1. !! Das BFD - Tippspiel, der Saison 2019/2020, ist nun freigegeben !!

    !! Alle Infos zum Tippspiel, sind hier zu finden !!

    Information ausblenden

Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Abgänge beim BVB

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 29. August 2018.

  1. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

  2. george b.

    george b. Stammspieler

    In seiner ersten Zeit beim BVB war Shinji unvergleichlich.So einen gabs in der ganzen Liga nicht noch einmal.Nach seiner Rückkehr waren die Erwartungen natürlich ungleich höherals bei seinem Einstand und auch die Bedingungen waren total anders.Shinji hatdas Fussballspielensicher nicht verlernt ,aber die Frische ,die die jungen Wilden in den Meisterjahren verkörperten ist ja auch für seine Weggenossn aus dieser Zeit ,siehe MG,nicht 1:1 wiederholbar. Ich denke Shinji könnte immer noch ne sehr gute Rolle beim BVB spielen ,aber das System hat sich verändert und andere haben es verstanden seinen Platz einzunehmen.Schon allein auf Grund des ersten Derbys in G.,als er massgeblich dazubeigetragen hat die Blauen zu deklassieren wird Shinji ein ewiger Borusse bleiben.Sollte er gehen verabschiede ich ihn mit einer Träne im Knopfloch und wünsche ihm von ganzem Herzen Erfolg ,wo immer er auch landet.
     
  3. george b.

    george b. Stammspieler

    Ich glaube Alex gehört zu den Jungs ,die mit ner Menge Talent gesegnet sind,aber noch nicht verstanden haben ,daß gerade diese Jungs immer vorneweg gehen müssen. Die ganz Grossen ,von Maradonna über König Johan hin zu Kaiser Franz ,waren in ihren besten Zeiten ,immer die ersten auf dem Trainingsplatz und die letzten die den Platz verliessen. Die wussten immer um das Wichtigste in ihrer Karriere ,trotz aller Eskapaden abseits des Platzes.
     
  4. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Die Frage meine ich ernst:
    Woher weißt Du denn verlässlich, dass Isak nicht als Erster auf den Platz und nicht als Letzter vom Platz geht?

    Für mich ist er am Scheideweg bezüglich seiner Eignung als Profi in einer der größeren Ligen in Europa.
    Die mache ich eher an seiner stagnierenden Robustheit, als seinem fußballerischen Können fest.
    Wenn es ihm gelingt, körperlich zuzulegen und somit die Basis zu schaffen, sich im Sturmzentrum körperlich wehren zu können, dann kann aus ihm vielleicht ein sehr guter MS werden.
    Da die Entwicklung bzw. der Übergang vom NW- in den Männerbereich bei dem einen früher, bei dem anderen später einsetzt bzw. abgeschlossen wird, kann Isak diesbezüglich vielleicht auch ein "Spätstarter" sein.
    Deshalb wäre es richtig, ihn indirekt bei uns zu halten und z. B. zwei Jahre ohne Kaufoption zu verleihen.
    Da wir für ihn praktisch nur "ein Appel und ein Ei" bezahlt haben, würden wir auch kein Minusgeschäft machen, wenn er sich nicht wie gewünscht entwickelt und wir ihn nur für kleines Geld verkaufen könnten.
     
  5. george b.

    george b. Stammspieler

     
  6. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    ????? Vergessen zu schreiben?????

    :blink:
     
  8. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

  9. henor

    henor Hoffnungsträger

  10. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Ich habe ja immer gesagt, dass Pulisic wackelt. Erstmal ist es mir ziemlich egal, wenn er geht, da ich ihn für ersetzbar halte. Zum Zweiten finde ich es extrem dämlich von seiner Seite, wenn er jetzt geht. Muss er selber wissen, aber er ist gerade dabei, unter Favre, Profil zu bekommen. Ein Wechsel ist eindeutig zu früh.

    Wie gesagt. Muss er selber wissen. Bei Chelsea geht der unter - viel Erfolg.
     
    Alexaceman gefällt das.
  11. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    puli hat bei sky mal gesagt er fühlt sich in dortmund wohl aber sein traum ist mal in england zu spielen
     
  12. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler


    Obwohl ich ihn auch für ersetzbar halte, wäre er schon irgendwie ein Verlust.
    Beschissener ist, dass er damit eines der Signale an andere sendet, die wir eigendlich gerade jetzt nicht gebrauchen können.
     
    Kevlina gefällt das.
  13. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Wenn der Preis stimmt soll er ruhig gehen, , ist zwar ganz OK aber für 80 kann man schon gut was anderes bekommen
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Besser auf die Insel als zu den Bayern,aber schade wärs trotzdem und ich halte das immer noch für zu früh und ich finde immer noch das sich Pulisic derzeit überschätzt.
    Der Konkurrenzkampf wird ja dort nicht geringer als bei uns sein,im Gegenteil.
    80 Mio,wenn das stimmen sollte,also die Engländer sind schon Dumpfbacken.
     
  15. svenska

    svenska Stammspieler

    Puli sollte sich bewußt sein,daß er vielleicht mit dem BVB etwas erreichen kann,was ihm auf der Bank in London wahrscheinlich nicht gelingt. Ich verstehe die Behauptung nicht ganz,daß die Engländer Dumpfbacken seien.Ist der Eigentümer von Chelsea (und somit der Mann am Geldhahn) nicht Russe????
     
  16. garfy

    garfy Leistungsträger

    Ich würde einen Wechsel zu den Bauern begrüßen, denn dann wären sie schon mal 80 Mio. los für jemanden, der nie und nimmer einen Robben oder Ribery ersetzen kann.
    Und ersetzen könnten wir ihn auch, da bin ich mir sicher, da würden Favre, Sammer, Kehl und Zorc schon einen geeigneten Nachfolger finden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2018
    Alexaceman und webdawg18 gefällt das.
  17. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Dass aktuell für allmögliche Spieler verrückte Summen gezahlt werden, ist eine Sache. Dass Pulisic noch kein fertiger Spieler ist, sich zu häufig vorne festdribbelt und dann den Überblick verliert, ist eine andere.

    Natürlich wäre Pulisics Abgang ein Verlust. Warum ? Weil Pulisic großes Potenzial hat, welches er momentan nur zu 60 % ausschöpft. Diese und eine weitere Saison mit dem BVB unter Favre würden ihm gut tun. Danach wäre ein Wechsel für ihn ggf. sinnvoll.

    Meiner Meinung nach, ist es offensichtlich, dass ein solcher Wechsel für Pulisic zu früh kommt. Er läuft damit stark Gefahr, seine Karriere frühzeitig zu beschädigen. Zumal er bei Chelsea niemals eine so exponierte Rolle spielen wird, wie es aktuell beim BVB der Fall ist.

    Pulisic hat jetzt schon Schwierigkeiten, sich gegen robustere Gegenspieler durchzusetzen - das wird in der PL nicht leichter.

    Ich bin der Meinung, dass wir Pulisics Abgang kompensieren können. Mit und ohne 80 Mio. Derzeit ist Pulisic zweite Wahl hinter Sancho. Vorne fehlt ihm die Durchsetzungskraft. Gegen starke Verteidiger sieht er oft schlecht aus. Gefährliche Ballverluste leiteten, in der jüngsten Vergangenheit, oft gefährliche Konter des Gegners ein.

    Ich möchte Pulisic nicht schlecht reden. Er ist ein angehender Ausnahmespieler und hat schon tolle Spiele für uns gemacht, aber er ist nicht der fertige Überflieger, ohne den der BVB jetzt untergeht.
     
    Alexaceman und webdawg18 gefällt das.
  18. Heinerich

    Heinerich Führungsspieler BFD - Vorstand

    :2daumen:
    Sollte e wirklich 80 Mio für ihn geben können, sollte nicht lange heum gefackelt werden.
    Ich hab den Eindruck, dass er stagniert oder aber, dass er weniger Lust hat, (bei uns) zu spielen.

    :Daumen hoch:
     
    Alexaceman und webdawg18 gefällt das.
  19. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler

    Das Gefühl hab ich auch, denke er ist gedanklich schon weg und der gute Saison Verlauf verleitet, aber es kommt nun zum wiederholten mal, daß er in die PL will, sportlich ein Talent mit viel Potential aber noch mit vielen Fehlern, Geistesblitze und Tore im Verhältnis zu fest dribbeln und mieses Zweikampquote defensiv zeigt dass er eher stagniert
    War er am Anfang gesetzt, kommt er nun zumeist für sancho, spielt er von Anfang an waren die letzten Spiele Rückschläge
    Denke auch Dad als Manager der nur bei wechseln verdient treibt hier in die falsche Entwicklung
     
    Heinerich und Floralys gefällt das.
  20. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Stammspieler

    Welcher 19 jährige hatte vor 20 Jahren den Traum in der PL zu spielen,doch kaum einer.
    Dann bekommen die Engländer ihre Gelddruckmaschine und scheissen seitdem jeden Spieler zu der nicht bei 3 auf den Bäumen ist.
    Die sind sich auch nicht zu schade ihre Seele an die Scheichs zu verkaufen,wie ehrlos muss man dafür sein?
    Nun kaufen sie Trainer und know how im Ausland und halten sich für die Überkings.
    Machen die Vereine und Spieler mit ihrem Geld verrückt,also ich finde Dumpfbacken ist noch viel zu milde ausgedrückt.
    Ich kann diesem Affenzirkus keinen Respekt zollen.
     
    Alexaceman gefällt das.

Diese Seite empfehlen