1. !!!!! Der Spieltag 22 kann nun getippt werden !!!!!

    Information ausblenden

32. Spieltag - Samstag, 04.05.2019, 18:30 Uhr: Werder Bremen - Unser BVB

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 25. April 2019.

  1. Liga69

    Liga69 Jungtalent

    Da gebe ich dir recht.Wenn ich noch um die Meisterschaft spielen kann , dann muß ich alles riskieren. Wir haben das auch in der 1.Halbzeit getan,aber dann wollten wir nicht mehr Fußball spielen. Unsere Vereinsphilisophie ,die Vizemeisterschaft ist doch sehr gut mit dieser jungen Mannschaft.Diese Chance Deutscher Meister zu werden bekommst in den nächsten
    10 Jahren nicht mehr. Ich bin auch über unser so hochgelobtes 4 Gestirn ( Sammer,Kehl,Zorc und Watzke) sehr enttäuscht. Nächstes Jahr werden wir mit Favre maximal im Euroliga
    spielen und dann ist er weg. Wir müssen dann wieder einen Neuanfang wagen. Das dauert wieder einige Jahre und andere Mannschafte ziehen an uns vorbei.RB Leipzig wird in Zukunft
    die Mannschaft sein, die Bayern Proli bieten kann, Ich bin dafür mit Kohlfeld Gespräche zuführen,denn wie der eine Mannschaft motivieren kann, ist gtoße Klasse.
     
    hotzenplotz gefällt das.
  2. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Der BVB ist keine Mannschaft, die ein Ergebnis verwalten kann. Wenn das stimmt, was der Weigl bei Sky von sich gegeben hat, wäre das schon ein Armutszeugnis.
    Die Mannschaft war doch im Flow, warum ihr dann die Lust am Spielen nehmen und 45 Minuten auf Ergebnis spielen. Der blanke Wahnsinn !!
    Die " Emotionskanone " ist nun einmal da und wird wohl auch in der kommenden Saison seine diffusen Interviews geben !
    Shit happens ... die Chance war so groß wie nie und ist kläglich vergeben worden. Das ist schon auch Kollektiv-Versagen. z.B Akanji : der träumt von der PL und sieht den BVB nur als Zwischenstation ???
    Man kann sich hier die Finger wund schreiben, am Ende bestimmen Watzke und Zorc, wohin der Zug nächste Saison fährt.
     
    Frau1909 gefällt das.
  3. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Solche Aussagen kotzen mich auch an, kann er sich ja denken , aber muss er das den Fans so deutlich sagen. Ich mag ihn ja eigentlich total, aber das hat mich auch geärgert.
     
    Zazou09 und Frau1909 gefällt das.
  4. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Kohfeldt ist übrigens " der Trainer der Zukunft" - der würde unbedingt passen.
     
  5. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Welche Vertragsverlängerung , es ist noch nichts verlängert.
     
  6. DC65

    DC65 Besuch

    @Enzo und was macht ein Friedhelm Funkel mit 66 Jahren ? Der hat mehr Feuer im Arsch als mancher 20 jährige angebliche "Superstar".

    Lucien Favre ist und bleibt der falsche Trainer für den BVB. Mit ihm wird es weiter bergab gehen...siehe Nizza, Hertha, Gladbach.

    Aber ich bin ja von Anfang an an den Pranger gestellt worden, noch bevor ich von meiner Unrühmlichen Begegnung mit LC geschrieben habe.
    Er ist halt kein MALOCHER...ER ist eher ein Typ...MIMIMI...
     
    Hope und hotzenplotz gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Hast ja recht.
    Irgendwie kocht doch jeder von uns innerlich.
    Ich halte mich jetzt mit "der Moralkeule" :mrgreen:zurück.
    Denn sonst gehen wir, die emotional höchst Betroffenen, uns gegenseitig an.
    Und das sollte nun nicht das Ergebnis dieser heutigen Scheiße sein.

    Nur lasst bitte Bürki bei aller Kritik außen vor.
    Es war sein Fehler.
    Der Fehler eines unserer besten Spieler mit einer fabelhaften Saison.
    Da sollte sein einziger Fehler zwar benannt werden, aber er nicht zum Verantwortlichen und Ausgangspunkt dieser Scheiße abgestempelt werden.
    Zumal sich die anderen in der zweiten Halbzeit quasi selbst demontiert haben.
     
    webdawg18 gefällt das.
  8. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich wiederhole mich: Bei ihm war heute das Karma im Spiel ! Der hätte lieber nicht öffentlich kritisieren sollen.
    Ich weiß , manch Einem ist das zu esoterisch, aber ich glaube ernsthaft daran.
     
  9. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Ok, dann kommt das wohl leider noch .... das werden die bitter bereuen ...
     
    hotzenplotz gefällt das.
  10. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Aber noch einmal auf Weigls Kommentar zu kommen, das hieße ja, dass er Favre an den Pranger stellt ! Vermutlich ein Indiz dafür, dass er kommende Saison nicht mehr für den BVB aufläuft.
    Ein Trainer steht nun einmal in der Verantwortung und diese Rückrunde war und ist nur noch mittelprächtig. Daran ist Favre zum Teil mitschuldig, weil er stoisch an seiner Linie festhält und keine Kritik zulässt.
    Der moderne Trainer von heute muss flexibel sein. Das ist Favre überhaupt nicht !
    Aber nochmals. Das letzte Wort haben Watzke und Zorc in dieser Angelegenheit und im Moment sieht es nicht danach aus, als würde man sich von ihm trennen wollen.
    Eher das Gegenteil scheint der Fall zu sein !
     
    Frau1909 gefällt das.
  11. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Das fatale bei uns ist aber auch, das immer einer einen haarsträubenden Fehler macht. Heute waren es Bürki und Akanji, dann ist es mal Diallo, letzte Woche Wolf und Reus mit ihren Fouls, Hakimi hatte schon so einige Dinger, dann wieder Weigl usw. und vorne lassen sie 100%tige aus.
     
    Frau1909 gefällt das.
  12. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Hätte mir vor der Saison jemand gesagt das wir zweiter werden, hätte ich das unterschrieben.

    Aber letztlich 13 Punkte zu verspielen, die Meisterschaft billig zu verschenken, Katastrophenspiele in München und gegen die Blauen abzuliefern, das kotzt mich an.

    Favre hat die Mannschaft weiter gebracht.
    Aber letztlich hat er es nie geschafft und wird es auch nie, sie zu motivieren.
    Als es in der Hinrunde ein Selbstläufer war, haben die Jungs sich daraus selbst euphorisiert.
    Aber wenn es dann mal nicht so gut läuft, dann braucht man auch Mal einen der die Jungs aufbaut.
    Das scheint komplett zu fehlen.

    Und damit kommen wir aber (wiedermal) zu einem bekannten Problem.
    Wir haben nach wie vor niemanden auf dem Platz, der diese Part dann übernimmt.
    Ich sehe da keinen Charakter dafür.
    Reus? Witsel?
    Wo waren sie?
    Und Kehl, der sie nach vorne peitscht? Wohl auch nicht.

    Wir haben einen tolle Mannschaft.
    Wirklich eine Menge Potenzial.
    Die sich leider selber geschlagen hat, weil sie ohne Führung agiert.
     
    Zazou09, svenska, cocoline und 4 anderen gefällt das.
  13. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Stimmt ! Zagadou hast du noch vergessen, das ist schon extrem auffällig irgendeiner Patzt immer . Warum ist das so, das ist mir ehrlicherweise unbegreiflich.
     
  14. Liga69

    Liga69 Jungtalent

    Der fehler ist doch schon in der Vorwärtsbewegung entstanden.Wir hatten im Aufbauspiel zu viele Ballverluste und dann wurde der Druck zu groß.Natürlich muß Bürki diesen Ball halten,
    aber in dieser Spielsiituation kann solcher Fehler passieren,auch klasse Torhüter begehen Fehler. Begeht ein Torhüter einen Fehler ist es Tor, dann müssen die Stürmer eben ein Tor schießen.
     
    Frau1909 gefällt das.
  15. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Was ich allerdings hochinteressant finde ist, dass nach jedem Spiel im Interview ein Spieler indirekt den Trainer kritisiert.
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das Interview von Favre nach dem Spiel war an Diffusität kaum zu überbieten.
    Ich habe das als sehr schlimm, unsouverän und hilflos empfunden.

    Dem ist ein junger Mann, wie Kohfeldt, medial doch haushoch überlegen.
     
    Alex22, hotzenplotz und Frau1909 gefällt das.
  17. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Aber warum ist das so ? Das ist mir ein Rätsel, die haben doch ein tolles Spiel gemacht bis zum Patzer, auch als die Bremer kamen haben wir super gekontert , zB Abseitstor. . Nur dann auf einmal ist Hühnerhaufen deluxe angesagt....
    Die Bayern haben doch auch keinen Alonso mehr ......
     
  18. Gast1

    Gast1 Besuch

    1.BL oben und unten quasi alles entschieden, langweiligster Saisonausklang aller Zeiten.

    Neue Saison, neues Glück :muede:
     
  19. Frau1909

    Frau1909 Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Ich denke auch, wer solch einen Job macht muss da souveräner sein. Der ist 61 und seit Jahren im Geschäft.

    Eine Führungskraft in diesem Metier muss anders auftreten.

    Wenn seine Ansprache an die Mannschaft so sind wie seine Interviews brauchen wir uns nicht wundern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Mai 2019
    Alex22 gefällt das.
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Hätten mehrere Tore schießen können.
    Nein:
    MÜSSEN.
    Dann würden wir alle diesen Fehler als solchen ansprechen und gut wärs.
    Einer muss ja wohl schuld sein.

    Der Hauptschuldige sollte inzwischen klar sein.
    Nur hat der ja eine Art Schutzhaube namens "unantastbar" aufgestülpt bekommen.
     

Diese Seite empfehlen