1. !!!!! Der Spieltag 22 kann nun getippt werden !!!!!

    Information ausblenden

31. Spieltag - Derby - Samstag, 27.04.2019, 15:30 Uhr: Unser BVB - Schlacke

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 21. April 2019.

  1. DC65

    DC65 Besuch

    Wir können hier noch 100 Seiten schreiben...es kommt immer das Gleiche raus.

    Der FC SCHALKE 04 hat dem BVB ganz klar und ohne wenn und aber den Arsch versohlt...oder anders...HUUB STEVENS hat mit einer mittelmäßigen Mannschaft das gezeigt was ich seit Anfang der Saison vermisse. KAMPF UND WILLEN solche WICHTIGEN Spiele zu gewinnen.

    Lucien Favre hat ALLE wichtigen Spiele verloren. CL aus ohne Kampf und Gegenwehr...Pokal aus Zuhause gegen fightende Bremer...dann die Schmach in München...und nun gegen einen Fastabsteiger aus GE.

    Es tut mir leid. Der BVB ist JETZT wieder da wo wir mit BOSZ und STÖGER schon waren. Es ist nichts besser geworden....außer Sancho, Götze und Bürki.

    Und wer Favre über die Jahre beobachtet hat der weiss, seine zweite Saison war immer schlechter als die erste. Und das ist leider Fakt.
     
    Alexaceman gefällt das.
  2. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich bin da ganz bei webdawg18. Mit einer starken Abwehr im Rücken können die Offensiven schneller und auch riskanter spielen. Das war doch unter Bosch auch schon das Problem, kam der Gegner bei Ballverlust nach vorne, war da Dingen drin.

    So wird der Ball von rechts nach links und zurück hin und her gespielt du hast 70% Ballbesitz und keiner traut sich dann mal was zu machen, könnte nach hinten losgehen.

    Wie sagt man: mit der Offensive gewinnst du Spiele, mit der Defensive Meisterschaften.
     
    Susi und webdawg18 gefällt das.
  3. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Denn Satz wollte ich noch schreiben, habe ich aber vergessen ..:mrgreen:
     
    Frau1909 gefällt das.
  4. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Geht es danach, wären die Dosen Deutscher Meister. Ist dennoch immer noch ein wahrer Satz.
     
  5. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Macht nix, so ergänzen wir uns. :ja:
     
    webdawg18 gefällt das.
  6. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied


    Was ich viel schlimmer empfinde ist, dass wir wieder an dem Punkt angelangt sind, wo wir sagen müssen. Eine Veränderung muss her!
    Eine Floskel, die ich seit der 2013/14er Saison langsam nicht mehr hören kann. Wir verändern uns seit dem verlorenen CL-Finale punktuell zu wenig und wagen kaum etwas und als wir es wagten, ging es in die Hose (Immobile, Schürrle).

    Ich wünsche mir wirklich, dass Sammer intern mehr auf die Pfanne haut und in Sachen als Berater anspricht, wovon wir am Ende auch profitieren. Vielleicht passiert es ja intern bereits, vielleicht auch nicht. Es ist einfach müßig, Jahr für Jahr immer wieder dieselbe Laier lesen zu müssen
     
  7. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Müssen wir das, ja wir müssen, aber nicht auf Trainerposition sondern in der Kaderstruktur.
    Jetzt alles wieder einzureißen ist meiner Meinung nach einfach nur dämlich. Nächste Saison wird sich eine gewisse Hierarchie setzen, die bei einem anderen Trainer wieder komplett durcheinander gewürfelt wird. Und man steht dann wieder bei Null und muss von neuem anfangen.
    Wenn ich Zorc richtig verstanden habe, bleibt Sancho .
    Ein Stürmer wird kommen , ob Favre will oder nicht.
    Bei Doppelpass haben sie gerade gesagt das offensiv Flanken geübt werden, das spricht nicht gerade dafür, das favre nichts davon hält.

    Es wird auf Zorc ankommen , den Kader SINNVOLL zu verstärken
     
    Saar-Borusse, Frau1909 und Susi gefällt das.
  8. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Klopp war 3 Jahre hier, bis er die 1. Meisterschaft gewonnen hat. Davor sind wir kontinuierlich nach oben geklettert.

    Wenn jetzt jede Saison der Trainer gewechselt wird kommt nie Kontinuität auf, neuer Trainer, neue Ideen, dann passen einige Spieler wieder nicht, usw. So werden wir dann definitv nie mehr Meister.

    Ob es mit Favre was wird kann niemand sagen, ob es ein anderer dann besser machen würde aber auch nicht. Wir hatten im den letzten 4 Jahren schon 3, ohne den aktuellen.
     
    Akki_71, Kevlina, Salecha und 3 anderen gefällt das.
  9. Susi

    Susi Stammspieler

    Ich finde es auch zu einfach gedacht, dass alles nur am Trainer liegt. Man kann natürlich der Ansicht sein, dass Favre nen schlechten Job macht, nicht zum BVB passt, unsympathisch ist oder oder. Alles legitim. Aber davon zu reden, dass alle verblendet sind, die Favre verteidigen, da habe ich was dagegen.

    Meiner Meinung nach spielen wir nun nicht so viel anders als in der Hinrunde. Der große Unterschied, die Ergebnisse stimmen nicht mehr. Woran das liegt? Aus meiner Sicht vor allem an der Psyche. Haben die Spieler in der Hinrunde noch gedacht, dass egal wie das Spiel verläuft, am Ende werden wir gewinnen, ist das nun nicht mehr so. Fußball ist nunmal sehr viel Kopfsache und da kann ein Trainer reden, wie er will. Am Ende denkt ein Spieler, wie er denkt. Ziemlich banal, aber aus meiner Sicht ist das so.

    Ich bin auch der Meinung, dass man Favre weiterarbeiten lassen (Vertrag aber nicht vorzeitig verlängern) und den Kader punktuell verbessern/ändern sollte. Ein robuster Stürmertyp neben Außenverteidigern sehe ich als elementar wichtig für die nächste Saison. Eine Entwicklung sollte man aus meiner Sicht nicht so über den Haufen werfen, außer man ist der Meinung, dass Favre der falsche Trainer ist und ein anderer es in jedem Fall besser macht. Der Ansicht kann man sein. Ich bin es nicht.
     
    Floralys, Akki_71, webdawg18 und 2 anderen gefällt das.
  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich finde es absurd, die Gründe im Kader zu suchen. Sicherlich hat das einen Einfluß, aber doch nicht für derart schlechte Leistungen, wie wir sie in der RR gesehen haben. Dann müsste ja die Konsequenz sein, Zorc zu entlassen. Das würde
    bedeuten, dass die gesamte Transfer Politik fürn Arsch gewesen ist und wir nur Flops eingekauft haben, die nicht zusammen passen. Die HR und einige, seltene Lichtblicke in der RR, beweisen das Gegenteil.

    So schlecht ist unser Kader nicht. Wir können auch ohne Reus ( ich erinnere an das Spiel in Leipzig ). Uns fehlt Motivation und ein flexibleres System, in dem die Mannschaft freier und direkter spielen kann.

    Favre ist der ausschlaggebende Faktor. Seine unemotionale und fast autistische Art. Er kann keine Mannschaft motivieren und versagt immer dann ( auch das lässt sich durch seine Vergangenheit belegen ), wenn es eng wird.

    So, wie er nach dem Derby die Meisterschaft abgeschenkt hat - das spricht Bände. Favre kriegt es noch hin, dass sogar die Fans demotiviert zuhause bleiben. Bei mir hat er das schon geschafft.

    @Susi : Ich halte niemanden für verblendet. Ich finde es nur, immer wieder, kurios, dass man erklären muss, dass der Trainer der Häuptling der Truppe ist und er " per se " schon mal für die Leistungen der Mannschaft verantwortlich ist. Das dürfte doch jedem klar sein. Oder ? Eine Situation, in der der Trainer nichts mit der Leistung ( ob schlecht oder gut ) seiner Mannschaft zu tun hat, gibt es nicht.
     
    Alexaceman gefällt das.
  11. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Wie willst du flexibel spielen wenn du dir ständig Gedanken musste wie du welche Lücke füllen wirst. Wir spielen mit drei !!! positionsfremden in der 4er Kette . Da lässt es sich leicht von der Trübene aus, mit nem Pils in der Hand über flexible Spielsysteme zu philosophieren, mit der Realität hat das allerdings dann nur begrenzt zu tun.

    Ich halte dagegen , seine unemotionale und fast autistische Art, ist der Grund dafür, daß wir uns überhaupt dort befinden wo wir uns befinden----> nämlich sicher Qualifiziert .in der CL mit 69 Punkten am bereits am 31. Spieltag.!!!!


    Warum immer nur schwarz/weiß, wie wär es alternativ mit:Im Sommer hat man gut gehandelt und im Winter hat man die Lage falsch eingschätzt und fälschlicherweise nicht nachgelegt.? Auch als Zeichen von:SCHAUT HER, WIR WOLLEN MEISTER!!!
     
    Frau1909 und Akki_71 gefällt das.
  12. Gast

    Gast Besuch

    Und hier meinte der "Hoyzerzwayer", dass es kein (absichtliches) Handspiel war:



    (Ab Minute 2:00 - 2:35)

    *Mirdenvogelzeig*
     
    Nera und Akki_71 gefällt das.
  13. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Die brauchen keine Flanken zu üben.
    Für was und für wem denn?
    Etwa auf Götze (176 cm groß) oder Paco (175 cm groß), wenn die, wie gestern, einen Klotz von Sane (196 cm groß), als Gegenspieler haben?

    :ironie an:
    Da liegt der Vorteil natürlich mehr als deutlich bei unserem eigentlichen MS Paco und unserem Not-MS Götze.
    Die sind nur zu blind, Flanken in Kopfballtore umzuwandeln.
    Die körperlichen Voraussetzungen bringen beide, Dank vorausschauender Transferarbeit von Zorc, ja mit.
    :ironie aus:

    Solche "Sane's" gibt es in nahezu jeder BL-Mannschaft, aber das wusste Zorc anscheinend nicht.
    Er hat ja vor der Saison gesagt (als Paco "kurz vor 12" noch nicht verpflichtet war), dass wir auch mit Phlilipp und Reus als MS die Saison bestreiten können und die das könnten.
    Was für ein Schmarrn ...Ergebnis bekannt!
    Aber, was soll's?

    :ironie an:
    Mit Umbruch meint man vielleicht etwas ganz anderes und wir verstehen das nur nicht.
    Vielleicht meint man auch nur, dass wir unsere Leistungen der beiden Halbserien "umbrechen".
    Etwa so:
    Tolle 1. Halbserie, beschissene Rückrunde.
    Ein Bosz der vergangenen Saison und die Pillen (der Vergangenheit?) lassen grüßen.
    :ironie aus:

    Ja, auf Zorc kommt es an.
    Hoffentlich fließen seine "Ergüsse" nicht nur alleine in das Gedankengut für künftige Transfers, sondern auch die von Kehli und vor allem Sammer mit ein.
    Denn sonst, fürchte zumindest ich, ändert sich in der Zusammensetzung unseres Kaders, TYPENMÄßIG gesehen, wohl nichts.

    Ein Witsel alleine reicht nicht.
    Zudem wirkt er, wie damals der ewig spielende Weigl bei TT, physisch (mithin psychisch) schon etwas verbrannt.
    Einen Typ, wie Witsel, Delany, Akanji brauchen wir dringend und zwingend auf der Neun, der zudem die körperlichen Voraussetzungen mitbringt, sich gegen die Klötze von IV der heutigen Zeit durchzusetzen.
    Ich hoffe, das wurde erkannt und es wird gehandelt.
    Auch wenn Favre so einen Typ MS nicht will.
    Favre kann möglicherweise schnell Vergangenheit sein.
    Ein neuer MS hingegen wohl eher nicht.

    Ergänzung:
    Außer Schmelzer braucht keiner Flanken zu üben.
    Selbst Diallo, eigentlich gelernter IV, beherrscht das.
    Götze, Sancho, Reus, Pischu sowieso.
    Doch, zu wem sollen sie denn flanken :schreien::schreien::schreien::schreien:??
     
  14. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Hallo Hotzenplotz! Du hast ja auch recht, mit den was du schreibst, es ist eine Gemengelage aus vielem. Man kann aber meiner Meinung nach nicht ständig den Trainer wechseln, das führt doch am Ende auch zu nichts.

    Wofür ist denn Kehl installiert worden? Ich traue ihm eigentlich zu, dass er den Job des Motivators übernehmen kann. Arbeitsteilig, der eine macht die Taktik, der andere den den Motivator.

    Und davon mal abgesehen: Welchen Trainer hättest du denn auf dem Schirm?
     
    Kevlina gefällt das.
  15. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Wie sagt man so schön " das Kind ist in den Brunnen gefallen", aber die Meisterschaft haben wir nicht gestern verloren. Zur Erinnerung: Wir hatten nach einer grandiosen
    Hinrunde 9 Punkte Vorsprung ! Was dem BVB noch fehlt , ist ein Stürmer a la Lewandowski, ein echter Stoßstürmer, der gegen tiefstehende Gegner Löcher reißt.
    Im Grunde war Schalke gestern gegen den BVB von der Papierform her chancenlos. Stevens wußte das auch und hat brutal Beton angerührt. Dann die Spieler heiß machen, an die Ehre im Derby appellieren. Und trotzdem fällt das 1:0 für uns !! Was dann passiert ist einmal mehr DFL Slapstick und natürlich ein beschissener Abwehrfehler.
    Hier muss dringend angesetzt werden. Ich wünsche mir neben Akanji jemanden wie van Diyk in Liverpool ! Ist Favre on der HZ Pause der Motivator oder eher ein ruhiger Vertreter, ich weiß es nicht ! Möglicherweise war es für unseren Kapitän zu ruhig in der Kabine, weil Favre mal wieder nicht viel gesagt hat.
    Wenn dem so wäre , müßte man beim BVB die Trainerfrage erneut auch für die kommende Saison stellen.
    Einer wie Nagelsmann wäre für den BVB das Optimum gewesen!!
    Fazit: Watzke und Zorc müssen sehen, dass der Kader punktuell weiter verstärkt wird und ein Marco Reus wird nicht jünger!
    Ob mit Favre oder ohne ihn bleibt abzuwarten. Favre selbst kann ja auch mal wieder die Reißleine ziehen !
    Wichtig finde ich nur, dass die Verantwortlichen aus diesen Nackenschlägen positive Lehren ziehen und für die nächste Saison eine Mannschaft ins Rennen schicken, die in sich
    noch gefestigter ist und tiefstehende Gegner mit spielerischen Mitteln aushebelt.
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Wäre eine interessante Frage an alle, die Favre (berechtigt oder nicht/füher oder später) ersetzen wollen.
    Ich habe es schon geschrieben und aus meiner Sicht VERSUCHT zu begründen.
    MEIN Vorschlag wäre Kohfeldt.
     
  17. Gast1

    Gast1 Besuch

    Auch wenn ich jetzt von einigen gesteinigt werde, genau diesen Weg hätte ich auch TT mit dem BVB zugetraut :ja:

    :weg:
     
    svenska, Rabbit09 und Frau1909 gefällt das.
  18. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Von mir sicher nicht, ich fand den sportlich gesehen gut. Man wusste doch vorher, worauf man sich mit ihm einlässt.
     
  19. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Mmhhhh also ich werde dich nicht steinigen - klar hätte TT wohl gerne weiter gemacht, nur die viel zitierten Differenzen hätten dem BVB über kurz oder lang mehr geschadet als genutzt...:ghum:
     
  20. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Den würde ich langfristig im Auge behalten, aber nach einer guten Saison ist das noch viel zu früh. Du kannst Bremen nicht mit Dortmund vergleichen .

    Und gestern sind die in Düsseldorf auch komplett abgesoffen.
     
    webdawg18 gefällt das.

Diese Seite empfehlen