Gerüchteküche - Diskussionen über mögliche Zugänge beim BVB

Dieses Thema im Forum "BVB Gerüchteküche" wurde erstellt von Forenteam, 30. Juli 2017.

  1. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Haben Sancho (MW 150 Mio ) und Brun Larsen nicht auch erst in den U Mannschaften gespielt, der von dir hochgelobte Zagadou kam auch als 17 Jähriger.
     
    Alexaceman gefällt das.
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich hatte zur Diskussion gestellt, dass wir keine eigenen (deutsche) Spieler entwickeln und stattdessen ebenso talentierte aus dem Ausland kaufen.
    Bruun Larsen ist ein Däne, Zagadou ein Franzose, und Sancho ein Engländer.
    Wo aber bleiben unsere eigenen Leute?
    Ein Pascal Stenzel, ein Burnic, etc.
    Wir sind im Nachwuchsbereich mit führend und es kommen keine Nachwuchsleute durch.
    Das sehe ich als nicht besonders gut an.
    Ich beschäftige mich, zugegebenermaßen nicht ganz so mit den Namen, aber ist es nicht so, dass uns ein Mittelstürmer verlassen hat, weil er hingehalten wurde?
    Was hat Isak bei seiner Verpflichtung, was dieser Junge nicht hat?
    Klar ist unser Scouting recht gut.
    Nur fände ich es ebenso wichtig, dass es gelänge, immer einmal wieder auch einen nicht aus dem Ausland transferierten Navhwuchsspieler zur 1. Mannschaft "durchzubringen".
    Mal sehen, was mit Raschl wird.

    Verstehst Du was ich und wie ich es meine?
     
  3. gylmar

    gylmar Hoffnungsträger

    Dazu passt,daß die BLclubs in der Jugend CL kaum ne Rolle spielen.Die Musik spielt im internationalen Jugendbereich eher in Spanien,England oder Frankreich. Selbst die Niederlande und Portugal bringen mehr Topspieler in die Profiteams. Mag sein,daß der Erfolgshunger bei uns nicht so ausgeprägt oder so nötig ist wie in den genannten Verbänden.
     
  4. webdawg18

    webdawg18 Führungsspieler

    Ah Ok , ich dachte du kritisierst das Talenteangeln im allgemeinen
     
  5. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

  6. garfy

    garfy Leistungsträger

    Der Llorente ist ja wohl ablösefrei und schon ein Torjäger. Warum nicht ein Backup, denn ich glaube, dass Paco nicht die ganze Saison beschwerdefrei bleibt.
     
    webdawg18 und Floralys gefällt das.
  7. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    34 Jahre ist schon eine Hausnummer, die mich, als vehementer backup-Forderer, nicht glücklich machen würde.
    Llorente ist zudem ein "Fußball-Wanderer", der nie lange bei einem Verein war.
    Ob letztlich wegen mangelnder Qualität oder Unstetigkeit wage (kann) ich nicht zu beurteilen.
    Bei einem viel geringeren, als das kolportierte Gehalt, könnte man ihn wegen seiner Kopfballstärke mal für eine Saison verpflichten.
    Doch was wäre danach?
    Ich denke, es gibt bessere Lösungen.
     
    Hope und Kevlina gefällt das.
  8. Selma33

    Selma33 Hoffnungsträger

    Heinerich gefällt das.
  9. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    Hu, das würden aber einige nicht sehr gut finden...:gblush:...wer weiss, vielleicht fühlt er sich beim BVB wohler als bei der Roma und trifft öfters...

    P.S., mmhhh, darf ich dir helfen beim Verlinken - du kannst den einfügen aber die Quelle danach einfach die Seite wo du ihn gefunden hast...:gshy:

    Quelle: fussballtransfers.com
     
    Floralys gefällt das.
  10. gylmar

    gylmar Hoffnungsträger

    "Fussball Wanderer wurde FL erst zum Ende seiner Karriere .9 Jahre in der Ersten bei Atletic Bilbao und ne geraume Zeit in der B ebendort sind so schlecht nicht.Wennze ne schwer zu knackende Abwehr als Gegner hast kannze den als Brechstange bringen. Wird der von aussen bedient ist ein Kopfballtreffer immer drin.Zudem ist FL ein Musterprofi .Kann man also machen.
     
  11. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Ich bin absolut bei Dir.
    Nur nicht für 3 Mio. NETTO, denn das sind rund 6 Mio. BRUTTO-Gehalt!!!!!
    Dann hätten wir auch eine andere Lösung anstreben können, die auf Jahre und nicht nur eine, maximal zwei Saisons hilfreich wäre.
    Denn es ist letztlich doch so, dass wir nach einer Übergangslösung (wer das auch immer sein mag) sowieso einen Transfer tätigen müssen, der Transferkosten verursacht.
    Warum dann nicht jetzt schon, anstatt für eine Übergangslösung 6 Mio. Gehalt aufzubringen?
    Zudem werden einigermaßen gute Stürmer sicher nicht billiger.
    Und eine Lösung a la Isak ist auch nicht der weisheit letzter schluss.
     
  12. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Der BVB ist im Moment eh nicht in der Lage einen Topstürmer länger als 1-2 Jahre zu halten. Dann wäre auch eine Übergangslösung vollkommen i.O zumindest für mich.
    Wenn wir einen Stürmer haben, der 25-30 Tore in der BuLi schießt spielt er garantiert übernächste Saison wo anders, das ist im Moment nunmal so und ändert sich nicht so schnell.

    Ob der oben genannte Spieler jetzt taugt oder nicht kann ich nicht beurteilen, aber ich bin gegen eine "Übergangslösung" nicht abgeneigt. Sie verschafft in erster Linie ZEIT!
     
    Kevlina, webdawg18 und Saar-Borusse gefällt das.
  13. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

    webdawg18 gefällt das.
  14. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler

    Hinter Götze müsste er sich wohl kaum anstellen, wenn er bei seinen Einsätzen Tore macht.
    Denn die macht Götze kaum, weil er im Grunde eben kein MS ist.

    Im Übrigen soll, nach den angeblichen abgeschlossenen Transferaktivitäten der Bazen, Mandzukic wieder zu haben sein.
    Auch Frankfurt hat wohl Interesse.
    Ich würde ihn für zwei Jahre verpflichten, kein Schick oder Milik, und in Ruhe den Markt sondieren.
    Wer weiß, was in den kommenden Jahren da passiert.
    Die Transfersummen können sich (abgangs- und zugangseitig) erhöhen, aber es kann auch plötzlich zu einem Zusammenbruch führen.
    Selbst wenn wir in zwei Jahren für einen MS mehr zahlen müssten, würden wir im Gegenzug für Verkäufe (z.B. Sancho :schreien: ) auch viel mehr Transfereinnahmen erzielen.
    So gesehen wäre alles halb so schlimm.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2019
  15. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Milik wollte ich damlas schon gerne haben als er noch bei Amsterdam gespielt hat, seit dem habe ich Ihn aus den Augen verloren, keine Ahnung wie er drauf ist. Er war glaube ich bei Neapel, dann sollte Favre ihn bestens kennen.
     
  16. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin

  17. Pohly91

    Pohly91 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Kevlina gefällt das.
  18. garfy

    garfy Leistungsträger

  19. cocoline

    cocoline Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Einen überragenden Spieler (weltklasse) werden wir nicht bekommen.
    Aber vom Alter und der Größe her ist es OK. Er kann sich bei uns ja noch weiter entwickeln.
    Auf jeden Fall, brauchen wir auf dieses Position einen 2. Spieler.

    Wenn Guerreiro geht, Hazard fällt einige Wochen aus. Dann sehe ich es schon angebracht.
     
    Kevlina gefällt das.
  20. Enzo

    Enzo Hoffnungsträger

    Unsere Transferbilanz ist ja eher ausgeglichen. Und so richtig investiert haben wir nicht wirklich.
    Wenn der Neymar Deal eingetütet ist, wird Guerreiro ohne wenn und aber nach Paris wechseln.
    Ein fitter und gesunder Guerreiro ist kaum zu ersetzen.
    Im Grunde haben wir uns dann auch nicht verstärkt, sondern haben den Kader ausgemistet und das alles als Mogelpackung verkauft.
    Ein Sebastien Haller wäre ein Ausrufezeichen, aber so glaube ich nicht, dass man die Bayern stark beeindrucken kann !!
     

Diese Seite empfehlen