1. !!! BFF-TIPPSPIEL 21/22 !!!

    !!! NICHT VERGESSEN !!!

    !!! Hier gehts zum Tippspiel !!!

Nationalmanschaft der Männer

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaft(en)" wurde erstellt von nadine, 14. November 2017.

  1. bvb junkie

    bvb junkie Stammspieler

    Lasst uns mal der Nationalmannschaft eine Pause geben... Wir sollten auch Hansi mal etwas Zeit geben... Wir haben schon gute Spieler... Das wird auch nicht von heute auf morgen klappen, aber genau das müssen wir jetzt respektieren... Auf etwas längere Sicht wird das schon werden, und da muss man auch mal etwas Respekt zeigen... Hansi kann das auch nicht von heute auf morgen ändern, was Jogi seit der WM 2014 versäumt hat... Wir brauchen jetzt Geduld und eine ordentliche Zusammenstellung unserer neuen Mannschaft... Aber der macht das schon und wird uns überraschen.. Da bin ich eigentlich ziemlich sicher...
     
    Kevlina und Saar-Borusse gefällt das.
  2. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Die Frage ist nur mit welchen Spielern.

    Sicher haben wir eine Handvoll sehr gute junge Spieler.
    Eine Handvoll reicht aber nicht, um wieder in die Spitze des Weltfußballs zurückzukommen.
    Goretzka, Kimmich, Havartz, bis zu einem gewissen Grad noch Neuhaus, Rüdiger, Gnabry und Sana, das war's dann schon.

    Aus den aktuellen U-Mannschaften drängen sich nur ganz wenige Spieler auf.
    Auch Moukoko muss erst noch nachweisen, dass er es über den Status eines begnadeten Talents hinaus zur internationalen Spitze schafft.

    Wer jetzt auf den den Erfolg dieser Mannschaften verweist, sollte sich a) einmal anschauen, wieviel Spieler es aus diesen Teams überhaupt in die BL geschafft haben und b) welche Qualität sie haben.
    Aufgrunddessen, dass die Erfolge überwiegend auf mannschaftlicher Geschlossenheit basieren und sich dort kein überragender Einzelspieler gezeigt hat, sollte man der Tatsache in die Augen sehen, dass die Jugendausbildung jahrelang verkackt wurde.

    Anstatt vermehrt auf die Ausbildung einzelner, d.h., der Besten unter den jungen Spielern Wert zu legen, standen durch Teamwork erreichte Mannschaftserfolge vorn an.
    Ein fataler Fehler, der möglicherweise erst in 5 bis 10 Jahren wirklich geändert werden kann.

    Flick ist m.M.n. ein riesengroßes Risiko eingegangen und es bleibt nur zu hoffen, dass es ihm gelingt, die gravierenden Fehler des PJ abzustellen, um wenigstens so etwas positiv in Richtung besserer Qualität zu verändern.

    Wenn ich mir die Substanz und Anzahl an sehr guten und talentierten Nachfolgespielern in Frankreich, Spanien, England, den Niederlanden, Portugal, Italien, Belgien anschaue, kann ich mir jedoch schwer vorstellen, dass es in den nächsten Turnieren für den DFB zu Titel im Erwachsenenbereich reicht.
    Daran ändert auch nichts daran, dass einige der Genannten ebenso bei der EM gescheitert sind, wie wir.
    Nur war unser Scheitern das blamabelste, hilfloseste.

    Jeder kann eine andere Meinung und seinerseits recht haben.
    Ich sehe jedenfalls kein helleres Bild.
     
  3. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    @leipzig09

    Das Bild das du da malst ist mir viel zu düster,und zwar weil du,mMn,mal wieder "vergisst" das eine Mannschaft,in der jeder für jeden läuft und die,im Idealfall,ein eingeschworener Haufen ist,schonmal 50% von dem ausmacht was eine Titelmannschaft braucht.
    Abgesehen von den Fehlern die Löw gemacht hat,war seine scheinbar grösse Schwäche die,das er kein Feuer mehr bei den Spielern entfachen konnte.
    Flick muss es hinbekommen das für die vorhandenen Spielern beste Grundsystem zu finden,damit die Mannschaft hinter sich zu bringen und ich glaube sowas kann der ganz gut.
    Man hat gesehen was bei den Dänen möglich war und wer von denen gehört zur Weltspitze?
    Auch bei uns hat man schön gesehen (BVB) was plötzlich geht wenn der Trainer die Mannschaft begeistern kann.
    Das ist ein Punkt dem du bei deinen Analysen,mMn,immer viel zu wenig Beachtung schenkst.
    Nur mit Weltklasse Spielern gewinnst du oft keinen Blumentopf wenn keine guten Spieler da sind die die Drecksarbeit machen.
    Die NM wurde von Jogi massakriert und enteiert aufs Feld geschickt,Hilfe von aussen gleich Null Komme Null.
    Da sollte Flick zuerst den Hebel ansetzten.
     
    cocoline, bvb junkie und Salecha gefällt das.
  4. Salecha

    Salecha Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Was Flick bewirken kann, hat man ja auch bei seiner Übernahme in München gesehen. Vielleicht können/dürfen die Spieler in der Nationalmannschaft dann auch die Position spielen, die sie in ihren Vereinen auch spielen.
     
    bvb junkie, Heinerich und Kevlina gefällt das.
  5. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Du schilderst eigendlich genau das, was ich meine.
    Nämlich, dass Flick die Sch..., die PJ angerichtet hat, mit einigen Maßnahmen vielleicht sogar stark verbessern kann.
    Unter anderem auch mit dem von Dir genannten Teamwork.
    Sicher kann man einiges damit bewirken.
    Vielleicht kann er sogar punktuell erfolgreich sein.
    Ja, die Dänen und auch wir leben bzw. lebten das oft auch vor.
    Zum ganz großen Wurf reichte es jedoch nicht.
    Weil Teamwork nicht alles ist, sondern um erfolgreich zu sein, nur ein Teil des Erfolgs ausmacht.
    Zweifelsfrei ist Teamwork und mannschaftliche großer Zusammenhalt eine sehr große Voraussetzung für Erfolg.
    Das letzte Quäntchen für dauerhafte Klasse ist jedoch die Qualität des Kaders.
    Und diesbezüglich hat Deutschland mehr als Nachholbedarf.

    Meine Aussage bezog ich jedoch nicht nur auf ein, zwei Jahre, sondern auf eine viel längere Zeit.
    Und so gesehen bleibe ich dabei, dass uns die Masse an international vielversprechenden Talenten fehlt.
    Auch, aber nicht nur, ein soziales Problem.
    Hauptsächlich der Tatsache einer Menge von Fehlern des DFB bei der individuellen Ausbildung geschuldet.

    Mag sein, dass Du recht hast und ich alles zu pessimistisch sehe.
    Ich glaube das jedoch nicht.
    Warten wir ganz einfach die Entwicklung ab.
     
  6. Kevlina

    Kevlina WG - Chefin * BFD - Mitglied *

    bvb junkie gefällt das.
  7. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Einerseits fehlen einem die Worte,andererseits kann man gar nicht soviel essen wie man ko.... möchte.
    Mittlerweile ist der DFB nur noch zum fremdschämen.
     
    bvb junkie und Kevlina gefällt das.
  8. bvb junkie

    bvb junkie Stammspieler

    Der DFB als größter Fußballverband der Welt sollte Vorbildcharakter zeigen und sich nicht, wegen des schnöden Mammons, Unternehmen aus menschenverachtenden Systemen anbiedern... Es reicht ja schon dass die
    noch dümmere UEFA die Qatar Airways als Sponsor für die EM angeheuert hat...
     
    Saar-Borusse, nadine und Kevlina gefällt das.
  9. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Vorbildcharakter und der schnöde Mammon passen so zusammen, wie Feuer und Wasser.

    Alle die schon viel Geld besitzen und geil darauf sind, auf dubiosen Wegen oder auf Kosten anderer Menschen noch mehr Kohle scheffeln, kennen das Wort Vorbild überhaupt nicht.
     
    Saar-Borusse gefällt das.
  10. Saar-Borusse

    Saar-Borusse Leistungsträger * BFD - Mitglied *

    Beim DFB muss jetzt was passieren,und zwar dringend und konsequent,so kann und darf es nicht weitergehen.
    Soviele "Experten und Alleskönner" an der Spitze und die einfachsten Dinge werden ausser acht gelassen.
    Fast kein Fettnapf wird ausgelassen und die halten sich wahrscheinlich noch für die Geilsten ,unglaubliche Stümper am Werk denen der Fussball scheinbar am Körper vorbei geht.
    Einer alleine kann da gar nicht aufräumen,der bräuchte 2 Leben um den Laden wieder seriös zu bekommen.
     
  11. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Mithin bleiben drei Fragen:
    1. Wer sollte "diese zwei Leben" haben, sprich Anführer der "Aufräumbrigade" sein?
    2. Wer ist so masoistisch, sich das anzutun?
    3. Ist es überhaupt möglich, diese Sumpf-Clique zu sprengen?

    Schon der Fall der Altersbegrenzung für Schiris zeigt, dass unbequeme Leute (Gräfe), wenn nicht gewollt, null Chance zur Änderung besteht.

    Kuipers, der gestrige Final-Schiri, ist 49 Jahre alt.
    In der PL pfeifen auch einige Schiris, die die Altersgrenze des DFB weit überschreiten und trotzdem teils sehr, sehr gute Leistungen bringen.

    Jeder mag zu Gräfe stehen, wie er will.
    Wenn jedoch aus dem gesamten Profibereich (Funktionäre, aktive und ehemalige Spieler, Medienvertreter,etc.) Fürsprache besteht und dieser DFB-Sumpf nicht einmal bei so einer Bagatelle einlenkt, ist eine grundsätzliche Änderung zu erwarten, für mich eher unrealistisch.

    Es ist beim DFB nicht anders als im wirklichen Leben.
    Um Macht und Geld zu erhalten, werden alle bzw. beinah alle moralisch sauberen menschlichen Grundsätze in die Tonne getreten.
    Stattdessen kriminelles Handeln und Korruption bevorzugt.
     
  12. baxter

    baxter Hoffnungsträger

    Nach jeder EM oder WM ,die nicht so gut läuft ist es dasselbe.Es wird ein Neuanfang reklamiert und die Methoden erfolgreicheren Verbände werden übernommen. Das geht ne Weile gut un zeitigt auch den einen oder anderen Erfolg und dann wird aber in dem Stil weiitergemacht ,während andere sich weiterentwickeln.Das Ergenis sind dann die Ergenisse der letzten 2 Turniere. Bin gespannt wie der DFB jetzt ausser Ecke kommt.
     
  13. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *

    Meine Wettervorhersage:
    GAR NICHT!
     
  14. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    :jubelt:1:0 werner 41m
     
  15. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    reus gnabry und hofmann kommen 60m

    baku havertz und musiala gehen
     
  16. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    goretzka kommt güdogan geht 73m
     
  17. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    :jubelt:2:0 sane 77m
     
  18. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    kimmich geht wirtz kommt 82m reus kapitän jetzt

    deutschland zu 10 weil gosens verletzt ist
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2021
  19. nadine

    nadine Informationsministerin * BFD - Mitglied *

    sieggggggggggg 2:0 gegen liechtenstein
     
  20. leipzig09

    leipzig09 Führungsspieler * BFD - Mitglied *


    Sssssssssssssieg ???

    Du schreibst ja in einer Form, als wenn gerade das WM-Finale gewonnen wurde.
    Nur um das Ergebnis einmal zu relativieren:

    Der 16. der Weltrangliste Deutschland gewinnt ein WM-Quali-Spiel-HEIMSPIEL gegen den 186. (!!!!!!!!) der Weltrangliste Lichtenstein mit einem eher ernüchterndem 2:0.
    Es gibt im Weltfußball zwar nur noch wenig die Konstellation "klein" gegen "groß", weil viele Nationen sowohl fußballerisch, als auch athletisch zugelegt haben.
    Einen 186. der WRL kann man wohl auch noch in der heutigen Zeit als "sehr Kleinen" bezeichnen.
    Ich empfinde mithin ein 2:0 Heimspiel-sieg als mehr als dünn.

    Mehr möchte ich dazu gar nicht schreiben.
     

Diese Seite empfehlen