1. BFD-TIPPSPIEL 20/21 !!! NICHT VERGESSEN !!! BFD-TIPPSPIEL 20/21

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

7. Spieltag - Samstag, 06.10.2018, 15:30 Uhr: Borussia Dortmund - FC Augsburg

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Forenteam, 23. September 2018.

  1. dausi

    dausi Stammspieler

    Das war heute Werbung für den Fussball.Einfach nur ein klasse Spiel von beiden Seiten,kompliment an die Augsburger so stsrk hätte ich sie nicht erwartet.Kompliment aber auch an unsere Mannschaft die das ding noch gedreht hat.Solche Siege tragen einen durch die ganze Saison.Als nächstes bin ich auf due nächsten Träume vom Leipziger gespannt...:mrgreen:
     
    Floralys gefällt das.
  2. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Was für ein Tag ! Das war einfach genial. Geiles Wetter - Mega Stimmung - unglaubliches Spiel ... und dann kommt man nach Hause und Gladbach hat die Batzen mit 0 : 3 platt gemacht. Was will man mehr ? ( vielleicht hätte man der Fortuna mehr Glück wünschen sollen ).
     
    Alex22, Floralys und Kevlina gefällt das.
  3. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Alcacer ist wirklich ein Hammer Spieler. Da habe ich kaum Worte. Habe mich aber auch extrem für Götze gefreut. Also ... ich bin nicht gerade Götze Fan ... aber als er das Tor geschossen hat und das ganze Stadion seinen Namen gerufen hat, war das schon ein sehr emotionaler Moment, den ich Götze von ganzem Herzen gönne.

    Ach so - die Augsburger haben gut gespielt, aber die Holzerei ( 7 gelbe und, gefühlt 2 rote Karten ) fand ich scheisse.
     
    Alex22, Floralys und Rabbit09 gefällt das.
  4. dausi

    dausi Stammspieler

    Der Schiri war auch richtig sche....
    Vorm 0-1 klares foul an Reus und ein zwei mal schon dunkelrot bei einigen Fouls nicht geahndet.
     
    Floralys gefällt das.
  5. Gast

    Gast Besuch

    Ich konnte mich nicht satt sehen heute Abend... Habe mir ständig die Tore angeschaut auf Skygo und auf BVB - TV... Vorallem, wie Nobby beim Netradio beim 4:3 abging.... Irre...

    Und auch der Sky - Kommentator Markus Lindemann ging mal so richtig ab beim 4:3...stelle mir grad vor, "Buschi" hätte das Spiel kommentiert... :mrgreen:

    Für Menschen, die gesundheitlich angeschlagen sind, war das Spiel heute Gift - erst recht für herzschwache Menschen...

    Der Schiri war eine glatte 6- / Wahnsinn, was der für eine "Gülle" gepfiffen hat... Cordova muss rot sehen (mit offener Sohle und Gesicht von Hakimi) und 2-3 von den Puppen müssen mit gelb _rot runter.... 7 gelbe Karten auf Seite der Puppen...
     
    Floralys und Kevlina gefällt das.
  6. Nera

    Nera Moderatorin

    Ich konnte das Spiel nicht direkt sehen weil ich unterwegs war.
    Habe es mir aber vorhin "rein gezogen".
    Was ein Wahnsinn, meine Nerven:ghaareziehen:

    Hab die Schluss-Viertelstunde im Radio im Auto gehört. Musste erstmal auf den Rastplatz fahren um den Wahnsinn zu Ende zu hören so aufregend und spannend war das.

    Mich freut der Sieg, und noch mehr freut mich das Tor von Mario. Er hat jetzt mal Einigen zumindest für den Moment das M... gestopft.
    Ich hoffe er kommt zu alter Form zurück und kann der Mannschaft helfen.

    Sky hat noch Paco interviewt. In den Antworten hat er hervor gehoben, dass seine Tore nicht für ihn wichtig sind sondern für die Mannschaft. Und das er seinem Team weiter helfen will. Klang so als ob er sich wohlfühlt und die Mannschaft zusammen wächst.
    Finde auch immer schön wie sich alle zusammen freuen.
    Sein Siegtor war aber auch mega.
    Er kann sich sogar vorstellen länger zu bleiben als das eine Jahr.

    Tja und über die Tabellen-Optik muss man wohl momentan nicht reden. Ich hoffe wir können das ausbauen :schalschwenk:
    Nummer 1 im Pott, in der BuLi und in der CL-Gruppe....kann so weiter gehen.-)bvb

    Aber die Schiri-Leistung war mehr als unterirdisch. Und manchmal hätte man den Eindruck haben können, dass Augsburg vom Fußball in den Handball gewechselt ist.
    Das Marco irgendwann der Kragen geplatzt ist kann ich gut nachvollziehen.
     
    Floralys und Kevlina gefällt das.
  7. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Auba und Ouz war letztes Wirtschaftsjahr hat kein Einfluss für dieses, dann erlöse gehen voll in die GuV erzeugen Gewinn und Verlust des Jahres, gekaufte Spieler werden als Anlagevermögen und normalerweise über die Laufzeit abgeschrieben, dass erzeugt im kaufjahr nur geringe kosten, verkaufst du mit hohem Verlust, belastet es das Ergebnis sehr! Vollabschreibung bei Verkauf, leihkosten oder Gehalt der Spieler macht keinen Unterschied beides kosten

    Die Bauern sind einfach nur geil und Favre ist für seine Art sehr emotional, das kann ein interessantes Jahr werden, danach geht die Post ab und wir werden leer gekauft
     
    Floralys gefällt das.
  8. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Leer gekauft ? Sicher, kann passieren, aber was würde das konkret heissen ?

    Pulisic ? ( hat Vertrag bis 2020 - Ablöse 70 Mio ), Sancho ? ( hat Vertrag bis 2022 ), Akanji ( hat Vertrag bis 2022 ), Alcacer ? ( ist nur ausgeliehen ), Hakimi ( ist nur ausgeliehen ), Zagadou ( hat Vertrag bis 2022 ), Reus ? ( hat Vertrag bis 2022 ), Weigl ? ( hat Vertrag bis 2020 - Ablöse 50 Mio ) etc.

    Ich finde, der BVB hat dazugelernt und die Spieler ganz gut gegen Raubbau abgesichert. Hinzu kommt, dass, bleibt der Aufwärtstrend unter Favre bestehen, diese Spieler kaum eine bessere Option finden werden.

    Das Gute ist, dass es sich bei fast allen Spielern um aufgepimpte B oder Jungspieler handelt, die bei den großen Vereinen nie, oder eher selten, einen Stammplatz bekommen würden. Also Spieler, die beim BVB noch wachsen müssen. Da ist es äußerst unattraktiv zu wechseln.

    Sicher wird es Abgänge geben ( Pulisic oder Weigl z.B. ), aber diesmal nicht zum Schnäppchenpreis, sodaß wir die Möglichkeit haben, die Abgänge zu kompensieren. Ausserdem hat man es bei diesen Verträgen in der Hand, wer geht und wer nicht.

    Nochmal wird der BVB keine streikenden Spieler akzeptieren. Auch hier hat man dazugelernt.
     
    Alex22 und Floralys gefällt das.
  9. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Und dann ist immer noch nicht gesagt das ein Spieler von uns zu den Batzen wechselt,ein Weigl z.B. würde nie zu denen gehen,laut seiner eigenen Aussage,und Puli wird sich mehr in der PL sehen,mMn.
     
    Floralys gefällt das.
  10. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Dass wir gestern defensiv schlechter aussahen als bisher lag für mich auch an der Personalie Weigl im defensiven Mittelfeld, da er zweikampfschwach und viel zu langsam ist. Diese Meinung habe ich nicht exklusiv, sondern das sehen viele meiner Fussballfreunde genauso.
    Natürlich war Diallo gestern auch völlig neben der Spur.
    Aber wenn dann zwei Defensive schwach spielen ist es klar, dass man hinten wackelt.
     
    Floralys, Alex22 und webdawg18 gefällt das.
  11. djshooter

    djshooter Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Diallo ist kein av. Er ist iv .. av wäre sinniger rapha...

    Ich fand den max stark.den musste man holen. Schnell technisch gut und ne kampfsau
     
    Floralys und webdawg18 gefällt das.
  12. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Viel muß man ja nicht mehr schreiben.
    Wahnsinns Spiel Wansinns BVB.
    Selbst WENN wir verloren hätten, wäre ich nicht allzu enttäuscht gewesen.
    Aber das wir das Dingen noch reißen, war eine Sahnetorte. Das wir einen weiteren Lapsus der Bayern aber auch noch ausnützen, ist die Kirsche oben drauf.
    Wie lange hat es in den letzten Jahren gedauert, daß wir solche Geschenke der Bayern nicht angenommen haben?

    Die Defensive ist manchmal wacklig. Joah, aber man muß mal sehen welches Alter da spielt. Akanji mit 24 ist der Älteste. Von daher dürfen da auch mal Fehler gemacht werden. Daraus wird dann auch gelernt.

    Götze.
    Was bin ich für den Jungen froh. Aus menschlicher Sicht.

    Er wurde die letzten Wochen wie eine Sau durch die Stadt getrieben Was muß das für ein immenser Druck sein, der auf ihn wirkt(e). Und gestern dann ein Tor, das für ihn eine Erlösung sein muss.
    Ich denke nicht das er damit einen Stammplatz bekommt. Aber für ihn und auch für den BVB ist es so viel besser, als noch vorgestern.

    Paco Alcacer.

    Das geilste ist die (Foren-)Geschichte um ihn.
    Was wurde geschimpft auf die Oberen, daß wir keinen MS gefunden haben. Und die zaubern plötzlich so eine Granate aus dem Hut.
    Mag sein, daß hier auch eine Menge Glück mitspielt. Aber seis drum. WZ haben uns mal wieder überrascht.

    Hier noch ein ganz besonderes Highlight.
    Die Tore gestern mit Englischen Kommentaren.
    Hoffentlich verbreitet sich dieses Video auf der Insel.
    Und schaut bitte auf das Gesicht von Paco, gaaaaanz zum Schluß.
    Ich finde darin steht alles geschrieben.

    P.S. lasst euch nicht irritieren, das Video ist Seitenverkehrt. :weissnicht:
    Aber die Tommys fahren ja auch auf der falschen Seite :totlach:



    Quelle: youtube.de
     
    Floralys, hotzenplotz und webdawg18 gefällt das.
  13. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Finde ich auch , der spielt ein richtig geilen Ball.
     
    Floralys gefällt das.
  14. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler


    Den Stream hatte ich gestern auch........


    "Is there any team in Europe which has more fun than Borussia Dortmund? "

    Naah!
     
    Floralys gefällt das.
  15. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    Das war gestern wieder absoluter Wahnsinn, als neutraler Zuschauer würde man wohl sein Spaß gehabt haben, bei mir war es totale Achterbahn. So zwischen Aufregung, weil die Verteidigung nicht so gepasst hat und man teilweise überfordert war gegen die körperliche Herangehensweise von Augsburg. Andererseits auch der Wirbel in der 2. HZ vorne, 4 Tore in einer HZ. Allen voran Paco, gut das Dortmund da die Kaufoption hat.

    Für Götze freuts mich, das er auch wieder sich freuen und feiern durfte, wäre schön wenn er noch ein paar Chancen bekommen kann. Auch wenn Favre noch gefühlt ein Dutzend anderer Optionen im Mittelfeld hat. Zum gesamten Team, stimmt weiterhin die Moral und das Talent, was da im Team ist.

    Bin nur gespannt, was Favres Plan B ist. Bisher habens in der Regel seine Joker in der 2. HZ gerettet, aber irgendwann kommt der Zeitpunkt, da funzt es vielleicht nicht mehr so bzw. man verliert mal ein Spiel.
     
    Floralys gefällt das.
  16. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Aber was man nach erneutem Ansehen trotzdem festhalten muss:

    - Philipp, Zagadou und Diallo waren gar nicht gut
    - Bürki (obwohl dieses Jahr verbessert) sieht beim 0:1 und vor allem beim 3:3 gar nicht gut aus

    Herausgeragt haben natürlich vor allem Alcacer und Sancho. Schön das Götze wieder getroffen hat, ich hoffe er kommt nun besser in Tritt.
     
    webdawg18 und Floralys gefällt das.
  17. Akki_71

    Akki_71 Stammspieler

    Noch einmal....Paco Paco...........Supermann.
    Alles super,nur verstehe ich 2 Dinge überhaupt nicht.
    Wie kann ich Paco,wo ich weiß wenn er spielt,sich alles zum positiven
    entwickelt, einen vor Harmlosigkeit und vor sich hitrabenden Philipp bringen,
    der in der 1 Halbzeit nicht mehr als ein Kinderschüßchen zu Stande bringt.
    Und Weltklasse mann Paco schmort auf der Bank.
    2 Sache ,ich verstehe nicht, wie immer wieder die tolle Achse Delaney und
    Witsel auseinandergerissen wird.
    Warum immer bitte Weigl für Delaney,oder Dahoud für Witsel.
    Für mich wäre die Achse Delaney-Witsel immer gesetzt.
    Trotzdem ist Favre mit Klopp der beste Trainer den ich bei Dortmund
    gesehen habe in den letzten Jahren.
    Der wußte nämlich genau,warum er Mario Götze einwechselt.
    Vor unseren nächsten beiden Spielen nach der Pause,
    in Stuttgart,und zu Hause gegen Berlin,hab ich keine Angst.
    Stuttgart steht das Wasser bis zum Hals,und ich glaube auch,
    das Berlin zu Hause leichter zu schlagen ist als Augsburg.
    Zu Augsburg: Ich mag sie überhaupt nicht,was für eine Tretertruppe.
    Das Foul ins Gesicht vom BVB...war knall rot.
    Schiri Note 6-
    Genauso hätte Ribery rot bekommen müssen,denn den Ball aus Wut
    ein paar Mal auf den Boden zu drischen,dann sich vor dem Schiri
    wutendbrannt aufzubäumen, und Stirn an Stirn zu stehen ,ist rot
    und sonst nichts.
    Wäre ich Schiri gewesen,2 Sekunden hätte es gedauert, und Mr.Ribery
    wäre vom Platz geflogen.
     
    Floralys gefällt das.
  18. Alex22

    Alex22 Führungsspieler BFD - Mitglied

    Laut Favre hat er das letzte Spiel das erste Mal seit 3 Jahren 90 Min durchgespielt, er wollte ihn schonen. Aber Philipp war da vorne wirklich grottenschlecht.

    Das hab ich mir auch gedacht. Was der sich alles rausnehmen darf ist echt unfassbar.
     
    Floralys gefällt das.
  19. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Auch wenn man sich nicht auf Weigl einschießen sollte, ist gegenwärtig auffällig, dass er athletisch hinterherhinkt.
    Er war im System von Tuchel der Verbindungsspieler, der sich die Bälle in Nähe des eigenen Strafraums von den Abwehrspielern "abholte" und zumeist mit kurzen Pässen verteilte.
    Da war weniger die athletische Komponente, als ein gutes Auge sowie ständig cleveres Anbieten gefragt.
    Schon da waren seine Geschwindigkeitsdefizite sichtbar, wenn er in ein direktes Laufduell gezwungen wurde.
    Zudem ist seine Wirkung nach vorn eher weniger gut.
    Seine Stärke ist die Absicherung des Balles und nicht der Pass in die Tiefe oder gar eine eigene Aktivität in Richtung gegnerischen Strafraums.
    Die Art zu spielen, die Weigl's Stärken zur Geltung bringt, gibt es in Favres System(en) so nicht mehr.
    Ballsicherheit verbunden mit Tempo, einem stabilen Zweikampfverhalten sowie einer nach vorn gerichteten Aktivität ist angesagt.
    Nicht Weigl's Ding!

    Ich habe gestern schon zur Halbzeit geschrieben, dass er ausgewechselt werden muss, bin also absolut bei Dir.

    Er hat mit seiner Art zu spielen gestern das Spiel langsam gemacht.
    Irgendwie erinnerte er mich an Schmelzer in der Form , die dieser bis vor kurzem hatte.
    Weigl drehte sich in 80% der Fälle immer nach hinten und spielte "hintenherum", "hintenherum" und nochmals "hintenherum".
    Konstruktives, nach vorn gerichtetes Spiel zumeist Fehlanzeige.
    Dadurch entwickelte er keinen Druck, so dass der Gegner praktisch weniger unter Druck gesetzt wurde, als das mit Delany (auch mit Dahoud) üblicherweise passiert.

    Dadurch brauchten die Augsburger nur Witsel zu bearbeiten und immer wieder in relativer Ruhe ihr Spiel aufbauen.
    Den Rest erledigten sie mit teils brutalem Spiel oder zumindest übergroßer Härte.

    Eine weitere Folge von Weigl's Spiel war, dass wir nicht schnellgenug ins Angriffspiel kamen, weil von ihm eben erst hintenherum gespielt wurde, so dass die Augsburger immer wieder Zeit fanden, sich defensiv zu ordnen.

    Da Philipp (auf dieser Position) auch nahezu zum Totalausfall mutierte, musste man sich nicht wundern, dass unser bisher recht stabiles Defensivverhalten mehrfach an die vergangene Saison erinnerte.

    Einzig der Unfähigkeit der Augsburger und Bürki war es zu verdanken, dass wir uns überhaupt noch die Chance erhielten, so geil zurückzukommen, wie es dann passierte.
    Natürlich ist DAS auch eine Qualität und der Klasse sowie der Mentalität unserer Jungs zu verdanken.
    Nur geht das nicht immer so spektakulär wie gegen die Pillen und die Augsburger aus.

    Für mich war deshalb der Einsatz von Weigl ein Fehlgriff.
    Wenn LF Delany eine Auszeit gönnen wollte, wäre m.E.n. Dahoud die athletisch, spielerisch und kreativere Alternative gewesen.

    Aber hinterher ist man ja bekanntlich klüger.
    Gut finde ich jedenfalls, dass Favre solche Dinge erkennt und auch seine eigenen Fehler (wenn man sie überhaupt als Fehler bezeichnen kann) konsequent korrigiert.
    Auch eine sehr gute Qualität von einem Trainer!
     
  20. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ich würde Zagadou nächstes Spiel mal eine Pause gönnen. Den fand ich ziemlich schlecht gestern.
     

Diese Seite empfehlen