1. !!! Info !!!
    BFF - Tippspiel 22/23 findet statt

    !Hier gehts zur Anmeldung!

Marco Rose - ehemaliger Trainer UNSERES BVB

Dieses Thema im Forum "Was macht eigentlich ... ? - Ehemalige BVBler" wurde erstellt von Forenteam, 17. Februar 2021.

  1. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ja! Aber in diesem "Sport" die Moralfrage zu stellen, ist scho etwas blauäugig, oder?
     
  2. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Heinerich , meine Bemerkung, dass ich es nicht gut finde, wie Hotze sich ausgedrückt hat, wird jetzt zu hoch gehangen.
    Mir geht es gar nicht um den Begriff als solchen (da gab es tatsächlich schon viel Schlimmeres), sondern nur darum, dass man einen neuen Spieler oder Trainer erst einmal ankommen lassen sollte.
    Egal, ob man ihn so wie Hotze oder so wie ich sehe.

    Ich finde die Arbeit von ET inzwischen auch sehr gut, besser noch seine große Verbundenheit zum BVB.
    Nur was wäre passiert, hätten sich die Ergebnisse seiner ersten Spiele fortgesetzt?
    Ich bin mir sicher, dass dann alle sehnsüchtig auf Rose gewartet hätten.
    Vielleicht mit Hotzes moralischen Bedenken, aber trotzdem mit der Hoffnung, dass sich ENTLICH trainermäßig und ergebnis- bzw systemmäßig etwas in die Richtung ändert, die uns jahrzehntelang ausgemacht hat.

    Nur durch den Erfolg, den ET Gott sei Dank inzwischen hat, ist es zu dieser so großen Meinungsdiskrepanz gekommen.
    Nur sollte jedem klar sein, dass WZ mit der Trainersuche und -verpflichtung nicht hätten warten können, bis sich herauskristallisiert hat, ob eventuell ET dieser Aufgabe gewachsen ist.

    Nach NUR zweieinhalb Monaten ist das m.M.n., realistisch betrachtet, auch jetzt noch nicht vollends zu bewerten.
    Wobei ich zum jetzigen Zeitpunkt und die Verbesserungen, die ET bewirkt hat, nur sehr kleine Bauchschmerzen hätte, wäre die Wahl zum heutigen Zeitpunkt auf ihn gefallen.

    Im Kontext aller Umstände sehe ich jedoch der Arbeit von Rose mit großer Hoffnung entgegen und verspüre, nach äußerst trägen und enttäuschenden Jahren mit Favre, in mir so eine Art von Aufbruchstimmung.
     
  3. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Du meinst, dass sich Moralvorstellungen, bzw. ein Wertesystem, je nach Bereich "wechseln" lassen sollten??
    @leipzig09
    Ich habe mich, vollständig beabsichtigt, nicht über Kompetenz, Qualität oder ähnliches ausgelassen!
    Mir, und ich vermute auch @hotzenplotz, geht es um einen anderen und für mich wesentlichen Aspekt!
    Der wäre für mich auch dann gegeben, wenn Edi ne Nulpe wäre!
    Für mich ist ein Wertekanon nicht relativierbar! Und die Vorgehensweise von MR passt da für mich nicht
    Ich bin mir eigentlich sicher, dass Du dass worauf ich mich jetzt beziehe:
    Er hat einen Vertrag unterschrieben (ich weiß, mit AK!), da ist für mich, der Aspekt, dass man den auch erfüllen will, nicht mehr notwendig.
    AKs, in Verträgen empfinde ich als ein überflüssiges Geschwulst!

    Nachträglich Ergänzung (musste erst noch die Stelle finden):
    @Saar-Borusse
    Hier der Link zur Vorstellungs-PK in Mönchengaulbach. Bei ca. 25:45 Minuten gibt es eine Frage, auf die MR, m.M.n., sehr eindeutig Stellung bezieht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2021
  4. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Nein, aber im Profifussball gelten diese Moralvorstellungen schon lange nicht mehr (Gehälter, Ablöse, Ego der Profis usw.).
    Dieses finde ich persönlich auch nicht gut, habe auch das Wechselgeschehen von Rose verurteilt, aber meine Moralvorstellungen werde im Profigeschäft als Gefühlsduselei hingenommen.
    Ümkehrschluss; Im Profisport gibt es schon lange keine Moral mehr.
     
    Alexaceman, Ricky Fitts und Salecha gefällt das.
  5. Susi

    Susi Stammspieler

    Ich selbst hab kein großes Problem mit Roses Wechsel, glaube aber, dass da einiges an Konfliktpotential für uns ab Sommer bevorsteht, denn wie hier im Forum @hotzenplotz und @Heinerich den Wechsel anprangern (ich kanns verstehen) glaube ich, dass es große Teile unserer Fanszene ähnlich sehen, heißt bei unseren Ultras hat er schon jetzt nen ganz schweren Stand. Seine einzige Chance besteht darin, dauerhaft Erfolg mit dem BVB zu haben und selbst dann wird die Liebe zu den Fans möglicherweise nicht allzu groß sein.

    Aktuell bevorzuge ich Terzic gegenüber Rose, weil Terzic mich mit seinem Coaching, seiner Art, seinem Engagement absolut begeistert. Rose geb ich aber sicherlich ne Chance und wer weiß, vielleicht haut er ja ne Vorstellungs-PK raus, wo er selbst seine größten Kritiker überzeugen kann. Dafür müsste er aber auch ganz hart mit sich selbst ins Gericht gehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. März 2021
    Heinerich und Ricky Fitts gefällt das.
  6. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende

    Meiner Meinung nach, ist Terzic ein absoluter Glücksgriff. Wann hat man schon mal einen Trainer, der Verein und Region lebt, der aus den eigenen Reihen kommt, jung und motiviert ist und seinen Job auch noch richtig gut kann ??? Das ist ein 6er im Lotto.

    In den PKs sagt Terzic, mittlerweile, meist das richtige. Zwar nicht so lustig, wie Klopp, aber jetzt schon proffessioneller.

    Der Zeitpunkt ist seltsam, aber es ist, wie es ist. Terzic avanciert zum BVB Trainer der Herzen ( wir wissen alle, was das auslösen kann ) und Rose verliert gerade bei beiden Borussias viele Sympathien.
     
    nadine und kamikaze gefällt das.
  7. kamikaze

    kamikaze Führungsspieler

    Rose wird beim BVB wegen Terzic noch große probleme bekommen .
    Bin mir nicht sicher ob beide länger mit einander können weil bei Rose muss doch auch das gefühl sein da ist schon mein Nachfolger da.
    auch wenn ich nicht glaube das terciz aktiv am Stuhl von Rose sägen wird das wird aber die Presse machen und so vileicht unruhe in den verein bringen
     
  8. cocoline

    cocoline Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Erst einmal bis zum Saisonende abwarte,
    Gibt es ERückschläge wird Rose mit offenen Armen aufgenommen, ist ET erfolgreich, muss Rose sich mit ET arrangieren und eine gute Zusammenarbeit finden.
    Das Rose kommt, ist nun einmal Fakt.
     
    Alexaceman, Zazou09 und Kevlina gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Nachfolgend einmal etwas, was mich, über unsere normale Diskussion hinausgehend, sehr persönlich bewegt.

    Selbst wenn ich total anderer Meinung bin und hart mitdiskutiere, respektiere ich jeden seine Meinung.
    Gegenwärtig fällt mir das jedoch mehr als schwer.
    Nicht, weil es bezüglich der Verpflichtung von Rose kritische Meinungen gibt.
    Dass es unterschiedliche Meinung dazu gibt, ist immer eine normale Sache.
    Aber, das, was hier jetzt gegen unseren neuen Trainer abgeht, empfinde ich, sorry, irgendwie als abartig.

    Wir Fans des BVB nahmen immer für uns in Anspruch, jeden bei uns willkommen zu heißen, eine faire Chance zu geben.
    Gegenwärtig wird hier von einigen nicht kritisch fair, sondern unfair kritisch diskutiert.
    Unfair vor allem, weil Rose noch nicht einmal da ist.

    Ich finde Terzic auch fetzig, auch seine hohe Verbundenheit zum BVB noch dazu.
    Nur ist er tatsächlich schon soweit, dauerhaft als Cheftrainer zu arbeiten oder steht bei vielen nur die Sympathie im Vordergrund der Argumentation?

    Rose ist, m.M.n. damals folgerichtig, zu einem Zeitpunkt verpflichtet worden, wo Terzic nicht mal ansatzweise eine Eignung als Cheftrainer vorweisen konnte.
    Viele von uns, auch die leisen Kritiker, fanden das gut, weil man sich von ihm einen völlig anderen Fußball als von dieser Emotionspflaume Favre erhofft.

    Ich habe mir übrigens die Mühe gemacht, die damalige PK zur Einführung von Rose in voller Länge anzusehen.
    Das, was er da gesagt hat, war weder so schlimm, dass es zu dieser Art von Reaktionen kommen sollte, noch hat er bezüglich der dort gewählten Worte, über die Bandbreite der üblichen Aussagen hinaus Statements abgegeben.
    Für mich kein Grund, ihn wegen unredlichen Verhalten/Aussagen abzulehnen oder gar in der gewählten Art abzulehnen.

    Und wenn alle über mich herfallen.
    Mir ist Rose willkommen und ich bin auf seine Arbeit und deren Ergebnisse sehr, sehr gespannt.
     
  10. Heinerich

    Heinerich Legende BFD - Vorstand

    Das kann ich, beim besten Willen, nicht nachvollziehen!
     
  11. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich will kein großes Aufheben machen.
    Es ist mein persönliches Empfinden, das ich nur, weil es in diesem Fall ein Bedürfnis war, ordentlich geschrieben.
    Mehr nicht.
    Ich hoffe, es ist auch so verstanden wurden
     
  12. Zazou09

    Zazou09 Führungsspieler

    Ich habe gestern mit einem eingefleischten Gladbachfan diskutiert.
    Er meinte, das mit der AK ist doch heutzutage völlig normal. Und es sei doch schließlich Gang und Gebe dass Spieler (wieso also auch nicht Trainer) erstmal einen auf loyal machen und Verträge um ein Jahr verlängern damit man dann vom Konkurrenzen noch eine Ablösesummer erhält. Ob jetzt so oder mit einer AK sei doch völlig egal.

    Der Gladbacher meinte jedenfalls, Rose würde mit seiner Art und Weise (auch am Spielfeldrand) sehr gut zu unserer schwarzgelben Borussia passen.

    Dass wir mit Edin Terzic nun auch nochh einen guten Übergangstrainer für diese Saison haben, um so besser.
     
  13. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @Zazou09 hast du mit meinem Arbeitskollegen gesprochen...:gewaltbereit?:? Der ist nämlich auch eingefleischter Fohlenfan und sieht es so ähnlich.
     
    Zazou09 gefällt das.
  14. garfy

    garfy Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Bin echt mal gespannt, ob unsere Mannschaft in der nächsten Saison mit Rose die Mentalität an den Tag legt, die man sich erhofft. Mit Gladbach klappt das diese Saison ja nicht so recht.
    Gestern hätte man zu Leverkusen aufschließen können um noch in die EL zu kommen, aber man lässt sich abschlachten in München wie wir in den letzten Jahren.
    Kann es Rose wirklich besser als andere Trainer? Zweifel sind schon berechtigt.
     
  15. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Ich würde das 6:0 Gestern nicht zu hoch hängen,weil wir da auch schon wie erwähnt 6:0,5:0 oder 4:0 vergewaltigt wurden.
    Auch ein Barca musste schon bei einem 8:2 der Batzen erkennen das an manchen Tagen gegen die kein Kraut gewachsen ist.
    Ob und was Rose besser als andere kann darf/muss er eh ab nächster Saison zeigen.
     
    Kevlina gefällt das.
  16. Nera

    Nera Moderatorin BFD - Mitglied BFD - Vorstand

    Gegen die Bauern kommen doch die besten Mannschaften unter die Räder. Das manche Mannschaften trotzdem was holen können bei denen ist m. M. n. dem geschuldet, dass die Bauern mit ihrer Arroganz sie unterschätzen.

    Gebt MR einfach ne Chance. Ich denke das kann funktionieren, auch oder grade wegen der Unterstützung und Mitarbeit von Edin
     
    Salecha und Kevlina gefällt das.
  17. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich glaube nicht, dass Terzic bleibt.
    Er hat mehrere Optionen.
    Leverkusen sei zuerst genannt, die ab der neuen Saison einen Trainer brauchen.
    Auch die Radkappen und Werder könnten mitmischen.
    Besonders die relative Nähe von Leverkusen könnte ihn reizen.
    Aus meiner Sicht wären die Pillen für ihn eine interessante Aufgabe und Chance, in einem Fast-Spitzenverein fußzufassen.

    Ich glaube auch nicht, dass es eine gute Konstellation für ihn (aber auch für uns) ist, wenn er Co. bleibt.
    Da Rose seinen Staff mitbringt zu dem er logischerweise Vertrauen hat, könnte es dazu führen, dass er nur das "5. Rad am Wagen" werden würde.
    Selbst wenn man seine Loyalität und Anständigkeit einrechnet, kann es zu Unstimmigkeiten kommen.
    Trotz beidseitig bester Versprechen hat es sowas im Leben millionenfach gegeben, so dass man diese Variante nicht mal so zur Seite schieben kann.
    Käme es nämlich so, hätte er es nicht verdient.
    Ich würde ihm jedenfalls einen guten Start in eine wirkliche Cheftrainertätigkeit wünschen.
     
  18. Alexaceman

    Alexaceman Stammspieler * BFD - Mitglied *

    Nun das mit der Moral im fussball :anzünden: Nostalgie und Vergangenheit

    Was dieses Jahr bunt umhergewürfelt wird, bobic trotz Vertrag will wech, Flick, Nagelsmann, hmm da ist ja Rose mit AK schon fast wieder normal bzw korrekt

    Jetzt haben wir Rose zur neuen Saison und ET hat den Interim ganz ok überstanden :prost:
    Trotz der letzten Siege hat ET auch einige Spiele vercoacht, dass gestern hätte auch in die Hose gehen können, ET hat am Anfang zuviele Punkte liegen lassen, dann fiel die Entscheidung Rose

    Genießen wir einfach mal den Augenblick selbst mit CL und DFB Pokal kommt Rose und ich glaube sogar mit ihm im ersten Jahr wieder erfolgreich spielen werden, dann schauen wir weiter:prost:
     
  19. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ich lese jetzt mehrfach bezüglich dem Zugang von Rose Zweifel.
    Warum eigentlich?
     
  20. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    weil rose aktuell nichts mehr bringt in gladbach und wir lauf haben
     
    cocoline gefällt das.

Diese Seite empfehlen