28. Spieltag - Samstag, 06. April 2019, 18:30 Uhr: FC Bauern München - Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 1. April 2019.

  1. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Meiner Meinung nach, gibt es jetzt keine Ausreden mehr. Dieser Auftritt hat den BVB sehr viel Prestige und ggf. die Meisterschaft gekostet.

    Erst Pokal Aus, dann CL Aus, dann 9 Punkte Vorsprung vergeigt und jetzt die Mega Klatsche in München. Alles ohne Kampf und in blutleeren Spielen. Auch das ist die Favre Bilanz. Darüber muss man sprechen - das muss man analysieren. Vor allem muss man das deutlich verbessern.

    Heute haben wir uns selbst gedemütigt. Dies auf jämmerliche Art und Weise. Dies ist inakzeptabel und man kann jetzt nicht einfach so weiter machen. Favre muss jetzt mal mehr sagen als " Äh. das ist Fussball. Oder ? ".
     
  2. Nonick79

    Nonick79 Hoffnungsträger

    So.... jetzt mit etwas Abstand und 2 Promille.... man kann gut und gerne in München verlieren. Aber doch nicht so! Wer sind wir? Fallobst? Bis vor kurzem waren wir Favorit auf den Meister Titel und jetzt lassen wir uns weg putzen wie Golfsburg?!!? So eine scheisse! Ich kann echt nicht beschreiben was das mit mir macht, aber es macht mich sehr wütend und ich fürchte, dass es das für diese und die nächsten 4-5 Saisons gewesen ist! Scheisse! Und wenn ich die doofe fresse nach dem Spiel vom Steuer Uli sehe könnte ich austasten! Bin echt bedient und 2/1000 machen es auch nicht besser! Was für eine schieße!!!! Für morgen noch fühlt es sich an wie ein total vegeigzes Derby. Schlimmer gehts kaum. Geh jetzt schlafen und hoffe das ich mich im Laufe der Woche wieder fange! Schade, das wir eine geile Sause am Borsigplatz so einfach abschenken!!! Kacke! Sorry für die Kraftausdrücke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2019
    Floralys, Alex22 und hotzenplotz gefällt das.
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Reus hat sich bei den Fans entschuldigt. Finde ich gut und wichtig. Aber was ist mit Favre ? Leeres Gefasel in Interviews. Nur auf sich selbst bezogen " ... am Ende ist immer der Trainer schuld ... " antwortet Favre, fast beleidigt, dem Reporter des AS.

    Ich finde, dass Favre, derzeit, eine ziemlich miese Figur abgibt.
     
    Floralys, Alex22 und DC65 gefällt das.
  4. garfy

    garfy Leistungsträger

    Meine Favoriten auf den Trainerposten waren ja Nagelsmann, Hasenhüttl oder Rose, aber nicht Favre.
    Trotz dieser Klatsche war diese Saison top, natürlich mit vielen Duselsiegen. Die Meisterschaft hatte ich für mich nach dem Düsseldorf-Spiel insgeheim abgehakt, da habe ich ja schon geschrieben, dass die Bauern so Ende März/Anfang April wieder oben stehen.

    Was mir mehr Sorgen bereitet ist die wahrscheinliche Verlängerung mit Favre und wie wir mit ihm in die 2. Saison starten. Jetzt ist Rose von Salzburg frei und da würde ich zuschlagen, aber wahrscheinlich hat Gladbach den schon klar gemacht.

    Ich fand gestern auch unser defensives Mittelfeld mit Witsel und Delaney ganz ganz schwach. Gefühlt haben die beiden für mich kaum ein Laufduell gewonnen, geschweige einen Zweikampf.
    Was ist mit Witsel los? Ich sehe ihn in letzter Zeit meilenweit von der Form der Hinrunde entfernt.

    In kämpferischer Hinsicht war das gestern ein völliges Desaster, mit so wenig Leidenschaft habe ich unseren BVB schon lange nicht mehr gesehen. Und das mit einer Truppe, in der schon ein bisschen mehr Qualität steckt als bei H96, Nürnberg oder dem VfB.
    Vor allem hat man sich weltweit vor laufenden Kameras dermaßen blamiert.

    Watzke wird heute bei Wontorra wieder mit der Übermacht der Bauern kommen, mit dem Umbruch und der jungen Truppe usw., dem üblichen Blabla.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2019
    Floralys und Alex22 gefällt das.
  5. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Das die in loslegen wie die Feuerwehr war klar. Das man diesen Ansturm standhalten muss und das das auch was mit Glück zu tun hat, auch Geschenkt.
    Die 1.HZ haben sie uns total überlaufen. Wir bekamen keinBein auf die Erde.
    OK ok.
    Sowas kann passieren. Vllt. Nicht einem Meisteraspiranten, aber ok.....sowas kann passieren.

    Das man aber nach der Pause nur sehen will, das man das Ergebnis verwaltet. Nur mittrabt, nicht in die Zweikämpfe geht, nicht Mal den Versuch von Gegenwehr zeigt, das nehme ich der Mannschaft übel.
    Und ja, vllt. Kann Favre nicht motivieren.
    Aber Hallo?
    Muss man die Spieler kurz vor Saisonschluss, mit solche einer Ausgangslage überhaupt motivieren?
    Die müssen doch Heiss sein wie Frittenfett.
    Und wo ist das Ehegefühl?
    Ja ok, es steht 4:0.
    Aber das geht doch einen gegen die Ehre das man das so nicht stehen lassen kann.
    Wenn sie alles versucht hätten, um das Ergebnis ein wenig gerade zu biegen.
    Aber da kam nix.
    NIX!
    Mitlerweile sollte jeder Spanier, Engländer und was weiß ich für eine Nationalität wissen, wie wir zu den Bayern stehen, wie Deutschland zu den Bayern steht und was das für Dortmund bedeutet.
    Das kann es doch nicht sein.
    Das ist doch ein riesen Mentalitätsproblem.

    Bin mal gespannt, was Watzke heute beim Wontorra sagt. Wobei ich mir den Mist eigentlich nicht anschauen mag, wenn daneben eine Grinsekatze in Form von Rolex Kalle sitzt.
     
    Kevlina, Susi, cocoline und 3 anderen gefällt das.
  6. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Ganz genau. Eigentlich müsste Sammer jetzt mal dazwischenhauen, sonst macht das ja wohl keiner. Bloß ist gut möglich das Favre bei Kritik an seiner Person sofort alles hinwirft.
     
  7. Gast

    Gast Besuch

    Guten Morgen

    Also ich werde mir Wontorra, Doppelpass und Sky90 komplett nicht anschauen. Keine Lust, zu sehen, wie die ganzen Experten vor Geilheit abgehen, wenn die über die Super - Super - Super - Roten quasseln...

    Der Rest - Analyse zum Spiel gestern - im Laufe der nächsten Tage...
     
  8. Gast

    Gast Besuch

    Eines sollte für uns Fans seit gestern fest stehen - nicht mehr mit dem Finger auf die anderen Klubs zeigen, wie die sich abschlachten lassen und man sich aufregt, das diese keine Gegenwehr leisten, wenn sie im Schlauchboot spielen!!!

    Wenn man einen Finger auf jemanden in dessen Richtung zeigt, zeigen vier Finger in die eigene Richtung!!!
     
  9. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Also einmal drüber schlafen machts auch nicht besser,im Gegenteil.
    Ich will nun aber noch nicht das grosse Ganze mit Trainer usw anzweifeln,dafür ist mir noch etwas zu früh.
    Die Mannschaft freut sich wenn Fans als Support mitfahren,das ist ein Geben und Nehmen.
    Wenn man als Fan(ich war nicht dabei) nun die Zeit und auch das Geld dafür investiert und bekommt dann so etwas serviert,dann ist man natürlich angefressenund darf zu Recht erwarten das nach solch einem Desaster nicht einfach zur Tagesordnung übergegangen wird.
     
    Floralys und webdawg18 gefällt das.
  10. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Da hast du leider zu 100% Recht.
     
    Floralys, Gast1 und hotzenplotz gefällt das.
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Damit hätte ich kein Problem. Ich halte Favre für eine tickende Zeitbombe. Es wäre für alle das Beste, wenn er den BVB zum Saisonende im gegenseitigen Einverständnis, verlässt.

    Einen Rosenkrieg zwischen Verein und Trainer und damit verbundene, sportliche Talfahrt brauche ich nächste Saison nicht. Das mit Favre, wird so oder so, ungesund enden. Besser jetzt ein klarer Schnitt, als solche Szenarien, wie in Zürich, Berlin oder Gladbach. Wenn Favre jetzt geht, bleibt der Schaden begrenzt und alle Seiten wahren ihr Gesicht.

    Favre hat den BVB wieder in besseres Fahrwasser gebracht und der BVB hat bzgl. Favre, die richtige Entscheidung getroffen. Wie sagt man : " Win / Win ". Eine weitere Zusammenarbeit halte ich für sehr gefährlich. Die Vorzeichen stehen auf Stress.

    Dass, was gestern gelaufen ist, kann den Verantwortlichen ( und auch den Spielern ) nicht gefallen haben. Reus hat Favre öffentlich und klar kritisiert ( " ... warum ich ganz vorne gespielt habe ? Keine Ahnung. Da müssen Sie den Trainer fragen. " ).

    Die Kritik an Favre geht aktuell durch die Presse und auch Watzke wird diese Horror - Vorstellung nicht glatt bügeln können. Wenn wir jetzt noch ein oder zwei mal abkacken, ist auch die Geduld der Fans vorbei ( um die kümmert sich Favre ja eh nicht ).

    Favre müsste es doch noch schaffen, die Schale zu holen. Nur so, könnte er gestern vergessen machen. Aber das ist illusorisch und wäre unverdient.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2019
    Nonick79 gefällt das.
  12. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Es gibt am Markt keine Alternativen. Wir sind zweiter!!!!! 1punkt hinter den Rothosen...

    Bleibt Mal auf dem Teppich.

    Was anderes wo laufen gleich wann genau die Diskussionsrunden.

    Bei welcher ist watzke
     
    Nera gefällt das.
  13. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Wenn du nach 34 Spieltagen oben bist hast du es immer verdient,aber das 5:0 behalten wir noch lange lange im Kopf.
    Und ganz ehrlich,ich will uns noch nicht ganz abschreiben.
     
  15. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Obwohl es sich so anfühlt haben wir nicht gestern die Meisterschaft verloren sondern gegen Nürnberg &Co
     
  16. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Diese Mannschaft, in der Aufstellung, hatte nicht das Zeug um die Roten zu schlagen.
    Von unserer Stammmannschaft darf sich kein Spieler verletzen, da unsere Auswechselspieler nicht bundesligatauglich sind!!!
     
    Kevlina, Alex22 und webdawg18 gefällt das.
  17. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Das wir da gestern so unter die Räder kommen , konnte ich mir vorstellen. Ja, habe es fast geahnt... Hat jemand gesehen wie die gegen Freiburg gespielt haben. Das war genauso wie gestern nur das Lewa einen sehr unglücklichen Tag hatte. Gegen Heidenheim haben die sich geschont und mit 10 Mann das Dingen gedreht.

    Jetzt die Trainerdiskussion zu führen halte ich für nicht angemessen. Es waren zwei Jahre für den Umbruch eingeplant und da denke ich das Favre genau der Richtige ist.
    Mit einem etwas Abstand war es vielleicht sogar von Vorteil das wir da jetzt so richtig den Arsch versohlt bekommen haben.
    Denn jetzt haben wir wieder klar aufgezeigt bekommen welche Arbeit wir noch im Sommer vor uns haben.
    Ich hoffe das sehen die Bosse auch so sehen unabhängig davon ob Favre eine Stürmer will oder nicht : Wir brauchen einen.
    Zorc hat sich doch Winter wieder zurück gelehnt , und hat sich auf der tollen Hinrunde ausgeruht (es reicht ja). Ergebnis bekannt. Warum hat er nicht die Mannschaft verstärkt.? Keinen bekommen ? Naja. Wo ein Wille da ein Weg.
    Man muss sich mal vorstellen , da wird ein Mentalitätsspieler wie Kampl nach nem halben Jahr abgesägt und andere dürfen Jahrelang ihren Wuschischeiß runterspielen.
    So schmerzlich es ist: Da beneide ich die Bayern drum, da wird relativ konseqent mit solchen Dingen umgegangen.

    Und Nachtrag:
    Wie manche meinen wir haben einen stärkeren Kader als die Bayern ist mir absolut unbegreiflich. Das grenzt ja schon fast an Wahnvorstellungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. April 2019
  18. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich bin da absolut bei Dir.
    Nicht dass unsere Auswechsler nicht bundesligatauglich sind, sondern für solche Spiele, wie das gestrige, qualitativ (teils nur noch nicht) aber besonders mental nicht tauglich sind.
     
  19. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Da habe ich mich vielleicht etwas falsch ausgedrückt!
    Für eine Mannschaft die an der Spitze der Bl. steht, reicht es bei einigen nicht.
    Wir geben Punkte ab, wenn Stammspieler verletzt sind.
    Die Roten können fast jeden Ausfall (ausser Lewa ) kompensieren, bei uns ist es ein grosser Leistungsabfall.
     
  20. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das Problem ist doch nicht die Tabelle. Wir haben gestern unseren Stolz verloren. Wer das jetzt belächelt oder abtut, wird sich noch umsehen, welche Nachwehen diese Katastrophe haben wird.
    Die Mannschaft hat aufgegeben und sich kampflos auf den Rücken gelegt. Reus Körpersprache, mit hängenden Schultern, spricht Bände.

    Favre ist unstet und nicht geradeaus. Es wird früher oder später zum Clash kommen. Ich meine - lieber jetzt. Da ist die Situation noch überschaubar und, eben wegen der Tabelle, halbwegs rosig ist.
     
    Alex22 gefällt das.

Diese Seite empfehlen