Achtelfinale: Mittwoch, 13.02.2019, 21:00 Uhr - Tottenham Hotspur : ( : ) Unser BVB

Dieses Thema im Forum "UEFA Champions League" wurde erstellt von Forenteam, 21. Dezember 2018.

  1. Forenteam

    Forenteam Forenarbeiter

    [​IMG] Tottenham Hotspur : ( : ) Unser BVB :bvblogo:

    [​IMG]

    Anstoß: Mittwoch, 13. Februar 2019, 21:00 Uhr
    Spielort: London
    Stadion: Wembley-Stadion
    Zuschauerkapazität: 90.000
    Schiedsrichter: ???

    TV-Übertragung: DAZN
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Januar 2019
  2. U2Borusse

    U2Borusse Hoffnungsträger BFD - Mitglied

    Ist nun klar, dass im Wembley Stadion gespielt wird? Es war ja auch mal die Rede von der New White Hart Lane...
     
  3. Zanriko

    Zanriko Stammspieler

    Stand jetzt (wie es so schön heißt) sieht es nach Wembley aus, da das neue Stadion wohl eher ca. März fertig wird. Steht aber noch nicht zu hundert prozentig fest, im Januar solls dazu neue Informationen geben.
     
    Heinerich gefällt das.
  4. U2Borusse

    U2Borusse Hoffnungsträger BFD - Mitglied

    Finde ich ja lustig: laut Tottenham spielt der BVB im Westfalenstadion (und nicht im komischen Versicherungspark):

    We will play the first leg at home on Wednesday 13 February. The second leg is at Dortmund's Westfalenstadion on Tuesday 5 March. Both matches kick-off at 8pm UK time.

    Quelle
     
  5. Nera

    Nera Stammspieler

    Würde ich lieber heute als morgen sehen, dass es wieder zurück benannt wird in Westfalenstadion
     
  6. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Das ist mir eigentlich egal wenn im Gegenzug dafürt die Eintrittspreise bezahlbar bleiben.
     
  7. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Da der BVB finanziell ganz gut dasteht, wäre es wirklich cool, wenn man aus SIGNAL IDUNA PARK wieder WESTFALENSTADION machen könnte.

    Ich habe den Sinn eines solchen Sponsorings eh nie verstanden. Die Signal Iduna sammelt damit doch alles andere, als Sympathiepunkte. Als verantwortlicher Marketing Mensch bei der Signal Iduna, würde ich , in einer großen Aktion, den Fans den Namen WESTFALENSTADION zurückgeben.

    DAS würde Sympathien bringen.
     
  8. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler


    Aber du redest drüber..........seit Jahren .... ohne den BVB würde ich Signal Iduna gar nicht wahrnehmen......

    Du kommst doch aus der Werbebranche.....:mrgreen:
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Deren Logo war ja lange genug auf unseren Trikots. Ich denke, daher ist Dir die Signal Iduna eher bekannt. Gegen ein solches Sponsoring bin ich auch nicht, aber gegen den Willen der Fans den Stadionnamen wegkaufen ??? Damit macht man sich vielleicht bekannt, aber nicht beliebt.

    Ich weiss, als das geschehen ist, brauchte man das Geld. Wäre nur schön, wenn man das jetzt so langsam wieder rückgängig machen könnte.
     
    Nera gefällt das.
  10. Doppellhelix

    Doppellhelix Führungsspieler BFD - Vorstand

    Das sagst du mit gelb schwarzer Brille. Und ich wünschte mir auch, die würden das so machen.
    Alle anderen (ohne diese Brille), sehen aber nur den blau weißen Schriftzug Signal Iduna
    In der heutigen Zeit, wo jede Werbeaktion statistisch ausgwertet und analysiert wird, weiß Signal Iduna schon ganz gut, ob sich diese Art von Sponsoring lohnt.
    Ich denke sie lohnt. sonst würden sie es nicht so lange machen.
     
    Kevlina gefällt das.
  11. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Der Vertrag geht bis 2026 und der BVB kassiert, jährlich 5 Mio ( seit Dez. 2005 ). Für die Signal Iduna ist das nicht so viel Geld und man hat, wie Du richtig sagst, eine maximale Werbewirkung. Für den BVB bedeuten solche regelmäßigen Sponsoreneinnahmen finanzielle Sicherheit. Also Win : Win ( da ist es wieder, dieses schreckliche Wort ).

    Ich finde es schade. Gehöre aber auch zu genau den Traditionalisten, die sich noch nie ein Trikot im Fanshop gekauft haben, weil sie ( das ist meine private Meinung / Einstellung ) keine Litfaßsäule für Industriewerbung sein möchten.

    Aber ... Du hast vollkommen recht - ich sehe das durch meine schwarz / gelbe Brille. Zwar bin ich mir sicher, dass die Namensgebung nicht mehr im Markt getestet wird, aber das Sponsoring sorgt für überregionale Bekanntheit und suggeriert eine Verbundenheit mit dem BVB.

    Sympathisch, finde ich das trotzdem nicht, denn man hat etwas verhökert, das auch uns, den Fans gehört. Das WESTFALENSTADION ist auch unser Stadion. Der Signal Iduna Park wohl eher nicht.
     
  12. U2Borusse

    U2Borusse Hoffnungsträger BFD - Mitglied

    Mal zurück zum Thema: eigentlich sollte doch langsam das Ticketing (fürs Wembley Stadion) beginnen, oder?
     
  13. U2Borusse

    U2Borusse Hoffnungsträger BFD - Mitglied

  14. U2Borusse

    U2Borusse Hoffnungsträger BFD - Mitglied

    Wembley wurde heute auch offiziell bestätigt. Bisher waren Spiele der Spurs @Wembley aber bei 51.000 Zuschauer limitiert. Wäre nett, wenn die volle Kapazität (90.000) ermöglicht würde...
     
  15. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Mir relativ egal. Ich hoffe nur, dass wir da nicht untergehen - das wäre Gift für die gesamte RR.
     
    Kevlina gefällt das.
  16. Kevlina

    Kevlina Legende

    Mmhhh stimmt genau - ich denke aber nicht dass wir dort wieder so sang- und klanglos untergehen wie noch letzte Saison...:ghum:...dieses Mal werden die Jungs anders antreten, mit mehr Selbstvertrauen denke ich mal!
     
  17. Nera

    Nera Stammspieler

    Ganz einfach: Kämpfen und siegen :gja:
     
  18. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Die bisherige Taktik mit Götze und dann Paco als Joker, halte ich definitiv für zu schwach. Da hauen die uns ein paar Buden rein und Paco kann am Ende nicht mehr, als vielleicht einen Ehrentreffer, beisteuern.

    Wichtig ist, dass die Abwehr bis dahin steht. Kane und Son - das ist schon sehr stark. Wie wir wissen, treffen die beiden auch. Für mich ist das ein Schlüsselspiel. Hier geht es natürlich um das Überleben in der CL, aber mehr noch, um Selbstbestätigung. Positiv oder negativ - der Ausgang des Spiels wird definitiv, alles, was danach kommt, beeinflußen. Zumal man ja auch in direktem Vergleich mit den Bauern ( und den Blauen ) steht, die gegen Kloppo spielen ( die Blauen gegen ManCity ).

    Und, derzeit, halte ich Tottenham für stärker, als Liverpool. Als wir das Los bekommen haben, schien es noch umgekehrt.

    Verlieren wir gegen Tottenham und die Bayern machen Kloppo platt ( was, momentan, nicht undenkbar ist ), wird das überall als die Wende im Kampf um die Meisterschaft zwischen dem BVB und FC Bayern gewertet werden. Moralisch und in Bezug auf die Selbstsicherheit, wäre das richtig scheisse.

    Umgekehrt. Schneiden wir gegen Tottenham gut ab ( es ist dann egal, wie die Bayern / Blauen spielen ), gibt uns das Rückenwind für den gesamten Rest der RR.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2019
  19. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Durch Pacos Verletzung wird es auch weiterhin darauf hinaus laufen das Paco unser Edeljoker sein wird.
    Keine Chance den derzeit für 90 Minuten dauerhaft fit zu bekommen.
    Ich denke unser Schlüsselspiel war gegen BMG,nach der Niederlage gegen Düsseldorf hatten einige von uns bedenken das in die Hose gehen könnte,die Mannschaft hat aber eine ganz starke Reaktion gezeigt.
    Das nächste ganz wichtige Spiel ist gegen die Dosen,das wird uns sehr wahrscheinlich die Richtung zeigen.
    Tottenham derzeit besser als Liverpool sehe ich nicht so,Tottenham ist ein Gegner bei dem wir sagen dürfen,unsere Augehöhe,da entscheidet die Tagesform.
    Die Offensivkraft von Liverpool ist da mMn derzeit schon brutaler.
     
  20. Nera

    Nera Stammspieler

    Diese Saison sind sämtliche Gegner in den Wettbewerben für mich nicht kalkulierbar. Auch bei sen vermeintlich starken Mannschaften gibt es immer wieder Einbrüche, teilweise auch gegen vermeintlich schwache Gegner. Von der Sorte hatten wir ja auch ein Spiel.
    Deshalb fällt es mir schwer zu meinen, dass das Spiel gegen RB richtungsweisend ist.
     
    Mrs Tina Reus gefällt das.

Diese Seite empfehlen