1. BFD-TIPPSPIEL 20/21 !!! NICHT VERGESSEN !!! BFD-TIPPSPIEL 20/21

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

31. Spieltag - Derby - Samstag, 27.04.2019, 15:30 Uhr: Unser BVB - Schlacke

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 21. April 2019.

  1. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Der oder Wagner oder ein ganz anderer.
    Ich bin nicht auf Kohfeldt fixiert.

    Mir geht es in der Diskussion nur darum, dass die Verpflichtung eines jungen Trainers, mit weniger Erfahrung, nicht zwingend nur deshalb für unseren BVB nicht gut genug sein soll.
    Wenn cocoline diese Meinung vertritt, dann diskutiere ich dagegen, weil ich keinen Sinn darin sehe, einen Trainer wegen dieser Attribute anzuzweifeln.

    Genaugenommen ist selbst Kovac ohne große Vereins-Meriten zu den Roten gewechselt.
    Nun gut, er hat den Pokalsieg, das ist nicht zu bestreiten.
    Aber ansonsten?
    Selbst er musste sich erst zurechtfinden.
    Diese Chance haben ihm die Bazen, wenn auch mit derrn üblichen Tamtam, gegeben.

    Und, bei uns, soll das nicht gehen?
    Ich kann das nicht nachvollziehen.
    Ich würde gern einen jungen Trainer der Generation Wagner, Wolf, Nagelsmann, Kohfeldt als Trainer bei uns sehen.
    Und das Argument, dass der BVB beim jungen Kloppo noch nicht diesen Stellenwert und Größe hatte, ist ein schlechtes bzw. falsches.
    Denn die jungen Trainer der heutigen Zeit sind hervorragend ausgebildet und, wie bei den Spielern, gibt es aus meiner Sicht keine alten und jungen, sondern nur gute und weniger gute Trainer.
    Für einen solchen bin ich, auch weil wir ein Simeone, Pepsi, Pochettino, etc. schon aus finanzieller Sichtkaum zu uns zu locken ist.
     
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Mir, persönlich, ist egal ob unser Trainer 18 oder 80 Jahre alt ist. Wichtig ist mir, dass ein Trainer ein gutes Konzept ( eine Vision ) mitbringt, Zugang zur Mannschaft hat, das Feuer, die Jungs zu elektrisieren und sich mit dem Verein identifiziert bzw. dessen Werte vertritt.

    Ab einem gewissen Zeitpunkt ( nach Tuchel ), hätte ich mir einen international erfahreneren Trainer gewünscht, der uns auch international weiter bringt. Aber von diesem Punkt sind wir aktuell ganz weit entfernt.

    Ich bin erstaunt, wie einige unsere Situation einschätzen. Der Tabellenplatz scheint doch zu verwirren. Vergesst mal den Tabellenplatz und überlegt, in welcher Form und Verfassung wir uns befinden. Ich würde sagen, dass wir aktuell, eine der schwächsten Mannschaften der BL sind.

    Wir sprechen von der selben Mannschaft, die in der CL Gruppenphase Atletico aus dem WFS gekickt und in der Liga, die Bayern mit 3 : 2 weggebügelt hat.

    Jetzt erzähl mir keiner, dass der Ausfall von Hakimi den riesen Unterschied macht.

    Momentan traue ich uns, ehrlich gesagt, noch nicht einmal ein Unentschieden in Bremen zu.

    Wenn eine Mannschaft so rasant abstürzt, dann hat das mit dem Trainer zu tun. Andere Aspekte, wie Verletzungspech, erstarkte Gegner ( weil RR ) und sonstwelche Umstände, spielen eine sekundäre Rolle.

    Jetzt muss man einen Trainer deswegen nicht entlassen, sondern mit ihm analysieren, woran es denn liegt. Aufgrund seiner Historie bei anderen Vereinen ( Gladbach / Hertha / Zürich / Nizza ), stellt sich die Frage, wie Favre mit so einer Analyse umgeht. Wächst er über sich hinaus und setzt sich mit Zorc, Kehl und ggf. Sammer zusammen und entwirft einen Plan für die kommende Saison, oder schaltet er ab und macht zu, wie es in der Vergangenheit so oft der Fall gewesen ist.

    Dann muss man sich auch mal von Vereins Seite überlegen, wie das Profil eines Trainers für den BVB aussehen könnte. Passt Favre überhaupt zum BVB ? Das ist wichtig, wenn man mit einem Trainer länger plant und den Charakter seines Vereins kennt. Das schätze ich an Ralf Rangnick. der hat ein klares Anforderungsprofil an Menschen, die für seinen Verein tätig sind. Das macht RBL ( so sehr ich den Verein vom Prinzip her ablehne ) sehr erfolgreich und moralisch stark.

    Natürlich muss man Favre die Chance geben, Dinge zu reparieren. Allerdings habe ich Schwierigkeiten, zu glauben, dass er das packt. Favre strahlt so wenig Ehrgeiz und Biss aus. Das riecht irgendwie nicht nach Erfolg. Sorry. Sein sportlich / technisches Genie stelle ich auch in Frage. Dieser Kurzpass - Ballbesitzfussball ist so vorhersehbar, wie Bosz's Hurra Pressing.

    Man muss sich gegen uns nur hinten rein stellen - uns hin und her passen lassen - irgendwann kommt der Fehlpass und dann : Konter und Bumm.
    Zusätzlich provoziert man dann noch ein paar Standards in Tor Nähe und - Bumms drin. Egal ob Ecke oder Freistoß.

    Das ist weder clever, noch überraschend oder große Taktik. Das ist Murks. Aber wird Favre sich ändern ? Wird er sich Fehler eingestehen ? Wenn ich darauf wetten sollte, würde ich es lassen.
     
    Alexaceman gefällt das.
  3. DC65

    DC65 Besuch

    Jetzt tut die Niederlage noch mehr weh.

    Die Bauern geben in Nürnberg 2 Punkte ab.

    Ach ja, doch nicht so schlimm...unser Trainer hat die Meisterschaft ja schon abgegeben.
     
    Alexaceman gefällt das.
  4. dausi

    dausi Stammspieler

    Und der Club verschiesst noch nen Elfer!!Jetzt sibd wir theoretisch wieder im Rennen.Aber mir fehlt der Glaube...
     
  5. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Unser Kampf Trainer hat die Meisterschaft ja schon aufgegeben. Tolles Vorbild. Mit so einem werden wir es noch in letzter Minute reissen.

    Tut mir leid - aber so eine Einstellung ist doch zum Kotzen.
     
    Alexaceman gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich weiß nicht, was Dich reitet, so persönlich zu werden.
    Ist vielleicht Deine Art.
    Meine nicht und ich habe auch nichts gegen Deine Person.
    Deshalb erspare ich es mir, in einer ähnlichen Art zu reagieren.

    Meine Antwort zum Thema Trainer kannst Du in meinem Beitrag lesen, den ich Nera als Antwort geschrieben habe.
    Mehr will ich gar nicht mehr dazu schreiben.
    Ich habe Deinen Beitrag nicht als Kritik aufgefasst, deswegen kann ich gar nicht allergisch darauf sein.

    Nein, obwohl es an Zorcs Arbeit schon die Kritikpunkte gibt, die wir hier bezüglich der AV- und MS-Stürmerposition die halbe Saison hoch und runter diskutiert haben.
    Ich habe gestern bezüglich unserer beiden MS die Größenunterschiede zu den Abwehrrecken, gegen die sie bestehen sollen und aufgrund ihrer eigenen Größe und körperlichen Robustheit, realistisch betrachtet, es kaum können, in Zahlen aufbereitet.
    Die Zahlen sprechen eine klare Sprache, "entlasten" Götze sowie Paco schon um um einiges.
    Genauso "belasten" sie bezüglich dieser Position die Arbeit von Zorc.
    Ohne das ich Zorcs Gesamtarbeit groß kritisieren will.

    Was LF betrifft, habe ich meine Zweifel pro bzw. kontra einer Vertragsbeendigung ja schon geschrieben. .
    Das wäre so oder so für Watzke und Zorc eine riesengroße menschlich schwierige und sportlich zwiespältige Entscheidung, die ICH so nicht treffen möchte.

    Warten wir es ab, was passiert.
    Ich würde momentan nicht groß meckern, wenn man den Vertrag bis zum Vertragsende beiderseits erfüllt.
    Das wäre dann mal so und das halte ich auch für wahrscheinlich.

    Eins könnte ich jedoch in diesem Moment noch weniger als null verstehen.
    Nämlich, wenn man jetzt den Vertrag verlängern würde.
    Das hielte ich dann jedoch (ohne ein sorry) für ober-, ober-, oberdämlich.
     
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das ist genau, was ich sage. Abwarten und sehen, wie Favre weiter machen will, bzw. ob er eine Fehleranalyse zulässt, aber bitte nicht verlängern.
     
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das "bitte nicht verlängern" wird wohl unser beider Traum bleiben. :schreien::schreien::schreien:
     
    Frau1909 gefällt das.
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich muss jetzt auch mal relativieren ( nicht zurücknehmen ), was ich geschrieben habe. Es handelt sich ja hier um meine Meinung und meine private Analyse als Fan. Also - im Grunde Spekulationen.

    Ich schreibe das, damit ihr versteht, dass ich hier keine " so ist es - Fakten " raushaue und auch nicht rechthaberisch bin. Ich schreibe 1 : 1 auf, was mir durch den Kopf geht und was mein Instinkt mir sagt. Fragen, die ich mir selber stelle. Nicht mehr - nicht weniger. Dabei bin ich immer bereit die angesprochenen Punkte zu diskutieren.

    Natürlich bin ich von der RR heftigst enttäuscht und, was Favre angeht, auch ein Stück desillusioniert - über das Abschenken der Meisterschaft nach dem Derby sogar etwas sauer.

    Aber ich versuche doch halbwegs sachlich und objektiv zu bleiben. Wahrheiten ( wie z.B. die Trainerfrage ) gehören ausgesprochen. Man kann hinterher darüber diskutieren, aber irgendwer muss sie ja erstmal in den Raum werfen.

    Wir kennen die Internas nicht. ich weiss nicht, wie es tatsächlich um das Verhältnis zwischen Mannschaft und Favre oder Favre und Watzke steht. Wir wissen nicht wirklich, was mit Paco los ist oder warum die Mannschaft so blutleer und dann, phasenweise fast wieder genial spielt.

    Ich weiss auch nicht, wie Favre mit Kritik umgeht. Ich kann das alles nur aus meinen Beobachtungen erahnen. Ich sehe, wir Ihr, was auf dem Platz passiert. Das bringt mich zu den Schlüssen, die ich lang und breit aufgeschrieben habe.

    Aber ich habe trotzdem Vertrauen in Watzke & Co, dass sie sich nicht an Favre länger binden, solange diese Saison nicht sauber aufgearbeitet worden ist und man gewiss ist, dass Favre mit allen zusammen arbeitet und Kritik annimmt. Jeder weiss um Favres Vergangenheit und ich hoffe, dass man beim BVB vorbeugt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2019
  10. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Leider machen Aki und Susi immer wieder irgendwelche nicht nachvollziehbare Sachen. Auch noch nach so vielen Jahren.

    Bei Paco z. B. bestand gar keine Eile zu kaufen, hätten sie auch im Mai noch machen können .

    Und ich schwör dir, die werden den Vertrag mit Favre noch in den nächsten Wochen verlängern, wider jeder Vernunft. Da sollte man bis Frühjahr 2020 warten.
     
  11. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich würde ihn um ein Jahr verlängern, denn sonst hast du von Tag 1 Theater.

    Wenn Favre verkackt, haut er sowieso freiwillig ab, und es gibt keine Abfindung.:)
     
  12. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Wir habe ja aller erlebt, dass LF wegen des vermeintlichem Handspiel sehr angefressen und sauer war.
    So aufgebracht habe ich ihn noch nicht gesehen.
    Dann kam die Frage nach der vielleicht vergebenen Meisterschaft! Da hat LF gesagt; sich das ist erledigt.
    Wollte damit nicht auch sagen, dieser unberechtigte Elfer hat uns die Meisterschaft gekostet.
    In dem Zustand in dem sich LF befand, sollte man auch nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen.
     
    Nera und webdawg18 gefällt das.
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Na ja. Es gab ja mehrere Interviews und die PK nach dem Derby. Genügend Möglichkeiten so etwas zu revidieren. Das musste erst Watzke heute richtig stellen.
     
  14. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Naja wir haben wieder mal einen klaren Matchball vergeben!

    Da kommt eine schwach spielende Mannschaft total verunsichert und wir sind im eigen Stadion noch mehr verunsichert

    Anstatt mit Vollgas Fußball die schnell fertig zu machen und auf Sonntag schaun Vergeigen wir es und ja es startet mit der Aufstellung und was du vor gibst

    Ich bin knallhart mit Sammer wären wir diese Saison klar Meister
     
  15. dausi

    dausi Stammspieler

    In unseren Zustand gewinnen wir nicht in Bremen,aber die Hoffnung stirbt zuletzt....
     
  16. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Das mag sein. Aber man darf nicht vergessen, dass die HR auch in Favres Verantwortung fällt. Die gute HR ist der Grund, dass wir so weit oben stehen.

    Wenn man der Mannschaft zugesteht, dass sie es ja eigentlich kann, muss man das Favre auch zugestehen.

    Leider hat Favre dann alles in der RR vergeigt. Warum und wie, gilt es zu analysieren, denn so, wie wir aktuell auftreten, gewinnen wir keinen Blumentopf.

    Es ist ja fast aberwitzig. Jetzt hat sich, durch das Unentschieden der Batzen in Nürnberg, wieder eine Chance ergeben, die Meisterschaft zu holen
    ( schöner Nebeneffekt : die 3 Punkte aus dem Derbysieg nutzen den Blauen nur wenig, da Stuttgart und Hannover auch gewonnen haben ).

    Mag sein, dass das eine Minimal Chance ist. Aber glaubt irgendjemand ernsthaft, dass Favre sich, wie ein Terrier, an den Hacken der Bayern festbeisst ?
    Soooo schlecht ist die Chance gar nicht, wenn man sich das Restprogramm der Batzen ( Leipzig ( A ) / Frankfurt ( H ) ) anschaut.

    Ich glaube, wenn man die Jungs dementsprechend heiss macht ( heiss machen bedeutet nicht, den Gegnern in die Hacken zu treten, sondern Selbstvertrauen aufzubauen, sich zu konzentrieren und Biss zu zeigen ), können wir aus den kommenden 3 Spielen 9 Punkte holen. Aber bei Favre habe ich da so meine Bedenken. Schnarch.

    Der würde ja am liebsten in den Sommer Urlaub gehen. Für Favre ist Bayern ja schon Meister. Wat Fürn Lappen. Ich würde es gut finden, wenn Watzke darin einen Dissenz sehen würde. Ein BVB Trainer, der nach einem verlorenen Derby die Meisterschaft freiwillig abschenkt, obwohl es noch eine reale Chance gibt. Ansich ein Unding.
     
    Alexaceman gefällt das.
  17. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Noch einen Dissens? Echt Jetzt ?
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Wenigstens hätte er diesmal einen validen Grund.
     
  19. Gast

    Gast Besuch

    Meiner Meinung nach liegt seit gestern ein "Dissens" zwischen Favre und Watzke vor. Favre hat die Meisterschaft mit seiner Aussage abgehakt, Watzke hat ihm gestern widersprochen...
     
  20. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Tut mir leid, ein Trainer der die Meisterschaft abschenkt obwohl sie rechnerisch noch zu erreichen ist hat im Profisport nichts verloren!
     
    Zazou09, hotzenplotz und Alexaceman gefällt das.

Diese Seite empfehlen