Mahmoud Dahoud - Nr. 8

Dieses Thema im Forum "Mannschaft & Management" wurde erstellt von Forenteam, 26. Juli 2017.

  1. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Ich persönlich habe ihn nicht sonderlich stark gesehen, habe ihn aber auch nicht explizit beobachtet. Für mich ein unauffälliges Spiel. Was bei ihm sicher eines der besseren war.

    Eine Leistung gegen einen Gegner wie die blauen zu beurteilen ist eh schwierig. Das war ja nicht Mal 2. Liga Niveau
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Das Glas ist entweder halbvoll oder halbleer.
    Für mich war es halbvoll, will sagen eine der wohl besten Spiele von Dahoud bei uns.
    Was das bei einem Geisterspiel und der Gegenwehr von den Blauen wert ist, ist tatsächlich schwer einzuschätzen.
    Ich als lange Zeit Verfechter von Dahoud, habe ihn nun auch abgeschrieben.
    Vielleicht brauchte es bei ihm einen besonderen Impuls, dass der Knoten platzt.
    Es gibt da immer einmal wieder solche Dinge, wo eine Kleinigkeit etwas total ändert.
    Es wäre weder für uns, noch für ihn von Nachteil, wenn er doch noch das Niveau erreicht, was wir uns erhofft haben.
     
  3. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  4. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Nicht gut, eine Verletzung wünsch ich echt keinem unserer Spieler. Und auch wenn ich Dahoud nicht als spielstark genug für uns empfinde, kann es nicht schaden einen mehr in petto zu haben. Gerade in Sachen Rotation.

    Gute Besserung
     
  5. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    Das ist echt blöd - gerade wo er ziemlich gut gespielt hat, wünsch ich ihm gute Besserung...[​IMG] ...komm gestärkt zurück.

    Quelle: sport.sky.de
     
    svenska gefällt das.
  6. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Vielleicht ist bei ihm der "Knoten geplatzt".
    Er zeigte jedenfalls, wenn auch keine überdurchschnittliche, eine ansprechende Leistung.
    Schade, dass nun diese Verletzung kommt.
    Einen Dahoud mit ansteigender Form, vielleicht sogar dahin, was bei seiner Verpflichtung erhofft wurde, wäre doch nicht schlecht.

    Ich war von ihm anfangs ja sehr überzeugt, musste meine Meinung jedoch revidieren.
    Vielleicht zeigt er den vielen Zweiflern doch noch, dass er eigentlich ein guter Fußballer, vielleicht auch für uns, ist bzw. werden kann.
     
  7. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Auf der einen Seite wird gemeckert, dass man mal wieder die Meisterschaft verkackt, ist aber mit einer ordentlichen, aber nicht überdurchschnittlichen Leistung von Dahoud zufrieden.
    Für mich ist Dahoud einer der ersten Verkaufskandidaten ohne wenn und aber, da er in drei Jahren mal gerade zwei bis drei Spiele etwas über Durchschnitt absolviert hat.

    Bei den Batzen wäre er schon längst weg. Wir halten solche Kandidaten viel zu lange im Depot in unserer Wohlfühloase.
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  8. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Ich finde auch das Dahoud uns verlassen sollte, aber die Frage ist immer wohin? Das sind zum Teil teure Spieler (Gehalt) und auch die Ablöse sind nicht für jeden Verein zu stämmen.

    Im Idealfall passieren solche Missverständnisse nicht, aber so einfach ist das nicht...
     
  9. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Da hast Du recht, auch unsere schlechteren Spieler verdienen ein Schweinegeld und darum ist es schwierig, die an den Mann zu bringen.
     
  10. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Ich habe nicht geschrieben, dass ich mit ihm zufrieden war!
    Allerdings spielte er ordentlich, ist keineswegs, wie früher bzw. bisher, sichtbar abgefallen.
    Deshalb mein Vielleicht.
    Gebrauchen können wir grundsätzlich jeden guten Spieler.
    Auch einen Dahoud, wenn er nach sehr langer Anlaufzeit doch noch in eine sehr gute Spur finden würde.

    Übrigens habe ich auch keine Aussage zu einem Transfer gemacht.
    Stand jetzt wäre ich (noch) Deiner Meinung.
    Nur, sollte er plötzlich doch sehr gute Leistung zeigen, nicht.
    Denn ihn wegen dem, was bisher war, wegen irgendwelche Haartrachten oder gegelten Haaren (manche hängen sich daran ja auf) oder sonstwas abzulehnen, wäre blöd und unfair zugleich.
    Wenn er die Kurve kriegt, muss er bleiben (dürfen).
    Weil wir jeden sehr guten Spieler brauchen.
    Auch Dahoud, wenn er es doch packt.

    Um Deine Aussage zum Handeln der Bayern in solchen Fällen aufzugreifen, träfe das nicht nur auf Dahoud zu.
    Schmelzer, Götze, der Nussknacker, Schulz würden bei denen die Türen der Säbener Straße mit Sicherheit nur von außen sehen.
    Oder anders.
    Die hätten die Bayern wahrscheinlich gar nicht verpflichtet (der gescheiterte Götze mal ausgenommen).
     
  11. Pohly91

    Pohly91 Legende * BFD - Mitglied * BFD - Vorstand

    Dahoud ist maximal Europa League Niveau der kann uns mittel- bis langfristig nicht weiterhelfen. Kurzfristig (bei Verletzungen, Rotation) vielleicht.

    Die Leute stören sich ja nicht wirklich an albernen Frisuren oder ähnlichem. Das kommt einfach nur noch on top. Wenn du einen Pass verdadelst ist das scheiße, wenn du einen Pass verdadelst und dir dabei in die Haare packst stößt dass den Leuten auf. Wenn du ein Tor machst und dir dabei die Zähneputzen tust juckt das keine Sau.

    Dahoud ist Leistungstechnisch betrachtet ein Fehleinkauf.

    Wir brauchen Champions League Niveau, darunter reicht nicht (mehr).
     
  12. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

  13. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Gegenwärtig wohl (noch) nicht einmal EL.
    Vielleicht auf dem Weg dahin.

    Nur Deine Forderung nach Spielern mit CL-Format ist wohl nachvollziehbar, jedoch weit weg von der Realität.
    Haben das Hazard, Akanji, Schmelzer, Balerdi, Morey, Raschl, Reyna und Götze wirklich?
    Ich meine, dass man bei einigen diesbezügliche Ansätze findet, die irgendwie ihren derzeitigen Möglichkeiten entsprechen und es in den Sternen steht, in welche Richtung sich der Zug in Bewegung setzt.
    Über Götze und Schmelzer brauchen wir diesbezüglich wohl kein Wort zu verlieren.

    Bei Dahoud ist die Gemengelage (immer noch) ähnlich der Situation der jungen Talente.
    Allerdings ist nahezu alle Zeit aufgebraucht, die man einem Spieler zum Ankommen in einem anderen Verein gewähren sollte.
    Eigentlich wäre sie schon aufgebraucht, wenn man nicht berücksichtigt, dass er sehr, sehr selten eine wirkliche und dauerhafte Einsatzchance erhalten hat.
    Jetzt, vor seiner Verletzung, zeigte seine Leistungskurve in einer Art nach oben, wie das bisher so noch nicht der Fall war.
    Ganz aufgegeben habe ich ihn deshalb immer noch nicht.
    Auch die Möglichkeit unteres CL-Niveau erreichen zu können.

    Aber das ist wohl Ansichtssache.
    Meine Hoffnung basiert sicher auch auf dem Wunsch, doch noch einen weiteren starken Spieler in unseren Reihen zu haben.
    Denn, jeder gute Spieler ist eine prozentuale Stärkung bei uns.
     
  14. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Jogi Löw nomimiert Mo Dahoud für den DFB-Kader. Ist es denn mittlerweile wirklich so schlecht um den deutschen Fussball bestellt?
    Der nächste ist wahrscheinlich Wolf und Schulz wird Deutschlands Fussballer des Jahres.
     
    Zazou09 gefällt das.
  15. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Bei Dahoud hat man sich von seiner Stärke in den Heimspielen und fast ausschliesslich inden Heimspielen blenden lassen. Mo fehlt die Einsicht,daß es nicht damit getan ist technisch sehr gut zu sein,an allen anderen Attributen für einen überdurchschnittlichen BL Kicker fehlt es bei ihm,leider.
     
  16. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Kann man das Popelmännchen den überhaupt ernst nehmen?
    Ja, es ist inzwischen, zumindest teilweise, um den deutschen Fußball schlecht bestellt.

    Aber was soll's.
    Ich lese hier häufig vom schwindenden Interesse an der NM.
    In meinem Umfeld ist diese Tendenz beihnah schwindelerregend.
    Ich selbst kann mir schon kaum noch vorstellen, dass ich bis Mitte der 90ziger Jahre riesig mitgefiebert habe.

    Danach verlor ich ganz schleichend das Interesse an der NM.
    Es wird einigen trotzdem nicht gefallen, aber seit dieser bayernaffine Popler am Ruder ist und mehr als einmal unsere Spieler arg verunklimpfte, wünsche ich mir (zumindest solange der Ruder ist), dass die verlieren.
    Zu allem dann noch Bierhoff und der DFB, die die Abneigung nur noch potenzieren.

    :totlach::totlach::totlach:
     
  17. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    ist den heute schon 1.April?
    Ich sehe ein paar andere spieler die es eher verdient haben als dahoud verstehelöw kommplet nicht

    Aber vileicht will Löw schon mal seine neuen Spieler testen weil er nach der EM als nationaltrainer aufhört und Favre ersetzt :totlach::?
     
  18. garfy

    garfy Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Mal den Teufel nicht an die Wand.
     
  19. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler BFD - Vorstand

    Alles, nur DAS nicht ! :-0
     
  20. Steinfurter

    Steinfurter Hoffnungsträger

    Löw muss schon sehr verzweifelt sein, wenn er Mo und Schulz nominiert. Ist derzeit das Beste, was der BvB zu bieten hat:2daumen:
     

Diese Seite empfehlen