser Spiel war ok?:schäm: Nur wegen 2 Fehler hätte man verloren, :weissnicht:gab genügend Chancen zu gewinnen?:motz: ist der normal:?
    Ich weiss nicht wie oft der ist halt so gesagt hat:sauer: wenn der sich so vor die Mannschaft stellt wundert mich ihre Einstellung und Spielweise nicht, Motivation klingt anders
    Beschämend, dass er den Sieger nicht beglückwünscht, die sind 11 km mehr gelaufen haben gekämpft
     
  20. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Die Pk nach dem Spiel gibt es hier:


    Quelle: Borussia Dortmund auf youtube.com
     
    Alexaceman gefällt das.

Diese Seite empfehlen