Nationalmannschaft der Männer

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft(en)" wurde erstellt von Forenteam, 7. November 2023.

  1. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Mein Fazit: Die DFB kann doch noch gewinnen und selbst ein Füllkrug trifft da das Tor. Musiala und der Frankfurter Rasen.... der sollte vielleicht mal sein Schuhwerk überprüfen.....
    Die lila Trikots sehen in live gar nicht so schlecht aus, weder bei den Spielern, noch bei den Fans - gab schon einige - männliche Zuschauer (bevor hier falsche Vermutungen kommen) die damit rumgelaufen sind.
    Stimmung im Vergleich zu einem Bundesligaspiel sicherlich verbesserungswürdig, aber im Vergleich zu früheren Länderspielen gar nicht so schlecht.
     
  2. Pohly91

    Pohly91 Legende

    Wenn es läuft ist der Deutsche da, dann ist auf einmal auch Handball oder Basketball interessant :totlach:
     
  3. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Ja das ist deutsch-typisch.
    Aber ich finde das schon ok, wenn man sich spontan über gute Leistungen bzw. Erfolge deutscher Sportler/Teams freut.
    Und ich finde es ebenso ok, wenn diese Euphorie dann auch wieder nachlässt.
    Fußball hat eben, dem entgegengesetzt, den Status der schönsten Nebensache der Welt.

    Allerdings genoss die NM, selbst mit Trainern, wie Ribeck, immer einen gewissen Schoneffekt bzw. eine nur kurze Missmutzeit der Fans, wenn es um nichts groß ging.
    Da waren sie zumeist im Kreis der vier, fünft besten NM der Welt.
    Und waren als Turniermannschaft eine gefürchtete Macht.
    Das alles hat Bierhoff mit seiner Abschottung der Mannschaft zu den Fans sowie eine total überzogene Kommerzialisierung zunichte gemacht.
    Dann kam durch Überheblichkeit, Selbstüberschätzung des deutschen Fußballs der 10jährige Absturz.
    Jetzt beginnt man eine Ära mit einem jungen, mutigen Trainer und wohl kompromisslosem Aussortieren der alten, in die Jahre gekommenen Spieler.
    Zudem scheint Nagelsman, mit einer Ausnahme, strikt nach aktuellen Leistung zu gehen.
    Diese Ausnahme, nämlich Neuer, ist für mich absolut DAS falsche Zeichen.
    Neuer ist in einem Alter, das perspektivisch gesehen, nichts mehr in der NM zu suchen hat.
    Zumindest sollte er sich wie die anderen dem Konkurrenzkampf stellen und dann nach dem Leistungsprinzip entschieden werden.
    Neuer darf nicht als Selbstläufer die NR. 1 sein.
    Ich finde eh, dass die Reihenfolge unserer traditionell guten deutschen Keeper ter Stegen, Trapp, Neuer, Leno und Baumann heißen sollte.
    Neuer ist schon lange nicht mehr der Souverän, der er lange Zeit war.

    So erfreulich, wie das Spiel dieser "neue" NM auch ausgesehen hat, es braucht viel mehr, um mich wieder mental zu ihr hingezogen zu fühlen.
     
  4. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Mit Neuer sehe ich das genau so. Er gehört sicherlich immer noch zu den Besten, aber warum wird er Ter Stegen vorgezogen?
    Ansonsten Publikum ist sicherlich ein anderes, als bei Bundesligaspielen. Da ist es doch ok, wenn die Euphorie zur EM wieder kommt und wenn dann die Mannschaft noch recht ansehnlichen Fußball spielt, passt es doch.
    Das Waldstadion war gestern übrigens ausverkauft.
     
  5. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

  6. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Zwei gute Ergebnisse gegen 2 gute Gegner,Euphorie entfacht,besser konnte das EM Jahr nicht anfangen.
     
  7. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Mag sein.
    Es hat sich optisch einiges zum Guten gewendet.
    Ganz wegdiskutieren sollte man aber nicht, dass es letztlich Testspiele waren.
    Zur EM wird es, mit 100% Sicherheit, mit mehr Schmackes zur Sache gehen.
    Ob da das zarte Pflänzchen und die Euphorie bestehen kann, bleibt abzuwarten.
     
  8. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Eine kleine Randnotiz brachte das LS dann auch noch:

    :ironie an:
    Vor allem hegt Füllkrugs Glücks-Weltklasse-Kopfball-Tor große Hoffnungen für Samstag.
    Da macht der mit seiner Klasse die Bazen alleine platt.
    :ironie aus:
     
  9. hotzenplotz

    hotzenplotz Legende BFD - Mitglied

    Das Spiel war doch ganz ansehnlich. Nicht ganz so mitreissend, wie das Frankreich Spiel, aber trotzdem gut. Ich denke, dass ich die EM relativ enthusiastisch verfolgen werde.
     
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @leipzig09
    Einfach mal das Momentum mitnehmen,sonst hat aufkommende Vorfreude nie eine Chance wenn es soweit ist.
     
    Salecha gefällt das.
  11. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    So wie es Nagelsmann vermittelt hat werden die meisten vom BVB wohl nicht dabei sein.
    Wenn sich niemand verletzen sollte werden noch so 1-2 Positionen zur Diskussion stehen,ansonsten steht der Kader.
    Wer würde von unseren Spielern da derzeit auch reinpassen,wenn man ehrlich ist.:?,Füllkrug ja auch nur weil sonst kein MS da ist.
     
  12. Salecha

    Salecha Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    lt. diversen Medien hier unter anderem der FAZ, wurde die Wässerung des Rasens vom DFB angeordnet, obwohl die Greenkeeper des Waldstadions dies nicht für nötig gehalten haben.
    Vor der EM soll der Rasen aber nocheinmal ausgetauscht werden.
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    Keiner würde aktuell passen.
    Auch Füllkrug nicht.
    Der schießt zwar immer mal ein Tor, ist aber schon bei uns spielerisch arg limitiert.
    Bei der neuen Spielweise, der technisch fließenden Ballzirkulation wirkt er unter den "S-Springpferden", um Kroos, Wirtz, Musiala, Gündogan und Co., wie ein Holzpferd oder Ackergaul.
    Mir erschließt sich nicht ansatzweise, wie und was Füllkrug bei "scharfen" Spielen bei einer EM bewirken kann.
    Ihn für ein zwei Tore, wenn gar Zufalls- bzw. Glückstore, in den Kader zu berufen .... ich weiß nicht recht.
    Dann noch eher Schlotterbeck.
    Dass der es kann, hat er lange Zeit bei uns bewiesen.
    Bis Terzic auch ihn schlechter werden ließ.

    Man mag Nagelsmann mögen oder nicht.
    Das, was er in dieser kurzen Zeit bewegt, das, was er personell verändert und das, was er mit diesen neuen Spielern spielerisch verbessert hat, spricht hochgradig für ihn.
    Ob es so bleibt, werden wir sehen.
    Nur die, die derzeit berufen wurden, sind die aktuell stärksten deutschen Spieler.

    AUSSER:
    Diese Farce mit Neuer, der m.M.n. und wohlwollend betrachtet höchstens noch die Nummer 3 der sehr guten deutschen Keeper ist!!!!
     
  14. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    @leipzig09
    Ist das schon mal passiert,das ein Verein auf einen Schlag seine deutschen National Spieler verloren hat ohne das einer verkauft wurde.:?
    Ich meine das waren ja schon insgesamt 6 Spieler und davon wird wohl nur noch einer dabei sein,das muss man auch erstmal hinbekommen.:-0
     
  15. leipzig09

    leipzig09 Legende * BFD - Mitglied *

    @Saar-Borusse
    Ich interpretiere Deine Aussage so, dass Du meinst, dass wir unsere Nationalspieler quasi wegen mangelnder Leistung nicht mehr als solche, sondern als durchschnittliche BL-Spieler im Kader haben.
    Richtig?

    Wenn ich das richtig interpretiere dann mal etwas dazu.
    1. Für mich haben wir mit Brandt und Schlotterbeck zwei Spieler, die bei Nagelsmann seinem System als einzige einigermaßen tauglich wären.
    2. Was die Meinung vieler BVB-Fans zu Hummels betrifft, sollte sich jeder mal vor Augen halten, ob er tempomäßig in diesem System nicht maßlos überfordert wäre und ob ein 35½jähriger Hummels wirklich die Zukunft einer "neuen" NM ist.
    Von mir ein klares NEIN!!!
    3. Auf Reus trifft genau das gleiche zu, nur bringt Hummels BEI UNS wenigstens noch sehr gute Leistungen, Reus hingegen hin und wieder ... bei ihm reicht das dann nur 70 Minuten.
    Einer für die "neue" NM?
    Klares Nein!
    4. Süle und Can haben nicht das Potential für diese "neue" NM!
    5. Adeyemi's und besonders Moukoko's damaligen Berufungen waren eine Farce und ihre Leistungen niemals für eine Nominierung geeignet.
    6. Füllkrug ist m.M.n. auch nur mangels Alternativen in der NM.
    Ein Klose oder ähnlich ist er nicht 1%, was seine spielerischen Leistungen im Alltag bei uns praktisch bestätigen.

    Trotzdem.
    Man könnte aus diesem oder jenem vielleicht etwas herauskitzeln.
    Wie es Alonso mit Andrich und Tah oder Hoeneß mit einem Mittelstädt geschafft hat.

    Nur heißt unser (Nicht-)Trainer Terzic, ist das krasse Gegenteil von Hoeneß und Alonso.
    Ist im Vergleich zu denen einfach eine Oberpfeife, der unseren Kader kaputt macht, mit Unterstützung von Watzke sogar kaputtmachen darf.
     
  16. Kollersfan

    Kollersfan Stammspieler

    Nach mehr als sieben Jahrzehnten weicht der deutsche Sportartikelriese Adidas vom Trikot der deutschen Nationalmannschaft. In Zukunft setzt der DFB auf den US-Giganten Nike als neuen Ausrüster. Doch so harmonisch, wie vom Verband dargelegt, verlief die Trennung offenbar nicht.
    Quelle: https://www.welt.de/sport/fussball/...DFB-dargelegt-verlief-die-Trennung-nicht.html
    :schreien:
    Meine Lieblingsanzeige sagt alles. Auch wenn es sich um eine Fluggesellschaft handelt, die stärkste Verbindung zwischen Adidas und der deutschen Nationalmannschaft findet sich jedoch in dieser Anzeige.


    Moderationshinweis: Die Videoadresse wurde direkt eingebunden!
    Forenteam
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. April 2024
  17. Forenteam

    Forenteam Moderatorenteam

    Zwei, unseres Erachtens, vollständig überflüssige Beiträge wurden gelöscht! (in das Moderationsarchiv verschoben).
    Macht richtig Spaß heute! :roll:
    Forenteam
     

Diese Seite empfehlen