33. Spieltag - Samstag, 11.05.2019, 15:30 Uhr: Unser BVB - Fortuna Düsseldorf

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 25. April 2019.

  1. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Erstmal gewonnen

    Aber ja Souveränität ist wech, Dominanz, zuhause Eindruck schinden alles wech

    Es wirkt wie Angsthasenfussball
    Vertrauen ist kaum da
    Im Prinzip sind es Einzelaktionen, ansonsten wirkt es sehr unsicher

    Ja wir sind 2. ja wir können noch Meister werden und ich glaube alle hier werden sich freuen
    ABER es sind inzwischen zuviele Spiele und Auftritte, begann ja bereits in Düsseldorf, wo wir keinen anständigen Fußball über die Distanz hin bekommen, der Trend ändert sich auch nicht, Gegenteil, er bestätigt sich! Daher hier ist irgendwas nicht in Ordnung und im Umbruch muss alles hinterfragt werden
    Es sollte ja besser werden in der Rückrunde
     
  2. Susi

    Susi Stammspieler

    Alles andere als souverän die letzten Minuten, aber insgesamt schon ein geiles Spiel. Mega spannend, dazu noch das 0:0 der Bayern. Bin doch insgesamt sehr zufrieden. Delaney heute Kämpfer, äh Spieler des Spiels, geil.

    Schlagt mich, aber wenn ich es einer Mannschaft zutraue bei den Bayern zu gewinnen, dann ist es die Eintracht. Das wird super brisant nächstes Wochenende. Wir bei den Gladbachern, für die es um die CL geht, Eintracht spielt um die CL bei den Bayern. Wann gabs das letzte Mal so ne Ausgangslage in der Bundesliga? Ich freu mich total auf nächsten Samstag. Egal wie es ausgeht, wir können nur gewinnen.
     
    Zazou09, Kevlina, Floralys und 2 anderen gefällt das.
  3. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Sag das nicht , stell dir mal vor Frankfurt gewinnt . Und wir schiessen uns den Ausgleich in Gladbach in der 90 selber rein. Zutrauen würde ich uns das in dieser Saison...


    Aber hast ja recht , auf dann 76 Punkte kann man schon ein wenig stolz sein.
     
  4. svenska

    svenska Stammspieler

    Viele von uns haben wohl damit gerechnet,daß die Bayern heute ihren 7.Titel in Folge festmachen.Kam nicht so. und gibt uns noch 1 Woche Hoffnung. Bei allem Zutrauen in die Frankfurter Spielkultur und Gladbacher Heimschwäche.... die eigentliche Sorge gilt unserem BVB Die Art ,wie die Jungs seit Wochen spielen ,macht nicht sooooo viel Anlaß zum Optimismus. Aber...wer weiß(Hätte ja auch niemand damit gerechnet ,daß Liverpool 4-0........)
     
  5. Susi

    Susi Stammspieler

    Nächste Woche ist wieder Reus dabei, dazu wohl ein fitter Piszczek und Sancho. Natürlich spielen wir aktuell keinen ansehnlichen oder überzeugenden Fußball, aber wir haben ein schwieriges Spiel gegen einen unbequemen Gegner gewonnen und dank dem Ausrutscher der Bayern unser Endspiel. Das muss doch den Spielern Auftrieb geben.

    Natürlich kann es auch so ausgehen: Bayern gewinnt souverän, wir auch - beide verlieren - nur Bayern gewinnt - wir gewinnen aber Bayern bleibt dank der besseren Tordifferenz vor uns. Für mich ist nächste Woche alles vorstellbar. Hauptsache für mich war, dass es bis zum letzten Spieltag spannend bleibt.
     
    Zazou09, Kevlina, Floralys und 2 anderen gefällt das.
  6. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Und das ist doch eigentlich was die Bundesliga wieder spannend macht.
     
    Zazou09, Kevlina, Nera und 2 anderen gefällt das.
  7. Rabbit09

    Rabbit09 Stammspieler BFD - Mitglied

    Ehm, ein Kollege von mir hat damit bei tipico gut Geld verdient. Der wettet nie, nur wenn er eine Art "Intuition" hat. Mal sehen, ob er am Freitag mir sagt, wer DM wird.

    Es ist für mich schwer begreiflich, dass der Titel nicht schon sicher ist, würde jedoch zur gesamten Saison beider Vereine passen. In der Theorie klingt es echt spannend, jedoch fehlt mir als Fan einfach der Glaube daran, es wirklich noch zu schaffen. Die Rückrunde ließ dafür einfach zu wenig "erfreuliches" dem Fan zu. Wenn es sie dennoch schaffen, werde ich mein Hut ziehen und mich freuen, wie jeder anderer Fan es auch tun wird.
     
    Floralys gefällt das.
  8. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Schon, nämlich den schlampigen (verunglückten) Kurzpass 5m zentral vor dem eigenen Strafraum.
    Man nennt das Beginn einer Fehlerkette.
    Das bedeutet jedoch nicht, dass Götze der Schuldige im Sinne des Gegentores ist, denn dann wäre ja jeder verlorene Ball so zu bewerten.
    Solche Fehlpässe gibt es und die könnten im besten Fall auch noch verteidigt werden.
    Nur selten entsteht daraus ein Tor.
    So meine ich das, wenn ich von Götzes Fehler als Ausgangspunkt des dann folgenden Horror-Fehlers von Hitz schreibe.

    Den Anfängerfehler macht also ohne Zweifel Hitz.
    Übrigens genau DER Hitz, der, nach Bürkis durchwachsener Vorsaison, von nicht wenigen im Forum zum Helden und Messias ausgerufen wurde, ohne damals überhaupt schon ein Spiel für uns gemacht zu haben.

    Ist jetzt zwar etwas flapsig gemeint, aber mich würde jetzt mal die Aussagen derer, die zu Hitz damals Hurra geschrien und Bürki verteufelt haben, interessieren.
    Ob sie das jetzt immer noch so sehen.
    Und kommt mir bittte nicht mit dem Argument, dass Bürki in der vergangenen Woche auch einen Bock geschossen hat.
    Denn dieses Argument würde sich von selbst deklassieren, da Bürki eine Saison in der Nähe der Weltklasse gespielt hat.
    Einen Torhüter kann und muss man wohl einen Fehler in der Saison zugestehen.
    Alles andere würde von purer Überheblichkeit nur so strotzen.
     
  9. Gast

    Gast Besuch

    Zazou09, Frau1909 und Nera gefällt das.
  10. Frau1909

    Frau1909 Hoffnungsträger

    Ich bin hier ja noch nicht so lange dabei, also tatsächlich. Und auch wenn ich mich jetzt mal richtig unbeliebt mache, also so gleich als Neuling:

    DAS IST JAMMERN AUF HÖCHSTEM NIVEAU!!!!

    Das liest sich hier wie bei den Buyern. Fanboys. So wollten wir doch eigentlich nie werden.

    Wir können am kommenden Samstag DEUTSCHER MEISTER werden!!!

    Ich fand die letzten Spiele auch nicht doll, aber wer fragt denn am Ende danach??
     
    Akki_71, Zazou09, Floralys und 2 anderen gefällt das.
  11. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Ich habe das Spiel heute nicht gesehen.
    Nur den Live Ticker und eben wann die Tore gefallen sind.

    Zähle ich dazu die Spieleweise und Ergebnisse der letzten Spiele.....dann wird mir Angst und Bang für die nächste Saison.

    Das was Klopp gerissen hat gegen Barca, wird Favre niemals hinbekommen.
    Ich will nichts über seinen Fussball Sachverstand schreiben.
    Aber ich sehe nicht, das er auch mal Ansatzweise sowas wie Motivation in die Mannschaft hereinbekommt.

    30% Überheblichkeit, irgendwas um die 20% Taktikfehler und 50% fehlende Motivation hat uns die Saison versaut.
    Selbst wenn das umöglich geglaubte doch noch wahr wird, so würde ein Geschmäcker bei der Meisterschaft bleiben.
    Und ich weiß wem wir das zu verdanken haben.
     
    Gast1 und Hope gefällt das.
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Das mit der Motivation ist leider der Knackpunkt.

    Nicht etwa der erst 18-, 19-, 20- oder 21-jährige Fußballer X oder Y.
    Denn kämpfen muss man mindestens schon ab der U14/15 bzw. eigentlich in jedem Alter und jeder Sportart können.
    Kampf und riesengroßer Wille ist quasi eines der Markenzeichen des Erfolgs.
    Klar kommt mit dem Alter Routine und Cleverness hinzu, aber kämpfen kann man auch ohne diese (zusätzlichen) Fähigkeiten.
    Kämpfen kann man auch, wenn man ein wenig begnadeter Sportler, ein weniger begnadeter Fußballer ist.

    Wenn man als Trainer, der ja auch Psychologe sein muss, nun merkt, dass es mentale Defizite bei einzelnen Sportlern oder gar im Mannschaftsverbund gibt, ist es zumindest im Profisport die Aufgabe und verdammte Pflicht eines jeden Trainers das zu ändern.
    Kann er das nicht, fehlt ihm ein Baustein in seiner Trainerbefähigung.
    Dann gibt es unter Umständen zwar gute bis sehr gute Platzierungen und Ergebnisse, diese häufig jedoch nur so lange, wie alles gut läuft (z.B. im Vergleich HR zu RR).
    Wird es schwierig, ist/wird es notwendig, die Mannschaft bzw. Einzelspieler auf der Motivationsschiene zu besseren (Willens-) Leistungen zu pushen.
    Beherrscht ein Trainer diese Klaviatur nicht gut, dann ist der große Enderfolg zumeist nicht möglich.
    Dieses Szenario sehe ich LEIDER bei LF und deshalb hast Du mit Deiner Aussage absolut recht.
    Selbst dann, wenn wir noch DM werden sollten.

    Das bedeutet nicht, dass wir uns nicht freuen dürfen.
    Nur bliebe dann festzustellen, dass wir uns das Leben, auch wegen teils fehlender "Heißmachfähigkeit" von LF, selbst recht schwer gemacht haben.
    Sollte es nicht mehr reichen, bliebe es eine sehr, sehr gute Saison, in der wir mit größerer Motivationsfähigkeit, das Pushen seitens des Trainers, das total Unerwartete eher verschenkt, als denn wegen der besonderen Leistungen anderer, verloren haben.
    Das wäre dann das Bedauerliche daran und nicht dieser trotzdem sehr, sehr gute 2. Platz!
     
    Doppellhelix gefällt das.
  13. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Was ist eigentlich mit Hitz los ? Das war doch mal ein Top Mann. Der wirkte heute wie jemand, der schon Monate lang nicht mehr trainiert hat.
     
  14. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    Puh, also zurück nach Stadion und Geburtstagsfeier. Bin platt.
    Verabschiedung von Puli, "Schweige"minute und Pyro-Schwachmaten bei den Fortunen, genug Eindrücke bereits vor bzw. nach dem Anpfiff. Düsseldorf war anfangs sehr aggressiv und ich hatte Befürchtungen das sowas nicht gut gehen kann. Im Laufe des Spiels hat mir das Tempo unserer Jungs gefehlt, zu häufig nutzt man Kontersituationen überhaupt nicht oder fast schon tödliche Fehlpässe. Allerdings war man vor dem Tor etwas effektiver, so das im Endeffekt 3 Tore raus gesprungen sind. Leider mal wieder alles sehr spannend gehalten und leider wieder das Problem hinten. Diesmal hatte Hitz wohl keinen guten Tag, das erste Tor der Düsseldorfer, da dacht ich mir: Was ist da denn bloß passiert?

    Die gleiche Frage habe ich mir bereits in der ersten HZ gestellt. Hatte zum ersten Mal den VAR live im Stadion miterlebt...bzw. nicht miterlebt. Denn die Umsetzung ist eine absolute Katastrophe. Man weiß gefühlt Minuten lang nicht, was los ist und am Ende steht nur VIdeoassist an der Tafel und Ende. Na super. Rote Karte war berechtigt, beim Elfer ob berechtigt oder nicht, keine Ahnung war leider zu weit weg von meinem Platz.
    Hatte hinterher Angst, wir gehen mit nem 3:3 nach Hause, weil die Fortuna in der 95. den letzten Freistoß bekam. Glück gehabt. So bleibts beim Showdown am letzten Spieltag. Hoffe, die Adler aus Frankfurt reißen sich den A** auf und geben noch mal alles gegen die Bayern, immerhin gehts bei denen ja noch um die CL. Nichts weniger erwarte ich auch von unseren Jungs.

    PS: Organisation auch noch ein Kritikpunkt. Gut das die Fans untereinander sich verstanden haben, immerhin gabs außerhalb der Blöcke keinerlei Fantrennung. So stand ich inmitten von Düsseldorfer Fans am Stadioneingang oder fuhr mit halb Dortmunder halb Düsseldorfer gefüllten U-Bahn-Wagen. Die im übrigen über 30 Minuten brauchte um den mittlerweile überfüllen Bahngleis zu erreichen. Eigentlich erwartet man da vll Sonderzüge zu Spieltagen, da kam erst mal gar keiner.
     
  15. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    sonst den zug nehmen der bahnhof ist nähe süd .da ist meist ruhiger sonst westfallenhalle schauen .Das proplem ist auch das anden wochenende gross veranstaltung in innenstadt ist.
     
  16. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Oh ja... Dieses bürkiei hat er gut kopiert :) ;)

    Auch so hatte hitz wenig gutes zu zeigen. In Augsburg war er mega stark auf der Linie. Hier ist er total unruhig und unsicher....

    Scheiss drauf 3 Punkte :)
     
  17. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Sowas nennt sich Sport. :blink:
    Jeder will schließlich gewinnen, aber es läuft nicht immer so wie man es sich vorstellt...
    Auf der einen Seite, auf der anderen Seite, auf beiden...

    Immerhin, viel spannender geht es nicht.
     
    Salecha und Floralys gefällt das.
  18. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Doch!
    Wenn wir mit denen punkt- und torgleich wären.
    Dann müssten sich wohl einige von uns das Sauerstoffzelt in den Raum stellen, in dem das Spiel am TV angesehen wird.
    :totlach:

    Im Ernst, was mich so richtig anpiept ist, dass wir es nicht irgendwie selbst in der Hand haben, es aber hätten können.
     
    Zazou09 und Floralys gefällt das.
  19. dausi

    dausi Stammspieler

    Ich würde der Eintracht im Moment alles zutrauen,uns leider auch...Horrorszenario Eintracht gewinnt und wir spielen in Gladbach so wie im Derby....
     
    Frau1909 gefällt das.
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Dann haben wir auf das, was sich in der RR alles so ereignet hat, wenigstens selbst den letzten Sch...haufen gesetzt.

    Für mich wäre das etwas leichter zu ertragen, als wenn wir gegen BMG ein tolles Spiel machen, klar gewinnen und das rote Pack schießt, wenn es scheiße läuft (vielleicht sogar noch vom Schiri begünstigt), in der Nachspielzeit den Ausgleich bei Führung der Eintracht.

    Dann bekommen die beiden Punktverluste gg. Schlacke und in Bremen eine besonders bitteren Beigeschmack.
    Weil die in der Schlussphase der Meisterschaft um einiges beschissenere Wirkung hatten, als alle anderen der davor dämlich liegengelassenen Punkte.
    Vor allem waren das zwei Spiele, in denen wir die Bazen praktisch so richtig unter Druck setzen, wenn nicht gar den Titel vorzeitig hätten holen können.
    DAS ist das doppelte Ärgerliche daran.
    Junge Truppe, (angebliche) Unerfahrenheit, Verletzungen, Sperren, böse Schiris und ein umstrittener Trainer hin oder her.
    Ist ganz einfach so!
     
    dausi gefällt das.

Diese Seite empfehlen